Luftwaffenmuseum GATOW

Diskutiere Luftwaffenmuseum GATOW im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Du warst wahrscheinlich schon seeehr lange nicht mehr dort. Die haben sogar zwei UH-1D, nämlich die bekannte D-HATE des BGS (war zuerst eine...

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Oder ne UH-1. Nachdem im aussenbereich alles vor sich hingammelt/ausbleicht wär was BW frisches nett.
Du warst wahrscheinlich schon seeehr lange nicht mehr dort. Die haben sogar zwei UH-1D, nämlich die bekannte D-HATE des BGS (war zuerst eine BW-Maschine) Foto Germany - Federal Police Bell UH-1D Iroquois D-HATE und auch schon seit vielen Jahren die 71+42, die in der Halle 3, zusammen mit der Fw 190 A-8, He 111, Me 163, MiG 29, F-86 etc., steht:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Luftwaffenmuseum GATOW. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Die Fairey Gannet wurde übrigens auch aufgehübscht und dort jetzt mit der richtigen Kennung UA+110 ausgestellt. Sie stand ja früher im Freigelände und hatte aus mir nicht bekannten Gründen zunächst die falsche Kennung UA+108 erhalten:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Ein Foto noch - mit der Halberstadt CL IV D-IBAO des Luftverkehrs Paul Strähle aus Schorndorf ist als Leihgabe des DTMB auch ein "ziviles" Flugzeug in Gatow ausgestellt:

Wenn ihr die Bilder mehrmals anklickt, müsstet ihr sie in einer besseren Qualität sehen können, weil sie hier unter der Vorschau in den Beiträgen immer recht unscharf ´rüberkommen.
 
Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.073
Zustimmungen
3.526
Ort
Much
Wenn ihr wusstet, wie sehr sich der Enkel von Paul Ernst Straehle beschwert hat, dass die Halberstadt ueberhaupt ins Museum abgegeben wurde und dort so restauriert.
Hoffentlich übersteht das rare Gerät diese hin und her. Besser zu sehen als bisher scheint es jedenfalls zu sein.
 
ostseh

ostseh

Flieger-Ass
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
291
Zustimmungen
405
Ort
Teschvitz auf Rügen
Mein letzter Besuch in Gatow vor vier Wochen als Recherchebesuch galt der bei uns auf Rügen im kleinen Jasmunder Bodden herausgeholten Me108 Taifun.

Da das Museum ursprünglich zur Restaurierung und Füllen "schwarzer Löcher" einer FW190 selbige suchte, wurde diese im Bergezustand „nur“ konserviert.
Die Arbeit hat mir sehr gut gefallen.
Auch die Teile der Ju88, die eine Ju 87 hätten sein sollen, durfte ich begutachten und hoffe auf baldige Öffnung des Museums. Pläne existieren schon.
Auf der Website.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.765
Zustimmungen
1.768
Ort
Süddeutschland
Der ganze Halberstadt-Nachlaß von Strähle wurde doch Anfang der 80er-Jahren zum Verkauf angeboten? Hätte man eben dann eben nicht machen sollen, zumal, sich in Deutschland niemand dafür interessierte...
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Wenn ihr wusstet, wie sehr sich der Enkel von Paul Ernst Straehle beschwert hat, dass die Halberstadt ueberhaupt ins Museum abgegeben wurde und dort so restauriert.
Hoffentlich übersteht das rare Gerät diese hin und her. Besser zu sehen als bisher scheint es jedenfalls zu sein.
Ich wüsste jetzt nicht, was es an der Ausführung der Restaurierungen groß zu mosern gibt. Beide Maschinen, die das DTMB für eine Ausstellung im Museum restauriert hatte, halten sich doch recht genau an das jeweilige zeitgemäße Vorbild. Oder ist es wieder das böse Zeichen an der D-IBAO? Diese wurde aber nun mal in den dreißiger Jahren von Strähle für seine umfangreichen Luftbildaufnahmen genutzt. Die D-71, mit der er in Deutschland den ersten zivilen Luftverkehr nach dem Ersten Weltkrieg aufgebaut hatte, zeigt eben seine Maschine, die er von der Luftwaffe des deutschen Kaiserreichs übernommen hatte, deren Tarnbemalung auch noch erhalten war und bei der die Hoheitsabzeichen unkenntlich gemacht wurden. Was jetzt das DTMB bewogen hat, die D-71 selbst auszustellen und die D-IBAO an Gatow abzugeben, weiß ich nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass das erste deutsche Linienflugzeug für sie interessanter ist. Leider hängt die D-71 etwas unglücklich unter der Decke, so dass sie nicht gleich jedem Besucher auffällt:

Und man muss es mal (wieder) ganz deutlich sagen: Strähles Halberstadt waren schon allesamt über den großen Teich gewandert. Das DTMB durfte diese beiden dann später nur behalten, weil sie aus einer der CV IV einen Warbird gezimmert haben, den das US-Museum gerne so haben wollte. Die jetzt in Berlin ausgestellten Maschinen sind nur das Arbeitsentgelt dafür.
Ja, ich weiß, das Foto ist o.T. und gehört eigentlich in den DTMB-Fred :p046:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.073
Zustimmungen
3.526
Ort
Much
Ich wüsste jetzt nicht, was es an der Ausführung der Restaurierungen groß zu mosern gibt. Beide Maschinen, die das DTMB für eine Ausstellung im Museum restauriert hatte, halten sich doch recht genau an das jeweilige zeitgemäße Vorbild. .... Leider hängt die D-71 etwas unglücklich unter der Decke, so dass sie nicht gleich jedem Besucher auffällt:

Und man muss es mal (wieder) ganz deutlich sagen: Strähles Halberstadt waren schon allesamt über den großen Teich gewandert. Das DTMB durfte diese beiden dann später nur behalten, weil sie aus einer der CV IV einen Warbird gezimmert haben, den das US-Museum gerne so haben wollte. Die jetzt in Berlin ausgestellten Maschinen sind nur das Arbeitsentgelt dafür...
Danke für diese Darstellung!
Scheint wieder mal die Unzufriedenheit mit dem Erbteil zu sein, die besagt Haltung der Familie verursacht. Wie @Kenneth auch sagt: hätte man nie machen sollen. Genau so sagt die Familie heute auch, aber auch, dass sie sich dazu nicht durchsetzen konnte.

Ich freue mich, dass die Geschichte Strähles durch diese Präsentation weiter bekannt wird, das war ja schon eine zu der Zeit extrem mutige Entscheidung, einen Flugdienst einzurichten, und nur mit beachtlicher Durchsetzungsfähigkeit erreichbar. Hat schon was von einem Vorbild, finde ich.
 
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
386
Zustimmungen
102
Ort
Berlin
Steht die F-4F noch im Hangar 7? Wäre cool wenn man die RF-4E daneben stellen würde.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Ja, die F-4F und der Alphajet sind noch im Hangar 7. Der 3er ist auch schon recht voll. Die He 111 ist ja relativ groß. Eine Maschine würde vielleicht noch zu stellen sein oder zwei recht kleine. Das war ja auch machbar, weil man die ganzen WK I Repliken an Rechlin abgegeben hat.
 
GFF

GFF

Alien
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
14.222
Zustimmungen
48.205
Ort
Franken
Ja, die F-4F und der Alphajet sind noch im Hangar 7. Der 3er ist auch schon recht voll. Die He 111 ist ja relativ groß. Eine Maschine würde vielleicht noch zu stellen sein oder zwei recht kleine. Das war ja auch machbar, weil man die ganzen WK I Repliken an Rechlin abgegeben hat.
Zumindest ist nicht mehr alles so dicht gedrängt und sieht schon etwas besser aus das ganze. macht das Fotografieren einfacher.
 
jet48

jet48

Testpilot
Dabei seit
07.04.2006
Beiträge
615
Zustimmungen
252
Ort
Berlin
Hallo,
zur Info, das LWM öffnet am Dienstag 15.06.21 wieder seine Tore! :applause1: :-60:
Es gelten natürlich die regional-bezogenen Hygienevorschriften für den dann komplett geöffneten Innen- wie Außenbereich.
Na endlich!
:011:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.948
Zustimmungen
5.919
Ort
Bamberg

Berlins letzter Flugplatz : Plötzlich landeten Bundeswehr-Flieger in Berlin-Gatow
Flugzeuge, Hubschrauber, Krach am Gartenzaun: Dabei ist der Flugplatz seit 1995 dicht. Nachbarn verwundert: Was ist hier los? Eine Spezialoperation der Bundeswehr - hier Details und Video.

Es war die Überraschung der Woche: Plötzlich landeten wieder Flugzeuge in Berlin-Gatow - dabei ist dieser Flugplatz doch seit den 90ern gar nicht mehr in Betrieb. Quietschend setzte das Flugzeug auf, rollte zu einem Bundeswehr-Hangar und startete wieder über die Hausdächer von Berlin-Kladow hinweg.

Quelle und weiterlesen (leider Paywall):
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.366
Zustimmungen
10.595
Ort
Germany
Die sollen sich Berlin mal nicht so anstellen! Vorletzte Woche waren gleich zwei der PZL-M28 in Rotenburg (EDXQ). Beide sind 4x pro Stunde nach oben, um Freifallies abzusetzen. Das heißt also 16 Starts und Landungen/h. Hinzu kamen noch die Freizeitflieger und Raketenstarts der Uni. Niemand hat sich hier beschwert, zumal die Maschinen in der Luft recht leise sind. Sarajevo-Landungen beherrschen sie auch. Den Dächern werden sie also nicht zu nahe gekommen sein. Nur beim schnellen Beschleunigen sind sie halt etwas lauter, und das findet auf der Bahn statt, wo keine Häuser in unmittelbarer Nähe stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Douglas.C-54

Douglas.C-54

Fluglehrer
Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
210
Zustimmungen
343
Ort
Berlin
Ich sehe schon das nächste Flugplatzfest wird abgesagt wegen den nachbarn :-107:
 
nuke

nuke

Testpilot
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
754
Zustimmungen
3.850
Kommt die Eskalation mit aufgebrachten Anwohnern erst nach der Paywall? Im frei verfügbaren Text finde ich davon nichts. Natürlich sind Nachbarn verwundert, wenn 25 Jahre nach der Stilllegung wieder was landet. Wäre das keine Überraschung, wäre das weder einen Zeitungsartikel, noch eine Erwähnung in diesem Thread wert. Abgesehen davon, dass Gefühle und Emotionen keine Nachrichten sind und sich seriöser Journalismus auf die objektive Wiedergabe von Tatsachen beschränken würde.

Nicht jeder Anwohner, der irgendwo erwähnt wird, ist der Erzfeind, der die Luftfahrt verbieten will.
 
Thema:

Luftwaffenmuseum GATOW

Luftwaffenmuseum GATOW - Ähnliche Themen

  • Luftwaffenmuseum in Deblin (Polen)

    Luftwaffenmuseum in Deblin (Polen): Im Spätsommer habe ich das Luftwaffenmuseum in Deblin besucht. Hier befindet sich eine schöne Sammlung von Fluggeräten der Polnischen Luftwaffe...
  • Flugplatzfest im Luftwaffenmuseum Gatow 2011

    Flugplatzfest im Luftwaffenmuseum Gatow 2011: Es ist eigentlich nicht üblich, daß in einem Luftwaffenmuseum Flugzeuge landen und starten, die noch nicht museumsreif sind. In diesem Falle ist...
  • Flygvapenmuseum - Schwedisches Luftwaffenmuseum

    Flygvapenmuseum - Schwedisches Luftwaffenmuseum: Während meines Urlaubs in Schweden war natürlich ein Besuch des Luftwaffenmuseums in Linköping Pflichtprogramm. So häufig kommt man da ja nicht...
  • Keski-Suomen Ilmailumuseo / Tikkakoski (Finnisches Luftwaffenmuseum)

    Keski-Suomen Ilmailumuseo / Tikkakoski (Finnisches Luftwaffenmuseum): In Tikkakoski liegt der Flugplatz der mittelfinnischen Stadt Jyväskylä welcher zugleich auch von der Finnischen Luftwaffe genutzt wird. Dort...
  • Deutsch-Kanadisches-Luftwaffenmuseum

    Deutsch-Kanadisches-Luftwaffenmuseum: Vor 2 Jahren würde am Baden-Airport das Deutsch-Kanadische-Luftwaffenmuseum eröffnet. Schwerpunkt der Ausstellung ist die Geschichte der...
  • Ähnliche Themen

    • Luftwaffenmuseum in Deblin (Polen)

      Luftwaffenmuseum in Deblin (Polen): Im Spätsommer habe ich das Luftwaffenmuseum in Deblin besucht. Hier befindet sich eine schöne Sammlung von Fluggeräten der Polnischen Luftwaffe...
    • Flugplatzfest im Luftwaffenmuseum Gatow 2011

      Flugplatzfest im Luftwaffenmuseum Gatow 2011: Es ist eigentlich nicht üblich, daß in einem Luftwaffenmuseum Flugzeuge landen und starten, die noch nicht museumsreif sind. In diesem Falle ist...
    • Flygvapenmuseum - Schwedisches Luftwaffenmuseum

      Flygvapenmuseum - Schwedisches Luftwaffenmuseum: Während meines Urlaubs in Schweden war natürlich ein Besuch des Luftwaffenmuseums in Linköping Pflichtprogramm. So häufig kommt man da ja nicht...
    • Keski-Suomen Ilmailumuseo / Tikkakoski (Finnisches Luftwaffenmuseum)

      Keski-Suomen Ilmailumuseo / Tikkakoski (Finnisches Luftwaffenmuseum): In Tikkakoski liegt der Flugplatz der mittelfinnischen Stadt Jyväskylä welcher zugleich auch von der Finnischen Luftwaffe genutzt wird. Dort...
    • Deutsch-Kanadisches-Luftwaffenmuseum

      Deutsch-Kanadisches-Luftwaffenmuseum: Vor 2 Jahren würde am Baden-Airport das Deutsch-Kanadische-Luftwaffenmuseum eröffnet. Schwerpunkt der Ausstellung ist die Geschichte der...

    Sucheingaben

    Gatow

    ,

    luftwaffenmuseum rechlin

    ,

    fw 190 d9 lw museum

    ,
    FW 190 Schweriner See
    , Bundeswehr Ummendorf Galvanik, fw 190 d9 schweriner see, flugausstellung kladow, ummendorf werft galvanik, fw d-9 schweriner see, ta 152 museum, flugzeuge gatow ausgelagert, f-4f richthoven, Luftwaffenmuseum D-9, cujo, sockel g 91 husum, Rechlin, wittmund luftwaffe museum
    Oben