Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945

Diskutiere Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Unternehmen mit Luftfahrtbezug aus Berlin (und näherer Umgebung) von Beginn der Luftfahrt bis 1945 Stand vom 11.07.2019: 119 Einträge Hinweis...
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
Unternehmen mit Luftfahrtbezug aus Berlin (und näherer Umgebung)
von Beginn der Luftfahrt bis 1945

Stand vom 11.07.2019: 119 Einträge

Hinweis: Die Angaben bei Zeitraum beziehen sich auf die Anwesenheit des Unternehmens in und um Berlin.

  1. Aerobau, Heinrich Lehmann GmbH, Berlin-Kreuzberg
    Link:
    Zeitraum: ??
    Produkte: Flugzeugzubehör

  2. Aeolus-Flugmotoren GmbH, Berlin
    (Tochterfirma der Rumpler-Werke GmbH, 1920-26 Rumpler Motoren GmbH)
    Rumpler, Edmund
    Zeitraum: 1910(?) bis 1912(?)
    Produkte: 8-Zylinder V-Motoren

  3. AGO Flugzeugwerke, Berlin-Johannisthal
    (April 1912 gegründet als Aviatiker Gustav Otto und Mai 1912 umbenannt Ago Fluggesellschaft mbH, dann 1913 Umbenennung wie oben genannt)
    AGO Flugzeugwerke – Wikipedia
    Zeitraum: 1912 bis 1919
    Produkte: Flugzeuge (z.B. AGO C.I)

  4. Akademische Fliegergruppe Berlin (Akaflieg Berlin e. V.), Berlin-Charlottenburg
    Akaflieg Berlin – Wikipedia
    Zeitraum: 1920 bis heute (mit Unterbrechungen, siehe Wiki)
    Produkte: Segel- und Motorflugzeuge (z.B. Charlotte II)

  5. Albatros Flugzeugwerke GmbH, Berlin-JohannisthalA
    Albatros Flugzeugwerke – Wikipedia
    Zeitraum: 1909 bis 1931
    Produkte: Flugzeuge (z.B. Albatros D.III)

  6. Albert Patin, Werkstätten für Fernsteuerungstechnik GmbH, Berlin
    Link: (keine Wiki-Seite?)
    Zeitraum:
    Produkte: u.a. Instrumente (z.B. Jägerkurs-Steuerung KS 12, Patin Kompass)

  7. Alkwerke G. m. b H., Berlin
    Zeitraum: ~1912
    Produkte: Eindecker

  8. Allgemeine Deutsche Metallwerke Oberschöneweide (ADMOS), Berlin-Oberschöneweide
    Spreehöfe – Wikipedia
    Zeitraum: 1909 bis 1945
    Produkte: u.a. Bronzelager für Flugmotoren

  9. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Abteilung Flugzeugbau, Hennigsdorf (AEG), Hennigsdorf bei Berlin
    AEG – Wikipedia
    Zeitraum: 1910 bis 1945(?)
    Produkte: Flugzeuge (z.B. AEG G.I)

  10. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin-Treptow, Berlin-Oberschöneweide
    (verschiedene Tochterfirmen, z.B. Röhrenfabrik Oberspree (RFO) oder Apparate-Werken Berlin-Treptow (AT))
    Elektro-Apparate-Werke Berlin-Treptow „Friedrich Ebert“ – Wikipedia
    Das Oberspreewerk Berlin
    Produkte: Elektro-Technik

  11. Anker-Propeller, Arthur Gärtner-Adlershof
    https://www.billerantik.de/products/Motor/sonstige/Anker-Propeller-Arthur-Gaertner-Adlershof-Flugzeuge-Plakat-Motor-A3-191.html
    Zeitraum: ~1913(?) bis 1918(?)
    Produkte: Propeller
Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Apparatebau Gesellschaft Neumann & Borm, Berlin-Schöneberg
    Zeitraum:
    Produkte: technische Geräte (z.B. Zünderschaltkasten ZSK 246 Fl.50596)

  2. Arado-Flugzeugwerke GmbH, Potsdam-Babelsberg
    Arado Flugzeugwerke – Wikipedia
    Zeitraum: 1925 bis 1945
    Produkte: ?? (vermutlich nur Hauptsitz)

  3. Argus Motoren Gesellschaft m. b. H., Berlin-Reinickendorf
    Argus Motoren Gesellschaft – Wikipedia
    Zeitraum: 1906 bis 1945
    Produkte: Flugmotoren (z.B. Argus As 8)

  4. Armaturen-Apparate-Fabrik "Preschona" Adolf Meyer, Berlin-Kreuzberg
    Gneisenaustraße – Wikipedia
    Zeitraum:
    Produkte: Leichtmetall-Armaturen (z.B. Dreiwegehahn für Kraftstoff Gerät-Nr.: 8-1606)

  5. Askania Werke AG, Berlin-Friedenau (gegründet als Bambergwerke, Umbenennung 1912)
    Askania Werke – Wikipedia
    Zeitraum: 1871 bis 1945
    Produkte: u.a. Instrumente

  6. Auergesellschaft, Berlin-Friedrichshain, Oranienburg bei Berlin
    (gegründet als Deutsche Gasglühgesellschaft-Aktiengesellschaft)
    Auergesellschaft – Wikipedia
    Zeitraum: 1892 bis 1945
    Produkte: u.a. Höhenatmer

  7. Autoflug, Spezialhaus für das Automobil- und Luftfahrtwesen, Gerhard Sedlmeyr, Berlin-Johannisthal
    Autoflug – Wikipedia
    Zeitraum: 1919 bis 1945
    Produkte: Fallschirme, Instrumente, Ausrüstungen, Motorenprüfstände

  8. Aviatik Automobil- und Aviatikwerke A. G., Niederlassung in Berlin-Johannisthal
    (kurz nur Aviatik genannt)
    Aviatik (Flugzeughersteller) – Wikipedia
    Zeitraum: 1911 bis 1918
    Produkte: u.a. Flugzeuge

  9. Axial Propeller-Fabrik, Berlin-Friedrichshain
    Zeitraum:
    Produkte: Propeller

Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Brandenburgische Flugzeugwerke GmbH, Briest bei Brandenburg, Berlin-Johannisthal
    (ab etwa 1915 Fusion zur Hansa- und Brandenburgische Flugzeugwerke AG (HBF))
    Hansa-Brandenburg – Wikipedia
    Zeitraum: 1914 bis 1915
    Produkte: Doppeldecker (z.B. Hansa-Brandenburg G.I)

  2. Brandenburgische Motoren Werke GmbH (Bramo), Berlin-Spandau
    Brandenburgische Motorenwerke – Wikipedia
    Zeitraum: 1936 bis 1939
    Produkte: Flugmotoren

  3. Bruhn-Werke GmbH, Berlin-Schöneberg
    (1890 gegründet als Taxameterfabrik Westendarp und Pieper, 1936 Umbenennung wie oben genannt)
    Zeitraum: 1890 bis 1955
    Produkte: Instrumente (z.B. Drehzahlmesser Fl.20212), das führende Unternehmen bei der Entwicklung, Herstellung und Ausrüstung von Flugzeugen mit Düsen-Luftstrommessern

  4. Bücker Flugzeugbau, Berlin-Johannisthal und Rangsdorf bei Berlin
    Bücker Flugzeugbau – Wikipedia
    Zeitraum: 1933 bis 1945
    Produkte: Flugzeuge (z.B. Bü 131)

  5. C. Lorenz AG, Berlin-Kreuzberg und Berlin-Tempelhof
    C. Lorenz – Wikipedia
    Zeitraum; 1880 bis 1948
    Produkte: Elektrotechnik (z.B. FuG 16)

  6. Carl Bambergs Werkstätten für Präzisions-Mechanik und Optik, Berlin-Friedenau
    (ab 1921 Fusion zur Askania Werke AG)
    Carl Bamberg – Wikipedia
    Zeitraum: 1871 bis 1921
    Produkte: z.B. kleine Flugzeugkompasse

  7. Carl Lindström AG, Berlin
    (Schreibweise auch als Karl Lindström AG bekannt)
    Möglicherweise von diesem Herrn: Carl Lindström – Wikipedia
    Produkte: Großmotoren-Entwicklung 1918/19

  8. Carl Wunderlich-Motorenbau, Berlin-Schöneberg
    (auch bekannt als Motorenfabrik Carl Wunderlich)
    Motorenfabrik Carl Wunderlich – Wikipedia
    Zeitraum: ~1911/1912
    Produkte: Motorenentwicklung bis 50 PS

  9. Cudell-Motoren-Gesellschaft m. b. H., Berlin-Wedding
    Zeitraum: 1906 bis 1945
    Produkte: Flugmotorenvergaser (1912)

  10. Curt Heber, Mechanische Werkstätten, Berlin-Britz
    (später Mechanische Werkstätten Neubrandenburg (MWN))
    Zeitraum:
    Produkte: Ausrüstungen und Apparate für alle Flugzeugtypen
Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Daimler-Benz Motoren GmbH, Genshagen bei Berlin
    Daimler-Benz – Wikipedia
    Zeitraum:
    Produkte: Flugmotoren (u.a. DB 60x)

  2. DEUTA-Werke, Berlin (Deutsche Tachometer Werke GmbH, VDO)
    VDO Automotive – Wikipedia
    Zeitraum:
    Produkte: u.a. Instrumente (z.B. Ferndrehzahl-Messanlage Type EF 9)

  3. Deutsche Benzinuhren GmbH (DBU), Berlin-Kreuzberg
    Zeitraum:
    Produkte: Fahrtmesser, Variometer, Inhaltsmesser, Aviotub-Schläuche (z.B. Kraftstoff-Doppelpumpe, Gerät-Nr 9-20022A)

  4. Deutsche Flugmaschinen G. m. b. H., Berlin-Treptow
    (später aufgegangen in der Firma Goetze)
    Zeitraum: ??
    Produkte: ??

  5. Deutsche Flugwerft G. m. b. H., Berlin-Johannistal
    Zeitraum:
    Produkte: Kreis-Doppeldecker (1909)

  6. Deutsche Luft-Reederei (DLR), Berlin-Johannistal, ab 1922 Berlin-Staaken
    (später durch Fusion die Deutsche Luft Hansa AG)
    Deutsche Luft-Reederei – Wikipedia
    Zeitraum: 1919 bis 1926
    Produkte: Luftpostdienste

  7. Deutsche Luft Hansa Aktiengesellschaft, Berlin (später Deutsche Lufthansa AG)
    Geschichte der Lufthansa – Wikipedia
    Zeitraum: 1926 bis 1945
    Produkte: Lufttransport-Leistungen

  8. Deutsche Motorenbau GmbH, Berlin-Marienfelde
    (auch Deutsche Motorenbau Gesellschaft)
    Kurt Herrmann (Unternehmer) – Wikipedia
    Zeitraum: 1912 bis 1919
    Produkte: Flugmotoren, nach dem 1. WK kurzzeitig Bau von Badenia-Motoren für Prüssing (z.B. Conrad C.III)

  9. Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL), Berlin-Johannisthal
    Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt – Wikipedia
    Zeitraum: 1912 bis 1945
    Produkte: Wissenschaftliche Ergebnisse, Grundlagenforschung (z.B. im Windkanal)

  10. Dorner Flugzeug GmbH, Berlin-Johannisthal
    Kurzbiographie Hermann Dorner (englisch)
    Zeitraum: 1910 bis 1913
    Produkte: Flugzeuge (u. a. Dorner T III, Höhenrekord 1911)

  11. Dr. Quittner & Co, Berlin-Schöneberg
    Zeitraum: 1911 bis ??
    Produkte: Flugzeug-Spannlacke der Marke „Cellemit", Imprägniermittel für Bespannstoffe

  12. Dreilinden Maschinenbau GmbH (DLMG), Kleinmachnow bei Berlin
    Gemeinde Kleinmachnow - Geschichte der DLMG
    Zeitraum: 1935 bis 1945
    Produkte: Einspritzpumpen, Anlasser, Entstörgeräte und Lichtmaschinen für Flugzeuge

  13. Dürener Metallwerke AG, Berlin-Borsigwalde (Zweigwerk)
    Dürener Metallwerke – Wikipedia
    Zeitraum: 1890(?) bis 1945(?)
    Produkte: Duraluminium (z.B. für den Luftschiff-Bau)
Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Emil Jeannin-Flugzeugbau GmbH, Berlin-Johannisthal
    Biographie Emile Jeannin
    Zeitraum: 1912 – 1915
    Produkte: Bau einiger Flugzeuge (u.a. Jeannin Stahltaube)

  2. Flettner Flugzeugbau GmbH, Berlin-Johannisthal
    Flettner Flugzeugbau – Wikipedia
    Zeitraum: 1935 bis 1945
    Produkte: ??

  3. Flugapparate-Bauanstalt „Deutschland" G. m. b H., Berlin-Schöneberg
    Zeitraum: 1910 bis ??
    Produkte: Anfertigung und Verwertung von Aeroplanen und sonstigen Flugapparaten sowie von Motoren für Flugzwecke

  4. Flugmaschine Wright-Gesellschaft mbH, Berlin-Johannisthal
    Flugmaschine Wright-Gesellschaft mbH
    Zeitraum: 1909 bis 1914
    Produkte: Flugzeuge (Nachbauten der Wright-Maschinen)

  5. Flugmaschinen- und Explosions-Motoren-Gesellschaft, Berlin
    Zeitraum: ~1912
    Produkte: Coler-Eindecker

  6. Flugmaschinen- und Motoren G. m. b. H., Berlin
    Zeitraum: ??
    Produkte: Doppeldecker Dr. W. Huth

  7. Deutsche Flugmaschinenbau-Ges. m. b. H., Berlin-Rummelsburg
    Zeitraum: 1909 bis ??
    Produkte: Eindecker

  8. Flugwerke Haefelin & Co., Berlin-Rixdorf, später Berlin-Johannisthal
    (auch Haefelin-Flugzeugwerke)
    Zeitraum: ~1912
    Produkte: Eindecker aus Stahlrohren

  9. Flugzeugreparaturwerk Rudow GmbH, Berlin-Adlershof
    Zeitraum: von ?? bis 1945
    Produkte: Reparaturleistungen

  10. Fr. Jung, Fabrik für Flugzeugteile, Berlin-Moabit
    Zeitraum: ??
    Produkte: ??

  11. Franz Reschke GmbH, Berlin-Kreuzberg
    Franz Reschke – Veikkos-archiv
    Zeitraum:
    Produkte: Propeller

  12. F.W. Kreis, Berlin-Schöneberg, ab 1922 Berlin-Charlottenburg
    http://hans-weil.faszination-uhrwerk.de/f_w_kreis-berlin.pdf
    Zeitraum: 1917 bis 1945(?)
    Produkte: Borduhr 8 Tage, Borduhren, Fliegerstoppuhren

  13. Friesecke & Höpfner - Spezialwerk für Flugfunktechnik, Potsdam-Babelsberg
    Zeitraum: 1928 bis 1949
    Produkte: [Beispiele]

  14. Garuda Flugzeug- und Propellerbau GmbH, Berlin-Neukölln
    Garuda Propeller
    Zeitraum: 1912 – 1918 (?)
    Produkte: Bau einiger Flugzeug vor 1914, wichtiger Hersteller von Propellern vor dem bzw. im 1. WK

  15. Gesellschaft für elektroakustische und mechanische Apparate mbH (GEMA)
    GEMA (Radar) – Wikipedia
    Zeitraum: 1934 bis 1945
    Produkte: u.a. Funkmessgeräte (z.B. FuG 25)

  16. Grade Fliegerwerke, Bork in der Mark (heute Borkheide)
    Biographie Hans Grade (englisch)
    Zeitraum: 1910 – 1917
    Produkte: Bau einiger Flugzeuge


    Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Hans Windhoff Apparate- und Maschinenfabrik GmbH, Berlin-Schöneberg
    Windhoff (Berlin) – Wikipedia
    Zeitraum: 1907 bis 1945(?)
    Produkte: Kühler für Flugmotoren

  2. Hanuschke Flugzeugbau, Berlin-Johannisthal
    Biographie Bruno Hanuschke
    Zeitraum: 1912 - ?
    Produkte: Bau einiger Flugzeuge, im 1. WK Bau von Flugzeugteilen

  3. Harlan-Flugzeugwerke GmbH, Berlin-Johannisthal
    Harlan-Flugzeugwerke
    Zeitraum: 1910 – 1913 (1914?)
    Produkte: Bau einiger Flugzeuge

  4. Haw-Propellerbau G. m. b. H., Berlin-Staaken
    Zeitraum: 1925 bis 1937
    Produkte: Maschinen und Fahrzeuge, technische Artikel

  5. Heinkel-Werke Oranienburg, auch in Berlin-Reinickendorf
    Heinkel-Werke Oranienburg – Wikipedia
    Zeitraum: 1935 bis 1948
    Produkte: Flugzeuge (z.B. He 111 (?))

  6. Heinrich List, Werke für Elektrotechnik und Mechanik, Teltow und Rheinau/Elsaß, Zweigniederlassung Berlin-Steglitz
    Heinrich List - Berlin Steglitz
    Zeitraum: 1936 bis 1945
    Produkte: Meßtechnik

  7. Henschel Flugzeug-Werke AG (HFW), Berlin-Schönefeld und Berlin-Johannisthal
    Henschel & Sohn – Wikipedia
    Zeitraum: 1933 bis 1945
    Produkte: Flugzeuge

  8. Hermann Haacke Motorenfabrik, Berlin-Johannisthal
    Zeitraum: ?? bis 1914(oder 1925?)
    Produkte: 5 und 6 Zylinder Sternmotoren mit 60 bis 90 PS

  9. Knorr-Bremse GmbH, Boxhagen-Rummelsburg (seit 1912 Berlin-Friedrichshain), Berlin-Marzahn
    (ab 1911 Korr-Bremse AG)
    Knorr-Bremse – Wikipedia
    Zeitraum: 1905 bis heute? (2018)
    Produkte: Flugzeugbremsen (z.B. für die Junkers S 36)

Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Kruk Karosseriewerke, Berlin
    Zeitraum:
    Produkte: Umlaufmotor für 1. Königlich-Preußischen Wettbewerb für Flugmotoren (KPrW), 1912/13

  2. Kühlstein-Wagenbau, Berlin-Mitte, Berlin-Charlottenburg
    Kühlstein – Wikipedia
    Zeitraum:
    Produkte: Kühlstein-Torpedo-Eindecker (1911/1912)

  3. Loeb-Werke AG, Automobil- und Flugmotorenfabrik, Berlin-Charlottenburg
    (gegründet als Loeb & Co.)
    Loeb-Werke – Wikipedia
    Zeitraum: 1906 bis 1920
    Produkte: Nachbau des österr. Hieromotors im 1. WK

  4. Luftfahrtgerätewerk Hakenfelde GmbH (LGW), Berlin-Hakenfelde
    (Das Werk gehörte zur Siemens-Gruppe.)
    Zeitraum: ?? bis 1945
    Produkte: Einbau-Meßintrumente, Shuntwiderstände, Meßgeräte, Relais, Schalter, Bordverstärker

  5. Luftfahrt-Apparatebau GmbH, Berlin
    (ab Dezember 1943 Argus Apparatebau GmbH)
    Zeitraum:
    Produkte: z.B. Teile Steuerknüppel KG 13

  6. Luftfahrzeug-Gesellschaft mbH (LFG), Berlin-Charlottenburg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luftfahrzeug-Gesellschaft_m.b.H.
    Zeitraum: 1908 bis 1918(?)
    Produkte: Luftschiffe, Flugzeuge (z.B. Parseval-Luftschiff PL 3, L.F.G. (Roland) D.VI)

  7. Luft-Verkehrs-Gesellschaft A.G. (LVG), Berlin-Johannisthal
    Luftverkehrsgesellschaft (LVG) – Wikipedia
    Zeitraum: 1912 bis 1918(?)
    Produkte: Flugzeuge (z.B. LVG C.VI)

  8. Maschinenfabrik Max Hasse & Co., Berlin-Mitte
    Zeitraum:
    Produkte: Fertigung von Bucherer-Rotations-Motoren

  9. Melli Beese, Flugzeugbau und Fliegerschule, Berlin-Johannisthal
    (Melli Beese war die erste deutsche Pilotin.)
    Melli Beese, Kurzbiographie
    Zeitraum: 1912 bis 1914
    Produkte: Flugzeuge (z.B. verbesserte Tauben sowie eigene Entwürfe, Beese Flugyacht)

  10. Mercedes-Benz Werk Berlin Marienfelde (oder Daimler Benz Werk?)
    Mercedes-Benz Cars – Wikipedia
    Zeitraum:
    Produkte: Flugmotoren (u.a. DB 60x)

  11. Mercur Flugzeugbau GmbH, Berlin-Johannistal
    Link:
    Zeitraum:
    Produkte: u.a. Lizenzproduktion des Albatros C.I

  12. Mercur Motorenbau GmbH, Berlin
    Zeitraum: ~1917 bis 1920
    Produkte: Großmotoren-Entwicklung

Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Neue Kühler - und Flugzeugteilefabrik (NKF) Kurt Hodermann, Berlin-Tempelhof
    Zeitraum:
    Produkte: Kühler (u.a. Kühler für die Bf 109)

  2. Nökel & Co. GmbH, Berlin-Charlottenburg
    Zeitraum:
    Produkte: Herstellung und Vertrieb elektrischer Geräte, Auto- und Flugzeugzubehörteile

  3. O. Trinks, Spezial-Fabrik für Luftfahrzeug-Material, Berlin-Kreuzberg
    Zeitraum: ~1912
    Produkte: Propeller

  4. Optische Anstalt C. P. Goerz, Berlin-Friedenau und Berlin-Zehlendorf
    (1926 fusion zur Zeiss Ikon AG)
    Optische Anstalt C. P. Goerz – Wikipedia
    Zeitraum: 1886 bis (?)
    Produkte: Optische Geräte (z.B. Reflex-Visiere)

  5. Optische Anstalt "Oigee" GmbH (Optische Industrie Gesellschaft), Berlin-Schöneberg
    Zeitraum: 1908 bis ??
    Produkte: Optische Geräte (z.B. Reflex-Visier Revi 3c)

  6. Pallas-Vergaser-Gesellschaft m.b.H., Berlin-Charlottenburg
    (ab 1918 Pallas-Zenith–Gesellschaft m.b.H., ab 1921 Pallas-Apparate-Gesellschaft m.b.H.)
    Berliner Vergaser-Fabrik – Wikipedia
    Zeitraum: 1910 bis 1945
    Produkte: Vergaser für Flugmotoren

  7. Palous & Beuse, Berlin-Rixdorf (Neukölln)
    Zeitraum:
    Produkte: Flugmotoren (30-100 PS, z.B. verwendet in der Flugmaschine Röttges-Carré)

  8. Paul Gebhardt und Söhne, Berlin-Mitte
    Zeitraum:
    Produkte: Kartenroller, Beobachter-Kartenrahmen, Peilschienen (z.B. Schutzhülle für Zielkarten Fl.23855)

  9. Preußische Versuchs- und Lehranstalt für das Flugwesen, Döberitz bei Berlin
    (entstanden aus der Provisorischen Fliegerschule Döberitz)
    Zeitraum: 1912 bis ??
    Produkte: ?

  10. Propellerwerk Gustav Schwarz KG, Berlin-Waidmannslust
    Link: (keine Wiki-Seite?)
    Zeitraum:
    Produkte: Propeller (z.B. für Zeppeline, Dornier Do X und frühe Bf 109 B)

  11. Propellerwerk Heine, Berlin-Friedrichshain
    Propellerwerk Heine – Wikipedia
    Zeitraum: 1910 bis 1945
    Produkte: Propeller

  12. Prüssing Motoren, Berlin
    August Prüssing – Wikipedia
    Zeitraum: ~1920 bis ~1924
    Produkte: Entwicklung von Zweitakt-Kleinflugmotoren

Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. R. FUESS, Berlin-Steglitz
    Rudolf Fuess – Wikipedia
    Zeitraum: 1865 bis ??
    Produkte: u.a. Meß- u. Schreibgeräte, Fein- u. Grob-Höhenmesser, Ladedruckmesser

  2. Robur Motoren-Gesellschaft m.b.H., Berlin-Wilmersdorf
    (Tochterfirma von Schütte-Lanz, Hinweis: kein Zusammenhang mit VEB Robur-Werke Zittau)
    Zeitraum:
    Produkte: Entwicklung wassergekühlter Sternmotoren, ca. 1917/18

  3. Rheinmetall-Borsig AG, Berlin-Tegel
    (vormals Borsig GmbH, 1933 übernommen von der Rheinmetall AG und 1936 Fusion zur Rheinmetall-Borsig AG)
    Rheinmetall – Wikipedia
    Borsig (Unternehmen) – Wikipedia
    Zeitraum: 1933 bis heute? (2018)
    Produkte: Waffen, Anbauteile für Flugmotoren (z.B. Turbolader für den BMW 801 TI der Ju 388)

  4. Richard Abel & Sohn KG, Uhren-Fabrik , Berlin
    Zeitraum: 1919 bis heute(?)
    Produkte: Borduhr 8 Tage (1927)

  5. Richard von Kehler & Sohn GmbH, Berlin-Schmargendorf
    Zeitraum:
    Produkte: Fallschirme, Schlauchboote, Rettungsgeräte

  6. Robert Conrad, Berlin
    Zeitraum: ~1912
    Produkte: Zweitakt-Flugmotor

  7. Rohrbach Metallflugzeugbau GmbH, Berlin-Wedding
    (ab 1934 übernommen durch Weser-Flugzeugbau GmbH)
    Rohrbach Metallflugzeugbau – Wikipedia
    Zeitraum: 1922 bis 1936
    Produkte: Flugzeuge (z.B. Ro VIII Roland I)

  8. Rumpler-Werke GmbH, Berlin-Kreuzberg und Berlin-Johannisthal
    (vormals Edmund Rumpler, Luftfahrzeugbau)
    Rumpler-Werke – Wikipedia
    Zeitraum: 1906 bis 1918(?)
    Produkte: Flugzeuge, Motoren (z.B. Etrich Taube)

  9. Sablatnig-Flugzeugbau GmbH, Berlin-Köpenik
    Joseph Sablatnig – Wikipedia
    Zeitraum: 1915 bis ??
    Produkte: Flugzeuge (z.B. Sablantnig P.III), nach dem 1. WK teilweise Umbau der Kampfflugzeuge in Zivilmuster

  10. Schliha - Schlüpmann'sche Industrie- und Handelsgesellschaft m.b.H., Berlin-Niederschöneweide
    (Schliha Motoren-Werke)
    Schliha - Wikipedia (Seite auf niederländisch)
    Zeitraum: 1928(?) bis 1936(?)
    Produkte: Zweitakt-Kleinflugmotor

  11. Schroeder & Co. GmbH, Berlin-Neukölln, Berlin-Schöneberg
    (Älteste Flugzeug-Fallschirm-Fabrik der Welt)
    Zeitraum:
    Produkte: Personen- und Lastenfallschirme aller Art (z.B. Rücken-Fallschirm Fl.30245)

  12. Siemens (Siemens-Schuckertwerke GmbH)
    Siemens – Wikipedia
    Produkte: u.a. Instrumente, Funkmessgeräte

  13. Siemens & Halske, Berlin-Siemensstadt
    Siemens & Halske - Wikipedia (englisch)
    Zeitraum: 1847 bis 1966 (Fusion zu Siemens AG)
    Produkte: Flugmotoren (z.B. Sh.III)

  14. Siemens-Flugmotorenwerk, Berlin-Spandau (später Bramo -> BMW)
    Zeitraum: 1926 bis 1936
    Produkte: Flugmotoren

  15. Sportflieger GmbH (SFG), Berlin-Johannisthal
    Zeitraum: ~1913
    Produkte: Sportflieger-Taube

  16. Stahl-Motoren-Gesellschaft Ernst Jaenisch & Co., Berlin
    Zeitraum: um 1911
    Produkte: wassergekühlte Vierzylinderflugmotoren

  17. TELEFUNKEN, Berlin-Kreuzberg und Berlin-Zehlendorf
    Telefunken – Wikipedia
    Zeitraum: 1903 bis 1967
    Produkte: u.a. Funkgeräte (z.B. FuG VII)

  18. Toran-Gesellschaft - Laboratorium für radioaktive Leuchtpräparate, Berlin-Mitte
    Zeitraum: 1915 bis 1945(?)
    Produkte: Leuchtfarbe für Instrumente

    Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
  1. Uhrenfabrik F. L. Löbner, Berlin
    Webseite
    Zeitraum: 1862 bis ~1940
    Produkte: Fliegerstoppuhren, 1. WK

  2. Union Flugzeugwerke GmbH, Berlin-Teltow
    Union G.I - Wikipedia
    Zeitraum: 1912 bis 1916
    Produkte: Flugzeuge (u.a. Union Pfeildoppeldecker)

  3. Verein für Raumschifffahrt, Berlin-Tegel
    (Raketenflugplatz Berlin)
    Verein für Raumschiffahrt – Wikipedia
    Zeitraum: 1929 bis 1934
    Produkte: Versuche mit den Raketen Mirak 1 bis 3 und Repulsor

  4. von Kehler & Stelling Fallschirmbau GmbH, Berlin
    Zeitraum:
    Produkte: Fallschirme, Zubehör (z.B. Füllventil Fl. 30020)

  5. Weser-Flugzeugbau GmbH, Berlin-Tempelhof
    Weser-Flugzeugbau – Wikipedia
    Zeitraum: 1934(?) bis 1945(?)
    Produkte: Flugzeuge (Lizenzbau, z.B. Junkers Ju 87)

  6. Walter Rieseler Kleinflugzeugbau, Berlin-Johannisthal
    (1935 Rieseler u. Co. Apparatebau)
    Walter Rieseler
    Zeitraum 1913(?) bis 1938
    Produkte: Bau von Flugzeugen und Hubschraubern (z.B. Rieseler Hubschrauber R.I)

  7. Warnecke & Böhm, Berlin-Weißensee
    Immerwährender Kalender der Firma "Warnecke u. Böhm" :: Museum Pankow :: museum-digital:berlin
    Zeitraum: 1892 bis 1945
    Produkte: IKAROL-Fluglacke

  8. Zeppelinwerke GmbH, Berlin-Staaken
    (vormals Luftschiffbau Zeppelin GmbH, dann ab 1918 wie oben genannt)
    Berlin-Staaken – Wikipedia
    Zeitraum: 1915(1916?) bis 1919
    Produkte: Luftschiffe, Flugzeuge (z.B. Staaken R.VI)

  9. Zoellner-Werke - Gesellschaft für Farben- und Lackfabrikation mbH, Berlin-Neukölln
    Zeitraum: 1936 - ??
    Produkte: Lacke und Farben für den Flugzeugbau
Wird fortgesetzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.001
Zustimmungen
2.945
Feine Sache. Da mache ich mit und schaue in meinen Unterlagen nach. In Berlin gabs damals unzählige Flugzeug- und Zulieferfirmen. Es gibt auch Listen des RLM von Firmen, mit denen sie zusammengearbeitet haben. Dann wären auch noch die Werbeseiten in den damaligen Luftfahrtpublikationen eine gute Quelle.

Ohne groß nachzudenken, würden mir als "richtige" Flugzeugfirmen noch Henschel in Schönefeld/Diepensee und Rohrbach in N65 (Kiautschoustr.) einfallen.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
Danke Peter, Deine beiden Firmen hab ich mal eingegliedert.
Ich will mit der Liste auch mal den Stellenwert von Berlin zur Luftfahrtgeschichte aufzeigen. Es gibt natürlich auch heute noch einige Firmen in und um Berlin mit Bezug zur Luftfahrt. Aber gefühlt ist die heutige Luftfahrtbeziehung von Berlin nur noch vergleichsweise gering geprägt.
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.001
Zustimmungen
2.945
Der damalige Stellenwert ist sicher nicht hoch genug einzuschätzen.

Ergänzungen:
Aerobau, Heinrich Lehmann GmbH, Berlin
Flettner
Flugzeugreparaturwerk Rudow (Adlershof)
Rheinmetall-Borsig
Weser (Tempelhof)
Lufthansa könnte man sicher auch noch mit nennen.

Mal kurz die Werbeanzeigen im Handbuch der Luftfahrt 1939 durchgesehen;
Admos Bleibronze, B-Oberschöneweide (Lager für Flugmotoren)
Arado? (Hauptverw. in P.-Babelsberg)
Argus Motoren GmbH, B-Reinickendorf
Auergesellschaft AG (B. N65) u.a Sauerstoff-Höhenatmer, - Füllanlagen, Fliegerbrillen
Dürener Metallwerke AG (Hauptverwaltung Berlin-Borsigwalde)
Knorr-Bremse AG
Optische Anstalt OIGEE GmbH (B-Schöneberg), Visiere, Zielgeräte usw.
Pallas-Apparate GmbH, Berlin N 31 (Vergaser, Pumpen, Filter)
Preschona Armaturen-Apparate-Fabrik (B. SW 29), Flugzeug-Armaturen
Toran-Gesellschaft - Laboratorium für radioaktive Leuchtpräparate (Berlin C2)
Hans Windhoff AG (B.-Schöneberg), Kühler
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
Zu Areobau...
war das dieser Schlingel? Heinrich Lehmann (Krupp) – Wikipedia

Zu Flettner...
Da finde ich mit Bezug auf Berlin nur die Flettner-Rotorschiffahrt GmbH ohne wirklichen Luftfahrtbezug, oder gibt es da noch eine andere Firma?

Zu Weser...
Da meinst Du die Weser-Flugzeugbau GmbH, richtig?
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.001
Zustimmungen
2.945
Aerobau: höchstwahrscheinlich handelt es sich um diesen Lehmann. Bei mir taucht die Firma ab 1943 als Unterlieferant für das Jumo 004 auf. Habe dazu keine weiteren Informationen

Flettner: Ich denke, die Firma war in Berlin: Flettner Flugzeugbau – Wikipedia
In einer BAL-Übersicht von 1944 wird Schönefeld als Haupt-BAL angegeben. Wahrscheinlich war dann dort auch der Firmensitz

Weser: Ja. Fertigung Ju 87 war ja in Tempelhof. Hauptverwaltung aber in Bremen
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
Hab gerade wegen Rheinmetall-Borsig, Berlin-Tegel herum gesucht... konnte aber erst mal keine Produkte für die Luftfahrt finden. Hast Du da Beispiele?

PS: Zu Flettner hatte ich wohl Tomaten auf den Augen, aber im Beitrag zu Anton Flettner ist auch kein Verweis auf die Firma im Wiki. ;-)
 
Junkers-Peter

Junkers-Peter

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.001
Zustimmungen
2.945
Klick doch mal auf den link in #6. Dort steht, dass Flettner seine Firma 1935 in B-Johannisthal gegründet hat.

Rheinmetall-Borsig hat die eine oder andere Flugzeugwaffe hergestellt :squint:, MG 17, MG 131, MK 103, MK 108, dazu noch verschiedene Waffenstände und gesteuerte Lafetten für diese Waffen
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.793
Zustimmungen
3.121
Ort
Bamberg
Klick doch mal auf den link in #6. Dort steht, dass Flettner seine Firma 1935 in B-Johannisthal gegründet hat.

Rheinmetall-Borsig hat die eine oder andere Flugzeugwaffe hergestellt :squint:, MG 17, MG 131, MK 103, MK 108, dazu noch verschiedene Waffenstände und gesteuerte Lafetten für diese Waffen
Flettner ist inzwischen erledigt (so oder so)...

Ja, was Rheinmetall hergestellt hat, ist mir geläufig. Mir geht es speziell was sie in Berlin in den Borsig-Werken an Luftfahrt-Zubehör (auch Bordwaffen) hergestellt haben. Nicht das dort nur Lokomotiven und 8.8er vom Hof gerollt sind. :)

Zu AEG muss ich erst mal sondieren, was auch die in Berlin so gebaut haben.

PS: Auf jeden Fall erst mal dankeschön für den Input!
 
Zuletzt bearbeitet:
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.602
Zustimmungen
74.748
Ort
Bavariae capitis
Zu AEG muss ich erst mal sondieren, was auch die in Berlin so gebaut haben.
Aus Wikipedia:
AEG – Wikipedia
1938: Nach der Einstellung ihrer Automobilfertigung richtete die AEG im ehemaligen N.A.G.-Gebäude in der Ostendstraße die Röhrenfabrik Oberspree (RFO) ein, die u. a. spezielle Elektronenröhren für die von der GEMA in Köpenick entwickelten Radargeräteder Wehrmacht herstellte.
Andere Quelle:
Liste, Karte, Datenbank / Landesdenkmalamt Berlin Punkt 3)
...während die AEG-Röhrenfabrik Oberspree (AEG-RFO) und die AEG-Fernmeldeapparatefabrik Oberspree (AEG-FAO) elektronische Bauelemente und drahtgebundene Fernmeldesysteme auslieferten....
Man kann wohl davon ausgehen, dass da auch Sachen für die Luftwaffe (Radar) dabei waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945

Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945 - Ähnliche Themen

  • 07.08.2020: Kollision Segelflugzeug und Propellermaschine bei Memmingen

    07.08.2020: Kollision Segelflugzeug und Propellermaschine bei Memmingen: Am Freitagabend sind bei Memmingen ein Segelflugzeug und eine Propellermaschine "bei strahlendem Sonnenschein" in der Luft kollidiert. Das...
  • LW und IDF

    LW und IDF: Laut Jerusalem News kommen nächsten Monat „israelische Kampfjets“ nach Deutschland für einen Gedenkflug über Dachau und das Olympische Dorf. Weiß...
  • Fundstück Flugzeugteil WKII

    Fundstück Flugzeugteil WKII: Hallo liebes Forum, besteht die Möglichkeit dieses augenscheinlich deutsche Objekt mit Abnahmestempel BAL und Firmenstempel RM (Rheinmetall ?)...
  • Ex-Bundeswehr UH1D verunfallt

    Ex-Bundeswehr UH1D verunfallt: https://aviation-safety.net/wikibase/238528 Die Ex-Bundeswehr UH1D 71+88 ist auf den Philippinen verunfallt.
  • AIM-120C und AIM-9X

    AIM-120C und AIM-9X: Ich bin noch auf der Suche nach möglichst vielen Maßen der beiden Teile. Bilder hab ich eigentlich soweit ganz gut, aber vor allem die genaue...
  • Ähnliche Themen

    • 07.08.2020: Kollision Segelflugzeug und Propellermaschine bei Memmingen

      07.08.2020: Kollision Segelflugzeug und Propellermaschine bei Memmingen: Am Freitagabend sind bei Memmingen ein Segelflugzeug und eine Propellermaschine "bei strahlendem Sonnenschein" in der Luft kollidiert. Das...
    • LW und IDF

      LW und IDF: Laut Jerusalem News kommen nächsten Monat „israelische Kampfjets“ nach Deutschland für einen Gedenkflug über Dachau und das Olympische Dorf. Weiß...
    • Fundstück Flugzeugteil WKII

      Fundstück Flugzeugteil WKII: Hallo liebes Forum, besteht die Möglichkeit dieses augenscheinlich deutsche Objekt mit Abnahmestempel BAL und Firmenstempel RM (Rheinmetall ?)...
    • Ex-Bundeswehr UH1D verunfallt

      Ex-Bundeswehr UH1D verunfallt: https://aviation-safety.net/wikibase/238528 Die Ex-Bundeswehr UH1D 71+88 ist auf den Philippinen verunfallt.
    • AIM-120C und AIM-9X

      AIM-120C und AIM-9X: Ich bin noch auf der Suche nach möglichst vielen Maßen der beiden Teile. Bilder hab ich eigentlich soweit ganz gut, aber vor allem die genaue...

    Sucheingaben

    oberschöneweide Flugzeugbau

    ,

    propellerfabrik berlin 1914

    ,

    www.haw propellerbau gmbh

    ,
    Nordd. Motorenbau GmbH Berlin
    , neue kühler und flugzeugteile fabrik 1940, Curt Heber Britz, flugzeugpropeller berlin 1918, propellerfabrik reschke, siemens luftfahrt bln 1944, siemens luftfahrt berlin 1944, henschel flugzeugwerke museum berlin, flugzeugbau stelling, askania werk oranienburg, Flugzeugteile loc:DE
    Oben