Let L-410UVP(T) in 1:72 von Gavia

Diskutiere Let L-410UVP(T) in 1:72 von Gavia im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Mein Uropa sagt immer, "Es muss alles erst bös' werden, bevor's gut wird!" :D Nach diesem Motto hab ich bei meiner L-410 erstmal mehr "kaputt"...

Moderatoren: AE
  1. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Mein Uropa sagt immer, "Es muss alles erst bös' werden, bevor's gut wird!" :D
    Nach diesem Motto hab ich bei meiner L-410 erstmal mehr "kaputt" gemacht, als zusammen geklebt!
    Ich habe vorsichtig die große Ladetür ausgesägt. Da dies am Original eine Schiebetür ist, die nach innen aufgeht, musste auch im innenraum des Modells Platz geschaffen werden, indem wieder gesägt wurd. Um den Übergang Kabine-Cockpit geöffnet darzustellen, wurde auch dort Material entfernt. Der nächste Einsatz wird sein, den Zustieg für die Piloten vorne rechts zu öffenen.
    Danach kann es dann mit dem eigentlich Bau weitergehen.
     

    Anhänge:

    neo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nachbrenner, 30.11.2009
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.387
    Zustimmungen:
    13.756
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Dani-schönes Projekt das ich mit viel Aufmerksamkeit verfolgen werde:TOP: Hier mal der Zustieg im Bild.Wenn Du weitere Detailbilder brauchst in Deinen verschiedenen Bauabschnitten helfe ich gerne weiter.
    bestens, der Jan
     

    Anhänge:

    • l410.jpg
      Dateigröße:
      48,7 KB
      Aufrufe:
      525
  4. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Na hoffentlich enttäusche ich dich nicht! ;) Ich werd mir Mühe geben den Kit nich zu versauen! :D
    So, der 1.Dezember ist zwar erst morgen, aber mein Türchen ist trotzdem schon auf! :D
     

    Anhänge:

    • tür.jpg
      Dateigröße:
      68,9 KB
      Aufrufe:
      451
  5. #4 atlantic, 30.11.2009
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    841
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI

    also so weit ich mich erinnern kann, hättest du diese Tür auch zu lassen können, da die Piloten eigendlich nur über die Haupttür eingestiegen sind.

    Na ja so wars zumindest in meiner kurzen Zeit bei der IF.
    Oder hatten die IF L-410 diese Tür gar nicht ????:?!
     
  6. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Hm, man sieht diese Tür auf Fotos sehr selten in geöffnetem Zustand. Das einzige, welches ich gefunden habe, ist das hier!
    Aber denke mal, die gabs bei allen Turbolets. ob sie immer genutzt wurden, weiß ich leider nicht. Naja, noch ist nix verloren. Wieder einkleben, verspachteln und neu gravieren macht nur bissl mehr arbeit. :D
     
  7. #6 Nachbrenner, 30.11.2009
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.387
    Zustimmungen:
    13.756
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Dani, brauchste nicht wieder zu zu machen;) atlantic hat schon Recht mit dem Einsteigen der Besatzung, dies erfolgte meistens hinten.Die tschechischen Techniker sagten, das dies eine Tür für den Notfall ist. Ich sollte mal zu einem Tag der offenen Tür in Holzdorf durch diese einsteigen-na ja es klappte nicht so richtig bei mir:FFTeufel: Hier aber der Beweis das diese auch an den NVA Maschinen vorhanden war.
    bestens, der Jan
     

    Anhänge:

  8. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Hey Dani, ich habe auch die Info, dass die seitliche Tür nicht benutzt wurde. Dass sie vorhanden war, zeigt das Foto von Jan.
    Bitte denk dran, bei der Frachtraumtür das Fenster mittig zu setzen(, auch wenn Du die Tür in den Innenraum verschwinden lässt);)

    Ich L-410!
     
  9. #8 Dani, 01.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Der Ausgangskit um den es sich handelt, wurde hier vor geraumer Zeit bereits vorgestellt.

    Mein Projekt soll wie folgt aussehen: Ich habe vor aus dem Gavia Kit eine Let L-410UVP(T) der TAS-45 aus Kamenz zu bauen.
    Also zukünftig alle Updates vom Bau, zeitnah in diesem Threat. ;)
     
  10. #9 hpstark, 01.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Da hast Du Dir ja eine echte Schönheit ausgesucht. :TOP: :TOP:

    Viel Erfolg und natürlich Spass, aber Du kannst hier ja auf qualifizierte Hilfe hoffen.
     
  11. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Danke! :)

    Das ist das Gute an nem Baubericht, beide Seiten lernen was. Der, der das Modell baut und die, die den Baubericht lesen. Und wo gibt's kompetentere User als im FF? :TD:
     
  12. #11 Schramm, 01.12.2009
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.211
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    Hallo Dani,
    atlantic und Nachbrenner haben Recht, das ist nur ein Notausstieg für den/die Piloten. War bei uns in Kamenz und Strausberg immer verplombt. Oh, Oh, wenn die Plombe weg war :FFTeufel:.
    Da du eine L-410 mit Schiebetür baust:TOP:, welche Kamenzer soll´s den sein?
     
  13. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Also werd ich wohl ums Wiedereinkleben, Spachteln, Schleifen und evtl. Neugravieren nicht herumkommen. :rolleyes: Hätt ich den Baubericht mal eher aufgemacht! :D

    Im Buch "Flugzeuge der DDR" Band III. auf Seite 125 ist in der Mitte die 323 abgebildet. Dieses Tarnschema sagt mir am ehesten zu. So ein exotisches 'Kleeblatt'-Schema wie bei der 326 schließe ich eher aus. Das is mir dann zu schräg! :D
     

    Anhänge:

  14. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Und von der "323" gibt´s sogar ein schönes Oberseiten-Foto. Wenn nicht in Band III, dann in Band IV. (Hab die Bücher leider nicht hier zum Nachschauen). Und wenn da nicht, dann kiekste bei mir ab, wa:p:
     

    Anhänge:

  15. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Jap, das müsste dieses sein. Band IV, Seite 146 oben. Damit lässt sich arbeiten....wenns dann soweit ist! ;)
     

    Anhänge:

    • 323sw.jpg
      Dateigröße:
      85,8 KB
      Aufrufe:
      212
  16. #15 dg1000flyer, 02.12.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Sehr schön, das motiviert meine auch irgendwann mal zu bauen...kämpfe aber immernoch an anderer Front bevor das losgehen kann...
     
  17. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dani,

    ich hab auch noch ein paar tolle Bilder für Dich:rolleyes: Ab nur aus der "Nachnutzung" von Beutegerät:TD: durch die BW.

    Das Einsteigen durch die Seitentür war wirklich nur sehr schwerlich möglich, schon allein durch die Höhe des Fliegers. Aber raus gings schon besser:D.

    Bei der Luftwaffe war nur auf der rechten Seite der Tür (innen, weiße Verkleidung) eine Plombe angebracht, damit niemand den Notwurf die beiden Scharniere aufhebelt. Für den großen Öffnungshebel gabs keine Plombe.

    Wie auf dem unteren "Einsatzfoto" kurz vor einem "Kampfstart" in Richtung Köln zusehen, könntest Du ja auch die tollen Bugklappen öffnen, da lagen immer der Werkzeugkoffer und die Abdeckplanen drin. Zu NVA-Zeiten soll auch der komplette Raum als Stauraum (rechts und links) verwendet worden sein. Bei den BW-Maschinen war auf der rechten Seite Elektrik eingebaut.

    Viele Grüße UweB
     

    Anhänge:

  18. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dani,

    Und falls Du ganz viel Zeit hast und die L410 wirklich liebst:D dann habe ich hier ein paar schöne Bilder:)

    Beachte das AVIA-Logo auf den Luftschraubenblättern.:cool:

    Viele Grüße UweB
     

    Anhänge:

    Nachbrenner gefällt das.
  19. #18 Nachbrenner, 03.12.2009
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.387
    Zustimmungen:
    13.756
    Ort:
    Leipzig
    @UweB-schmucke Bilder-nicht nur für mich:red: Da wird der Dani noch merken was er hier losgetreten hat und das Modell wird ja denne gesupert werden bis zum na was weiß ich:p Dabei hat er erst angefangen und einige zu bebildernde Bauabschnitte kommen ja noch:D
    bestens, der Jan
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hpstark, 03.12.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Ganz zu schweigen von der Nachfrage nach dem Bausatz :D :D :D
     
  22. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Auweia! Da hab ich mir ja was eingebrockt! :eek: :D
    Also diese Nottür vorn werde ich wohl wieder verschließen. Einfach aus dem Grund, dass sie zu selten offen war, als das es üblich gewesen wäre. Da bin ich eher am liebäugeln mit diesen Stauraumklappen! Aber wenn, dann nur eine Seite. Und ne offene Motorgondel hat auch viel Schönes, aber da muss ich erstma ne Nacht drüber schlafen und mir nen Kopp machen, wie ich sowas aus Restkisteteilen und Draht bewerkstelligen kann. :rolleyes: Ich hab mit meinen 2,03m Größe auch nich grad kleine Hände....Und sowas erfordert in 1:72 Hebammen-Finger! :D
    Aber dafür siehts dann wahrscheinlich saugeil aus und hat nicht jeder! .....na mal sehen. Sind auf jeden Fall schöne Anregungen. :TD:

    EDIT: ...ach ja, wenn die Motorgondel auf is, ist die Leiter drunter wie im Bild ein Muss! :D
     
Moderatoren: AE
Thema:

Let L-410UVP(T) in 1:72 von Gavia

Die Seite wird geladen...

Let L-410UVP(T) in 1:72 von Gavia - Ähnliche Themen

  1. Let L-410UVP(T) "323" GAVIA 1/72

    Let L-410UVP(T) "323" GAVIA 1/72: Nach vielen Jahren Wechsel zwischen Bau und Baustopp zeige ich Euch nun endlich mein fertiges Modell. Es handelt sich um die Transportversion der...
  2. Lawotschkin La-7 - Gavia 1:48

    Lawotschkin La-7 - Gavia 1:48: Tja und da schließt sich der Kreis: :rolleyes: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=5433 Zum Original 1943 erhielt das...
  3. La-7 GAVIA 1/48

    La-7 GAVIA 1/48: Die La-7 entstand als Weiterentwicklung aus der bewährten La-5FN. Bei gleicher Motorleistung wurden durch aerodynamische Verbesserungen und...
  4. 1/72 L-410 UVP (E) – GAVIA

    1/72 L-410 UVP (E) – GAVIA: Anbei mein 1. Beitrag zur Kit-Datenbank: Typ: L-410 UVP Hersteller: GAVIA Kit Nr: 011/0603...
  5. 1/48 Lawotschkin La-7 STANDARD – GAVIA

    1/48 Lawotschkin La-7 STANDARD – GAVIA: GAVIA Lawotschkin La-7 1:48 Kit No. 005/1201 1:48 Scale Series Inhalt Der Inhalt des Kartons besteht aus 3 Tüten, einem Decalbogen und...