Lufthansa Boeing 737 "Landshut"

Diskutiere Lufthansa Boeing 737 "Landshut" im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Da hast Du Dich um eine Null vertan, im Text oben heisst es 40.000 Euro.

restore

Flugschüler
Dabei seit
28.12.2019
Beiträge
6
Zustimmungen
5
Friedrichshafen als Gedenkort für die Opfer des RAF-Terrors in der Bundesrepublik Deutschland?
Verständlich, daß sich die Stadt der Geschichte der Luftschifffahrt (Zeppelin) da sehr zurückhält.
"Gläserne Baustelle" in Friedrichshafen ist nicht mehr als ein Notargument.
Klar ist die Bundeshauptstadt Berlin die geeignete Stadt, für eine Dauerausstellung die den schlimmsten
und jahrzehntelangen bewaffneten Angriff auf den Rechtsstaat durch die linksradikale RAF zu Thema hat.
Eine sehenswerte Sonderausstellung dazu gab es in 2015 bereits im Deutsche Historische Museum in Berlin.
Die Entführung der "Landshut" ist nur ein Puzzleteil aus diesem Kontext.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.704
Zustimmungen
403
Ort
FRA
Berlin ist als Standort ähnlich geeignet wie Friedrichshafen, da kein Bezug zur Geschichte hinter der Landshut & dem deutschen Herbst. Das Argument Bundeshauptstadt ist für mich genauso beliebig wie Friedrichshafen weil Ferienregion & dadurch mehr Publikum.

Die passendsten Standorte wären Bonn oder Stuttgart-Stammheim, gefolgt von Frankfurt am Main (Heimatbasis + weitere RAF-Relevanz).
 

restore

Flugschüler
Dabei seit
28.12.2019
Beiträge
6
Zustimmungen
5
"Bei Hangelar hat es ein Wäldchen und Wieese, da ist Platz, dahin und fertig. "
..... und vergessen im Entsorgungspark.
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.369
Ort
Hamm
Finde ich tatsächlich eine gute Idee. Die vor dem alten Empfangsgebäude aufstellen und die Ausstellung in der historischen Halle zeigen. Die Motorworld lockt auch regelmäßig genug Besucher an. Dann würde auch eine rein äußerliche Restaurierung reichen ( alles andere war sowieso Träumerei).
 
Doppelnik

Doppelnik

Flieger-Ass
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
321
Zustimmungen
111
Wundert mich, dass der Staat dafür überhaubt so viel Kohle locker gemacht hat, erst kürzlich währe einer der letzten erhaltenen Raddampfer auf dem Rhein beinahe in den Schrott gewandert, wenn es keine privaten Spender gegeben hätte.

Die frühen 737 ("Bobby") find ich putzig, mit der pummeligen kurzen Rumpf und dem extrem kurzen Fahrwerk sehen die aus wie fliegende Meerschweinchen :-). Es freut mich einerseits, dass jetzt eine museal erhalten bleibt, ob die historische Bedeutung des Flugzeugs welches nun völlig anders aussieht als damals zu Zeiten der RAF/PLO wirklich so hoch ist, dass man dafür so viel Geld ausgibt, da habe ich meine Zweifel dran.
 
Lothringer

Lothringer

Fluglehrer
Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
162
Zustimmungen
194
Ort
Metz in Lothringen
 
pok

pok

Space Cadet
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.039
Zustimmungen
1.481
Ort
Clarkston, MI, USA
Na dann will ich Frau Annegret Kramp-Karrenbauer doch mal helfen.
Ich denke das kaum ein Überlebender, der damals in der Maschine saß bei ihr Bedenken angemeldet haben, sondern eher die üblichen verdächtigen linken Historiker, die die Maschine nirgendwo ausgestellt sehen wollen.
Abgesehen davon, dass der durchschnittliche Museumsbesucher die Maschine sicher als Bereicherung sehen würde und nicht fehlplatziert (das ist sie in Friedrichshafen viel eher).
Beide Piloten haben ihr Handwerk bei der Luftwaffe bzw. bei der Marine gelernt, die Bundeswehr hat mit mehreren VIP Flügen zur Lösung der Geisellage beigetragen.
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.369
Ort
Hamm
....
 
Zuletzt bearbeitet:

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.426
Zustimmungen
624
Es gibt in Tegel noch eine Boeing 707, die auch bei einer Entführung eine Rolle gespielt hat und die keiner mehr will. Vielleicht kann man mit den beiden Maschinen ein eines Museum eröffnen.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Doppelnik

Doppelnik

Flieger-Ass
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
321
Zustimmungen
111
Solch ein Museum wäre in erster Linie für Luftfahrtfans interessant, kaum jemand würde wg der Entführungsgeschichte extra Dahin fahren. Nur leider sind technische Museen und Faszination für Technik heute nicht mehr politisch erwünscht. Alles muss irgendeinen interaktives mahnendes Gedöns drumherum kriegen, ansonsten haetten linke Museumspädagogen nichts mehr zu belehren...

Besser man lässt die Flieger in einer Ecke verrotten und beschäftigt Berater damit eine Verwendung dafür zu finden, bis nur noch Krümel davon übrig sind...
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.704
Zustimmungen
403
Ort
FRA
Solch ein Museum wäre in erster Linie für Luftfahrtfans interessant, kaum jemand würde wg der Entführungsgeschichte extra Dahin fahren. Nur leider sind technische Museen und Faszination für Technik heute nicht mehr politisch erwünscht. Alles muss irgendeinen interaktives mahnendes Gedöns drumherum kriegen, ansonsten haetten linke Museumspädagogen nichts mehr zu belehren...
Wenn die Landshut nur ihren technischen Wert hätte, dann hätte man sie nicht extra aus Brasilien holen müssen. Das Flugzeug muss in ein Gesamtkonzept zu RAF/Terrorismus/Deutscher Herbst eingebettet werden. Der Geschichtliche Wert einer solchen Ausstellung ist höher als die Landshut nur als x-beliebiges Verkehrsflugzeug hinzustellen. Das hat nichts mit links oder rechts zu tun, sondern nur mit gesunden Menschen- und Bildungsverstand. Rein statische Ausstellung mit technischen Daten sind generell nicht mehr zeitgemäß. Erst durch Kontext bekommt ein Exponat seine Bedeutung und Relevanz.

Andernfalls wäre die Präsentation genauso Misslungen wie die der B-29 "Enola Gay" in Dulles, wo es kaum Kontext vor Ort gibt.
 
Doppelnik

Doppelnik

Flieger-Ass
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
321
Zustimmungen
111
optisch erinnert aber nicht mehr viel an die damalige Landshut, für einen authentischen Eindruck von der Situation im Flugzeug müsste man das Wrack erst mal restaurieren (was heute von Historikern ungerne gesehen wird). So ist es "nur" eine alte 737, welche allerdings schon eine Seltenheit ist welche hoffentlich museal erhalten bleibt.

Mal losgelöst von der Landshut, wichtige technische Meilensteine sind sehr wohl erhaltens und ausstelluungswert, auch ohne sozielpädagogisches Klimbim! Bezeichnenderweise funktioniert das private Technikmuseum Sinsheim hervorragend, auch ohne staatliche Museumspädagogen.
 

MX87

Space Cadet
Dabei seit
18.04.2005
Beiträge
1.704
Zustimmungen
403
Ort
FRA
Ich mag die Museen in Sinsheim und Speyer auch sehr aber mehr als nur vor der Technik beeindruckt sein bieten diese nichts - pädagogisch eben Fast Food. Sie sind mehr Technik-Erlebnispark, als ein Ort zum lernen über Technikgeschichte. Dafür fehlt es eben an Kontext und Erklärung...
 
Doppelnik

Doppelnik

Flieger-Ass
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
321
Zustimmungen
111
Ich brauch keine Pädagogig und Fast Food ist es nicht, wenn man sich in die technische Funktionsweisen reindenkt. Man sollte seinen Kopf selber benutzen können. Hinweise zur Technikgeschichte wären ja noch OK, aber der ganze aufgeblasene soziokulturelle Kontext nervt.

Wenn ich als Kind nicht von Technik beeindruckt gewesen wäre (u.A. durch das deutsche Museum in München), dann hätte ich niemals Maschinenbau studiert. Nun will man überall mit Gewalt Sozialpädagogen heranziehen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok

koehlerbv

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.072
Zustimmungen
1.935
Na dann will ich Frau Annegret Kramp-Karrenbauer doch mal helfen.
Ich denke das kaum ein Überlebender, der damals in der Maschine saß bei ihr Bedenken angemeldet haben, sondern eher die üblichen verdächtigen linken Historiker, die die Maschine nirgendwo ausgestellt sehen wollen.
...
Beide Piloten haben ihr Handwerk bei der Luftwaffe bzw. bei der Marine gelernt, die Bundeswehr hat mit mehreren VIP Flügen zur Lösung der Geisellage beigetragen.
Mir erschliesst sich in diesem Beitrag nicht, wo denn die "Nachhilfe" für das Bundesverteidigungsministerium begründet sein soll.
Wer sind denn beispielsweise "übliche linke Historiker"? Namen? Quellen? Ist das nicht nur eher abstossendes Bashing eben ohne Faktenhintergrund?

Mir ist bislang weder von Seiten der Forschung noch der Museumspädagogik ein Vorschlag begegnet, die aktuelle "Landshut"-Hülle für ein Luftwaffenmuseum aufzubereiten. Wo sollte auch der Bezug sein? Die Piloten haben welches Handwerk bei der Luftwaffe gelernt, was man in Bezug auf die Entführung woanders nicht lernt? Welche Auswirkung soll das auf das terroristische Verbrechen gehabt haben? Und wenn die Luftwaffe (Flugbereitschaft) nicht geflogen wäre: Hätte dann "Ben Wisch" gar nicht verhandeln können oder hätte er nicht einfach ein anderes Flugzeug genommen?

Meine persönliche Meinung: Dem Gedenken an die Opfer des terroristischen Verbrechens, in der auch die Landshut eine Rolle spielte, hat man bisher wahrlich einen Bärendienst erwiesen. Es bestand weder von musealer noch von politischer Planung irgendein belastbares Konzept, wie man eine mittlerweile nichtssagende verrottete Aluhülle in ein aussagekräftiges, lehrreiches museales Objekt verwandeln könnte. Statt dessen streitet man nun nur noch um den Blechhaufen, entfernt ihn noch weiter irgendeiner Form von Gedenken.

Ach ja: @pok, wo war nun noch einmal ein Bezug zu "linken Historikern"? Wer sagte da was? War das pok's wesentlicher Beitrag zu einer musealen Zukunft der "Landshut"?
 
Thema:

Lufthansa Boeing 737 "Landshut"

Lufthansa Boeing 737 "Landshut" - Ähnliche Themen

  • Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.

    Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.: Moin moin, so wie es im Moment aussieht, werden demnächst die Lichter auf dem Flugplatz Berlin - Tegel ausgehen. Weiß jemand von Euch was mit der...
  • Lufthansa Boeing 707 Bemalung

    Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen Das Problem ist der graue...
  • Fragen zu Lufthansa Boeing 737-230

    Fragen zu Lufthansa Boeing 737-230: Hallo, zur Zeichnungserstellung diverser Boeing 737-230 der Lufthansa hätte ich ein paar Fragen. 1.) Sind die Farbangaben zu LH, RAL 1028 gelb...
  • Boeing 747-200 Lufthansa

    Boeing 747-200 Lufthansa: Moin Moin, ich habe mal eine Frage, ob mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe folgendes Modell vor Jahren von meinem Vater bekommen...
  • Airfix Boeing 737 "Lufthansa" 1/144

    Airfix Boeing 737 "Lufthansa" 1/144: Die Entwicklung der Boeing 737 100/200 wurde 1965 auf Drängen diverser Luftfahrtgesellschaften begonnen. Sie sollte im Falle der Deutschen...
  • Ähnliche Themen

    • Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.

      Boeing 707 der Lufthansa in Berlin Tegel.: Moin moin, so wie es im Moment aussieht, werden demnächst die Lichter auf dem Flugplatz Berlin - Tegel ausgehen. Weiß jemand von Euch was mit der...
    • Lufthansa Boeing 707 Bemalung

      Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen Das Problem ist der graue...
    • Fragen zu Lufthansa Boeing 737-230

      Fragen zu Lufthansa Boeing 737-230: Hallo, zur Zeichnungserstellung diverser Boeing 737-230 der Lufthansa hätte ich ein paar Fragen. 1.) Sind die Farbangaben zu LH, RAL 1028 gelb...
    • Boeing 747-200 Lufthansa

      Boeing 747-200 Lufthansa: Moin Moin, ich habe mal eine Frage, ob mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe folgendes Modell vor Jahren von meinem Vater bekommen...
    • Airfix Boeing 737 "Lufthansa" 1/144

      Airfix Boeing 737 "Lufthansa" 1/144: Die Entwicklung der Boeing 737 100/200 wurde 1965 auf Drängen diverser Luftfahrtgesellschaften begonnen. Sie sollte im Falle der Deutschen...

    Sucheingaben

    boeing 737 landshut

    ,

    verbleib der lanshut

    ,

    b737 landshut

    ,
    verbleib 737 landshut
    , flugzeug landshut heute, lufthansa landshut, b 737 landshut, verbleib der landshut, revell lufthansa boeing 737-100, Lufthansa mail, pt-mtb landshut forum, pt-mtb landshut, pt-mtb, boing 737 800, lufthansa 737 landshut, Landshut boing, landshut gatow, Landshut B737, b737 tür, landshut boeing 737, landshut flugzeug heute, lufthansa landshut heute, die Landshut steht wo heute, b737 landshut verbleib, landshut 737
    Oben