Li-2 nach Wattenheim

Diskutiere Li-2 nach Wattenheim im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Eine Li-2 soll nach Wattenheim auf den dortigen Golfplatz Bis Ende der Woche gibt es eine neue Attraktion auf dem Wattenheimer Golfplatz: Eine...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 TF-104G, 17.09.2009
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.708
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Eine Li-2 soll nach Wattenheim auf den dortigen Golfplatz
    hier der ganze Artikel : http://www.wormser-zeitung.de/region/biblis/7479095.htm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 17.09.2009
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ... und warum soll die "alte DC-3" eine Li-2 sein?:confused::?!:rolleyes:
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Seltsam: erst DC-3, dann "Nachbau der DC-3", dann "die beiden Sternmotoren, die - von BMW entwickelt...", obwohl jedermann inzwischen weiß, daß die original von PW waren..., und dann noch "Rumpf und Flügel sind aus 100er Blechen", was ich mir nun gar nicht vorstellen kann, denn Bleche dieser Dicke, selbst wenn sie aus Alu sind, fliegen nun mal nicht...

    Ergo: Wenn man keine Ahnung hat, ... (D.Nuhr)
     
  5. #4 MiG-Admirer, 17.09.2009
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.014
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ... und dann versuche ich immerzu zu ergründen, welch' tieferen Sinn ein Flugzeug auf einem Golfplatz haben soll.

    ... es ist bestimmt das Flllllllllllllllllllllllllllllllllliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeegggggggggggggggeeeeeeeeeeennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn:HOT::engel:


    ........... da kommt man ins schwärmen :FFTeufel:

    Gute Nacht!
     
  6. #5 TU-154M, 18.09.2009
    TU-154M

    TU-154M Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    FRA
    Welche Li-2/DC-3 soll das denn sein? Meines Wissens gibt/gab es in der Gegend von Plzen kein solches Flugzeug. Zruc liegt ja in der Nähe, aber die haben ja nur IL-14's.
     
  7. #6 Kilo Mike Sierra, 18.09.2009
    Kilo Mike Sierra

    Kilo Mike Sierra Berufspilot

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nördlich von Saint-Tropez (weit nördlich)
    Mir ist bekannt, dass kürzlich die Avia-14T aus Zruč nad Sázavou als "Werbeträger" nach Deutschland verkauft worden sein soll.
    Einer der beiden Sternmotoren wurde bereits bei eBay angeboten.
     
  8. #7 klausrinner, 18.09.2009
    klausrinner

    klausrinner Sportflieger

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Ich war heute vor Ort. Es handelt sich um eine Iljuschin, den Typ habe ich vergessen. Ist ein Nachbau einer DC3 aus dem Jahr 1959.
    Bis Ende nächster Woche soll sie stehen.
    Grüße

    Klaus
     
  9. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Bitte?

    Seitwann hat Iljuschin Douglas nachgebaut? Wäre ja ganz was Neues...

    Der einzige "Nachbau", der eigentlich keiner ist, wäre die bereits erwähnte Lisunow Li-2...

    Also ich werd' das Gefühl nicht los, daß hier so einiges völlig durcheinander kommt... Mal sehen, was noch so präsentiert wird...

    Grüße
    FredO
     
  10. #9 H.-J.Fischer, 18.09.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...aus hunderten Blechen....:D

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Neenee Hans-Jürgen, das war schon so richtig zitiert...
     
  12. #11 Buffalo Joe, 18.09.2009
    Buffalo Joe

    Buffalo Joe Berufspilot

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    EDDK
  13. #12 Monitor, 19.09.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
  14. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Wäre ich sehr dafür, damit sie sich auf die Wormeser Story anwenden läßt...

    Herr, schmeiß Hirn vom Himmel...
     
  15. #14 harvardfreund, 19.09.2009
    harvardfreund

    harvardfreund Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Rheinland
    Jungs, habt Mitleid mit den Leuten - nicht jeder kennt sich mit Flugzeugtypen aus.

    Hauptsache ist, dass der Flieger da ist und das Areal verschönert.
    Ich find´s auf jeden Fall schicker als solch eine Maschine zu verschrotten :TD:

    Und wenn die das falsche Schild anbringen, dann ist es halt so....
     
  16. #15 klausrinner, 19.09.2009
    klausrinner

    klausrinner Sportflieger

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Auch wenn es den Herren Gelehrten nicht passt, es handelt sich definitiv um eine Iljuschin IL14. Ich war eben noch mal dort.

    Von den Motoren sagt man, daß der in diesen Maschinen verbaute Typ baugleich mit BMW Vorkriegssternmotoren sei.

    Ist ein schönes Maschinchen.
    Grüße

    Klaus
     
  17. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo Klaus,
    warum denn so gereizt? es handelt sich, (soweit ich weiß) um eine Avia 14T, das ist ein Lizenzbau der Il-14 aus der CSSR. im konkreten Fall eine Luftbildspezialversion.
    Die Il-14 war aber sicher kein Nachbau der DC-3, das erkennt man ohne Mühe (Dreibeinfahrwerk, Tragflächengeometrie, Größe u.s.w)
    Man sagt so vieles. Zu den Asch-82-Motoren bietet das Flugzeugforum einigen Lesestoff.
    Da stimm ich Dir 100% zu, hoffentlich wird das gute Stück erhalten.

    gero
     
  18. #17 klausrinner, 19.09.2009
    klausrinner

    klausrinner Sportflieger

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Bin nicht gereizt, Gero. Mit der Avia hast Du und Buffalo höchstwahrscheinlich recht. Ich bezog mich auf mündliche Informationen vor Ort.

    Dies bezieht sich auch auf die Motoren.

    Die dritte Aussage ist jedoch unumstösslich.
    Gruß

    Klaus
     
  19. #18 Monitor, 19.09.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Trotzdem immer noch unklar, ob der ASch-82T was mit dem BMW-801 zu tun hat:
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=25802
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=421196&postcount=5
    Laut der mir vorliegenden Literatur (zwei Bücher) schon.
    Allerdings sind der R-2600 und der BMW 801 vom Aufbau her teilweise ähnlich.
    Fast gleicher Hubraum, fast gleiches Hub-Bohrungsverhältnis, gleiche Zylinderzahl, ....
    Ein Unterschied ist die Anordnung der Zylinder, während die Zylinder beim ASH-82 und R-2600, zwischen den beiden Sternen nicht oder nur ganz unwesentlich versetzt sind, hat der 801 versetzte Zylinder, was die beiden Motoren von außen her leicht unterscheidbar macht.
    Ein weiterer Unterschied ist die Kühlung, der 801 ist mit einem übersetztem Lüfter quasi Druckbelüftet, der ASH-82 und R-2600, ist "normal" Luftgekühlt.
    Diese Tatsache macht dem Flugwerkteam ja auch noch so seine Problemchen.
    http://www.interflug.biz/IL-14.htm
    Das Kolbentriebwerk Shvetsov Asch-82 war ein luftgekühlter 14-Zylinder-Doppelstern-Motor. Die Leistung varierte zwischen den Versionen. Es gab z.B. die Versionen W, V und T. Das T-Modell war z.B. eine in der CSSR in Lizenz gebaute Weiterentwicklung des BMW-801, der aus dem Pratt & Whitney R-1880 hervorging.
    http://www.ddr-interflug.de/Flotte/IL-14/Flotte-IL14.htm
    Interessant ist auch das Triebwerk der IL-14: Ein Kolbentriebwerk Shvetsov Asch-82. Das Kolbentriebwerk Shvetsov Asch-82 war ein luftgekühlter 14-Zylinder-Doppelstern-Motor und eine russische Weiterentwicklung des deutschen BMW-801. Die Leistung variierte zwischen den Versionen. Es gab z.B. die Versionen W, V und T. Das T-Modell, welches z. T. in der Dresdner Variante der IL-14 verbaut wurde, war z.B. eine in der CSSR in Lizenz gebaute Weiterentwicklung des Asch-82. Dieser Motor soll 2500 PS (1893 kW) Leistung entwickelt haben. Der in der Volksrepublik China gebaute Asch-82V soll es dagegen nur auf 1700 PS (1268kW) gebracht haben. Für den Einsatz im Hubschrauber, das Triebwerk war auch im MIL Mi-4 verbaut, wurde zur Zwangbelüftung bei niedrigen Geschwindigkeiten, im Schwebeflug oder im Stand eine riesiges Lüfterrad vor den Motor montiert. Der erste BMW 801 A/C mit etwa 42 Litern Hubraum von 1940, (bekannt durch die FW-190) hatte nur 1600 PS Startleistung, während die Weiterentwicklung von 1943, der BMW 801 E/S bereits 2200 PS Leistung abgeben konnte. Durch seine Luftkühlung war er im Gefecht weniger anfällig als der hängende, wassergekühlte 12-Zylinder-V-Motor Daimler-Benz DB-605 in der Me-109, der auch nur 1475 PS entwickelte. (Für unsere Eisenacher Leser: dieses Triebwerk wurde bekanntlich am Dürrerhof montiert!)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. an-12

    an-12 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Hannover
    ...und auch der ASh-82 wurde in Lizenz in der DDR gebaut

    wird ja langsam etwas off-topic, aber der Thread heisst ja auch immer noch LI-2: In Karl-Marx-Stadt/Chemnitz wurde in den 50er bis Anfang der 60er Jahre auch der Ash-82 in Lizenz gebaut, vorwiegend für den Einbau der in die in der DDR gebauten IL-14. Ein hervorragend restauriertes Exemplar mit dem originalen Typenschild befindet sich im Luftfahrt Museum Laatzen/Hannover.
     
  22. #20 EDGE-Henning, 20.09.2009
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Der Artikel zur IL-14 auf DDR-Interflug.de ist hier Falsch, als Co-Webmaster darf ich das hier ruhig sagen. Leider hat mein Partner und der Hauptbetreiber derzeit aus beruflichen Gründen sehr wenig Zeit. Aus der Webseite heraus ist diese Unterseite nicht erreichbar, allerdings aus Google. Der 801 Motor ist ähnlich, aber nicht gleich. Er ist eine Eigententwicklung die jedoch teilweise auf einem sowjetoschen Nachbau des R-2600 beruht. Auch im FF habe ich früher einige falsche Details dazu geschrieben. Ich habe aber die Postings dazu bisher nicht gefunden, um das Dilemma zu bereinigen.
    Die IL-14 hat ihre Wurzeln schon in der LI-2/DC-3, allerdings soweit auseinander wie VW Golf 1 und Golf 6 sodass man nicht vom gleichen Flugzeug sprechen kann.

    Unsere Angaben zum ASch-82 kann man hier lesen: http://www.luftfahrtnetz.de/index.php/flugzeugtypen/triebwerk/asch82.html
    Unsere Erkenntnisse zur IL-14 liest man isgesamt hier:
    http://www.luftfahrtnetz.de/index.php/flugzeugtypen/iljuschin/il14/allgemein.html
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Li-2 nach Wattenheim

Die Seite wird geladen...

Li-2 nach Wattenheim - Ähnliche Themen

  1. Lisunov Li-2 CCCP-H328 - gibt es davon Fotos?

    Lisunov Li-2 CCCP-H328 - gibt es davon Fotos?: Für ein Modellbauprojekt, das schon recht fortgeschritten ist, such ich Fotos von der Lisunov Li-2T mit der Kennung "CCCP-H328". Ich habe mir...
  2. Lisunov Li-2 CCCP-H328 - gibt es davon Fotos?

    Lisunov Li-2 CCCP-H328 - gibt es davon Fotos?: Zur Zeit bin ich die Li-2T (bzw. PS-84) mit der Kennung "CCCP-H328" in 1:72 von Amodel am Bauen. Die Decals und Bemalungsanleitung ermöglichen die...
  3. Handbuch Li-2

    Handbuch Li-2: Hier kann man sich die Seiten des Handbuches der Li-2 runterladen. Modellbauerisch eine Fundgrube:...
  4. 1/144 Lisunov Li-2 – Eastern Express

    1/144 Lisunov Li-2 – Eastern Express: Die Douglas DC-3 wurde ab 1938 unter der Bezeichnung Lisunov Li-2 in der Sowjetunion in Lizenz gefertigt. Dabei kamen russische M-621R-Motoren zum...
  5. Lisunow Li-2

    Lisunow Li-2: Hallo. Als ich den Bausatz der Revell C-47 in die Hand bekam, war sofort klar, das wird die russische Variante.