LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

Diskutiere LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; @Intrepid Angesichts der undurchsichtigen Verglasung glaube ich nicht, dass da überhaubt ein Sitz drin ist. Mein Verdacht ist, dass es nur eine...
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.314
Zustimmungen
514
@Intrepid Angesichts der undurchsichtigen Verglasung glaube ich nicht, dass da überhaubt ein Sitz drin ist. Mein Verdacht ist, dass es nur eine leere Hülle ist. Die Aufnahmen sind von einer sehr tier stehenden Kamera gemacht worden, da mag der optische Eindruck täuschen, aber die Wiese bewegt sich weitaus weniger als man es bei 2800 kW erwarten würde. Ich hab daher weiterhin den Verdacht, dass das Ding viel weniger wiegt als ein einsetzbarer Liliumjet.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.367
Zustimmungen
5.719
Ort
Germany
Die Aufnahmen sind von einer sehr tier stehenden Kamera gemacht worden, da mag der optische Eindruck täuschen, aber die Wiese bewegt sich weitaus weniger als man es bei 2800 kW erwarten würde
Hier aus einer anderen Perspektive. Der finale Landeanflug erfolgt über einer grossen Betonplatte, da ist die Wiese doch etwas weiter weg.


C80
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
223
Zustimmungen
139
Ort
012/13,6/NORKU
Luftfahrt hat mit Vertrauen zu tun.
Dieses Vertrauen kann ich so nicht aufbauen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.173
Zustimmungen
7.560
... Angesichts der undurchsichtigen Verglasung glaube ich nicht, dass da überhaubt ein Sitz drin ist ...
Ich gehe feste davon aus, dass keine Sitze drin sind. Ich frage mich, ob ein vollständiger Batteriesatz drin ist oder nur ein Teil davon - um beispielsweise Gewicht zu sparen. Wobei sich bei einem teilweise Batteriesatz die Frage stellt, wie es da mit der Redundanz aussieht. Elektrofluggeräte haben ja eine besondere Art der "Mehrmotorigkeit": für jeden Elektromotor gibt es zwei oder mehr Batterien, falls sich eine davon abschaltet. Der Lilium-Jet hat zwölf Antriebseinheiten, also vermute ich minimum 24 unabhängige Batteriepacks.
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
223
Zustimmungen
139
Ort
012/13,6/NORKU
Kann auch sein das die Motoren im Normalbetrieb nicht die maximale Leistung bringen und bei Ausfall eines oder mehrerer Triebwerke die anderen entsprechend höher Notleistung bringen.
Das gibt es auch bei einigen Verkehrsflugzeugen.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.314
Zustimmungen
514
@Intrepid das ist mein böser Verdacht, mit 20 % des Gewichts würde man viel weniger als 20 % der Schwebeleistung benötigen (weniger flächenspezifischer Schub), daher wäre es ziemlich leicht, so ein Model als Leichtbauvariante ans Schweben zu bekommen.
 
sixmilesout

sixmilesout

Astronaut
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.595
Zustimmungen
5.089
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Gibt es die Betonplatte eigentlich noch, nachdem neue Gebäude errichtet wurden?
Das ist die Atlantic Platte und die existierte zumindest noch vor ein paar Wochen. Durch die ganzen Baustellen, ist das von base outside vom Boden aus nicht einsehbar.

Wir können ja mal bei @gero einen Recce Flug mit Bildern "Bestellen". :biggrin:

 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.173
Zustimmungen
7.560
Wir können ja mal bei @gero einen Recce Flug mit Bildern "Bestellen".
Den halben Flugplatz hat @gero hier schon am 12. September fotografiert. Fehlt noch die andere Hälfte. Aber ich sehe schon bzw. habe hier auf Seite 8 der Präsentation einen Plan ausgegraben, wonach die "Gewerbeflächen für flugaffines Gewerbe auf Weßlinger Flur" die Atlantic Platte nicht überbauen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.173
Zustimmungen
7.560
Kann auch sein das die Motoren im Normalbetrieb nicht die maximale Leistung bringen und bei Ausfall eines oder mehrerer Triebwerke die anderen entsprechend höher Notleistung bringen.
Das Besondere an Elektromotoren ist, dass sie ungerne Notleistung bringen wollen. Das liegt nicht an den Motoren, die bekäme man vielleicht noch gekühlt. Das liegt am Rest des sogenannten Powertrains: dem Inverter und den Batterien. Wenn die Batterien zu warm werden, schalten sie sich ab. Deshalb ist die Not- oder besser Maximalleistung auf sehr kurze Zeit begrenzt. Beispielsweise 90 Sekunden, um mal eine Hausnummer zu nennen.

Und weil sich Batterien auch mal vorsorglich abschalten können, versorgt man Elektromotoren zum Antrieb von Elektroflugzeugen gerne aus mehreren unabhängigen Batteriepacks. Die Elektro-Caravan hat(te) zum Beispiel fünf Batteriepacks für den einen Motor (und wenn sich einer davon abschaltete, war schon eine außerplanmäßige Landung angesagt).
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
223
Zustimmungen
139
Ort
012/13,6/NORKU
Notleistung ist ja eine Frage der Definition.
Man kann die 100% Dauerleistung, die die Motoren normalerweise bringen, ohne zu Überhitzen ja Notleistung nennen und sie normalerweise nur mit 80% betreiben.
Dann können 20% der Triebwerke ausfallen ohne dass das Fliewatüüt vom Himmel fällt.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.173
Zustimmungen
7.560
Notleistung ist ja eine Frage der Definition.
Man kann die 100% Dauerleistung, die die Motoren normalerweise bringen, ohne zu Überhitzen ja Notleistung nennen und sie normalerweise nur mit 80% betreiben.
Dann können 20% der Triebwerke ausfallen ohne dass das Fliewatüüt vom Himmel fällt.
Irgendwie in dieser Richtung wird es geregelt sein. Interessiert mich eben. Und ich finde die Frage spannend, ob es bei 12 Antriebseinheiten auch genau 12 Batteriepacks gibt. Genau so, wie mich die Frage interessiert, wie viele Batteriepacks der Volocopter bei 18 Antriebseinheiten hat. Solche Systemauslegungen und die zugehörigen Konzepte für den Systemausfall finde ich spannend. Danach müssen ja auch die An- und Abflugstrecken geplant werden, wenn eVTOLs tatsächlich über urbanem Gebiet fliegen sollen. Wo werden Notlandeplätze errichtet und wie engmaschig muss das Netz von Notlandeplätzen sein.
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.314
Zustimmungen
514
Hier ist ja irgendwo in diesem Wust das Paper von Lilium verlinkt, die Motoren werden beim Start/Landen mit einer extrem hohen spezifischen Leistung betrieben (irgendwo müssen die 2800 kW ja herkommen), daher ist das ganz sicher nicht die Dauerleistung. Ich erinnere mich nicht mehr exakt, aber ich meine es wären 250 kg für alle Düsen zusammen gewesen (mit den Fans) damit läge die spezifische Leistung bei über 10 kW/kg!
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
223
Zustimmungen
139
Ort
012/13,6/NORKU
Hier ist ja irgendwo in diesem Wust das Paper von Lilium verlinkt, die Motoren werden beim Start/Landen mit einer extrem hohen spezifischen Leistung betrieben (irgendwo müssen die 2800 kW ja herkommen), daher ist das ganz sicher nicht die Dauerleistung. Ich erinnere mich nicht mehr exakt, aber ich meine es wären 250 kg für alle Düsen zusammen gewesen (mit den Fans) damit läge die spezifische Leistung bei über 10 kW/kg!
Was sollen die 250 kg denn für ein Wert sein?
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.314
Zustimmungen
514
ja, unter dem Vorbehalt dass ich ich richtig erinnere (zum Nachprüfen bin ich zu faul...) war dies das Gesamtgewicht aller Düsen, ich meine das sollte doch eigentlich aus meinem Posting hervorgehen. Als maximale Dauerleistung von E-Motoren kenne ich nur Werte von ca. 0,4 - 0,5 kg/kw und das ist schon sehr gut. Weniger als 0,1 kg/kW und das inklusive der aerodynamsichen Bauteile (Fans + Leitrad (?)) ist schon sehr extrem, selbst für eine Leistung über eine Minute!
 
Thema:

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz - Ähnliche Themen

  • Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein

    Deutsche post stellt Drohnen Entwicklung ein: Die deutsche Post stellt Drohnen Entwicklung ein. „ Für einen Regelbetrieb hierzulande seien auf der einen Seite die Regularien der...
  • 05.10.2021 Absturz einer Dassault-Falcon 20C in Georgia, USA

    05.10.2021 Absturz einer Dassault-Falcon 20C in Georgia, USA: Erneut ein Absturz eines Geschäftsfliegers: in den USA ist eine Dassault-Falcon 20C im Endanflug, etwa 1 Meile vor der Piste, mit hoher Sinkrate...
  • Boeing Stearman beim Straßenstart in den USA abgestürzt.

    Boeing Stearman beim Straßenstart in den USA abgestürzt.: "Biplane took off from Highway 124 by the Market Basket in Winnie and immediately crashed. UPDATE No injuries. According to Chambers County...
  • Machbarkeitsstudie zu einem nuclear angetrieben Passergierflugzeug (Masterarbeit an der Uni Delft)

    Machbarkeitsstudie zu einem nuclear angetrieben Passergierflugzeug (Masterarbeit an der Uni Delft): Ich glaub zwar nicht, dass wir hier jemals eine konkrete Umsetzung erleben werden, aber die Qualität der Arbeit finde ich überzeugend, den Ansatz...
  • Boeing B 52

    Boeing B 52: Irgendwie habe ich keine Rubrik für Nachrichten zur B 52 gefunden. Falls diese doch existiert, bitte ich die Mods, meinen Beitrag zu verschieben...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kleinflugzeug lilium

    ,

    Edfs batterie

    ,

    lilium lufttaxi

    ,
    lilim fliegendes auto
    , energiebedarf steigflug, Lilium verbrauch, thelen lilium, lilium gewicht, lilium jet batterie, lilium feuer, d-mzvc volocopter, Flugtaxis, lilium, lilium jet, lilium betrug
    Oben