Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg

Diskutiere Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Die TU-134 / DDR-SCZ im November 2004 ... «ACHTUNG !» Das folgende Bild ist nur für Mitglieder, die über sehr viel Phantasie verfügen! ... und...
Nici

Nici

Astronaut
Dabei seit
29.06.2004
Beiträge
2.510
Zustimmungen
17.390
Die TU-134 / DDR-SCZ im November 2004 ...



«ACHTUNG !»
Das folgende Bild ist nur für Mitglieder, die über sehr viel Phantasie verfügen!
... und am heutigen Morgen / 00:28 MEZ ...


... jedenfalls das was noch am ehemaligen Platz ist.

(Einfach mal ins Dunkle geknippst, um zu sehen was die Kamera sieht. Ich habe eigentlich nichts gesehen)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Tinky-Winky

Kunstflieger
Dabei seit
30.12.2011
Beiträge
47
Zustimmungen
14
Ort
Bayern
Also ich erkenne nix...
Dafür sehe ich im Beitrag #540 hinter der Mi 8 zwei MiG 21. Sind die noch da ? Wäre was für Cottbus ....
 
mig21smt

mig21smt

Space Cadet
Dabei seit
25.02.2003
Beiträge
1.006
Zustimmungen
2.408
Ort
Greifenhain
Falls jemand helfen kann...

Das ist nicht der einzigste Leihgeber dessen Zeugs weg ist. Darüber berichtete die Zeitung schon Mitte das Jahres.


Mir kam es schon komisch vor das ein Instrumentenbrett einer dort stehenden ( ich vermute Gatow gehörender) MiG 21 bei ebay im Angebot war und seinen Weg in die Türkei gefunden hat.

Also ich würde dort nichts kaufen, wäre mir zu heiß Hehlerware untergejubelt zu bekommen.
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.348
Zustimmungen
730
Ort
Halle/S.
Ist wohl nicht das erste "verschwundene" Exponat dieses "Museums". Schon zu Zeiten des Gründers S. sind dort Exponate auf abenteuerliche Weise verschwunden worden. Vom Eigentümer wurde mir von einem Druckanzug samt Helm und Fallschirm berichtet... Angeblich unauffindbar.
 
heino

heino

Flieger-Ass
Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
398
Zustimmungen
1.245
Ort
Am grünen Band
Ja, von solchen Vorfällen in Merseburg habe ich leider auch schon des Öfteren gehört. Für mich ist das nicht nachvollziehbar, denn zu jedem Exponat wird normalerweise von einem Museum immer ein Vertrag abgeschlossen, sei es nun eine Schenkung, eine Leihgabe oder ein Kauf.
 

Aviator

Kunstflieger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
41
Zustimmungen
20
Ort
östliches NRW
Weis jemand warum da neuerdings ein Schild steht „Museum bis Mitte 2022 wegen Renovierung geschlossen“ steht ? Hat jemand Kontakt zu dem Museum ? Was ist aus der DeHaviland geworden ?
 

Aviator

Kunstflieger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
41
Zustimmungen
20
Ort
östliches NRW
Danke, mach ich seit Monaten.
So ganz beantwortet ist meine Frage nicht, aber danke 🤦🏻‍♂️
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.348
Zustimmungen
730
Ort
Halle/S.
... wird normalerweise von einem Museum immer ein Vertrag abgeschlossen, ....
Du hat es richtig bemerkt... Bei M. lag da so einiges im Argen und hat mir Mitte der 90er sofort beim Auftreten der "Emisäre" die Nachdenkfalten auf die Stirn gezaubert und mein Interesse am Museum gegen Null tendieren lassen. (Es ging damals um die "leihweise" Überlassung von Originalfotos und -planskizzen...)
 
Nici

Nici

Astronaut
Dabei seit
29.06.2004
Beiträge
2.510
Zustimmungen
17.390
Weis jemand warum da neuerdings ein Schild steht „Museum bis Mitte 2022 wegen Renovierung geschlossen“ steht ? Hat jemand Kontakt zu dem Museum ? Was ist aus der DeHaviland geworden ?
Das Zusatzschild hatte ich am Neujahrsmorgen gar nicht wahrgenommen, der Sinn davon ist für mich zur Zeit aber auch nicht nachvollziehbar.
Januar 16, 2022 / 01:00 MEZ



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Aviator

Kunstflieger
Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
41
Zustimmungen
20
Ort
östliches NRW
Irgendwie immer noch schade, dass aus diesem Museum nicht mehr gemacht wurde. Diese Freiflächen laden ja quasi dazu ein mehr draus zu machen. Ich war mal in der Nähe von Gatwick in einem Luftfahrtmuseum, dort wurden 2-4 mal im Jahr static runs mit Lightning und Buccaneer gemacht. Man stelle sich mal vor hier in D würde ein Starfighter oder eine Mig laufen. Das wäre ein Highlight ... und würde vermutlich direkt nach dem ersten Event behördlich untersagt werden ...
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.348
Zustimmungen
730
Ort
Halle/S.
Nun, dieses Museum war einem Verein, e.V. beigeordnet, nachdem der personelle Gründer, Einzelperson, das nicht mehr händeln konnte/wollte. Er kam ja vom Butzweilerhof, wo er wohl nicht mehr gelitten wurde, hierher und traf auf eine affine kultur- und geschichtsinteressierte Klienetel, die er weidlich auszunutzen bereit war. Auch mit den Gesetzlichkeiten nahm er es nicht so ganz genau; verschiedene Fauxpasi sind über ihn im Umlauf. Aber das nur am Rande...
Das Museum, mit privatem und kommunalem Engagement auf die Füße gehoben, und e.V. unterstützt, lebte ja vom Engagement seiner Mitglieder, und auch deren finanziellen und materiellen Leistungen. Und mehrere dieser Mitstreiter haben sich eben im Laufe der Jahre aus diversen Gründen abgewandt bzw. sind weggebissen worden. Der Vergleich, schon mal mit Gatwick etc., hinkt also sehr, weil wir alle wissen, welche tlw. geballte Menge an Interesse und auch Finanz, als auch Geschichtsinteresse, dort vorhanden ist, und auch institutionell gefördert wird. Bei unseren Kommunen zählt das alles nur unter Freiwilligkeit, was haushaltstechnisch eben "muß nicht sein" bedeutet. Und da liegt auch gesellschaftlich der Hase im Pfeffer, zumal für einige Kommunalpolitiker Geschichte technischer und militärischer Art mehr zu einem roten Tuch und Bäh geworden ist... Übrigens kein Phänomen der Neuzeit, sondern auch schon des verblichenen Staatswesens.
Aus heutiger Sicht wäre eine Museumsgründung wohl nicht mehr überhaupt möglich gewesen, schon gar nicht in solch gezeigter blauäugiger Manier. Erinnern wir uns an gute Zeiten; R.I.P. Es hat so nicht sollen sein...
 
boxkite

boxkite

Astronaut
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.745
Zustimmungen
6.985
Ort
Thüringen
Die heutige Thüringer Allgemeine (und jüngst auch die OTZ) berichtet heute in einem halbseitigen Artikel vom Erwerb der An-2 'HA-MHL' durch die Saalfelder Firma Durst. Die Maschine steht schon auf dem Gelände, nur die Tragflügel sind noch nicht montiert. Der Senior-Chef Hubert Hess hatte vor Jahren bereits eine Mi-2 erworben und auf's Dach des Firmengebäudes stellen lassen.
Wahrscheinlich wurde schon in einem anderen Thread darüber berichtet. Ggf. lösche ich dann hier.
 
Thema:

Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg

Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg - Ähnliche Themen

  • Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen"

    Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen": Hallo liebe Luftfahrt-Enthusiasten! Anbei möchte ich allen Interessierten einen hoffentlich interessanten Link zu einem spannenden Projekt...
  • Kassel und die Luftfahrtindustrie seit 1923

    Kassel und die Luftfahrtindustrie seit 1923: Ich möchte hier kurz mein Buch vorstellen, das Kassel nicht nur die Stadt der DOKUMENTA ist, sondern auch die Luftfahrtindustrie mit geprägt hat...
  • Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz

    Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz: Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz Rolf Fechner Paperback 184 Seiten ISBN-13: 9783751972406 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum...
  • Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann

    Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann: Fruher war es in viele Westeuropeische lander nicht erlaubt, und konnte man ja fast uberall Aerger bekommen. Ich erinnere mich an die 24 Jahrige...
  • Luftfahrt( technik) - grundlagen

    Luftfahrt( technik) - grundlagen: Hallo Leute , kennt jemand von euch Webseiten oder Bücher die über die Grundlagen / Basiswissen der Luftfahrttechnik verfügen . weil ich...
  • Ähnliche Themen

    • Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen"

      Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen": Hallo liebe Luftfahrt-Enthusiasten! Anbei möchte ich allen Interessierten einen hoffentlich interessanten Link zu einem spannenden Projekt...
    • Kassel und die Luftfahrtindustrie seit 1923

      Kassel und die Luftfahrtindustrie seit 1923: Ich möchte hier kurz mein Buch vorstellen, das Kassel nicht nur die Stadt der DOKUMENTA ist, sondern auch die Luftfahrtindustrie mit geprägt hat...
    • Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz

      Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz: Luftfahrt auf dem Priwall und Pötenitz Rolf Fechner Paperback 184 Seiten ISBN-13: 9783751972406 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum...
    • Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann

      Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann: Fruher war es in viele Westeuropeische lander nicht erlaubt, und konnte man ja fast uberall Aerger bekommen. Ich erinnere mich an die 24 Jahrige...
    • Luftfahrt( technik) - grundlagen

      Luftfahrt( technik) - grundlagen: Hallo Leute , kennt jemand von euch Webseiten oder Bücher die über die Grundlagen / Basiswissen der Luftfahrttechnik verfügen . weil ich...

    Sucheingaben

    haribo kühe

    ,

    airmuseum merseburg

    ,

    airplane d-mbnn

    ,
    luftfahrt- u. technikmuseum merseburg neue öffnungszeiten 2019
    , lüftfahrt- u. technikmuseum merseburg, luftfahrt- und technikmuseum merseburg, luftfahrt und technik museumspark merseburg, luftfahrt und technik museumspark merseburg öffnungszeiten, Airpark Merseburg Schließung, luftfahrtmuseum merseburg schließung, airpark merseburg
    Oben