link zum Thema Israel 1948

Diskutiere link zum Thema Israel 1948 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; http://www.101squadron.com/101real/101sqn.html sehr interessante Seite über die Israelische Luftwaffe 1948 und deren Ausbildung. Da bleiben fast...

Moderatoren: mcnoch
  1. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    http://www.101squadron.com/101real/101sqn.html
    sehr interessante Seite über die Israelische Luftwaffe 1948 und deren Ausbildung. Da bleiben fast keine Fragen offen, auch wenn die Farbe der Seite grauslig ist;)
    Seite wurde von einem Warbirder geschrieben, was dem Informationsgehalt aber keinen Abbruch tut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corsair, 17.02.2002
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.468
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Mich würde mal interessieren woher die Israelis die Avia S-199 hatten. Wurde die von irgendwo importiert, bzw abgekauft? Oder wurde die Avia S-199 Lizenz gefertigt?

    Die Sache mit der Farbe stimmt. Der hat die Farbe aber so gewählt weil die Flugzeuge auch mit ungefähr dieser Farbe herumflogen.
     
  4. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Steht doch da.
    Die Israelis haben 1946 überall auf der Welt nach Jägern gesucht, und wurden schließlich in der Tschechoslovakei fündig. Zwar waren die Avias extrem teuer (zu Zeiten wo man eine gut erhaltene Mustang für 4000 Dollar kriegen konnte), aber dafür war die Ausbildung im Preis mit drin.
    Ein haufen piloten, Israelis und jüdische (und sogar nicht jüdische) Freiwillige wurden in Budweis auf diesen Maschinen ausgebildet.
     
  5. #4 Corsair, 17.02.2002
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.468
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Ich war zu faul alles durchzulesen :p
     
  6. Ritter

    Ritter Testpilot

    Dabei seit:
    09.04.2001
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
    Lustig war, daß George "Screwball" Beurling auch für Israel fliegen wollte.
    Der "Malteser Falke" kam beim Flug nach Israel ums leben, als seine Norseman beim Start in Rom abstürzte.
    Da kann man den Ägyptern nur gratulieren, daß denen DER erspart geblieben ist!:D
    Jetzt liegt er als "Held Israels" auf dem Herzlberg.
    Die ansonsten berümteste Flieger war "Slick" Holm, der Werkspilot von Bell, der wohl die Schallmauer mit der X-1 durchbrochen hätte, wenn nicht die Air Force unbedingt ihren Piloten Yeager an dessen Stelle setzten mußte. Holm schoß übrigens aus Versehen eine britische Spitfire ab.
    "Maggie" Magee war ein As der "Schwarzen Schafe" VMF-214 mit 9 Abschüssen, erziehlte allerdings keinen weiteren mehr.
    Ezer Weizman war einer der Israelis der Staffel. Bei einem anderen Zwischenfall beschädigte er eine britische Tempest. Er war bis 1998 Staatspräsident von Israel.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

link zum Thema Israel 1948

Die Seite wird geladen...

link zum Thema Israel 1948 - Ähnliche Themen

  1. Restauration LINK TRAINER D4

    Restauration LINK TRAINER D4: Hallo an alle Flieger! Ich habe vor Kurzem ein interessantes Restaurationsprojekt erworben: einen LINK TRAINER D4, der bei der Lufthansa seinen...
  2. Leonardo Wildcat HMA2 ohne Tactical Data Link

    Leonardo Wildcat HMA2 ohne Tactical Data Link: Angeblich wurde aus Kostengründen auf das Tactical Data Link, TDL, verzichtet....
  3. P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?

    P-51D: "Lochplatte" vorne links an Motorhaube?: Ich habe momentan eine P-51D im Bau, aus Karton natürlich. Dabei fiel mir wieder einmal die Lochplatte vorne links unten an der Motorhaube auf....
  4. 1/72 Bäumer B II und B IV Sausewind – Missing Link

    1/72 Bäumer B II und B IV Sausewind – Missing Link: Im Unterschied zu den anderen „Klassikern der Luftfahrt“ will ich hier eine „Perle der deutschen Luftfahrttechnik“ präsentieren. Das Modell ist...
  5. Interessanter Link: Wartungsintervalle

    Interessanter Link: Wartungsintervalle: Hier ein Link zu den Wartungsintervalle. Sicher nicht nur für Laien interessant. Weiß nicht ob der Link hier schonmal gezeigt wurde.