Luftwaffe bekommt keinen CSAR - Hubschrauber

Diskutiere Luftwaffe bekommt keinen CSAR - Hubschrauber im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Der Plan zur Entwicklung eines bewaffneten Bergungshubschraubers ist gescheitert. Das räumte das Ministerium für Verteidigung gegenüber WELT...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Bleiente, 02.08.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.welt.de/politik/arti2276800/Luftwaffe_bekommt_keinen_Rettungshubschrauber.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Praetorian, 02.08.2008
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    ...und Frau Hoff hat den Sachverhalt nicht verstanden. Grandios.
     
  4. #3 muermel, 02.08.2008
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Na da wurde mit der angestrebten "Vereinheitlichung" der Flotte ja richtig Geld gespart :rolleyes: . Ich will garnicht wissen wieviele EC 725 man von den Entwicklungskosten für die CSAR-Variante hätte kaufen und jahrelang betreiben können.

    Hauptsache man fängt schnell mit der Evaluation eines CSAR-Hubschraubers an und beschafft diesen dann auch innerhalb der nächsten Jahre. Ansonsten ist man wieder auf Andere angewiesen wenn man mal Soldaten aus brenzligen Situationen gerettet werden müssen.... Hauptsache man redet ständig vom "Führungsanspruch" Deutschlands in der Welt :rolleyes:

    lg
     
  5. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Irgendwie ist die Bezeichung des Threads irreführend, denn bis jetzt ist nur klar, dass kein NH 90 CSAR beschafft wird, und dass nochmal ausgeschrieben wird, oder habe ich da was falsch verstanden ?
     
  6. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.483
    Zustimmungen:
    36.261
    Ort:
    Franken
    T-ja somit hat sich die Bundeswehr aus der Affäre mit der CASAR Version gezogen. Und ob es jemals eine CASAR Hubschrauber bei der BW geben wird, da sollte man mal ein Fragezeichen dahintersetzen.
    Und die Ausrede mit extra neuem Hubschraubermuster und Vereinheitlichung ist doch lächerlich. Schließlich fliegt die Flugbereitschaft vier Super Pumas und die Marine bekommt auch einen anderen Bordhubi.
     
  7. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ist schon vom Mai dieses Jahres, aber auf der ILA in Berlin hat der Vize-Präsident von Sikorsky in Europa gesagt, dass seine Firma mit der Bundeswehr Gespräche über eine europäische Variante der CH-53K mit Industriebeteiligung führt außerdem über S-92-Varianten für die Marine und einer CSAR-Variante für die Luftwaffe:

    www.aviationweek.com


    Auch wenn vielleicht der S-92 nicht der besste Hubschrauber auf dem Markt ist der EH 101 wäre mir lieber, macht ein gemeinsames Muster für CSAR und Marine SAR sicherlich Sinn was die Flottenvereinheitlichung angeht.
     
  8. #7 Fighter117, 02.08.2008
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.117
    Zustimmungen:
    3.061
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Gibt es denn schon ein Merlin als CSAR-Variante?
     
  9. #8 Buccaneer, 02.08.2008
    Buccaneer

    Buccaneer Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja gibt es, wobei es sich wohl mehr um einen Rüstsatz - wie auch beim NH-90 angedacht (gewesen)- als um eine eigenständige Variante handelt.

    Diese (Rüstsatz-)Variante wird zumindest von den Portugiesen, die diese bisher als Einzige einsetzen, als EH 101 Series 515 bezeichnet.

    Die entsprechende Vermarktungsbroschüre zur AW(EH)-101 (C)SAR "Version" gibt es hier zum herunterladen:
    http://www.agustawestland.com/dindoc/AW101_SAR CSAR_web.pdf
     
  10. #9 Tiger-Fan, 02.08.2008
    Tiger-Fan

    Tiger-Fan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Koblenz
    Oh weia........was bekommt die Politik eigentlich noch hin ???
    Ein Nichtrauchergesetz was wie ein Flickenteppich von Bundesland zu Bundesland geschustert wird,das es keiner mehr versteht.
    Ministerien die Truppen in alle Welt schicken mit der Ausstattung für den Panzerkrieg in der Lüneburger Heide......... und ich hätte noch zig andere Versagensthemen. Will mir nur nicht die Mühe machen alle aufzuzählen. Fazit von mir :

    Deutschland ist mit diesen Wirtschafts-Marionetten in Form von Politikern nicht zu führen.
    Traurig.......:mad:
     
  11. #10 Praetorian, 02.08.2008
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    Was die Marine als BHS bekommen wird, steht noch nicht so wirklich fest.

    Selbstverständlich.
    Die dänischen EH101 sind zumindest zum Teil CSAR-tauglich, die Portugiesen fliegen damit CSAR, die Italiener wollen das auch - und eine Variante ist noch immer Teil der amerikanischen CSAR-X-Ausschreibung.
     
  12. #11 Fighter117, 02.08.2008
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.117
    Zustimmungen:
    3.061
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Aha. Danke ihr beiden.
    Dann wäre es wohl wirklich das beste, wenn man den Merlin als SeaKing-Ersatz und in der CSAR-Version für die Luftwaffe beschafft.
     
  13. #12 muermel, 03.08.2008
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    ****
    Oder man nimmt den S-92 Superhawk. Ist es wirklich notwendig, einen Hubschrauber mit 3 Triebwerken zu beschaffen? Für einen Bordhubschrauber dürfte der Merlin doch schon fast zu gross sein oder?

    lg
     
  14. #13 Praetorian, 03.08.2008
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    Für einen BHS ist der H-92 auch schon zu groß. Dieser und der AW101 wären lediglich Optionen für ein Nachfolgemuster Sea King.
     
  15. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Bzgl. neue Hubschrauber bei der Bundeswehr schaut es demnach wie folgt aus:

    Heeresflieger:

    CH 53 wird modernisiert, ggf. europäische Variante des CH 53K (siehe Zitat des Vizepräsidenten von Sikorsky Europe)

    NH 90 als Bell UH 1D Ersatz

    Tiger als Bo 105 PAH Ersatz

    Bo 105 VBH bleibt, ggf. Ersatz durch Ec 135

    Ec 135 Schulhubschrauber für Fortgeschrittene

    ????? Schulhubschrauber unterhalb Ec 135/Autorotationstraining

    Luftwaffe:

    CSAR Hubschrauber (zur Auswahl stehen Ec 725, S-92CSAR und EH101CSAR)

    NH 90

    Marine :

    Sea Lynx vorerst ohne Ersatz

    Seaking (möglicher Ersatz EH 101, S-92)

    Bei allen diesen Möglichkeiten für einen Seaking Ersatz und einen neuen CSAR Hubschrauber wäre es am besten, dieses mit einem gemeinsamen Muster zu tun, das spricht für die S-92 und die EH 101, allerdings gegen die Ec 725.
    Der Ec 725 wäre in nur geringer Stückzahl vorhanden, und bietet nur wenig Kommunalität mit den FBS Cougars.
    Für den Ec 725 spricht, dass es sich um eine "europäische Lösung" handelt sowie die Tatsache, dass man vielleicht von Eurocopter einen guten Preis kriegt wegen der Verzögerung beim NH 90,MH 90.

    Für eine Beschaffung von EH 101 spricht sicherlich, dass er von allen Alternativen der leistungsfähigste Hubschrauber ist, sowohl als Marine SAR als auch CSAR dagegen spricht der sehr hohe Preis.

    Für den S-92 spricht der etwas niedrigere Preis, ggf. weitere Rabatte bei Grossbestellung mit CH 53K, Verbesserungen der US-deutschen Handelsbeziehungen (lange kein US Muster mehr angeschafft, dafür Versuche auf dem amerikanischen Markt Fuss zu fassen Airbus Tanker, EC 145 Lakota etc......)
     
  16. #15 Talon4Henk, 03.08.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Nun normale Soldaten werden aber niemals mit Hilfe von CSAR von irgendwo zurückgeholt. Dies bleibt fliegenden Besatzungen und ganz wenigen Ausnahmefällen vorbehalten.
     
  17. #16 brainwarrior77, 03.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2008
    brainwarrior77

    brainwarrior77 Sportflieger

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Praetorian hat an anderer Stelle einmal dargelegt,

    dass der S-92 nur eine 1,27m breite Seitentür hat, was das handeln mit Stretchern sehr erschwert.

    Der EH 101 bietet da, wenn ich seine Aussage recht in Erinnerung habe etwa 1,80m.

    Der EC 725 hat wohl eine recht niedrige Kabinenhöhe.

    Wunschvorstellung wäre wohl:

    CSAR und SAR: EH 101
    BHS: Weiternutzung Sea Lynx bis Zulauf MH-90

    Ich fürchte: Weiternutzung SeaKing bis zum totalen Exitus, Beschaffung von wenigen EC 725 für CSAR und Weiternutzung Sea Lynx bis Zulauf MH-90.



    Wobei ich mich bei Themen wie CSAR immer frage, warum man dort keine Bündnis- bzw Streitkräfte-gemeinsame Flotte bildet.

    Was in Sachen strategischer Lufttransport gemacht bzw. angedacht wird, sollte bei solchen Dingen doch ebenfalls möglich sein.
     
  18. #17 Fighter117, 03.08.2008
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.117
    Zustimmungen:
    3.061
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Aber die französischen EC725 stehen ja nicht einfach in Afghanistan rum und so viele Flieger fallen ja zum Glück nicht vom Himmel. Also werden die auch für andere Dinge eingesetzt. WEie z.B. das verbringen von Spazialeinheiten usw.. Man wird sich ja nicht solch teure Maschinen leisten und sie dann kaum einsetzen. Oder sehe ich das falsch?
     
  19. #18 Army Aviator, 03.08.2008
    Army Aviator

    Army Aviator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Deutschland
    Tja, dann muß wohl wieder mal die gute alte CH-53 herhalten, die wird hier und da noch etwas gepimpt und gut is...:rolleyes:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Talon4Henk, 03.08.2008
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.131
    Zustimmungen:
    1.631
    Ort:
    Europa/Amerika
    Nun, CSAR darf aber nur Leuten zu teil werden, die eine CSAR Ausbildung haben. Alles andere nennt sich armed extraction und läuft anders ab. Mehr ist allerdings an Informationen nicht öffentlich zu machen.
     
  22. #20 Fighter117, 03.08.2008
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.117
    Zustimmungen:
    3.061
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Achso! Ist ja echt eine komplizierte Sache, dieses CSAR.
    Aber das heist doch nicht, dass ein CSAR-Heli nichts anderes zu tun hat. Wenn ich mir jetzt mal vorstelle in Afghanistan sind im Jahre 2012 zwei CSAR-Merlin im Einsatz. Die werden doch bestimmt nicht die ganze Zeit in MES stehen und darauf warten bis eine fliegende Besatzung gerettet werden muss. Sehe ich das richtig?
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Luftwaffe bekommt keinen CSAR - Hubschrauber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aw101 csar bundeswehr

    ,
  2. content

    ,
  3. hersteller prc112g

    ,
  4. csar luftwaffe ,
  5. csar hubschrauber bundeswehr,
  6. Arzt bei den Kampfretter,
  7. eh101,
  8. Bundeswehr CSAR
Die Seite wird geladen...

Luftwaffe bekommt keinen CSAR - Hubschrauber - Ähnliche Themen

  1. Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40

    Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40: Hallo, ist irgendwie bekannt daß neben den Legion-Condor-Einsätzen ob es großräumige Luftwaffenmanöver gab mit rollender Verlegung von Maschinen...
  2. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  3. Luftwaffe im Focus 25

    Luftwaffe im Focus 25: Hallo Leute, hat jemand zufällig dieses Buch? Ich bräuchte für meine Recherche über 14. (Eis)/KG 55 ein Hinweiß Mit schönem Gruß Miro
  4. Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM

    Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM: Hat jemand Informationen zum gegenwärtigen Stand der Nachfolgeplanung der F-16 AM?
  5. Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf

    Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf: Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf [ATTACH] 464 S., über 1000 teilw. Farbige Abbildungen, Festeinband...