Lücke in einer Cockpitverstrebung

Diskutiere Lücke in einer Cockpitverstrebung im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich baue grade eine Phantom und habe das Problem mit einer Lücke in einer Cockpitverstrebung. Wenn ich die Lücke auf Spannung zukleben würde, paßt...

Moderatoren: AE
  1. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich baue grade eine Phantom und habe das Problem mit einer Lücke in einer Cockpitverstrebung. Wenn ich die Lücke auf Spannung zukleben würde, paßt das Mittelstück der Cockpithaube nicht mehr. Ich denke einfach zuspachteln ist auch nicht die richtige Lösung, da es mit Sicherheit immer wieder aufreißt. Ein Plastikstück draufgekelbt und danach das Loch für die Hydraulikstange gebohrt, ist auch keine gute Idee. Wer kann helfen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Markus_P, 15.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    solche Spalte verschliesst Du am Besten mit Sekundenkleber! Da reißt auch nichts mehr auf. Entweder Gel nehmen oder flüssigen Kleber und Backpulver

    Sieht für mich so aus, als hättest Du das Cockpit vor dem Verkleben nicht ausreichend trocken angepaßt, zumindest war bei mir etwas von den Trennwänden des Pits zu entfernen (ist doch die F-4 von Hase in 1/72, oder?)... wenn Du den Spalt vorher bemerkt hättest, hättest Du von innen einen Polystyrolstreifen einkleben können

    EDIT: sehe grad, ist doch ein anderes Modell... wie auch immer, gerade solche Bereiche lieber 10 mal vorher trocken anpassen, damit man sieht, wo evtl nachgearbeitet, z.B. unterfüttert werden muß
     
  4. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dank für denTip werde ich ausprobieren.

    Aber zu meiner Schande habe ich das schon vorher gesehen. Da man aber den Bugfahrwerksschacht gleichzeitg mit einbauen mußte, wußte ich nicht,wie ich von unten ein Plastikstück andrücken sollte, wenn man da nicht mehr drankommt.
     
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Es geht doch nur um diesen schmalen Spalt? Warum klebst Du nicht ganz einfach einen Streifen Sheet in diesen Spalt und Verschleifst das wenn es ausgehärtet ist?
     
  6. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da hab ich wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen? :red:
     
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Nur ist jetzt der Rumpf an dieser Stelle breiter, so daß das feststehende Haubenmittelteil nicht mehr passen wird. Oder wie sieht das aus? :confused:
     
  8. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Nee , andersrum - deswegen ja ;)

    Wenn ich die Lücke auf Spannung zukleben würde, paßt das Mittelstück der Cockpithaube nicht mehr.

    Dünnes Stück Plastik drauf, Loch nachgebohrt, fertig;)
     
  9. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Yo Arne so hab ich es auch gemacht. Dankr für Eure Tips. Ich habe mir ein Stück vom Gusast zurechtgefeilt.
     

    Anhänge:

  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Das Klebeband - wird das etwa Deine Cockpitmaskierung ? :?!
     
  11. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eigentlich, äh ja warum?
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Und was wird den verdeckten Stellen am Rumpf ?

    Vorschlag :

    Feste Kanzelteile ankleben.
    Feste Kanzelteile maskieren.
    Bewegliche Kanzelteile maskieren.
    Bewegliche Kanzelteile mit Maskol ankleben.
    Öfters genauer in unsere Tipp-Ecke sehen ;)

    Bild : ist zwar ein anderer Kit - aber das pPrinzip ist dasselbe
     

    Anhänge:

  14. Aloha

    Aloha Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach jetzt weiß ich was Du meinst. Ich aber noch nicht bei der Lakierung sondern beim schleifen. Es soll zum jetzigen Zeitpunkt nur ein "Staubschutz" sein. Für die Lakierung später hatte ich mir das schon bei Dir abgeguckt :engel:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Lücke in einer Cockpitverstrebung

Die Seite wird geladen...

Lücke in einer Cockpitverstrebung - Ähnliche Themen

  1. Hinterläst die A300/310 eine Lücke?

    Hinterläst die A300/310 eine Lücke?: Wird in absehbarer Zeit ein Muster zwischen A321 Neo und A330 Neo fehlen, besonders im Nah- und Mittelstreckenbereich? Oder gelten diese...
  2. Flugzeugunglücke 1986 und 1989 im TV

    Flugzeugunglücke 1986 und 1989 im TV: Hallo, einige kennen mich sicherlich. Ich bin Sven und arbeite als Redakteur beim MDR für die Sendung "Lebensretter". Wir möchten demnächst...
  3. Anfänger Frage: Wie kommen GA-Jets in ihre Parklücke?

    Anfänger Frage: Wie kommen GA-Jets in ihre Parklücke?: Hallo, Wie man auf diesem Bild (http://www.planepictures.net/netshow.php?id=844824) sehr gut sieht, stehen in DUS die Flugzeuge mit dem...
  4. Verluste / Unglücke sowj. LSK in DDR

    Verluste / Unglücke sowj. LSK in DDR: Das ist vielleicht ein Zusatz zu den Flugzeugabstürzen in der DDR. Auf den entsprechenden Seiten (1951) im Buch Himmelsstürmer ist von diesem...
  5. Verluste / Unglücke bei den Russischen Streitkräften

    Verluste / Unglücke bei den Russischen Streitkräften: Das Jahr 2008 fängt in Russland leider schlecht an: ---------- Die russischen Fliegerkräfte haben den Absturz eines Trainingsflugzeugs vom Typ...