LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

Diskutiere LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; @Spessartgeier, Du Spassvogel! Segelflugzeuge werden anders beurteil. Wenn ein Motorflugzeug beansprucht, neben einem anderen Flugzeug auf der...
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.962
Zustimmungen
8.637
@Spessartgeier, Du Spassvogel!

Segelflugzeuge werden anders beurteil. Wenn ein Motorflugzeug beansprucht, neben einem anderen Flugzeug auf der Piste landen zu dürfen, nur weil es elektrisch ist, kommen wir in eine Diskussion, die dem schnellen Fortschreiten der Elektromobilität schaden zufügt.

Und damit schlage ich den Bogen zurück zu Lilium: es wird tatsächlich viel über betriebliche und bauliche Anpassungen nachgedacht, um Elektromobilität in der Luft möglich zu machen. Wobei man ehrlich sein muss, auch bei der Verbrennerluftfahrt wurden gerade eben erst die Regeln für das Fuelmanagement angepasst, um weniger Kraftstoff mitnehmen zu müssen und dadurch zu sparen.
 
Fulc

Fulc

Berufspilot
Dabei seit
28.04.2009
Beiträge
62
Zustimmungen
66
Ort
Nähe EDOV
Die Tulpen wollen nur die Lebensdauer ihrer Fata Morgana künstlich verlängern, in der Hoffnung, das sie irgendwas irgendwann doch noch hinbekommen. Nimmt eigentlich irgendwer noch diesen "von Beruf Sohn" CEO und Gründer Ernst?

Ich mein Elon Musk nahm auch niemand Ernst, aber bei dem war von Anfang an was dahinter.

Evtl macht es Sinn dieses Faden als Satire zu kennzeichnen.
Obwohl ja bei Seinem E MOBIL in Sachen Fahrwerkstechnik wenig Fehenstaub verwendet wurde.
 
one-o-nine

one-o-nine

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
1.215
Zustimmungen
1.636
Ort
Bayern
"Statt bisher für das Jahr 2024 wird nunmehr im Jahr 2025 die Zulassung des Elektro-Senkrechtstarters
und damit der Beginn des kommerziellen Betriebs erwartet."


 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
3.963
Ort
Near PTK
Hier eine gleichlautende Meldung.

Hätte mich auch wirklich gewundert, wenn Lillium die Pandemie Karte nicht noch gezogen hätte ....
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.962
Zustimmungen
8.637
Die Frage ist, wie viele Jahre (bzw. unfallfreie Flugstunden) liegen jeweils zwischen der ersten Zulassung (VFR am Tage über unbebautem Gebiet), der Aufnahme eines kommerziellen Betriebes (gelegentliche Flüge von vorhandenen Flugplätzen/Hubschrauberlandeplätzen) und einem Geschäftsmodell mit Verdienstaussichten (intensiver Flugbetrieb von intermodal vernetzten Vertiports)?

5 Jahre? dann gäbe es
  • eine Zulassung in 2025?
  • ersten kommerziellen Flugbetrieb in 2030?
  • extra errichtete Vertiports in 2035?
Die Aktionäre brauchen Geduld und einen langen Atem.

1991 hat die FAA ein Regelwerk für Vertiports herausgegeben, weil man an die senkrecht startenden Flächenflugzeuge a'la V-22 Osprey geglaubt hat. 2010 wurde das Regelwerk wieder zurückgezogen, weil außer militärischer Verwendung keine zivilen Luftfahrzeuge in der Pipeline waren.

Jetzt arbeitet man wieder dran: Prototype Technical Design Specifications for Vertiports | EASA

Mal schauen, wie weit es dieses Mal geht. Zulassungen von Luftfahrtgerät und erste kommerzielle Flüge wird es 2024 geben. Der Lilium-Jet gehört wohl nicht dazu.
 

Spessartgeier

Berufspilot
Dabei seit
02.02.2022
Beiträge
51
Zustimmungen
17
Mi welchem Regelwerk wurde denn der Dach-Helikpterbetrieb in NY vom Pan-Am-Building her betrieben?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.962
Zustimmungen
8.637
Wenn man den Links in meinem Beitrag vorher folgt, kommt man unter anderem auf dieses YouTube-Video:


Sozusagen eine kurze Geschichte von den 1950er-Jahren bis heute über Rooftop Point-to-Point Transport. Bedarf war immer da. Genutzt wurde es reichlich, solange der Preis stimmte (weil die Flüge subventioniert wurden). Lärm und grundsätzliche Umweltschädlichkeit sowie Sicherheitsbedenken standen stets dagegen (Unfallgrund Verschleiß durch häufige Beanspruchung - häufige Beanspruchung ist genau das, was die eVTOL-Hersteller unbedingt für taugliche Geschäftsmodelle erreichen müssen; da weiß man jetzt schon, wo man die Gefahr suchen muss und Unfälle vermeiden kann).

Wenn uns die eVTOL-Technik irgendwann lokal emissionsfreie sichere und kostengünstige Fluggeräte beschert, wird das auch was. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Was uns nicht daran hindern sollte, diesen Weg sofort und mit großem Einsatz einzuschlagen, um so eher wird das Ziel erreicht. Das gilt aber für alle großen Aufgaben: sofort beginnen, nicht zögern!
 

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
110
Zustimmungen
81
Wenn uns die eVTOL-Technik irgendwann lokal emissionsfreie sichere und kostengünstige Fluggeräte beschert,
Das wird es nie geben, denn Lärm ist such eine Emission und Lärm lässt sich nicht outsourcen.

Die Lilium Aktie ist heute um 14% eingebrochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion5XS

Flugschüler
Dabei seit
02.04.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
17
Mal wieder Neuigkeiten von Lilium…

Gute Nachrichten, Demonstrator durch die Transition gebracht:
(Google suche: "technology-demonstrator-main-wing-transition")

Mittelgute Nachrichten, Update zur Batterie Technologie veröffentlicht:
(Google suche: "liliums-battery-strategy")


Mit der gesicherten Batterie-Technologie wurden die Performance Daten des 7-Sitzers aktualisiert:
  • Reichweite ist jetzt mit 175km angegeben.
  • Alternate wird ohne vorherige Hover-Phase angeflogen
  • Landung am Alternate erfolgt konventionell (!)

Es fällt auf, dass keinerlei Angaben mehr zur Geschwindigkeit gemacht werden. Auch auf der Homepage sind auf den ersten Blick sämtliche Performance Angaben verschwunden.

Damit starten sie jetzt wohl ins Detailed Design. Bin gespannt, was die Behörden zur Alternate Strategie sagen werden und ob sich das anvisierte Gewicht erreichen lassen wird.
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
3.386
Zustimmungen
3.963
Ort
Near PTK
....

Damit starten sie jetzt wohl ins Detailed Design. Bin gespannt, was die Behörden zur Alternate Strategie sagen werden und ob sich das anvisierte Gewicht erreichen lassen wird.
Hoffentlich bleiben die Zulassungsbehörden da stur und geben nicht dem Druck aus Politik und der Presse nach.

Denn Lilium wird ggf. natürlich behaupten, dass ihr bahnbrechendes Produkt willkürlicher Weise von der spießigen und rückständigen EASA nicht zugelassen wurde.
 
Lockheed

Lockheed

Flieger-Ass
Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
322
Zustimmungen
181
Ort
B
Heute muss man sagen das Ede recht hatte, das Projekt Transrapied in M wäre ein super Technologiedemonstrator gewesen.

Jetzt gibts da eher eine Farradschnellstraße :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
HoHun

HoHun

Space Cadet
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
1.094
Zustimmungen
1.639
Moin!

Ist ja klasse, das Lilium, nachdem man erkannt hat, 36 Düsen sind 6 Düsen zuviel, sich nun auch um Motoren für ihre Düsen kümmert:

Ich bin zufällig gerade über die "chinesische Antwort auf Lilium" gestolpert ... 22 "Düsen", Kippflügel-Auslegung, fast die gleichen Leistungsdaten wie Lilium "neulich":


Die Zertifizierung soll bis 2027 erfolgen.

Tschüs!

Henning (HoHun)
 

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
110
Zustimmungen
81
Die Chinesen haben wahrscheinlich eine Lizenz gekauft
 

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
110
Zustimmungen
81
Ja, ist ein Franchise
 
one-o-nine

one-o-nine

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
1.215
Zustimmungen
1.636
Ort
Bayern
"Zum 1. August soll der Unternehmensmitgründer und Vorstandschef Daniel Wiegand
durch den langjährigen Airbus-Manager Klaus Roewe ersetzt werden."


 
Thema:

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz - Ähnliche Themen

  • 25.06.2022 Jugendlicher bei einem Tandemsprung in Eisenach Kindel gestorben.

    25.06.2022 Jugendlicher bei einem Tandemsprung in Eisenach Kindel gestorben.: Ein 14-Jähriger ist bei einem Fallschirmsprung am Flugplatz Eisenach-Kindel gestorben. Der Teenager war am Samstagvormittag in einem Tandem mit...
  • Helvetic Airways stellt ein

    Helvetic Airways stellt ein: Vielleicht ist ja etwas interessantes mit dabei: https://career.helvetic.com/vacancies
  • Informationen über einen russischen Drahtton-Recorder erbeten,

    Informationen über einen russischen Drahtton-Recorder erbeten,: Liebe Kollegen, Vielleicht kennt jemand diesen russischen Drahttton-Recorder. Ich bin auf der Suche nach entsprechenden Informationen (wo war er...
  • Mein erster F-35-Einsatz in Lakenheath

    Mein erster F-35-Einsatz in Lakenheath: Eine der bekanntesten Einheiten bei RAF Lakenheath im Vereinigten Königreich ist das amerikanische 493rd Fighter Squadron. Die Einheit ist auch...
  • Rheinmetall stellt neuen Panzer "Panther" vor

    Rheinmetall stellt neuen Panzer "Panther" vor: Um den "Leo 2" zu ersetzen, der 1978 bei der Bundeswehr eingeführt wurde, hat Rheinmetall seinen neuen Kampfpanzer "Panther" auf einer...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kleinflugzeug lilium

    ,

    Edfs batterie

    ,

    lilium lufttaxi

    ,
    lilim fliegendes auto
    , energiebedarf steigflug, Lilium verbrauch, thelen lilium, lilium gewicht, lilium jet batterie, lilium feuer, d-mzvc volocopter, Flugtaxis, lilium, lilium jet, lilium betrug
    Oben