LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

Diskutiere LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hier zur Veranschaulichung Deiner Erklärung das Engine Control Panel der EC 135
Falco

Falco

Space Cadet
Dabei seit
18.08.2010
Beiträge
1.049
Zustimmungen
3.261
Ort
München
Es gibt Hubschrauber, bei denen kann man das Triebwerk garnicht manuell regeln, da macht das alles die doppelte FADEC, die haben kein Drehgas. Nur einen Schalter mit den drei Stellungen Off/Idle/Flight

C80
Hier zur Veranschaulichung Deiner Erklärung das Engine Control Panel der EC 135

 
Anhang anzeigen
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
5.419
Zustimmungen
3.168
Ort
Germany
Hier zur Veranschaulichung Deiner Erklärung das Engine Control Panel der EC 135
Wobei die EC135 nur eine einfache Fadec ( je TW ) hat und deshalb, im Gegensatz zur H145, auch am Collective über Drehgasgriffe verfügt.

C80
 

orca30

Kunstflieger
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
32
Zustimmungen
12
Ort
München
Die einzigen, die das Nachsehen haben, sind die aktuellen Nutzer des tiefen Luftraumes, müssen sie doch zukünftig ihre Flüge auch mit 4D-Daten kenntlich machen (3D-Position plus Faktor Zeit, wann wo zu erwarten).
Das stelle ich mir insbesondere für Segelflugzeuge oder Ballons nicht ganz unproblematisch vor.

Am Besten gleich verbieten, und VFR gleich hinterher.

Der Flugtaxizukunft soll diese blöde Privatfliegerei nicht im Wege stehen, es geht schliesslich um jede Menge Geld!
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.211
Zustimmungen
4.274
Das stelle ich mir insbesondere für Segelflugzeuge oder Ballons nicht ganz unproblematisch vor.
Über den Metropolen sieht man eigentlich recht selten Segelflugzeuge. Deshalb sehe ich da kein so großes Konfliktpotenzial. Außerdem sollte das Equipment, welches eine Paketdrohne zur Freund-Feind-Erkennung mitschleppen muss, auch in ein Segelflugzeug passen. Damit wäre ein Ausweichen für die wendigen eVTOLs und Lieferdrohnen leicht möglich.

Wie hoch ist der Anteil unter den Segelflugzeugen, die mit Flarm ausgestattet sind?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.211
Zustimmungen
4.274
Ah, noch etwas:

Die Regeln für den U-Space werden gerade festgezurrt. Bis zum 30. Oktober kann man noch seine Anmerkungen zum Entwurf einer Stellungnahme machen. Danach geht das Ganze als Vorschlag der EASA zur Kommission und wird in eine Verordnung verpackt, welche 2022 spätestens in Kraft gesetzt sein soll.

https://aopa.de/entwicklung/upload/PDF/Publikationen/Draft Opinion on U-space.pdf
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.935
Zustimmungen
1.811
Ort
Deutschland
Schafft man damit nicht im Ergebnis den Sichtflug ab, zugunsten von Drohnen?
Wenn ein Tesla-PKW vor Hindernissen bremsen muss oder ausweichen, sollte man das dann nicht auch von Drohnen verlangen? Sollen die sich doch einordnen, ins bestehende System, nicht das System ändern. Da sehe ich noch viel Spaß auf uns zukommen.
 
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.256
Zustimmungen
8.386
Ort
München
Über den Metropolen sieht man eigentlich recht selten Segelflugzeuge. Deshalb sehe ich da kein so großes Konfliktpotenzial. Außerdem sollte das Equipment, welches eine Paketdrohne zur Freund-Feind-Erkennung mitschleppen muss, auch in ein Segelflugzeug passen. Damit wäre ein Ausweichen für die wendigen eVTOLs und Lieferdrohnen leicht möglich.

Wie hoch ist der Anteil unter den Segelflugzeugen, die mit Flarm ausgestattet sind?
Ich seh über und um München überraschend häufig Segelflugzeuge. Soweit ich mitbekommen hab ist der FLARM-Ausstattungsgrad bei Segelflugzeugen hier in der Gegend über 90% (sonst würde ich sie wahrscheinlich häufig nicht bemerken).

gero
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.211
Zustimmungen
4.274
Wenn ein Tesla-PKW vor Hindernissen bremsen muss oder ausweichen, sollte man das dann nicht auch von Drohnen verlangen?
Ich bin mir nicht sicher, ob nicht doch irgendwann autonome Autos in ausgesuchten Zonen erlaubt werden, obwohl sie Hindernisse nicht fehlerfrei erkennen können. In diesen Zonen sind dann manuelle Fahrzeuge nur mit Zusatzausstattung erlaubt, mit der sie mit autonomen Autos kommunizieren können. Und Fußgänger müssen die Straßen ähnlich wie Gleistrassen oder Autobahnen meiden.

Die Sichtflugregeln werden glaube ich nicht abgeschafft, aber der transponderlose Flug wird weiter eingeschränkt werden. Aber das wird er ja sowieso schon, damit unsere Windräder nicht mehr die ganze Nacht blinken müssen, sondern nur noch wenn sich ein Luftfahrzeug nähert.
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.952
Zustimmungen
502
Ort
Süddeutschland
In Kanada ist jemand mit einem ähnlichen und nicht so ambitionierten Gerät wesentlich weiter (d.h. das Ding fliegt bemannt):

 

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.182
Zustimmungen
289
Hallo,
40 000 Zyklen Test der Antriebe entsprechend 25 Erdumrundungen bedeutet um 25km Reichweite wurden simuliert.

Wenn es heute E-Motorsegler gibt mich ca. 120km+ Reichweite, dann kann auch die Senkrechtstarttechnik 25km weit machbar sein, kein Zweifel.

Aber die 400km Reichweite bei 300km/h und 475kG MTOW, Liliums Anfangsankündigung, das halte ich weiterhin für nicht möglich.
 
Thema:

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz - Ähnliche Themen

  • Noch eine fliegende DC-3/C-47 weniger in Europa: OY-BPB ist gegroundet worden

    Noch eine fliegende DC-3/C-47 weniger in Europa: OY-BPB ist gegroundet worden: In Dänemark hat der Verein DC-3 Vennerne den Betrieb der C-47 OY-BPB (ex RDAF K-682) ab sofort eingestellt. Die Satzung des Vereins soll geändert...
  • ADS-B Sichtbarkeit für fie Allgemeinheit wird eingeschränkt.

    ADS-B Sichtbarkeit für fie Allgemeinheit wird eingeschränkt.: Die Sichtbarkeit von Daten, die via ADS-B von Flugzeugen ausgesendet werden, soll für die Allgemeinheit erschwert bzw . Unterbundem werden. Sehen...
  • Pilatus-PC-12: in South Dakota ist Medienberichten zufolge ein kleines Passagierflugzeug abgestürzt

    Pilatus-PC-12: in South Dakota ist Medienberichten zufolge ein kleines Passagierflugzeug abgestürzt: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/neun-tote-bei-flugzeugabsturz-in-den-usa/ar-BBXzVhZ?ocid=spartanntp
  • Bilder einer Ausstellung: Plastic Winter @ Bratislava, 30. November 2019

    Bilder einer Ausstellung: Plastic Winter @ Bratislava, 30. November 2019: Liebes Forum, am Samstag den 30. November fand die jährliche Plastik-Abschluss-Party im Dom Kultury Ruzinov in Bratislava statt. Händler und...
  • IL-18 und kein Ende

    IL-18 und kein Ende: Die russische Luftwaffe hat eine generalüberholte (und modernisierte?) IL-18E erhalten. Und zwar bei einem Fliegerregiment im zentralen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kleinflugzeug lilium

    ,

    Edfs batterie

    ,

    lilium lufttaxi

    ,
    lilim fliegendes auto
    , energiebedarf steigflug, Lilium verbrauch, thelen lilium, lilium gewicht, lilium jet batterie
    Oben