Luftfahrt und Terror - Nur ein Sicherheitsproblem ?

Diskutiere Luftfahrt und Terror - Nur ein Sicherheitsproblem ? im Speziell Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Also doch ? Der mutmaßliche Anführer einer Terrorgruppe, die sich vor einem britischen Gericht wegen geplanter Anschläge auf...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Bleiente, 03.06.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Also doch ?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Heathrow-London;art123,2543681

    Also sind nicht so strenge Sicherheitsvorkehrungen wie sie für "weiche Ziele" kennzeichnend sind, ein Einladung für Terroristen (gewesen) ?
    Und dabei hat man die "normalen" Massnahmen 2006 schon von einigen als überzogen bezeichnet.
    Damit stellt sich zwangsläufig die Frage ob wir daher auch weiterhin mit immer schärferen Vorgaben leben müssen oder besser gesagt leben wollen ?

    Die Aussage mit Sprengstoffanschlägen "nur Verwirrung" stiften zu wollen, zeigt deutlich die Abgebrühtheit, Brutalität und menschenverachtende Denk- und Handlungsweise der mutmasslichen Attentäter.

    Anderseits sind somit die getroffenen Massnahmen (zumindest im nachhinein) gerechtfertigt wurden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mannerl, 17.06.2008
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    vielleicht wollen wir das aber alles gar nicht so wahrhaben.

    Das merkt man doch wenn es um die Vorschläge unseres Innenminister geht!

    MFG
    Mannerl
     
  4. #3 Porter_Pilot, 17.06.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    so praktiziert in Amerika:

    da gibts keine ZÜP, dafür werden Privatpiloten dazu aufgefordert, verdächtige Personen an kleineren Airports zu melden- meiner Meinung deutlich besser als jedem Privatpiloten pauschal zu unterstellen, daß er ein potentieller Terrorist ist..

    viele Grüße
    Alex
     
  5. #4 tigerstift, 17.06.2008
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Nicht nur Piloten werden "gezüpt", sondern auch jegliches Flughafenpersonal welches die "Sensitiven" Bereiche betritt. Fr den Laien, alles was sich nach dem Zoll befindet.

    Mir als Mechaniker wird genau das gleiche unterstellt. Wir müssen uns jeden Morgen wie ein Pax filzen lassen. Wenn wir zum Mittag mal ins Terminal zum Essen gehen, müssen wir uns wie Paxe filzen lassen. Hierbei muss ich auch meine Stahlkappenschuhe (Sicherheitsschuhe) ausziehen, da ja der Automat schreit. Jedes mal muss ich mir die gleichen Fragen über mein Taschenwerkzeug (div. Schraubendreher, Leatherman, Taschenlampe, Spiegel) gefallen lassen. Z.B. das es ja Stechwerkzeuge sind usw....:rolleyes: . Das einzige was ich mir eingehen lasse, dass der Zoll ab und zu mal am Werfttor steht, das wir ja im Zollfreien Gebiet arbeiten.
    Gegen die ZÜP habe ich ja grundsätzlich nichts. Aber gegen dieses dauernde Missvertrauen (Sicherheitskontrollen, Bodycheck vorm Flieger und sogar z.T. vor den Paxen am Finger) gegen uns. Naja, wenn ich mal kein Bock auf Bodychecks am Finger, steige ich halt durch diverse Wartungsklappen in den Flieger ein. Das Gesicht der "Securitas" Leuten ist jedesmal wieder herrlich wenn ich plötzlich vom Finger runterkomme:FFTeufel: :D


    Aber, wenn die wüssten wie ich Flugzeuge manipulieren könnte, wie ich mit unseren Hochexplosiven oder Hochgiftigen Flüssigkeiten (Die im Maintenance Manual vorgeschrieben sind) hantieren kann usw...:eek:. Dann erscheint mir der ganze Sicherheitsschwachsinn gegen Piloten, Mechaniker und sonstigen Flughafenpersonal total unsinnig.
     
  6. #5 Mannerl, 18.06.2008
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    Hallo Tigerstift und andere Mitleser!

    Danke für Deine ausführlichen Erfahrungen mit der Security!

    Und was soll man dann jetzt machen?

    Keine (oder fast keine) Überwachung der dort arbeitenden Beschäftigten?

    Und ich denke auch das es jedem klar ist das ein "Schrauber" ein Flugzeug manipulieren kann...! Alleinde deswegen finde ich es schon richtig das diese Leute kontrolliert werden!

    Eigentlich ein sehr interessantes Thema das etwas verdrängt wird! (meiner Meinung nach glaubt ja jeder sowas müsse in D nicht so ernst genommen werden)

    MFG
    Mannerl, der als PAX noch keine schlechten Erfahrungen mit der Security gemacht hat!
     
  7. #6 Porter_Pilot, 18.06.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    was tigerstift damit sagen wollte (meiner Meinung nach):

    Ein Mechaniker braucht keine verbotenen Sachen, die bei diesen Kontrollen eingezogen werden, um ein Flugzeug manipulieren zu können..

    Das würde ich übrigens genauso unterschreiben, auch wenn ich nicht direkt Mechaniker bin, mich allerdings auch des öfteren mit nervigen Sicherheitskontrollen rumschlagen muss.. ;)

    viele Grüße
    Alex
     
  8. #7 Mannerl, 18.06.2008
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    das ist mir schon klar, aber wo soll man denn dann die Grenzen ziehen!

    MFG
    Mannerl
     
  9. hjmike

    hjmike Sportflieger

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    z.Z Shouzou / China
    Ich verstehe tigerstift durchaus und gebe aber Mannerl Recht.
    Es ist für mich auch immer wieder nervenaufreibend wenn ich als Pax zu einen Sicherheitscheck komme und dann heißt es: Laptops raus, Gürtel raus, Händy raus und wenn das Sicherheitspersonal ganz gut aufgelegt ist darf ich sogar meine Schuhe ausziehen!
    Nur sage ich mir, dies dient ja auch zu MEINER Sicherheit und ist das Personal zur Abwechslung auch mal freundlich ist es halb so schlimm!
    Und das diese Sicherheitsbestimmungen rigoros sein müssen und sich gegen jedem richtet hat sicherlich seinen gerechtfertigten Grund!
    Denn ab wann sollte man misstrauisch werden, ab wann und wo sollte man anfangen genauer zu kontrollieren?? Nein, das passt schon so, von Anfang an und bei allen, bei mir und auch bei dir tigerstift.
    Und wenn du die div. Schraubendreher, Leatherman, Taschenlampe und Spiegel in die Werkzeugkiste legst bevor du ins Terminal gehst wird dich auch keiner mehr danach fragen!

    Gruß
    h.j
     
  10. #9 Bleiente, 08.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.euronews.net/de/article/08/09/2008/three-liquid-bomb-plotters-found-guilty/

    und

    http://www.sueddeutsche.de/politik/482/309419/text/
     
  11. #10 Flashbird, 18.09.2008
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    4.005
    Ort:
    Im schönen Vogtland
  12. #11 beistrich, 23.10.2008
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Wiedermal die Frage von Privatsphäre vs. Sicherheit

    Europe delays airport X-ray eye

    Das Eu-Parlament hat die europaweite Einführung der Ganzkörperscanner bis auf weiteres verhindert und will deren Effekt auf die Privatsphäre und Gesundheit weiter untersuchen.

    Die Komission ist ein Beführworter der Dinger und argumentiert dass sie nur in speziellen Fällen eingesetzt werden und für die Passagier schonender sind als wenn er von einem Menschen durchsucht wird
     
  13. #12 Ginajockey, 10.12.2008
    Ginajockey

    Ginajockey Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.979
    Beruf:
    Aircraft Rebuilder
    Ort:
    Vereinigte Staten of America und NRW
    Die Zuverlässigkeitsüberprüfung der Privatpiloten ist dann lächerlich für mich, wenn ein Bauer, der schon vergeblich wegen Diebstahl von Flugzeugteilen angezeigt worden ist, ungestraft "Material zur Herstellung von Bomben" lagern und benutzen darf. Dabei besteht doch bei diesem Bauern der Verdacht zur Unverlässigkeit:FFTeufel:

    Die fehlende Sicherheitüberprüfung aller Bauern und deren Personal, die Fertilizer und Diesel für ihren Betrieb benötigen, ist doch dringend angeraten, wenn man den Maßstab für die Privatpiloten anlegt.:rolleyes:

    Das Federal Building in Oklahoma City ist durch eine Bombe aus eben dem Material dem Erdboden gleichgemacht worden. Vielmehr, als auf jedem durchschnittlichen Bauaernhof in Deutschland lagert, wird wohl für eine solche "Aufgabe" nicht nötig sein.

    Also ZÜP für alle Bauern, Personal an Tankstellen mit Dieselausschank und Kunstdüngerhändlern:mad:

    Nicht so ganz ernst gemeint, aber etwas zum Nachdenken. Gruss Ginajockey
     
  14. #13 Bleiente, 26.09.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Beunruhigende Neuigkeiten aus der Terrorbranche:


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,651505,00.html

    Naja und wie soll man das nun am Flughafen kontrollieren ?
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.826
    Zustimmungen:
    38.291
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
     
  16. #15 Bleiente, 28.12.2010
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.zeit.de/reisen/2010-12/flughaefen-terror
     
  17. #16 Bleiente, 23.06.2013
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Gefahr für den Flugverkehr: Polizei warnt vor Anschlägen mit Waffen aus 3D-Druckern - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Und die Munition muss ja auch noch "eingeschmuggelt" werden ?
     
  18. #17 Augsburg Eagle, 23.06.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.826
    Zustimmungen:
    38.291
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  19. #18 MiG-Mech, 24.06.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Ich musste an den Sicherheitskontrollen (zur Arbeit) auch schon meinen ca.10cm langen und 5mm im Durchmesser 2,5mm Steckschlüssel für meine Brille herauskramen.
    Aber ansonsten finde ich die Kontrollen hier in Dtl. lasch.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 24.06.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ist es nicht inzwischen Konsens, dass eine 100%ige Sicherheit nicht möglich bzw nicht wünschenswert ist?
    Dann müssen wir vor allem vor Dingen schützen, die
    - einem die Möglichkeit geben, die Kontrolle über das Flugzeug zu erlangen
    - die komplette Zerstörung des Flugzeugs ermöglichen
    - große Verluste unter Passagieren verursachen kann

    Der Verlust von ein oder zwei Passagieren oder Crew durch Stichwaffen oder improvisierte Schusswaffen muss irgendwo hingenommen werden. Dieses Risiko ist nicht größer als wenn ich irgendwo vor die Tür gehe.
     
  22. #20 Augsburg Eagle, 24.06.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.826
    Zustimmungen:
    38.291
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Könntest Du das mal den dafür verantwortlichen mitteilen?:TD:
    Uns glauben Sie das nämlich nicht.

    Aber andererseits kann man das Ganze auch als ABM sehen. Ist ja doch eine Menge Personal, das bei den Kontrollen eingesetzt wird.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Luftfahrt und Terror - Nur ein Sicherheitsproblem ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sicherheitsschuhe flugzeug

    ,
  2. sicherheitsschuhe im flugzeug

    ,
  3. stahlkappenschuhe flughafen

    ,
  4. stahlkappenschuhe fliegen,
  5. sicherheitsschuhe luftfahrt,
  6. sicherheitsschuhe sicherheitskontrolle Flughafen,
  7. mit sicherheitsschuhen fliegen,
  8. flughafen stahlkappenschuhen,
  9. flugzeug sicherheitsschuhe
Die Seite wird geladen...

Luftfahrt und Terror - Nur ein Sicherheitsproblem ? - Ähnliche Themen

  1. "Luftfahrttest" für Bewerbung

    "Luftfahrttest" für Bewerbung: Hallo, ich mache demnächst bei einem Assessment-Center mit, für die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker. Im Tagesplan steht auch Luftfahrttest....
  2. Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?

    Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?: Ich habe mehr oder weniger direkten oder indirekten Kontakt mit bzw. Interesse an der allgemeinen Luftfahrt seit ich ein kleines Kind bin. Nun...
  3. Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker

    Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker: Hallo alle zusammen, aktuell studiere ich Informatik (Bachelor) im 5. Semester und damit wird die Suche nach einem Unternehmen zur Erstellung der...
  4. Mal weg vom Fachbuch: Krimi mit Luftfahrtbezug

    Mal weg vom Fachbuch: Krimi mit Luftfahrtbezug: Obwohl ich selbst kein ausgesprochener Krimileser bin, wollte ich all jene, die gern mal die Fachbücher für eine Weile beiseite legen, um zu einem...
  5. MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

    MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt: Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....