Luchtvaart & Oorlogs Museum Texel, Texel (Niederlande)

Diskutiere Luchtvaart & Oorlogs Museum Texel, Texel (Niederlande) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Und so wird das Flugzeug wohl einmal aussehen, wenn es denn fertig gebaut ist:
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Und so wird das Flugzeug wohl einmal aussehen, wenn es denn fertig gebaut ist:

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
In der "Ecke", in der auch das nachgebaute Super Constellation-Cockpit zu finden ist, finden sich auch diese beiden "Amateur-Simultatoren". Den einen wollte ich 'mal ausprobieren, hat aber leider nicht funktioniert...

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Im Post 19 bereits im Hintergrund zu sehen: Rumpf einer Schleicher Ka 4 Rhönlerche II. Es handelt sich nach meinen Informationen um die PH-248.

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Da die Firma Fokker in einem Museum, das - u.a. - der niederländischen Luftfahrt gewidmet ist, nicht fehlen darf, hier eine Replik der ältesten eigenen Konstruktion von Anthony Fokker die noch erhalten ist: Fokker Spin (zu Deutsch: Spinne).

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Der Typ ist nach meinen Informationen (Kann das jemand mit entsprechenden Quellen bestätigen?) in Deutschland als "Spinne" konstruiert und gebaut worden. Erst bei der überstürzten "Emigration" von Anthony Fokker nach dem Ersten Weltkrieg wurden Teile mehrerer Spinnen mit in die Niederlande genommen, dort eine zusammengebaut - und diese bzw. der Typ ist heute nur mehr als "Spin" bekannt.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Hier noch eine Aufnahme von direkt unten, welche vor allem den Einbau des Motors zeigt - man fragt sich, wie dieser in der Zelle ausreichend befestigt wurde, da auch die Motorträger nicht sonderlich fest aussehen...

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Neben Fokker ist die Fluggesellschaft KLM sicher einer der wertvollsten Beiträge der Niederlande zur Welt-Luftfahrtgeschichte. Eine Ecke des Hangars ist daher der Verkehrsluftfahrt - und hauptsächlich der KLM - gewidmet. Hier einmal eine Totale dieser "Ecke":

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Und hier drei Sitze aus einer noch nicht lange vergangenen Ära der Gesellschaft (ich glaub, es waren Sitze, die in einer DC-10 verbaut waren - bin aber nicht sicher):

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Sehr originell fand ich diese "Schnapshäuschen"-Sammlung. Die KLM verteilte in der Business Class am Ende eines Flugs viele Jahre lang ein kleines Keramik-Häuschen, das mit Genever gefüllt war (ich habe selbst noch zwei davon im Schrank). Es gab nicht wenige Geschäftsreisende, die versuchten, die komplette Sammlung (94 Stück!) zusammen zu bekommen... Das letzte dieser Häuschen (ganz unten rechts)- die alle tatsächlich existierenden Häusern nachempfunden sind - steht als Original auf der Insel Texel...

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Nachtrag zur der Vitrine mit Modellen, die in der linken Bildhälfte im Post 27 bereits zu sehen war. Das Bild ist durch die Scheibe der Glasvitrinie aufgenommen worden:

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Die Konstruktion ist ein amerikanisches Bausatzflugzeug durch dürfte daher im Eigenbau entstanden sein.

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Das größte Flugzeug in dieser Halle - obwohl nur das Rumpfvorderteil ausgestellt ist - ist dieses hier:

 
Anhang anzeigen
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.858
Zustimmungen
7.007
Ort
Leverkusen
Es handelt sich um die Fokker S.13 Universal Trainer - ein zweimotoriges Schul- und Mehrzweckflugzeug aus der Zeit kurz nach dem 2. Weltkrieg.

 
Anhang anzeigen
Thema:

Luchtvaart & Oorlogs Museum Texel, Texel (Niederlande)

Luchtvaart & Oorlogs Museum Texel, Texel (Niederlande) - Ähnliche Themen

  • Oorlogsmuseum Overloon, Overloon (Niederlande)

    Oorlogsmuseum Overloon, Overloon (Niederlande): Nachdem ich am vergangenen Wochenende das schlechte Wetter im Westen für Museumsbesuche genutzt hatte, wollte ich den entsprechenden Thread für...
  • Brequet Atlantic Royal MLD=Marine Luchtvaart Dienst Nederland.

    Brequet Atlantic Royal MLD=Marine Luchtvaart Dienst Nederland.: Atlantic "257"after a successful emergency landing in the water, exactly next to the beach. This landing was seen by a large crowd of beach...
  • Luchtvaartdag LVT 2013, Aviation Convention LVT (NL) 2013

    Luchtvaartdag LVT 2013, Aviation Convention LVT (NL) 2013: LUCHTVAART VERENIGING TWENTHE Op 19 januari 2013 vindt (voor de 24e keer) de jaarlijkse Luchtvaartdag plaats van de Luchtvaart Vereniging...
  • Ähnliche Themen

    Oben