LW F-104 G Bilder vom "Innenleben"

Diskutiere LW F-104 G Bilder vom "Innenleben" im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo.... Bin gerade am Bau eines Modells einer BW-104 G. Leider habe ich trotz umfangreicher Suche kaum Farbbilder der LW-Version mit...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Spritti Mattlack, 15.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2004
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Hallo....

    Bin gerade am Bau eines Modells einer BW-104 G. Leider habe ich trotz umfangreicher Suche kaum Farbbilder der LW-Version mit geöffneten Wartungsklappen gefunden.

    Und genau darum geht es. Hat jemand Bilder oder Links, auf denen man die Luftwaffenversion der 104 G mit geöffneten Wartungsklappen sehen kann?
    Es geht natürlich um die möglichst korrekte farbliche Gestaltung dieser Bereiche.

    Habe da bisher nur vereinzelt Gewissheit.

    Im voraus schon einmal, vielen Dank.

    Spritti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 27.08.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.361
    Zustimmungen:
    487
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    nö. die sind nur einfach genau so wie bei allen anderen F-104G. ausserdem, selbst wenn es unterschieliche farbgebungen geben sollte (nur - warum?!), dann müsstest du schon wissen, wer der hersteller "deiner" 104 ist: SABCA, Fokker, etc... deutschland hat ja von verschiedenen herstellern 104 erhalten.
     
  4. #3 Spritti Mattlack, 27.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2004
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Tja Ben, wenn´s mal so einfach wäre. :?!

    Ich sage mal nur Zincchromat, welches wohl bei der BW nur selten verwendet wurde, jedenfalls nicht als Schlussbeschichtung. Da gibt es etliche Bilder von F 104´s anderer Nationen an denen das so zu sehen ist. Ich rede übrigens immer noch von der farblichen Gestaltung des "Innenlebens" im Bereich der Wartungsklappen.

    Den Hersteller weis ich nicht, es handelt sich aber um die 23 + 01 des JaboG31 geflogen von OTL Ewert. Ich glaube zwar nicht das ich jetzt mit zahlreichen Hinweisen rechnen kann, aber einen Versuch ist´s allemal wert.

    Solange ich nichts Gegenteiliges höre/sehe, gehe ich mal von einem matten Aluminiumton aus. :rolleyes:

    Spritti
     
  5. #4 Voyager, 27.08.2004
    Voyager

    Voyager Guest

    Überlege doch mal, wann díe F-104 ausgemustert wurde, und was der Nachfolger war.
    Da war noch "kalter Krieg" und wenn du mit einer Kamera auch nur in der Nähe eines Fliegerhorstzaunes warst, kam die Wache oder die Polizei. Genehmigung innerhalb eines Fliegerhorstes zu fotografieren hatte ausser der offiziellen Bildstelle niemand.
    Mit der Einführung des Tornado wurde das alles noch stärker eingeschränkt. (Eigens abgesperrte Hallen, nur für den Tornado).
    Also ziemlich logisch, daß es kaum Bilder gibt.

    Das ist für die Internet-Digicam-Kabelfernseh-Generation alles nicht so leicht nachvollziehbar ;)
     
  6. #5 Starfighter, 27.08.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.361
    Zustimmungen:
    487
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    warum denn immer so kompliziert...blick in die referenzen - in diesem fall air photo, F-104G Starfighter bei Luftwaffe und Marine.
    also: avionikbucht hinter dem cockpit - komplett grau, klappe und elektronikcontainer. gleiches grau wie cockpit. schacht für munitionstrommel direkt dahinter: trommel silber, klappe weiss. kennung der maschine: 21+57.
    avionikbucht seitlich unter dem cockpit: weiss. vorbild ist allerdings eine TF-104G (JA+373). trotzdem kenne ich NUR weisse seitliche avionikschächte. triebwerks/hydraulikbucht unter dem hinterrumpf: klappe auf allen mir bekannten fotos zincchromate. habe von einer deutschen maschine da nur eine sw-aufnahme - sieht für mich aber nach zincchromate aus. so, hoffe das hilft. man muss ja nicht immer alles unnötig verkomplizieren...;)
     
  7. #6 Viking, 27.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2004
    Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Im Norden
    Hab das Foto ja schonmal gepostet,weiß auch nicht,ob an dieser ABDR Maschine noch nachträglich rumgepinselt wurde. Aufgenommen letztes Jahr in Eggebek.

    Man sieht in dem "Vikings" Video über die F104 vom MFG2 beim preflightcheck auch,wie die Airbreaks gecheckt werden,der Innenraum dort hatte eine Alufarbe. Die Treibwerkswartungsklappe ist in dem Video auch geöffnet zu sehen. Also passt das wohl so mit der Farbe,wie auf dem Bild.



    http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=72005&stc=1

    Auf diesem Bild sehen die Airbreakgehäuse meiner Meinung nach auch Alufarben aus:

    http://www.916-starfighter.de/Large/2653.htm
     
  8. #7 Voyager, 27.08.2004
    Voyager

    Voyager Guest

    Nach meiner Erinnerung waren bist auf den Kanoneneinbauraum (der war RAL 9001 Chremeweiß) alle beweglichen Klappen innen RAL 7001 Silbergrau oder RAL 9006 Weißaluminium. Letzteres habe ich in beiden Ausführungen in Erinnerung. Offensichtlich ohne erkennbaren Grund.
    Das Cockpit war immer RAL 7001 Silbergrau
    An besonders korrosionsgefährdeten Bereichen lugte an den festen Teilen und unter den "Klappen", die kein Scharnier hatten Zinkchromatgelb durch.
     
  9. #8 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Bilder vom 104-Innenleben habe ich genug, geht aber erst heute am späten Abend.
     
  10. #9 Voyager, 27.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2004
    Voyager

    Voyager Guest

    Na sowas braucht der Spritti wohl :)
     
  11. #10 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Vorab mal 2 Bilder von der Triebwerkzugangs-Klappe in Grau, 21 + 69
     
  12. #11 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Ich kann im Moment keine Bilder hochladen. Versuchs später nochmal.
     
  13. #12 Spritti Mattlack, 27.08.2004
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Au ja.... :)

    Ich hab Zeit (Geduld)

    trotzdem.... Hau rein :TD:

    Spritti
     
  14. #13 Voyager, 27.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Das ist das einzige selbstgemachte Bild, das ich habe:)
    Wie gesagt: Kanoneneinbauraum RAL 9001 Cremeweiß, bewegliche Klappe innen RAL 7001 Silbergrau. Die Rumpfunterseite ist RAL 9006 Weißaluminium.
     
  15. FBS

    FBS Astronaut

    Dabei seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    2.665
    Zustimmungen:
    7.115
    Ort:
    NRW
    Sicher das die 23+01 beim JBG-31 geflogen ist :confused:
    Der Hersteller war Messerschmitt :TD:
     
  16. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Im Norden

    Ne beim JBG 34 bzw WTD 61

    http://www.916-starfighter.de/Large/2301.htm
     
  17. #16 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Na dann fang ich mal an: Kanonenraum in grau
     

    Anhänge:

  18. #17 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Das gleiche gab es auch in weiß
     

    Anhänge:

  19. #18 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Triebwerk-Zugangsklappe in grau
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Die Klappe in zink chromate (24+17)
     

    Anhänge:

  22. #20 phantommike, 27.08.2004
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Linke Speed Brake in grau
     

    Anhänge:

Moderatoren: gothic75
Thema:

LW F-104 G Bilder vom "Innenleben"

Die Seite wird geladen...

LW F-104 G Bilder vom "Innenleben" - Ähnliche Themen

  1. Bilder von F-4´s, TF/F-104G vom JaboG 36/JG 72"W" gesucht

    Bilder von F-4´s, TF/F-104G vom JaboG 36/JG 72"W" gesucht: Hallo, kann mir vieleicht jemand helfen, meine Sammlung von Bildern vom F-4´s, TF/F-104G und anderen Maschinen des JaboG 36/JG 72"W" zu...
  2. Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen

    Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen: Ich habe letztens zwei teile vom Starfighter auf Ebay ersteigert. Hat jemand eine Ahnung, wo diese Teile davor verbaut waren? Daten zu den Teilen:...
  3. LFK der F-104G Marineflieger

    LFK der F-104G Marineflieger: Hallo miteinander, nachdem in dem ursprünglichen thread keine Resonanz war, probier´ ich es hier nochmal. Vielleicht liest ja hier jemand mit, der...
  4. Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32

    Canadair CF-104 mit Vinten Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32: Nach längerer Modellbau-Abstinenz möchte ich euch mein letztes Werk, eine Canadair CF-104 mit Vicon Recce-Pod im Maßstab 1:32 vorstellen. Basis...
  5. Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G

    Modellbau-Anfänger braucht eure Hilfe beim geplanten Bau einer TF-104G: Hallo liebe Gemeinde, ich habe vor, mir einen Deutschen TF-104G Bausatz zuzulegen. Da ich bin im Moment dabei bin, ein Originales TF...