Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945

Diskutiere Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945 im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Bramo in Zühlsdorf ...

Moderatoren: mcnoch
  1. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.128
    Zustimmungen:
    447
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Bramo in Zühlsdorf ...
     
    lutz_manne gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #42 JohnSilver, 15.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2018
    JohnSilver

    JohnSilver Alien

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    5.508
    Zustimmungen:
    5.990
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Alles klar, Lutz :wink2:

    Nächste Runde.


    Union Flugzeugwerke GmbH, Berlin Teltow

    Zeitraum 1912 – 1916

    Bau verschiedener Flugzeuge (u.a. Union Pfeildoppeldecker)



    Sablatnig-Flugzeugbau GmbH, Berlin

    Sablatnig
    Sablatnig-Flugzeugbau GmbH
    Zeitraum 1916 – 1920

    Bau verschiedener Flugzeuge (u.a. Sablatnig SF 5, Sablatnig P III)



    Zeppelin-Werke Staaken GmbH, Berlin-Staaken

    Zeppelin-Staaken
    Zeitraum 1916 – 1919

    Bau von Riesenflugzeugen


    Walter Rieseler Kleinflugzeugbau, Berlin-Johannisthal

    Walter Rieseler
    Zeitraum 1913 (?) – 1938

    Bau von Flugzeugen und Hubschraubern


    Das wäre es dann erst mal von meiner Seite
     
    AGO Scheer und Augsburg Eagle gefällt das.
  4. #43 lutz_manne, 16.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Danke für euere Ergänzungen, sie sind eingearbeitet worden.
     
  5. #44 Junkers-Peter, 18.07.2018
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.737
    Zustimmungen:
    2.335
    Nachschub in visueller Form. Quelle sind Anzeigen in der Zeitschrift "Flugzeugbau" 1941-1944:

    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:




    Frieseke und Höpfner residierten in Potsdam. Gegründet wurde die Firma übrigens 1939 von zwei ehemaligen Junkers-Angehörigen: Vorstandsmitglied Hans Frieseke und Vertriebsleiter Friedrich Höpfner:

    Anhänge:

     
    lutz_manne und JohnSilver gefällt das.
  6. #45 Tester U3L, 18.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Argus Apparatebau GmbH (bis Dez. 1943: Luftfahrt-Apparatebau GmbH), Berlin SO 36 (Tochtergesellschaft der Argus-Motoren GmbH, Berlin-Reinickendorf)
    - Teile Steuerknüppel KG 13

    Ernst Jaehner, Berlin SO 36, Naiinynstraße 3
    - Wasserpumpen Jumo 213

    Norddeutsche Maschinenfabrik GmbH, Berlin NW 7
    - MG 151/20

    Metallwarenfabrik Bosold & Juhre, Berlin, Alexandrinenstr. 95/86
    - Bombenkörper SC 250

    Auer-Gesellschaft AG, Gasglühlicht Berlin, Werk Oranienburg
    - Kunststoffteile für Flugzeugarmaturen
     
  7. Ledeba

    Ledeba Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    208
    ... vielleicht ist es einfacher, die Berliner Firmen aufzulisten, die nicht für die Luftwaffe arbeiteten ...:biggrin::evil:
     
    MiGhty29, AGO Scheer und lutz_manne gefällt das.
  8. #47 lutz_manne, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Danke für den Input! Ich ergänze gleich... Ich bitte euch noch vor dem Anbieten weiterer Unternehmen noch mal in die Liste zu schauen. Die Auer-Gesellschaft ist z.B. schon vertreten. ;-)

    Ich würde in dem Zuge noch eine Abgrenzung einführen bzw. mit euch festlegen wollen. Wie weit wollen wir bei den Produkten ins Detail gehen?

    Bombenkörper für die SC 250 wären meiner Meinung nach schon recht weit ausgeholt. Waffenanlagen sind eigentlich auch schon wieder eine Abschweifung, auch wenn sie natürlich speziell für Luftfahrtzwecke konstruiert wurden. Ich würde empfehlen sich auf das Luftfahrtspezifische für den Betrieb des Lfz zu beschränken. Da würde ich also z.B. Navigation und Funk noch klar mit einbeziehen wollen.
     
  9. #48 Tester U3L, 19.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das ist doch mal eine klare Ansage.

    Bei den Auer-Werken ging es mir explizit um das Werk Oranienburg außerhalb von Berlin. Wenn das zu konkret ist, dann ist das jetzt auch geregelt.
     
  10. #49 lutz_manne, 19.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Findungs- und Entwicklungsphase der Liste. ;-) Bin da offen für Vorschläge. Oranienburg hab ich als Standort der Auerwerke jetzt hinzugefügt.
     
  11. #50 Tester U3L, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    weiter geht's...

    Karl Lindström AG, Berlin
    - Großmotoren-Entwicklung 1918/19

    Loeb-Werke AG, Automobil- und Flugmotorenfabrik, Berlin
    - Nachbau des österr. Hieromotors im 1. WK

    Mercur Motorenbau GmbH, Berlin
    - Großmotoren-Entwicklung 1917-20

    Palous & Beuse, Berlin-Neukölln
    - 30-100 PS Motorenentwicklung ca. 1910/11

    Herrmann Haacke Motorenfabrik, Berlin-Johannisthal
    - ca. 1910-25

    Kruk Karosseriewerke, Berlin
    - Umlaufmotor für 1. KPrW, 1912/13

    Ernst Jaenisch Stahlmotorengesellschaft, Berlin
    - Entwicklung für Umlaufmotor für 1. KPrW, 1912/13

    Aeolus-Flugmotoren GmbH (Tochterfirma der Rumpler-Werke, 1920-26 Rumpler Motoren GmbH), Berlin
    - ca. 1910-12

    Deutsche Motorenbau GmbH, Konstruktion Conrad, Berlin-Marienfelde
    - 1912-19, nach dem 1. WK kurzzeitig Bau von Badenia-Motoren für Prüssing

    Prüssing Motoren, Berlin
    - Entwicklung von Zweitakt-Kleinflugmotoren, um 1924

    Robur-Motor-Gesellschaft (Tochterfirma von Schütte-Lanz), Berlin
    - Entwicklung wassergekühlter Sternmotoren, ca. 1917/18

    Schliha Motoren-Werke, Schlüpmannsche Industrie- und Handelsgesellschaft mbH, Berlin
    - Zweitakt-Kleinflugmotor, ca. 1928-36

    C. Wunderlich-Motorenbau, Berlin
    - Motorenentwicklung bis 50 PS, ca. 1911/12
     
    lutz_manne gefällt das.
  12. #51 lutz_manne, 20.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Sehr schön, Danke für Deine Mühe und die Ergänzungen.

    Rückfragen:
    Karl Lindström AG ist das diese AG von dem Herrn, geschrieben mit "C"?
    Carl Lindström – Wikipedia

    Leob-Werke AG, Automobil- und Flugmotorenfabrik, Berlin
    Ist das ein Typo und ist nicht eine Loeb Werke AG gemeint?

    Mercur Motorenbau GmbH, Berlin
    Da habe ich auch die Mercur-Flugzeugbau GmbH gefunden (Johannistal). Ist das die selbe Firma (Umbenennung?/Tochter?).
    https://i.ebayimg.com/images/g/2ckAAOSw1x1UOH2D/s-l1600.jpg

    Was ist das für ein "Gerät"?
    "Umlaufmotor für 1. KPrW"

    Ernst Jaenisch Stahlmotorengesellschaft, Berlin
    Ist das die "Stahl Motoren Gesellschaft"?

    Anhänge:



    C. Wunderlich-Motorenbau, Berlin
    Ist das dieser Herr?
    Motorenfabrik Carl Wunderlich – Wikipedia

    Sorry für die Rückfragen, ich mache immer gerne eine Gegenrecherche um Fehler oder Missverständnisse weitestgehend zu vermeiden. Wobei digital natürlich nicht unbedingt alles gut und klar zu verifizieren ist.
     
  13. #52 modelldoc, 20.07.2018
    modelldoc

    modelldoc Astronaut

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    2.660
    Ort:
    daheim
    lutz_manne gefällt das.
  14. #53 Tester U3L, 20.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    1. Königlich-Preußischer Wettbewerb für Flugmotoren auch Kaiserpreis für Flugmotoren (1912)
    Kaiserpreis für Flugmotoren – Wikipedia
     
    lutz_manne gefällt das.
  15. #54 Junkers-Peter, 20.07.2018
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.737
    Zustimmungen:
    2.335
    Ich schaue gerade die "Luftwissen" durch und darin sind wieder viele Grenzfälle. Mal sehen, ob ich die zusammensuche. Anbei eine Anzeige der Firma "OIGEE", die lutz bisher verschmäht hat. Die haben aber wirklich Reflexvisiere hergestellt und ich halte die Firma für würdig, in die "Hall of Fame" der Berliner Luftfahrtfirmen aufgenommen zu werden.

    Anhänge:

     
    Falco und lutz_manne gefällt das.
  16. #55 lutz_manne, 21.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Danke Peter.
    Da ich ja die Optische Anstalt C. P. Goerz schon in der Liste habe, nehmen wir OIGEE noch mit.
    Es gibt für OIGEE echt noch keinen Wiki-Eintrag? Komisch.
     
  17. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    BRDeutschland
    da wäre auch noch was Fa. Raspe:Detailseite - Archivportal-D die haben ua die Gummi-Kraftstoffbehälter für die 109 hergestellt
    Die "Riebe-Str" wo sie ansässig waren, gibt es anscheinend nicht mehr.
     
    lutz_manne und AGO Scheer gefällt das.
  18. #57 Tester U3L, 21.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Gut möglich, dass das die gleiche Person ist. Besagter Gramophon-Hersteller wird auch mal mit 'C' und mal mit 'K' geschrieben.
    Aber Plattenspieler und 12-Zylinder-Zweitakt-Gegenkolbenmotoren, 19 Liter Hubraum, 500 PS, das sind irgendwie schon unterschiedliche Paar Schuhe. Aber in Kriegszeiten ist alles möglich...

    Ja, ich meinte tatsächlich die Loeb-Werke AG. Man sollte zu so später Stunde beim aktuellen Wetter halt doch nicht mehr schreiben.

    Möglich, ich habe zwei Quellen die Mercur Motorenbau GmbH in Johannisthal. Wie es scheint, existierten ab 1917 beide Firmen parallel in Johannisthal. Das waren dann wohl Tochterfirmen.

    Das ist gut möglich. Sein Patent von 1911 zeigt die gleiche paarweise Anordnung der Zylinder, also so eine Art Baukastensystem. Und die Firma wurde auch Stahl-Motoren-Gesellschaft Ernst Jaenisch & Co. genannt.
    US1087539A - Construction of the cylinders and accessory parts of internal-combustion engines. - Google Patents

    Ja, scheint so. Der hat wohl beides gemacht, Autos mit eigenen Motoren und Flugmotore.
     
    lutz_manne gefällt das.
  19. #58 Tester U3L, 21.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    (schon diskutiert: Carl Wunderlich, Molorenfabrik, Berlin W. 57, Bülowstraße 27)

    Deutsche Luft-Reederei (Vorgängerin der Lufthansa), Döberitz, Berlin-Johannisthal, Berlin-Staaken
    - ab 1919 Luftpostdienste

    Preußische Versuchs- und Lehranstalt für das Flugwesen (entstanden aus der Provisorischen Fliegerschule Döberitz), Döberitz
    - ab 1. April 1912

    Flugwerke Haefelin & Co. (auch Haefelin-Flugzeugwerke), Berlin-Rixdorf und später Berlin-Johannisthal
    - Eindecker aus Stahlrohren, 1912

    Deutsche Flugmaschinen G. m. b. H., Berlin-Treptow (später aufgegangen in der Firma Goetze)

    Dorner Flugzeugwerke (auch Dorner-Flugzeug-Gesellschaft m. b. H, Berlin SO), Berlin-Treptow

    Flugapparate-Bauanstalt „Deutschland" G. m. b H., Schöneberg

    Fr. Jung, Fabrik für Flugzeugteile, Berlin NW. 21

    Berliner Maschinen-Treibriemen-Fabrik Adolph Schwartz & Co, Berlin

    Berlin-Rixdorfer Gummiwarenfabrik Hans Schumann

    Bernhard Bunge, Werkstatt für Präzisionsmechanik, Berlin

    Maschinenfabrik Max Hasse & Co., Berlin N
    - Fertigung von Bucherer-Rotations-Motoren

    Dr. Quittner & Co, Berlin-Schöneberg
    - Imprägniermittel für Bespannstoffe, 1912

    0. Trinks, Spezial-Fabrik für Luftfahrzeug-Material, Berlin S.W. 68, Linenstr. l
    - Propeller, 1912

    Werkstätten für Präzisions-Maschinen und Optik Carl Bamberg, Berlin-Friedenau
    - z.B. kleinen Flugzeugkompasse, 1912

    Cudell-Motoren-Gesellschaft m. b. H., Berlin
    - Flugmotorenvergaser, 1912

    Alkwerke G. m. b H., Berlin
    - Eindecker, 1912

    Kühlstein-Wagenbau, Berlin
    - Kühlstein-Torpedo-Eindecker, 1912

    Flugmaschinen- und Explosions-Motoren-Gesellschaft, Berlin
    - Coler-Eindecker, 1912

    Robert Conrad, Berlin
    - Zweitakt-Flugmotor, 1912

    Flugmaschinen- und Motoren-G. m. b. H., Berlin
    - Doppeldecker Dr. W. Huth

    Flugzeugwerke Gustav Schultze, Berlin

    Automobil- und Aviatik A.-G., Berlin

    Deutsche Flugwerft G. m. b. H., Berlin

    Haw-Propellerbau G. m. b. H. Berlin-Staaken

    Deutsche Flugmaschinenbau-Ges. m. b. H., Berlin-Rummelsdorf
    - Eindecker
    - gegründet 1909
     
  20. Anzeige

  21. #59 lutz_manne, 21.07.2018
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1.720
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Die Straße selbst gibt es noch, wurde aber nach dem Krieg umbenannt.
    Kugellagerfabrik Riebe GmbH, Deutsche Niles Werke AG, Berlin-Weißensee

    Danke @Tester U3L für die Ergänzungen.
    "Deutsche Flugmaschinenbau-Ges. m. b. H., Berlin-Rummelsdorf" - da meinst Du bestimmt Rummelsburg?
     
  22. #60 Tester U3L, 22.07.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ja, so wird es natürlich sein. Ich habe es so wiedergegeben, wie es seinerzeit in der Zeitschrift stand. Da hatte der Autor wohl ein kleines lokalpatriotisches Problem mit diesem Teil Berlins. :wink2:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. siemens luftfahrt berlin 1944

    ,
  2. siemens luftfahrt bln 1944

    ,
  3. propellerfabrik reschke

    ,
  4. flugzeugpropeller berlin 1918,
  5. Curt Heber Britz,
  6. neue kühler und flugzeugteile fabrik 1940,
  7. Nordd. Motorenbau GmbH Berlin,
  8. www.haw propellerbau gmbh,
  9. propellerfabrik berlin 1914,
  10. oberschöneweide Flugzeugbau
Die Seite wird geladen...

Luftfahrtbetriebe um und in Berlin bis 1945 - Ähnliche Themen

  1. Modellbauausstellung des IPMS Deutschland Berlin-Gatow am 07.09. / 08.09.2019

    Modellbauausstellung des IPMS Deutschland Berlin-Gatow am 07.09. / 08.09.2019: Hallo zusammen, auch in diesem Jahr findet wieder im Rahmen des Flugplatzfestes am Wochenende 07.09. / 08.09.2019 des Militärhistorischen Museum...
  2. 16. Juni Tag der Feuerwehr Berlin

    16. Juni Tag der Feuerwehr Berlin: Am Sonntag wird beim TdoT der Berliner Feuerwehr auch eine H145 mit Winde der ADAC Luftrettung vor Ort sein...
  3. 70 Jahre Berliner Luftbrücke in Wiesbaden-Erbenheim

    70 Jahre Berliner Luftbrücke in Wiesbaden-Erbenheim: Hallo Am letzten Wochenende den 9.6 und 10.6.2019( Pfingsten ) war in Wiesbaden-Erbenheim Tag der Berliner Luftbrücke . Es waren ca. 15 DC-3/C47...
  4. DDR Wissen Blockade/Luftbruecke Berlin

    DDR Wissen Blockade/Luftbruecke Berlin: Angeregt durch den 70.Jahrestag der Luftbruecke nach Berlin (1948/1949) stellt sich mir heute die Frage: Was wusste die damalige Bevoelkerung in...
  5. Flugbetrieb in Berlin Tegel (EDDT/TXL) 2019

    Flugbetrieb in Berlin Tegel (EDDT/TXL) 2019: Tja, so kann's gehen. Gestern geguckt, Finnair schickt immer noch die neue E190-E2 von Wideroe auf dem Abendkurs, geplant ist für heute A02...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden