Lockheed U-2D von Airfix in 1:72

Diskutiere Lockheed U-2D von Airfix in 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Guten abend zusammen, hier erfolgt nun mein Baubericht der U-2D von Airfix. Gebaut wird die Version die Auf der verpackung zu sehen ist. Ich...

Moderatoren: AE
  1. #1 Chris32, 29.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Guten abend zusammen,

    hier erfolgt nun mein Baubericht der U-2D von Airfix. Gebaut wird die Version die Auf der verpackung zu sehen ist. Ich hoffe Ihr und ich habt Spaß dran ;)
    Hier das Bild der verpackung.

    Gruss
    Christian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bearmatt, 30.03.2010
    bearmatt

    bearmatt Space Cadet

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    758
    Ort:
    Alpenrepublik
    Toll, eine U-2 in 1/72! Freu mich drauf....

    :TD:
     
  4. #3 peter2907, 30.03.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Da hast du dir ja einen breiten Vogel ausgesucht und dann noch von Airfix.:) ich bin schon sehr auf den Bericht gespannt und wünsche gutes Gelingen und viel Vergnügen.:TOP:
     
  5. #4 Silverneck 48, 30.03.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.657
    Zustimmungen:
    8.895
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    U-2D

    Die Lackierung deiner U-2 ist besonders interessant - wünsche ebenfalls ein gutes Gelingen:TOP:

    MfG Silverneck
     
  6. #5 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    ich habe einige Sachen vorbereitet. Im ersten Teil hier seht Ihr die beiden Tragflächen mit den beiden Tanks. Hier die Tragflächen und Tanks im losen zustand, auf dem nächsten Bild sind sie zusammen gebaut.
     

    Anhänge:

  7. #6 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Und hier sind sie zusammen gebaut :TD:

    ...
     

    Anhänge:

  8. #7 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Die beiden Rumpfhälften habe ich auch soweit vorbereitet, im Cockpit bereich habe ich es mit Revell Aqua-Color 09 (Antrhrazit) bemalt.
     

    Anhänge:

  9. #8 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Hier auf dem Bild seht Ihr die Lufteinlässe, welche ich schon mit Revell Aqua-Color 91 (Eisen) bemalt habe.
     

    Anhänge:

  10. #9 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Nun zu den Cockpitteile :)

    Als erstes das Cockpit mit dem Steuer, dieses habe ich mit Revell Aqua-Color 06 (Anthrazit) bemalt. Danach folgte ein trockenmalen mit Revell Aqua-Color 77 (Staubgrau). Die Konsole mit den Bildschirmen usw habe ich erst mit Revell Aqua-Color 57 (Grau) bemalt und dann ganz leicht mit Revell Aqua-Color 06 (anthrazit) trockengemalt. Anschlissend habe ich einige Deteils mit Revell Aqua-Color 05 (weiß), 36 (Karminrot), 51 (Ultramarineblau) und 360 (Farngrün) bemalt. Die beiden Schleudersitze habe ich mit Aqua-Color 06 bemalt und die Sitzfläche habe ich dann mit Gunze H423 (Dunkelgrün) bemalt.

    Hoffe es gefällt Euch bis jetzt, für verbesserungs Vorschläge bin ich immer offen :TD:

    Gruss aus Dortmund
    Christian
     

    Anhänge:

  11. #10 Chickasaw, 31.03.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    97
    Soweit so gut.
    Aber an manchen Teilen solltest Du die Auswerfermarkierungen noch entfernen.
    An den Lufteinläufen innen wird man die zwar dann nicht mehr sehen, aber bei den Sitzen bleiben sie wohl sichtbar. Es sei denn, du setzt Piloten drauf. Dann drückt es aber denen.

    Ansonsten zieh´ es durch, denn es ist ein nicht alltägliches Modell, so eine U-2.
     
  12. #11 Chris32, 31.03.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Holla,

    danke dir, das werde ich doch mal machen ;)

    Gruss aus Dortmund
    Christian
     
  13. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Willst du die Cockpits offen darstellen? Wenn ja, solltest du auf jeden Fall etwas mit den Sitzen machen. Wenn nicht, kannst du dir die Mühe wahrscheinlich sparen. Gerade vom hinteren Cockpit sieht man so gut wie nichts mehr, vorn weiß ich es nicht.:confused:

    Aber: schönes Projekt!:TOP:
     
  14. #13 Chris32, 01.04.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Bernd,

    ich werde es zu machen :D

    Gruss aus Dortmund
    Christian
     
  15. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Dann teste mal, wieviel man (im vorderen Cockpit) hinterher davon sieht und handele danach. Das ist m.E. hier die sinnvollste Vorgehensweise. Was und wieviel du dann machst/machen willst, hängt ja ohnehin von dir selbst ab.
     
  16. #15 Seefalke, 02.04.2010
    Seefalke

    Seefalke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Spalt
    Am besten geht´s meiner Meinung mit einem Glasfaserstift mit dem man normalerweise elektrische Kontakte säubert. Gibt´s im Baumarkt in der Kfz-Abteilung für ein paar Euros.
    Auf jeden Fall erst einmal gutes Gelingen und meinen Respekt. Für Airfix hatte ich noch nie ein Händchen.:)
     
  17. #16 Chris32, 03.04.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Moin moin zusammen :)

    Ich habe etwas weiter gemacht mit der U-2. Die meisten Auswerfermarkierungen habe ich beseitigt (Die man sehen könnte). Beide Rumpfhälften sind verheiratet, die Naht Rund um habe ich verspachtelt und verschliffen. Die Lufteinlässe sind auch ngebracht und zum verspachteln vorbereitet, seht aber selbst.

    Gruss aus Dortmund
    Christian
     

    Anhänge:

  18. #17 Chris32, 04.04.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Holla zusammen :)

    Es geht mit kleinen Schritten vorran. Die beiden Lufteinlässer wurden verspachtelt und verschliffen. Um den Cockpitbereich habe ich mit Revell Aqua-Color 09 (Anthrazit) bemalt.

    Nun habe ich eine zwischen Frage die U-2D ist ja in SIlber/Schwarz Lackiert, würde es aussehen wen ich stat dem Schwarzen Anthrazit nehme?

    Gruss aus Dortmund
    Christian
     

    Anhänge:

  19. #18 dg1000flyer, 04.04.2010
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hey, cool dass du meine alte U-2 baust. Bin gespannt. Und danach gleiche meine alte SR-71?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Ein ganz tiefes Schwarz würde ich für große Flächen nicht nehmen, da man dort dann keine dunkleren Schattierungen mehr anbringen kann. Ich verwende z.B. ganz gerne von MM die Farbe "Interior Black" (ich glaube Nr. 4767), von daher: Lieber Anthrazit und nochmal einen guten Schuß Schwarz dazu (wenn ich mir das auf dem Bild anschaue vielleicht mal 50:50 probieren) als direkt ganz schwarz.
     
  22. #20 Chris32, 04.04.2010
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    @ Martin, danke. weis noch nicht ob ich die SR-71 sofort danach baue.

    @dako, danke dir. werde es mal probieren.

    gruss
    christian
     
Moderatoren: AE
Thema:

Lockheed U-2D von Airfix in 1:72

Die Seite wird geladen...

Lockheed U-2D von Airfix in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Lockheed U-2D Airfix 1/72

    Lockheed U-2D Airfix 1/72: Der Airfix-Bausatz der U-2 A/D stammt aus dem Jahr 1984, ist also nicht mehr ganz taufrisch. Airfixtypisch sind die erhabenen Struckturen. Das...
  2. Lockheed U-2D von Airfix in 1:72

    Lockheed U-2D von Airfix in 1:72: Guten abend zusammen :) Nun entlich der Rollout der Lockheed U-2D der USAF in einer nicht so Typischen U-2 Lackierung. Die dargestellte...
  3. Lockheed T-33A 1/72 von TANMODEL

    Lockheed T-33A 1/72 von TANMODEL: Nach zwei Airlinern in 1/144 zeige ich euch die neue T-33A von Tanmodel. Der Bausatz stammt urspünglich vom japanischen Hersteller Platz, wird...
  4. Lockheed Neptun Projekt Skyhook (1/72 Hasegawa/ Frog/ Revell)

    Lockheed Neptun Projekt Skyhook (1/72 Hasegawa/ Frog/ Revell): Ein fast Rollout - Geduld ist gefragt! Mein bester Freund Peter hat wieder einmal sich ein besonderes Projekt ausgesucht, eines - wo man(n) sich...
  5. 1/144 Lockheed C-141B Starlifter – Roden

    1/144 Lockheed C-141B Starlifter – Roden: Hallo zusammen! Ich möchte euch kurz ein paar Bilder der vor gar nicht so langer Zeit erschienenen C-141B Starlifter von Roden zeigen. Der...