MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug

Diskutiere MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug im China Forum im Bereich Speziell; Nach dieser Meldung haben die Chinesen nicht nur eine neues Passagierflugzeug entwickelt, die Xinzhou 60, sondern bereits 2 Stück nach Simbabwe...
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.107
Zustimmungen
789
Ort
Nordschwarzwald
Nach dieser Meldung haben die Chinesen nicht nur eine neues Passagierflugzeug entwickelt, die Xinzhou 60, sondern bereits 2 Stück nach Simbabwe verkauft.

http://www.china.org.cn/german/156827.htm

Es handelt sich wohl ein Flugzeug da in der Klasse der ATR-42 eingesetzt werden wird.
Die Exportaussichten werden mit bis zu 50 Flugzeugen bis 2007 eingeschätzt.

Gibt zu diesem Typ und seiner Entwicklung irgendwo weitere Informationen?
So einfach aus dem Nichts kann die Maschine ja nicht gekommen sein?
Was heist eigentlich "Xinzhou" Ist das der Hersteller, Typenbezeichung oder eine Art Kunstwort ?
 

BavarianFighter

Guest
Wenn ich mir anschaue wie derzeit die anderen Regionalflugzeughersteller kämpfen, dann hat dieses Flugzeug keine guten Exportaussichten, sondern sehr mäßige.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.544
Zustimmungen
6.537
Ort
Mainz
Bleiente schrieb:
Gibt zu diesem Typ und seiner Entwicklung irgendwo weitere Informationen?
So einfach aus dem Nichts kann die Maschine ja nicht gekommen sein?
Was heist eigentlich "Xinzhou" Ist das der Hersteller, Typenbezeichung oder eine Art Kunstwort ?

Der Typ ist eine Weiterentwicklung der als Y-7 in China von Xian gefertigten An-24 !

Die nun oft auch als MA-60 (= "Modern Ark 60") bezeichnete Maschine wurde zwischenzeitlich auch als Y-7-200A bezeichnet. Insgesamt ist es eine mit westlicher Elektronik und PW127J Triebwerken ausgestattete Y-7 mit einer etwas veränderten "Nase".

Gruß, Deino :)
 
Anhang anzeigen
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Space Cadet
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.456
Zustimmungen
173
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
@ Deino:

Die Maschine ist Interessant. Ist bekannt, wieviel "besser" sie gegenüber dem Ausgangsmuster AN-24 ist?
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.107
Zustimmungen
789
Ort
Nordschwarzwald
Henning TikweDie Maschine ist Interessant. Ist bekannt schrieb:
Ja das ist eine gute Frage zu alleresrt wäre da die Paxe bei de An-24 waren es wohl 50, bei der Y-7 schon 52 und bei der MA-60 sind es 60 Paxe in Maximalbestuhlung (da kommt wohl auch der Name her).
Auch ist das MTOW bei der MA-60 auf 21800 kg gestiegen gegenüber den 21.000 kg der An-24 und Y-7.
Und dann gbt es da noch die verbesserten, moderen Triebwerke. Bei der An-24 die altbekannten AI-24A mit jeweils 1877 kW und bei der Y-7 waren es WJ-5A1 (wahrscheinlich Lizenzbauten der AI-24) aber mit einer Leistunng von jeweils 2050 kW und bei der MA-60 sind zwei Stück P&WoC PW127J mit jeweils 2750 SHp eingebaut wurden.
Hervorgehoben wird der gegenüber dem Vorgänger um 30% verminderte Triebstoffverbrauch.
Diese Reisegeschwindigkeit der MA-60 ist mit 450 km/h auf den Niveau der An-24 und etwa 35 km/h Langsamer an die Y-7.
Die Reiseflughöhe wird für die MA-60 mit 7.620 m angegeben die der An-24 soll bei 8.400 m gelegen habe (sicherlich unter Ausnutzung des zusätzlichen Strahltriebwerkes) die der Y-7 beträgt nämlich nur 6.000 m.

Ausschlaggebend für den erwarteten Exportverkauf von 50 Maschinen bis 2007 ist sicherlich neben den neuen Triebwerken auch die restliche zeitgemäße Avionik-Ausstattung und Einhaltung von FAR-25.

Auffällig ist das die Bilder der Y-7 die ich kenne schon alle Winglets zeigen.
 
General Gurke

General Gurke

Sportflieger
Dabei seit
11.11.2004
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Dresden
Eine interessante Frage ist doch, ob ein solches Flugzeug Chancen außerhalb der sogenannten dritten Welt hat. Vieleicht nicht grad bei der Lufthansa, aber für kleinere osteuropäische Fluggesellschaften könnte, es eine Alternative zu teuren westlichen Exemplaren sein. Man steht der russischen Technik dort ja auch mental etwas näher und muss sich weniger um die eigene Industrie sorgen.
Vor allem dann, wenn China schnell liefern kann, wäre dort möglicherweise ein begrenzter Exportmarkt.

gruß GURKE
 
Zuletzt bearbeitet:
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.107
Zustimmungen
789
Ort
Nordschwarzwald
General Gurke schrieb:
...
Vor allem dann, wenn China schnell liefern kann, wäre dort möglicherweise ein begrenzter Exportmarkt.

gruß GURKE
So begrenzt ist der Markt gar nicht. Und Sie haben Erfahrung im Aufrollen von Märkten bei hochwertigen Industriegütern (wenn auch Kopien westlicher Technik) in der sogenannten Dritten Welt.
Ja, ich denke für die kann es sehr wohl interessant sein.
Aber zuerst werden Sie wohl in die Staaten gehen, die schon chinesische Militärflugzeuge haben und dar ist ja gerade Afrika ein hervorragendes Feld. Aber auch einige Staaten in Asien werden sich wohl eher dazu entschliessen können ihren Regionalverkehr mit Zivilflugzeugen aus China aufzubauen beziehungsweise auszudehnen.
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.713
Zustimmungen
647
General Gurke schrieb:
... Vieleicht nicht grad bei der Lufthansa, aber für kleinere osteuropäische Fluggesellschaften könnte, es eine Alternative zu teuren westlichen Exemplaren sein. Man steht der russischen Technik dort ja auch mental etwas näher und muss sich weniger um die eigene Industrie sorgen (wenn man keine hat ;) )

..
gruß GURKE

naja wer denn? Weißrußland vieleicht, in allen anderen östlichen Staaten fliegen die Airlines schon "westliche" Muster oder werden darauf umrüsten.

Man muss Glück haben um einmal ein chinesisches Passagierflugzeuge mit europäischer Registierung zu sehen.
 
General Gurke

General Gurke

Sportflieger
Dabei seit
11.11.2004
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Dresden
naja wer denn? Weißrußland vieleicht, in allen anderen östlichen Staaten fliegen die Airlines schon "westliche" Muster oder werden darauf umrüsten.
Da hast du natürlich recht. Deshalb sprach ich vom begrenzten Exportmarkt ;)

Gruß GURKE :)
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.107
Zustimmungen
789
Ort
Nordschwarzwald
Ist zwar Schon etwas älter, aber wie es aussieht will man neben Zivilen / militärisch nutzbaren Transportversion auch ein Seeüberwachungsflugzeug auf dieser Basis an den Mann bringen.

"... Xian Aircraft is also seeking a launch customer for the MA60-MPA Fearless Albatross, a military version of the MA60 designed for patrol, surveillance, and search and rescue operations. "


http://www.flightdailynews.com/singapore2002/feb27/airtransport/ma60.shtm
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.107
Zustimmungen
789
Ort
Nordschwarzwald
China hat Ende vergangener Woche erstmals zwei im Inland hergestellte Xinzhou-60 Passagierflugzeuge an Laos und die Republik Kongo ausgeliefert.
..... Die Übergabedokumente wurden von Andre Okombi Salissa, dem Minister für Verkehr und zivile Luftfahrt der Republik Kongo und Somphone Douangdara, dem Präsidenten von Laos Airlines sowie Meng Xiangkai, dem stellvertretenden Präsidenten von Xi'an Aircraft, unterzeichnet. ...... hergestellt und kostet rund 100 Millionen Yuan (10 Millionen Euro)
....Bis Ende des Jahres sollen insgesamt 11 Flugzeuge des Typs an sechs Länder in Südostasien und Afrika ausgeliefert werden, teilt das Xi'an Aircraft mit. Bisher hat das Unternehmen Kaufverträge für 32 Xinzhou-60 Flugzeuge in acht Ländern weltweit unterzeichnet.
http://www.china.org.cn/german/251616.htm
 

percy111

Flugschüler
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
Utting
Kerosin Kosten

Entscheidend dürften doch heute eher die Verbrauchswerte als die Anschaffungskosten sein.

Oder was meint Ihr??
 

Lubeo

Testpilot
Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
822
Zustimmungen
80
Ort
Mittelebene
Nicht unbedingt. Es gibt auch heute noch Produkte die sich verkaufen lassen weil der Anschaffungspreis tief ist und dafür der Betreibs/Unterhaltspreis (energetischer Verlust) höher ist.

Zumal heute lässt sich scheinbar ein Produkt nicht deswegen verkaufen, weil es besser oder genjaler ist, sondern weil jemand beim Kunden Lobbiismus betreibt. :cool:
 

IberiaMD-87

Astronaut
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
2.764
Zustimmungen
934
Ort
Hamburg privat, Berlin dienstlich
Ich glaube, daß bei namhaften Fluggesellschaften tatsächlich die individuellen Gesamtbetriebskosten mit einer der entscheidenen Faktoren für oder gegen ein Muster zu sein scheint.

Es gibt aber auch genug Beispiele, wo tatsächlich einzig über einen sehr günstigen Anschaffungspreis Flugzeuge vermittelt wurden, die dann im Betrieb aus verschiedenen Gründen zum Teil erheblich teurer waren als vergleichbare Flugzeugtypen.

Und es ist ja auch so, daß eine ältere 737-300 objektiv möglicherweise teurer im Betrieb ist als eine A319, aber in der Gesamtheit günstiger einsetzbar sein kann, wenn verschiedene Faktoren zu erheblich besseren Konditionen zugunsten der 737-300 sprechen.

Gruss,IberiaMD-87
 
Warbird

Warbird

Alien
Dabei seit
28.02.2006
Beiträge
9.962
Zustimmungen
65.186
Das neue chinesiche Flugzeug

Weiß vielleicht jemand ob es schon auf Linie in Deutschland ist oder hier einen Flughafen anfliegt?
 

IL62

Fluglehrer
Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
217
Zustimmungen
4
Ort
Viersen
Weiß vielleicht jemand ob es schon auf Linie in Deutschland ist oder hier einen Flughafen anfliegt?
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Denn es ist nicht davon auszugehen, dass jemand von Afrika mit einer Prop. nach Deutschland fliegt.
 
Thema:

MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug

MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug - Ähnliche Themen

  • "Rostec"/ UAC LFI/LMFS - neues russisches Kampfflugzeug:

    "Rostec"/ UAC LFI/LMFS - neues russisches Kampfflugzeug:: Angeblich ist dies der erste offizielle "Rostec"/ UAC LFI/LMFS Teaser...
  • Neues Farbschema für US Navy - MH-53E

    Neues Farbschema für US Navy - MH-53E: Hallo Modellbauer im FF! Gestern bin ich beim Videosurfen auf youtube über dieses Filmchen gestolpert. Wie der Titel bereits verrät, geht es...
  • Neues Buch: CURTISS DESIGN 75 HAWK, P-36 AND INTERNATIONAL DERIVATIVES

    Neues Buch: CURTISS DESIGN 75 HAWK, P-36 AND INTERNATIONAL DERIVATIVES: Dan Hagedorn and Amaru Tincopa haben dieses interessante Buch über die Curtiss 75 Hawk geschrieben. 386 Seiten mit Bilder, Tekst, Farbenprofielen...
  • Neues Buch: ROHRBACH - GERMAN ALL-METAL AIRCRAFT PIONEER

    Neues Buch: ROHRBACH - GERMAN ALL-METAL AIRCRAFT PIONEER: Lennart Andersson und Rob J M Mulder haben dieses schöne Buch über Adolf Rohrbach und seine Flugzeuge und Projekte geschrieben! Bestellung des...
  • Falcon 6X - Neues aus Frankreich

    Falcon 6X - Neues aus Frankreich: Die Falcon 6X auf der Dassault-Website 5500 NM Reichweite Vmo 370 KIAS Mmo Mach 0.90 Vref 109 KIAS Bahnlänge bei MTOM und ISA Standard 5480fts
  • Ähnliche Themen

    Oben