Luftfahrtmuseum Köln Butzweiler-Hof (1986 - 1996)

Diskutiere Luftfahrtmuseum Köln Butzweiler-Hof (1986 - 1996) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Um die beiden Luftfahrtmuseen auf dem Gelände des Butzweiler Hofes in Köln-Ossendorf besser auseinanderhalten zu können, fange ich heute diesen...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Christian Emrich, 12.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Um die beiden Luftfahrtmuseen auf dem Gelände des Butzweiler Hofes in Köln-Ossendorf besser auseinanderhalten zu können, fange ich heute diesen Thread an.

    Ich habe von der Existenz des Luftfahrtmuseums im Butzweiler Hof Anfang 1992 erfahren. Mir war ein Artikel in der Zeitschrift Aerokurier vom Februar 1992 in die Hände gekommen. Der Aufsatz trug den langen Titel "Der Butzweiler Hof und die Kölner Luftfahrtgeschichte - Verein Luftfahrtmuseum besteht seit fünf Jahren" und war aus Anlass eines Tages der offenen Tür geschrieben worden. In dem Bericht ist über die Anfänge und die Unterbringung des Museums zu lesen gewesen:

    „Angefangen hatte der Verein im Jahr 1986 im Vorraum einer Sporthalle auf dem Gelände Butzweiler Hof, Ausstellungsgröße rund 100m². Erst im Oktober 1989 wurde dem Verein die anschließende Halle mit weiteren 900m² von der Bundeswehr zur Verfügung gestellt, zunächst gegen Mietzahlung. Doch nach Vorsprache beim Verteidigungsminister wurde mit Unterstützung der Stadt Köln die Miete erlassen."

    Ich habe das Museum im April 1992 zum ersten Mal besucht und habe von dort einen Museumsführer mit folgender Titelseite mitgebracht:

    Anhänge:



    Hier ist in größerer Darstellung das Logo des das Museum betreibenden Vereins:

    Anhänge:



    In folgenden Beiträgen werde ich Fotos der im Museum ausgestellten Flugzeuge zeigen und soweit möglich immer Angaben zu Herkunft und Verbleib der jeweiligen Maschinen machen.

    Selbstverständlich sind alle eingeladen, das zu zeigen oder zu schreiben, was sie zum Museum mit Anderen teilen möchten.
     
    gero, alteami, TDL und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian Emrich, 12.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Bei den ausgestellten und von mir im April 1992 fotografierten Flugzeugen fange ich mit der Heller HE-15 Supercat D-MRHK an.

    Anhänge:



    Anhänge:



    Dieses ultraleichte Flugzeug wurde von Rolf Heller gebaut, der damals Werkstattleiter des Museums war. Was aus dem Flugzeug geworden ist, ist mir nicht bekannt.
     
    alteami, TDL und Christoph West gefällt das.
  4. #3 Christian Emrich, 12.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Ein anderes von Rolf Heller gebautes Flugzeug ist die Fauvel AV.36C D-6011 (offensichtlich zuerst in Niedersachsen zugelassen):

    Anhänge:



    Auch der Verbleib dieses Flugzeugs ist mit unbekannt.
     
    alteami und Christoph West gefällt das.
  5. #4 TDL, 12.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2017
    TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.606
    Zustimmungen:
    3.676
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Heißen Dank für diesen Thread und die nie gesehenen Bilder (wenn man bedenkt dass ich nur ein paar Kilometer entfernt gewohnt habe, dann ist das schon seltsam...):

    Was die AV 36 angeht, so kann ich dir mit dem Verbleib auch nicht helfen, aber ich habe in einem älteren Thread ein Foto aus der aktiven Zeit dieses Flugzeugs (am "Butz" natürlich) eingestellt:

    Fotos Flughafen Köln-Butzweilerhof 1950 - 1998

    Aufgrund deines o.a. Bildes konnte ich die Maschine jetzt endlich identifizieren!

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 TF-104G, 13.02.2017
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    19.078
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Die AV.36C hing auch sehr lange im Terminal von CGN. Lang lang ist es her. :crying:
     
  7. #6 Christian Emrich, 13.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Ob es wohl noch Fotos von der AV.36C im köln-Bonner Terminal gibt?

    Ich mache jetzt weiter mit Fotos von meinem Besuch im Museum im April 1992.

    Hier ist zunächst das von Frank Vervoorst und/oder der LSG Ford gebauten Ultraleichtflugzeugs, das kein Zulassungszeichen trug:

    Anhänge:



    Und dann der von Dieter Sill gebaute Vector mit der Zulassung D-MXOB:

    Anhänge:



    Beide ULs sind heutzutage im Merseburger Museum ausgestellt bzw. aufgehängt. Sie sind typische Beispiele für die frühe UL-Fliegerei in der Bundesrepublik. Damals flogen die ULs zunächst ohne Zulassungszeichen. Sill Vector D-MXOB und Heller HE-15 D-MRHK sind frühe Exemplare der M-Klasse, die seither an Umfang enorm zugenommen hat.

    Im Hintergrund des Vector-Fotos ist ein von der Decke hängendes Hausmann-Modellflugzeug zu sehen.
     
    Christoph West gefällt das.
  8. #7 Christian Emrich, 13.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Eine weiteres Ultraleichtflugzeug im Museum war die Hausmann Vampir:

    Anhänge:



    Anhänge:



    Die Beschriftung am Rumpfheck sagt alles zu diesem von Günther Hausmann gebauten Flugzeug. G. Hausmann war ein sehr, sehr eifriger Konstrukteur und Erbauer von kleinen und großen Flugmodellen und wohl auch ein paar manntragenden Flugzeugen. Zwischen 1965 und 1990 hat der Kölner ca. 350 Modelle entwickelt und gebaut. Einige sind erhalten geblieben.

    Die Hausmann Vampir befindet sich heute im Merseburger Museum, wo auch ein paar große Hausmann-Flugmodelle ausgestellt sind.

    Im Hintergrund des oberen Fotos ist ein Rogallo-Gleiter zu sehen, den G. Hausmann gekauft und später dem Museum übergeben hatte.
     
    Christoph West gefällt das.
  9. #8 Christian Emrich, 13.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Zwei Fotos habe ich noch von meinem Museumsbesuch im April 1992. Das erste zeigt einen Schulgleiter SG 38.

    Anhänge:



    Das Flugzeug sieht sehr sauber aus, so, als wäre es gerade erst restauriert worden. Auch dieses Flugzeug hat seinen Weg ins Meerseburger Museum gefunden.

    Das andere Foto zeigt eine Alouette II mit dem Kennzeichen A16, ganz offensichtlich ein Hubschrauber der belgischen Heeresflieger.

    Anhänge:



    Der Hubschrauber sieht recht ramponiert aus, es fehlt Vieles. Die Alouette wurde noch im Butzweiler Hof in größerem Umfang mit Teilen ergänzt und kam später auch nach Meerseburg.

    Am rechten Rand des Alouette-Fotos ist die Rumpfspitze einer Fiat G.91 zu erkennen. Sie gehört zum Rumpfvorderteil der G.91R/3 32+11, das ich nicht fotografiert habe. Auch dieses Ausstellungsstück ist jetzt in Meerseburg.

    Soweit meine Fotos vom April 1992. Im November 1994 war ich wieder im Museum, das nun viele neue Ausstellungsstücke im Freigelände zeigte. Davon später in weiteren Beiträgen.
     
    Christoph West gefällt das.
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Christian Emrich, 13.02.2017
    Christian Emrich

    Christian Emrich Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid
    Ein Nachzügler!

    Ich habe im April 1992 noch ein weiteres Flugzeug fotografiert, und zwar den Rumpf einer Glasflügel Mosquito mit veränderter Cockpitverglasung.

    Anhänge:



    Dieses Ausstellungstück ist heute ebenfalls in Merseburg.
     
    Alex und Christoph West gefällt das.
  12. bodo

    bodo Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ahrweiler
    War die nicht die von Luigi Colani designt worden?
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Luftfahrtmuseum Köln Butzweiler-Hof (1986 - 1996)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftfahrtmuseum köln

    ,
  2. dieter sill flieger

Die Seite wird geladen...

Luftfahrtmuseum Köln Butzweiler-Hof (1986 - 1996) - Ähnliche Themen

  1. MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

    MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt: Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....
  2. 4. Modellbauausstellung des VDPM Hannover im Luftfahrtmuseum Laatzen am 16.10.2016

    4. Modellbauausstellung des VDPM Hannover im Luftfahrtmuseum Laatzen am 16.10.2016: Die Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen hat nun schon Tradition. Zum vierten Mal stellt der VdPM Hannover seine Modelle...
  3. Kiev - Staatliches Luftfahrtmuseum der Ukraine

    Kiev - Staatliches Luftfahrtmuseum der Ukraine: Letztendlich habe ich mir noch das Museum am Flughafen Kiew-Schuljany gegönnt. Das Wetter war zwar trocken, jedoch ungewöhnlich trüb. Die Bilder...
  4. Neues nationales Luftfahrtmuseum in Süd-Korea

    Neues nationales Luftfahrtmuseum in Süd-Korea: Hallo! Offenbar möchte der südkoreanische Staat 2018 ein "Nationales Luftfahrtmuseum" eröffnen:...
  5. Modellbauausstellung im Luftfahrtmuseum Laatzen 14.9.14

    Modellbauausstellung im Luftfahrtmuseum Laatzen 14.9.14: Moin, da endlich mal wieder eine Ausstellung:TOP: IN :TOP: Hannover stattfindet und scheinbar kein anderer darauf hinweist, übernehme ich das mal:...