Lockheed L1649A Starliner

Diskutiere Lockheed L1649A Starliner im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wie "komplett" und ausstellungsfähig wäre die Super Star denn jetzt? Die Kabine ist ja wohl noch nicht drin gewesen und zerlegt ist sie auch. Wie...

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.787
Zustimmungen
2.754
Ort
Deutschland
Wie "komplett" und ausstellungsfähig wäre die Super Star denn jetzt? Die Kabine ist ja wohl noch nicht drin gewesen und zerlegt ist sie auch. Wie weit ist das Cockpit?
 
Spooky 37+01

Spooky 37+01

Testpilot
Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
634
Zustimmungen
759
Ort
ETNW-EDDH
Es sind ja auch noch ein paar Jahre bis zur Eröffnung der Ausstellung. Der A321 soll wohin? Ich hoffe wirklich dass LH die Ju und Connie wenigstens zusammen ausstellen. Gern dann auch nicht in Tempelhof!
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.129
Zustimmungen
695
Ich würde überhaupt alle Hangars für das Museum und einen Teil des Vorplatzes zur Verfügung stellen. Wo, wenn nicht in Tempelhof, sollte das zentrale Flugzeugmuseum Deutschlands hin? Die Lage mitten in der Stadt, für jeden fußläufig und mit Öffis erreichbar und die Geschichte und die Verwendung des Ortes sprechen doch alle für diesen Standort. So eine Art Smithonian für Deutschland.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.291
Zustimmungen
10.238
Ort
Germany
...und der A321 braucht auch viel Platz :wink2:
 

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
651
Zustimmungen
346
Ort
Bayern
Auf der Hauptversammlung der LH am 05.05.2020 musste der Vorstand eine Frage nach den Kosten der (versuchten) Restaurierung der Lockheed Starliner beantworten.

Carsten Spohr gab an, es wäre eine Summe von 150 Mio. EUR aufgelaufen. Ein nicht unbeträchtlicher Teil des Betrages stamme von Spendern und Sponsoren.
In der Vergangenheit war hier die Rede von Airbus, Boeing, GE und PWC gewesen:

 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.787
Zustimmungen
2.754
Ort
Deutschland
Ohje. Davon hätte man sich mindestens eine neue Ju 52 bauen lassen können.
 

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
651
Zustimmungen
346
Ort
Bayern
Hier ein weiterer Beitrag zu den Kosten der Restaurierung der Lockheed Starliner.
Die Maschine soll ausgestellt werden.
Über Ausstellungsort sowie Art der Präsentation hüllt man sich bei der LH noch in Schweigen:

 
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.647
Zustimmungen
3.729
Ort
ex ETSA
Servus,
ich hab hier in einem Album aus Familienbesitz drei Bilder gefunden.
Dabei sollte es sich um SuperConnies handeln (glaube ich).
Wenn nicht bitte gerne korigieren.
Sie dürften in den frühen ´60 aufgenommen worden sein, genaueres weiß ich leider noch nicht.

 
Anhang anzeigen
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
685
Zustimmungen
27
Ort
Bielefeld
Das ist ja die Nachricht des Monats. Hammer. Ich sollte den Wohnsitz wechseln. ;-)

Marco
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.330
Zustimmungen
588
Ort
Berlin
Wird vermutlich keine Dauerlösung sein
 
Thema:

Lockheed L1649A Starliner

Lockheed L1649A Starliner - Ähnliche Themen

  • Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht

    Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht: In der aktuellen Ausgabe von "Flugzeug Classic" steht ein Bildbericht über eine am 27.09. 1942 an einem Strand von Wales notgelandete P-38, die...
  • Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri

    Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri: Hallo Leute, mein zweiter Rollout in diesem Forum. Hab als Zubehör folgendes verwendet: Landing gears / Inlet Cone / Grids und Jet Nozzles von...
  • Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72

    Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72: Moin! Es folgt der nächste Rollout nach dem Wettbewerbsmodell und einer der ersten regulären Rollouts für mich seit langem. Warum dieses Modell...
  • Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72

    Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72: Wie kommt dieses Versuchsflugzeug zu seinem Namen „Lachs“? Karta 17 aus [4] Geschichte Dieser Senkrechtstarter entstand als Lockheeds Antwort...
  • Lockheed Constellation Testbed

    Lockheed Constellation Testbed: Ich bin bei wikipedia über einen Eintrag gestolpert, nachdem das Triebwerk Allison T56 für die Lockheed Hercules u.A. an einer Lockheed...
  • Ähnliche Themen

    • Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht

      Lockheed P-38 Wrack aufgetaucht: In der aktuellen Ausgabe von "Flugzeug Classic" steht ein Bildbericht über eine am 27.09. 1942 an einem Strand von Wales notgelandete P-38, die...
    • Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri

      Lockheed SR-71A BlackBird 1:48 Italeri: Hallo Leute, mein zweiter Rollout in diesem Forum. Hab als Zubehör folgendes verwendet: Landing gears / Inlet Cone / Grids und Jet Nozzles von...
    • Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72

      Lockheed Martin F-16C Solo Türk Revell 1:72: Moin! Es folgt der nächste Rollout nach dem Wettbewerbsmodell und einer der ersten regulären Rollouts für mich seit langem. Warum dieses Modell...
    • Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72

      Lockheed XFV-1 „Salmon“ 1:72: Wie kommt dieses Versuchsflugzeug zu seinem Namen „Lachs“? Karta 17 aus [4] Geschichte Dieser Senkrechtstarter entstand als Lockheeds Antwort...
    • Lockheed Constellation Testbed

      Lockheed Constellation Testbed: Ich bin bei wikipedia über einen Eintrag gestolpert, nachdem das Triebwerk Allison T56 für die Lockheed Hercules u.A. an einer Lockheed...

    Sucheingaben

    L1048

    ,

    starliner schaum

    ,

    content

    ,
    lufthansa starliner
    , 11.1.1959 lufthansa, Super Star, Siegfried karas, lufthansa super star, lockheed starliner, lockheed starliner static, lockheed l1649a super star lufthansa
    Oben