Luftwaffe Crewchiefs

Diskutiere Luftwaffe Crewchiefs im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Vielleicht mal einen dumme Frage aber nennt mann auf Deutsch die Crewchiefs in der Luftwaffe? Gibt es da auch ein Deutsches Wort? The USAF...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Skywarriors, 28.11.2008
    Skywarriors

    Skywarriors Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Hoogeveen, NL
    Vielleicht mal einen dumme Frage aber nennt mann auf Deutsch die Crewchiefs in der Luftwaffe? Gibt es da auch ein Deutsches Wort?

    The USAF redet über crewchief und der US Navy nennt denen Plane Captain.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Striker, 28.11.2008
    Striker

    Striker Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    ehem.FGM Uffz C-160 FLW
    Ort:
    Augsburg
    Also bei uns in Penzing ist das der 1. Wart.
    Ist aber glaub ich auch überall so...

    Siehe Wikipedia:
    "In the Air Force, Army, and US Marine Corps, crew chiefs organize and perform pre-flight, post-flight and through-flight inspections, as well as launch and recover aircraft. They are responsible for the lives of the crew members who fly in or drive the aircraft or vehicles. They normally are exposed to the elements and work very long hours. They are referred to as knuckle draggers and spend most of their day inspecting, marshaling, towing and washing jets. If something is broke on a jet a specialist or flight crew member more than likely broke it, and the crew chiefs main responsibility is to ensure those breaks are found and repaired. Civilian Crew Chiefs make twice as much as their military counter parts."
     
  4. #3 Skywarriors, 28.11.2008
    Skywarriors

    Skywarriors Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Hoogeveen, NL
    Okay. Danke!

    Hätte gedacht das es vielleicht auch ein 'regionales' Wort für, zum beispeil, Phantom oder Tornado crewchiefs gibt. :TD:
     
  5. Misato

    Misato Berufspilot

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    @Skywarriors,
    auf der normalen Flight-Line war unsere Bezeichnung "1.Wart". Auf der
    104- QRA, allerdings nur dort und ganz offiziell: "Crew Chief", wohl wegen der Amis, die auf der QRA damals das absolute Sagen hatten; zumindest war das Ende der 60er Jahre so. Allerdings kamen wegen der verrückt stringenten Security Clearances nur sehr wenige 1.Warte dort als Crew Chief zum Einsatz und meist die gleichen; bei den Amis vom 7261th Detachment ebenso. Folge: Man kannte sich.
    Gruß Misato
     
  6. #5 Skywarriors, 15.12.2008
    Skywarriors

    Skywarriors Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Hoogeveen, NL
    Misato,

    danke für deinen Antwort! :TOP:

    Im Kontakt mit ehemaliger Hopstener habe ich mal gehört wie das damals gelaufen ist mit m Ami's. Siemlich schwierige Sache wenn da einen Luftwaffen Wart einen Problem löschen sollte an einen F-104G der mit m Nuklear Waffe im Alarm rotten Bereich stand. :?!

    André
     
  7. Misato

    Misato Berufspilot

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    @Andre`
    Die Amerikaner vom Detachment waren auf der F104- QRA eigentlich immer relativ locker bei auftretenden technischen Problemen, ES SEI DENN, es gab mal wieder Probleme mit dem völlig bescheidenen LN-3 INS Nav- System, sprich mit dem selecten/storen der strengst-geheimen en-route checkpoints. Bei LN-3 Trouble kamen die Ami- Jungs nämlich echt auf Drehzahl; da ging dann wirklich die Post ab, weil es dann parallel zum technischen Problem, immer extrem komplexe Procedures mit den streng geheimen Codes durchzuführen galt.

    Die Mitte/Ende der 60er Jahre angewendeten Verfahren auf F104- Nuke-QRA wurden und werden nicht publiziert; auch nicht, was in der heißen Phase damals auf der QRA abging. Selbst die damalige QRA- spezifische Bunkerstruktur war nur sehr wenigen bekannt, sodass heute, also 40 Jahre danach, selbst Leute vor Ort, wenn überhaupt, nur Teile dieser (zwischenzeitlich meist rückgebauten) Anlagen kennen.

    Sei’s drum. Ist alles noch mal gut gegangen. Seien wir froh und glücklich darüber und vor allen Dingen dankbar! Und vielleicht denken wir ab und an auch mal an die vielen, meist noch sehr jungen 104- Piloten, die damals ihr Leben liessen.

    Viele Grüße Misato
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Luftwaffe Crewchiefs

Die Seite wird geladen...

Luftwaffe Crewchiefs - Ähnliche Themen

  1. Gina in der Luftwaffe

    Gina in der Luftwaffe: Hallo, es soll ein neues Buch über die Fiat G.91 in der Luftwaffe erscheinen. Die Info habe ich hier von einem Facebook Post: Karl Heinz Weiss...
  2. Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40

    Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40: Hallo, ist irgendwie bekannt daß neben den Legion-Condor-Einsätzen ob es großräumige Luftwaffenmanöver gab mit rollender Verlegung von Maschinen...
  3. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  4. Luftwaffe im Focus 25

    Luftwaffe im Focus 25: Hallo Leute, hat jemand zufällig dieses Buch? Ich bräuchte für meine Recherche über 14. (Eis)/KG 55 ein Hinweiß Mit schönem Gruß Miro
  5. Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM

    Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM: Hat jemand Informationen zum gegenwärtigen Stand der Nachfolgeplanung der F-16 AM?