Letzte Su-27-Modernisierung, Su-27BM ... Su-35

Diskutiere Letzte Su-27-Modernisierung, Su-27BM ... Su-35 im OKB Suchoi Forum im Bereich Speziell; Su-35BM Bei der Su-35BM handelt es sich um ein umfassendes Upgrade für die Basis Su-27 Maschinen. Firmenintern wird diese Variante unter der...

n/a

Guest
Su-35BM

Bei der Su-35BM handelt es sich um ein umfassendes Upgrade für die Basis Su-27 Maschinen. Firmenintern wird diese Variante unter der Bezeichnung T-10BM geführt.
Diese neuste Flanker Variante befindet sich gegenwärtig noch in der Entwicklung und soll 2007 fertiggestellt werden. Die Su-35BM soll wohl die definitive und letzte Ableitung der Su-27 werden.

Von der Bezeichnung des Musters darf man sich allerdings nicht irritieren lassen! Due Su-35BM hat nämlich überhaupt garnichts mit der ursprünglichen Su-35 (Su-27M/T-10M) zu tun!

Gegenüber dem Basismodell der Su-27 erhält die Su-35BM eine einziehbare Betankungssonde, sowie eine gänzlich neue, 4-fach redundante digitale Fly-by-Wire Flugsteuerung. Wichtigstes Erkennungsmerkmal der Su-35BM ist der gekürzte, aber dafür etwas verbreiterte Heckstachel, der ein rückwärtsgerichtetes Radar beherbergen soll. Im Gespräch ist unter anderem das OSA Radar mit passiver elektronischer Strahlschwenkung. Ebenfalls neu sind die zusätzlichen Klappen an der Flügelhinterkante, ähnlich wie schon bei den Marineversionen Su-33 und Su-33UB. Hinzu kommen größere Lufteinläufe und möglicherweise werden ein paar Maßnahmen zur Reduzierung der Radarrückstrahlfläche vorgenommen.
Eine weitere wichtige Neuerung stellen die AL-41F1A Turbofantriebwerke dar. Sie beinhalten bereits viele Technologien, die für das AL-41F der T-50 (PAK FA) vorgesehen sind. Der AL-41F1A soll über ein FADEC System verfügen und einen Nachbrennerschub von bis zu 147 kN erzeugen können.
Durch verstärkten Einsatz von Verbundwerkstoffen soll zudem bis zu 25 % am Stargewicht eingespart werden können.

Das Cockpit ist ebenfalls Gegenstand von Verbesserungen. Die Su-35BM soll ein vollglas Cockpit mit 2 großen LCD MFDs, ohne analoge Instrumente erhalten, neuem HUD, HOTAS Steuerung und sogar Sprachsteuerung sind wohl geplant. Vermutlich wird die Maschine auch ein OBOGS System erhalten.

Die Avionik soll ein Helmsichtgerät (Helm Display und Visier), das bereits erwähnte rückwärtsgerichtete Radar, ein neues elektronisches Selbstschutzsystem L-175 Khibiny-M, sowie das N-035 Irbis Radar mit passiver elektronischer Strahlschwenkung (bevorzugt) oder das N-031 Zhuk-MFSE umfassen. Zudem soll volle Sensorfusion realisiert werden. 150 verschiedene Sensoren und Systeme sollen in einem System auf diese Art und Weise zusammengefasst werden. Man kann also auch mit der Verwendung moderner Computer und Datenbussen rechnen.

Einige dieser Technologien sind wohl als eine Art Transittechnologie für die T-50 vorgesehen.

Als Bewaffnung werden unter anderem KS-172S-1 und Jachont-M Langstrecken Luft-Luft und Antiseeziellenkflugkörper propagiert.
 
radist

radist

переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
3.779
Zustimmungen
4.412
Ort
Plau am See
Also, so ganz neu kann das nicht sein. Die von Dir aufgezählten "Neuerungen" erinnern denn doch sehr an das T-10M Projekt von 1987 (vieleicht mal mit Ausnahme des TW). Das Projekt war damals 2-stufig und ganz am Ende stand dann 1995 die vollwertige Su-27M, oder Su-35 (1. Stufe) und Su-37 (2.Stufe oder 100% Su-27M) für den Export. Auch über Projekte, die im Einsatz befindlichen Su-27 auf den "M" Stand zu modernisieren wurde schon häufig gesprochen - ohne Ergebnis.

Woher stammen Deine Informationen zur T-10BM/Su-35BM?

radist
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.356
Zustimmungen
4.877
Ort
Mainz
Zuletzt bearbeitet:
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Mit einem sechs Minuten dauernden Schautestflug hat am Montag der Mehrzweckkampfjet vom Typ Su-35 erfolgreich seine erste Flugtestphase absolviert. "Wir haben viele Lieferaufträge aus Russland und dem Ausland erhalten. Unsere traditionellen Absatzmärkte sind Südostasien, Lateinamerika und Nahost. Die Lieferungen beginnen 2011", sagte der Chef der Herstellerfirma Sukhoj, Michail Pogosjan. ....
http://de.rian.ru/safety/20080707/113394846.html

Die ewerden doch in der Zwischenzeit doch mehr Flüge absolviert haben, oder ?
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.561
Zustimmungen
1.092
Ort
Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
Neuer Su-35-Kampfjet erfolgreich getestet

Mit einem sechs Minuten dauernden Schautestflug hat am Montag der Mehrzweckkampfjet vom Typ Su-35 erfolgreich seine erste Flugtestphase absolviert.
"Wir haben viele Lieferaufträge aus Russland und dem Ausland erhalten. Unsere traditionellen Absatzmärkte sind Südostasien, Lateinamerika und Nahost. Die Lieferungen beginnen 2011", sagte der Chef der Herstellerfirma Sukhoj, Michail Pogosjan.
Die Su-35 übertreffe ihre Konkurrenten an Flugweite, Manövrierfähigkeit und Waffen. Sie nährt sich laut Pogosjan auch der Stealth-Technologie, das heißt, sie ist mit Radaren schwerer zu erfassen.
Die Maschine kann unter anderem gegen boden- und wassergestützte Ziele unter allen Wetterbedingungen, auch bei Nacht, eingesetzt werden.
Die Bordelektronik stützt sich auf ein neues digitales Steuerungssystem. Ein neues Radar ermöglicht es, Luft- und Bodenziele in größerer Entfernung zu entdecken und bis acht Ziele gleichzeitig zu attackieren.
Die neuen Triebwerke mit veränderbarem Schubvektor erhöhen die Manöverfähigkeit sehr stark. Die Maschine kann bis zu acht Tonnen Kampflast tragen.
http://de.rian.ru/safety/20080707/113394846.html
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.703
Zustimmungen
3.557
Ort
mit Elbblick
Hier wird die Suppe meiner Ansicht nach mal wieder deutlich heißer angepriesen als sie im Endeffekt auf den Teller kommt. Glaubt man den Broschüren von Suchoi, so ist die Suchoi 35 ja sowieso allem und jedem überlegen.
Setzt man normalen Menschenverstand an, so handelt es sich um eine "saubere" Weiterentwicklung der ursprünglichen Suchoi 27 Serie. Definitiv kein schlechtes Flugzeug, aber auch kein Wunderflugzeug. Vorteile sind die allgemein guten Flugleistungen und die hohe Anzahl an verschiedenen Waffen (wenn sie denn alle mal integriert sind), sowie das neue Radar bzw Sensorenpaket. Nachteil ist das hohe Leergewicht, welches ja knapp 50% mehr als beim Eurofighter ist, ohne das dadurch Vorteile zutage treten würden.
Lobpreisungen wie "25% mehr Schub" muss man mit Vorsicht genießen. Wie die Luftfahrtingenieure zu sagen pflegen: "Mehr Schub löst vorhandene Probleme und schafft statt dessen neue."
 

beat

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2002
Beiträge
1.283
Zustimmungen
31
Ort
Schweiz
Darauf kommts ja eigentlich an.
Sorry, ich bin aber nicht gleicher Meinung. Schlussendlich basiert die SU-35 immer noch auf dem SU-27, d.h. klar ein Flugzeug der 4. Generation. Meines Erachtens hat er somit nie das Ausbaupotential einer F-22 oder eines Eurofighters bzw. wohl auch nicht die "angepriesene Ueberlegenheit" gegenüber diesen Mustern. Unbestritten ist aber sicher, dass das Preis/Leistungsverhältnis besser ist gegenüber den westlichen Konkurrenten. Aber eben wirklich kein neues Konzept / Kampfflugzeug. Obwohl ich überzeugt bin, etwas wirklich neues ist in der Pipeline, wenn auch nicht kurzfristig (d.h wohl > 2015 wirklich verfügbar) .....
 

z10

Flugschüler
Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
8
Zustimmungen
1
Ort
MARS
Comparison among F-22A, Su-35, EF-2000, and RAFALE C

1. Normal take-off:
* F-22A: 27,200 kg
* Su-35: 25,300 kg
* EF-2K: 17,000 kg
* Rafale: 15,000 kg

2. MTOW:
* F-22A: 28,120 kg
* Su-35: 34,500 kg
* EF-2K: 23,500 kg
* Rafale: 24,500 kg

3. Internal Fuel:
* F-22A: 9,330 kg
* Su-35: 11,500 kg
* EF-2K: 5,000 kg
* Rafale: 4,750 kg

4. Maximal Payload:
* F-22A: unknown
* Su-35: 8,000 kg
* EF-2K: 7,500 kg+
* Rafale: 9,500 kg

5. Maximal Speed, 11,000 m:
* F-22A: 2.00 Mach+ (2.25 ~ 2.42 Mach)
* Su-35: 2.25 Mach
* EF-2K: 2.00 Mach+ (2.25 Mach)
* Rafale: 1.80 Mach+ (2.00 Mach)

6. Maximal speed, 200 m:
* F-22A: 800 kts
* Su-35: 1,400 km/hr
* EF-2K: 1.14 Mach
* Rafale: 750 kts

7. Climb rate:
* F-22A: 350 m/sec, sea-level
* Su-35: 280 m/sec+, 1,000 m
* EF-2K: 315 m/sec+, sea-level
* Rafale: 305 m/sec+, sea-level

8. Operational Altitude:
* F-22A: 70,000 fts
* Su-35: 59,000 fts
* EF-2K: 65,000 fts
* Rafale: 55,000 fts

9. Ferry range:
* F-22A: 3,500 km (Internal Fuel)
* Su-35: 4,500 km (Internal Fuel + 2000 L tanks*2)
* EF-2K: 2,600 km (Internal Fuel)
* Rafale: > 2,100 km (Internal Fuel)


10. Acceleration:

* F-22A: unknown.

* Su-35: 13.8 secs from 600 km/hr to 1,100 km/hr, and 8 secs from 1,100 km/hr to 1,300 km/hr(with 50% internal fuel, standard A-A configuration, and height of 1,000 m).

* EF-2K: less than 20 seconds from 200 kts to Mach 0.9 (Twin-seaters with one 1,000 L tank and two ASRAAM, altitude unknown).

* Rafale: around 20 seconds from 300 km/hr to 1,000 km/hr at low altitude.


11. Normal upper G-limit:
* F-22A: +9.5G
* Su-35: +9.0G
* EF-2K: +9.0G
* Rafale: +9.0G

12. T/W ratio of normal take-off(AB / Max. Mil.):
* F-22A: 1.17 ~ 1.30 / 0.85 ~ 0.87
* Su-35: 1.10 ~ 1.15 / 0.69 ~ 0.70
* EF-2K: 1.08 ~ 1.14 / 0.72 ~ 0.83
* Rafale: 1.02 ~ 1.03 / 0.68 ~ 0.69

13. Take-off with standard A-A configuration:
* F-22A: 244 m
* Su-35: 400 to 450 m
* EF-2K: 228 ~ 275 m(Emergency take-off)to 457 m(Normal take-off).
* Rafale: 400 m

14. Landing:
* F-22A: unknown.
* Su-35: 650 m(with the help of braking and parachute)
* EF-2K: 500 to 700 m
* Rafale: 400 m(with the help of braking only)


15. Radar's range:

* F-22A: Tracking target of RCS = 1 m2 at the range of 200 km away --> Detecting target of RCS = 3m2 at the range of 375 to 440 km away theoretically --> 329 ~ 386.

* Su-35: Detecting target of RCS = 3m2 at the range of 350 to 400 km away --> 307 ~ 351.

* EF-2K: Tracking target of RCS = 5 m2 at the range of 160 ~ 185 km away --> Detecting target of RCS = 3m2 at the range of 200 to 272 km away theoretically --> 175 ~ 239.

* Rafale: Detecting target of RCS = 5 m2 at the range of 130 ~ 148 km away --> Detecting target of RCS = 3m2 at the range of 114 to 130 km away theoretically --> 100 ~ 114.


16. Maximal horizontal scanning angle of Radar:
* F-22A: +/- 60 degrees
* Su-35: +/-120 degrees
* EF-2K: +/- 70 degrees
* Rafale: +/- 60 degrees

17. Capability of multiple target engagement:
* F-22A: Tracking 100 and engaging 6+.
* Su-35: Tracking 30 and engaging 8.
* EF-2K: Tracking 20+ and engagine 6 to 8.
* Rafale: Tracking 40 and engaging 4 to 6.

18. Frontal minimal RCS / Ratio of RCS / Ratio of range being detected:
* F-22A: 0.00015 ~ 0.0006 m2 --> 1 ~ 4 --> 1.00 ~ 1.41
* Su-35: 1.0 ~ 3.0 m2 --> 6666 ~ 20000 --> 9.03 ~ 11.89
* EF-2K: 0.1 ~ 0.5 m2 --> 666 ~ 3333 --> 5.08 ~ 7.60
* Rafale: 0.1 ~ 0.2 m2 --> 666 ~ 1332 --> 5.08 ~ 6.04


19. Su-35 v.s other western fighters:

* Theoretically, F-22A shall be able to detect / track Su-35 at the range of 285 to 440 km / 200 to 308 km away in head to head engagement.
* Theoretically, Su-35 shall be able to detect / track F-22A at the range of 29 to 48 km / 17 to 34 km away in head to head engagement.

* Theoretically, EF-2K shall be able to detect / track Su-35 at the range of 153 to 272 km / 107 to 163 km away in head to head engagement.
* Theoretically, Su-35 shall be able to detect / track EF-2K at the range of 150 to 256 km / 90 to 180 km away in head to head engagement.

* Theoretically, Rafale shall be able to detect / track Su-35 at the range of 87 to 130 km / 52 to 91 km away in head to head engagement.
* Theoretically, Su-35 shall be able to detect / track Rafale at the range of 150 to 203 km / 90 to 142 km away in head to head engagement.

:D EF2000 besser?das kann man nicht einfach sagen.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.703
Zustimmungen
3.557
Ort
mit Elbblick
Eine interessante Zusammenstellung, leider viele "Maximaldaten" ohne weitere Relevanz dabei (MTOW, max Sea Level Speed, Thrust'/Weight sind nur von bedingter Relevanz).

Insgesamt sind die etwa 6 bis 8 Tonnen mehr Leergewicht (Suchoi 35 gegenüber Eurofighter) meines Erachtens schlecht verzinst.
 

bart II

Testpilot
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
550
Zustimmungen
262
Ort
Berlin
Su-35 Absturz?

Hallo,
die aktuelle Fliegerrevue (8/2008) berichtet von einem Absturz einer Testmaschine. Stimmmt das überhaupt? Ich kann mich an keine entsprechende Nachricht erinnern. Sicherlich hat Suchoi kein Interesse an Negativwerbung, aber der Absturz einer Jak-130 Testmaschine ging ja auch durch die Presse, weshalb ich mir eine mögliche Geheimhaltung schlecht vorstellen kann.
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
5.768
Zustimmungen
177
Ort
Nordschwarzwald
Der russische Konzern Sukhoi baut das Testprogramm für seinen neuen Su-35-Mehrzweckkampfjet aus: Die zweite Maschine von diesem Typ hat ihren ersten Flug absolviert.
Wie der Sukhoi-Pressedienst am Donnerstag mitteilte, wurden insbesondere Triebwerke und Steuerungssysteme bei einem einstündigen Flug im festöstlichen Komsomolsk-am-Amur getestet. Keine Störungen seien dabei entdeckt worden. .... „Der Testeinsatz des zweiten Flugzeuges wird es ermöglichen, das Testprogramm schneller umzusetzen und Serienlieferungen an russische und ausländische Auftraggeber im Jahr 2011 aufzunehmen“, hieß es.
http://de.rian.ru/safety/20081002/117390559.html
 
Thema:

Letzte Su-27-Modernisierung, Su-27BM ... Su-35

Letzte Su-27-Modernisierung, Su-27BM ... Su-35 - Ähnliche Themen

  • Fokker D.VII - Die Letzte!

    Fokker D.VII - Die Letzte!: Ich zeige euch hier meine 33. (Dreiunddreissigste) Fokker D.VII...! Meine "Fokkerplage" ist vorüber!! Es ist eine frühere (?) Fokker von der...
  • Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug bei Neunkirchen am Brand (Lkr. Forchheim)

    Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug bei Neunkirchen am Brand (Lkr. Forchheim): Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug
  • Red Bull zieht sich aus dem Kunstflugsport zurück - 2019 letzte Saison der Red Bull Air Race Serie

    Red Bull zieht sich aus dem Kunstflugsport zurück - 2019 letzte Saison der Red Bull Air Race Serie: Dieses Jahr ist letztes Jahr der Red Bull Air Races - 2020 gibt es das nimmer. Red Bull hört auf :shock:
  • 30 Verletzte auf Flug von Turkish Airways nach NY

    30 Verletzte auf Flug von Turkish Airways nach NY: Auf einem Flug von Turkish Airways nach New York kam es zu schweren Turbulenzen, indessen Verlauf 30 Passagiere verletzt wurden, eine...
  • NEU! Roland Krebs, Letzte Schlacht im Taunus 6. SS Nord / Fahnenjunker / Luftkrieg über dem Taunus

    NEU! Roland Krebs, Letzte Schlacht im Taunus 6. SS Nord / Fahnenjunker / Luftkrieg über dem Taunus: Hallo Luftfahrt Freunde! Meine Jet & Prop 4/2018 ist heute angekommen. Ein neues Buch wurde vom VDM-Verlag angekündigt worauf ich mich sehr...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    besovets air base

    ,

    su-57

    ,

    su 27bm

    ,
    flugzeugforum su-35
    Oben