Luft-Boden-Bewaffnung Eurofighter, speziell: GBU-54 und KEPD Taurus

Diskutiere Luft-Boden-Bewaffnung Eurofighter, speziell: GBU-54 und KEPD Taurus im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo liebe FF-Gemeinde, ich habe da mal eine Frage, bei der es sich eigentlich (noch) um Zukunftsmusik handelt. Mir geht es um die (langsam...
muesingman

muesingman

Flieger-Ass
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
458
Zustimmungen
53
Ort
24537 Neumünster
Hallo liebe FF-Gemeinde,
ich habe da mal eine Frage, bei der es sich eigentlich (noch) um Zukunftsmusik handelt. Mir geht es um die (langsam Einführung findende) Luft-Boden-Fähigkeiten des Eurofighter. Während es genügend Bilder im www gibt, die den EF bei der Erprobung der GBU-48 zeigen, finde ich (noch) keine Aufnahmen, die ihn mit der GBU-54 zeigen, obwohl die laut dem offiziellen Info-Portal der BW ja ins Abwurf-Arsenal des EF mit aufgenommen werden soll.
Nun ist die GBU-48 ja dem 500-kg-Kaliber zuzuordnen (basiert auf dem Mk.83 Bombenkörper), die GBU-54 ist nur halb so schwer (auf Mk.82 basierend). Also müsste der EF ja maximal 8 Stück GBU-54 tragen können (4 Stück GBU-48 sind ja offenbar möglich). Liege ich da richtig? Oder wird aufgrund der hohen Präzision, mit der diese Bomben ihre Ziele treffen können, pro Pylon "nur" eine GBU-54 zum Einsatz kommen? -Es geht um die korrekte Umsetzung eines Modellbauprojekts...

Und bei der Gelegenheit noch eine Frage, selber modellbauerischer Hintergrund: ich habe, sowohl unter Luftwaffen-Eufis und Tornados, bisher meist olivgrüne, manchmal hellgraue Taurus-Marschflugkörper gesehen, bei genauerem Hinsehen jedoch alle mit einem BLAUEN Umlaufstreifen, was ja soviel bedeutet, dass es sich um eine Attrappe handelt. Dann wiederum gibt es einige Aufnahmen von F-15 E, die gerade einen Taurus abfeuern - olivfarben und weder blaue noch gelbe Umlaufstreifen - sind das die "scharfen"? Oder handelt es sich hier um flugfähige Exemplare ohne Sprengkopf? Und falls doch "scharf": gibt´s die "scharfen" auch in Hellgrau?

Und wie immer bei solchen Fragen - sollte ich Dinge erfragen, die (noch) als VS eingestuft sind, vergesst meine Fragerei bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.833
Zustimmungen
3.907
Ort
ETNN/Düren
Die GBU-54 soll erst in die Luftwaffe eingeführt werden, davor steht erstmal die Zertifizierung der Waffe auf das entsprechende Luftfahrzeug. Da vier GBU-48 unter dem EF hängen, gehe ich davon aus, dass es keine DLT (Doppellastträger) für dementsprechend acht GBU-54 geben wird. Also höchstens auch nur vier.

Beim Waffensystem Taurus KEPD 350 werden zwei Farben verwendet, grün RAL 6013 und grau (Dark Grey). Ich habe bisher noch keinen Taurus mit gelb oder blauer Rundummarkierung gesehen. Auf den Flugkörpern ohne Sprengstoff steht in weiß “INERT“. Ich kann mich aber auch irren. Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.078
Zustimmungen
514
Es wird vorerst max. 6 GBU-54 geben, ebenso wie 6 GBU-48 getragen werden können. Doppel- oder gar Dreifachträger sind noch nicht für den EF entwickelt.
 
Ghostbear

Ghostbear

Testpilot
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
949
Zustimmungen
559
Beim Waffensystem Taurus KEPD 350 werden zwei Farben verwendet, grün RAL 6013 und grau (Dark Grey). Ich habe bisher noch keinen Taurus mit gelb oder blauer Rundummarkierung gesehen.
Ich habe ein Foto mit blauen Rundummarkierungen am Taurus. Die Markierungen auf den grünen FKs waren dicke hellblaue Streifen bei (X-Achse) etwa einem Viertel der Länge des Flugkörpers. Zusätzlich hatten die FK noch CG (Center of Gravity) Markierungen in Schwarz-Weiß im Schwerpunkt des FK.
Das Bild kann ich nicht teilen, weil ich nicht mehr weiß wo ich das gefunden habe. Geheim ist es sicher nicht.
Der gezeigte EF ist ein 98 + XX (die zwei weiteren Ziffern sind im Foto verdeckt). Es ist ein Single Seat EF mit Bayernwappen auf dem Leitwerk gewesen. Also vermutlich mal WTD61.
 
Zuletzt bearbeitet:

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.034
Zustimmungen
624
Ort
Buxheim
Wenn es ein Single ist, dann kann es nur 98+07 (IPA 7) sein.
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.450
Zustimmungen
16.095
Ort
BY
Das Bild kann ich nicht teilen, weil ich nicht mehr weiß wo ich das gefunden habe. Geheim ist es sicher nicht.
Der gezeigte EF ist ein 98 + XX (die zwei weiteren Ziffern sind im Foto verdeckt). Es ist ein Single Seat EF mit Bayernwappen auf dem Leitwerk gewesen. Also vermutlich mal WTD61.
Vermutlich war es das hier:
 
Thema:

Luft-Boden-Bewaffnung Eurofighter, speziell: GBU-54 und KEPD Taurus

Luft-Boden-Bewaffnung Eurofighter, speziell: GBU-54 und KEPD Taurus - Ähnliche Themen

  • Zu welchem Luftfahrzeug,gehören diese Bodensicherungen ? Kann jemand helfen ?

    Zu welchem Luftfahrzeug,gehören diese Bodensicherungen ? Kann jemand helfen ?: Hier einige Bilder. LG
  • Luftfahrzeug Bodenbetankung

    Luftfahrzeug Bodenbetankung: So, nachdem ich im " Technik-Forum " fündig wurde, möchte ich hier mit meinen Ideen weitermachen. Ich stelle noch einmal meine Vorabversion der...
  • Luft-Boden-Waffen der MiG-29A in NVA-Diensten.

    Luft-Boden-Waffen der MiG-29A in NVA-Diensten.: Über die Luft-Luft-Bewaffnung der MiG-29A gibt es kaum Unklarheiten. Etwas anders ist es aus meiner Sicht bei den Luft-Boden-Kampfmitteln. Die...
  • Mit Luft-Luft Raketen gegen Bodenziele?

    Mit Luft-Luft Raketen gegen Bodenziele?: Eine Frage, die mir mein Sohn gestellt hat und die ich nicht beantworten konnte, war, ob es möglich ist mit einer Luft-Luft-Rakete wie der...
  • Sauerstoff-Panne: US-Luftwaffe muss alle Stealth-Jäger am Boden lassen

    Sauerstoff-Panne: US-Luftwaffe muss alle Stealth-Jäger am Boden lassen: Es ist ein herber Schlag für eines der umstrittensten Programme der US-Luftwaffe: Wegen einer Panne bei der Sauerstoffversorgung wird die gesamte...
  • Ähnliche Themen

    Oben