Macchi C.200-unterschiedlich lange Tragflächen ?

Diskutiere Macchi C.200-unterschiedlich lange Tragflächen ? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; In einem anderen Forum fand ich die Behauptung, die Macchi C.200 hätte zum Drehmomentausgleich unterschiedlich lange Tragflächen. Stimmt das oder...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Reinhard, 31.03.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    In einem anderen Forum fand ich die Behauptung, die Macchi C.200 hätte zum Drehmomentausgleich unterschiedlich lange Tragflächen.
    Stimmt das oder ist das Unsinn ?
    Außer der Behauptung finde ich nichts weiter dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Nö hat sie nicht!
    Habe einiges an Lektüre über ital. Jäger,
    da findet man nix über unterschiedlich lange Tragflächen.
    Das einzige was bei der MC 200 bezüglich der Tragflächen zu beachten wäre,
    ist, das ab Serie VII (?) die Flächen der MC 202 angebaut wurden.

    Hotte
     
  4. #3 Wolfgang Henrich, 31.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2011
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Ich habe jetzt zwar keine Originalunterlagen zur Mc 200. Aber die Aussage dass der linke Flügel etwas länger war findet sich in diversen Publikationen.
    Auch eine schnelle I-Net Suche fördert das sofort zu Tage
    http://en.wikipedia.org/wiki/Macchi_C.202
    http://media.radiocontrolzone.com/mair/Plans/macchi.pdf

    Übrigens keine unübliche Vorgehensweise. Es gab verschiedene konstruktive Möglichkeiten um den Drehmoment auszugleichen. Bei der Bf 109 war es ein profiliertes Seitenruder, die I-16 hatte einen leicht aus der Achse gedrehten hinteren Rumpf/Seitenruder und andere Maschinen einen "krumm" eingebauten Motor
     
  5. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Jetzt hab ich mal im Ali D`Italia Büchlein über die MC 200 den 1/48 Riss nachgemessen. Und tatsächlich der linke Flügel ist länger. Um gute 4 mm! Schriftlich wird das aber nirgend erwähnt :?!

    Hotte
     
  6. #5 Reinhard, 31.03.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    @Hotte,
    4mm in 1:48 oder im Original? Angeblich sollen es mehrere cm sein.
     
  7. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    In 1/48.
    Bei der MC 202 ebenfalls!

    Hotte
     
  8. #7 Reinhard, 31.03.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Danke!
    Dann ist die Frage ja schnell beantwortet. Daß ich da nicht schon früher drauf gestoßen bin, wundert mich irgendwie...
     
  9. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ich wundere und schäme mich :red:
    Dachte ich kenn mich a bissel aus bei den Pizza Jägern und wurde auch belehrt :D
    Hast Du da was in Planung?


    Hotte
     
  10. #9 Wolfgang Henrich, 31.03.2011
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Da das linke Querruder wohl auch länger war, scheint die Verlängerung wohl in dem Bereich erfolgt zu sein
     
  11. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hab jetzt doch was schriftliches gefunden:
    "To mitigate the propeller torque effekt, the port wing outer panel hat a larger span
    (170 mm) than the starboard one"
    Aus dem Ali D`Italia MC 200 Buch!

    Hotte
     
  12. #11 flogger, 31.03.2011
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.731
    Zustimmungen:
    711
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Schon die Macchi Schneider Trophy Renner mitte der 1920er Jahre hatten unterschiedlich lang Tragflächen. Das war ein ital. "Konstruktionsmerkmal"- die Fiat C.29 hatte das nämlich auch.

    Gruß Axel
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Da muß ich doch gleich mal bei der Fiat G. 50/55 und der CR. 42 gucken,
    wie das da gemacht wurde.


    Hotte
     
  14. #13 Reinhard, 31.03.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    @Hotte,
    die Frage war wohl an mich gerichtet:
    ich hab da nichts vor. Ich hab ziemlich lange 1:72 gebastelt, aber die Augen sind nicht mehr die Besten und Kleber und Lösungsmittel vertrage ich auch nicht mehr so. Und der nächste Laden, wo man mal ne Büchse Farbe kriegt, ist mittlerweile über 35 km weit, alles andere hat schon lange dicht gemacht. Da macht das alles keinen Spaß mehr, und für größere Modelle hab ich auch keinen Platz. Leider.
     
  15. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Dieses Prinzip scheint typisch für italienische Luftfahrzeuge gewesen zu sein...

    Grüße
    Fred
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Die beiden Fiat Typen G. 50 und CR. 42 hatten das wohl nicht.
    Hab da mal in den 1/48 Riss in der genannten Lektüre nachgemessen.
    Beide haben gleich lange Tragflächen.

    @ Reinhard

    Bei 1/72 wäre ich auch überfordert! Sowohl bei der Optik wie auch mit der Fingerfertigkeit :) Alles etwas zu Mini für mein Augen und Finger!
    Das mit den "Dämpfen" ist natürlich schwierig dann :(

    Hotte
     
  17. #16 UweB, 31.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2011
    UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Ja die italienischen Jäger haben es in sich.:D

    @Mensch Hotte du als Fachmann...da bin ich aber etwas enttäuscht von dir.:FFCry:

    Der Unterschied ist schon beträchtlich, bei einem Foto von hinten ist es schon zu sehen. In einer anderen Quelle hab ich folgendes gefunden: Linke Tragfläche: 4,52 m, rechte 4,33 m macht 190 mm Unterschied. (Hotte hatte 170 mm gefunden, was stimmt denn jetzt?)

    Wie Wolfgang schon schrieb, die Querruder waren auch unterschiedlich lang. Die ganze Macchi-Serie basiert ja auf der mehr oder weniger gleichen Zelle, also haben die 202 und die 205V ebenso diese Tragflächenunterschiede.

    Die z.B. Breda Ba.65 hatte auch unterschiedliche Flächen (hier 100 mm Unterschied), bei der K14 Maschine war die rechte größer und bei der A80 Version die linke, je nach Motordrehrichtung.

    Viele Grüße UweB
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ich bin auch enttäuscht von mir :D
    Ich bring noch mal den Text:
    "To mitigate the propeller torque effekt, the port wing outer panel hat a larger span
    (170 mm) than the starboard one"
    Die Querruder dürften danach aber nicht unterschiedlich lang gewesen sein. Beim messen vom 1/48 Riss hab da auch nix bemerkt :?! Und man beachte die 170 mm!

    Hotte
     
  19. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Leider haben die Ali D Italia Hefte keine Originalansicht von vorn mit Maßen drin (wie bei der Breda), nur die Angabe 170 mm. Ich denke auch, dass die Angabe so stimmt. Meine andere Quelle ist schön älter, was aber nichts heißt.

    Die Querruder sind auch unterschiedlich. Hotte das sieht man schon ohne messen, die äußeren Enden nach dem letzten Scharnier sind unterschiedlich lang.

    Viele Grüße UweB
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hab mir das jetzt noch mal in aller Ruhe angeschaut.
    Sowohl bei der MC 200 wie auch der MC 202 erkennt man schon an der Position des äußeren Scharnier das auch die Querruder unterschiedlich sind. Richtig Uwe !
    Beim messen kommt man beim linken Querruder auf 46 mm, rechts auf 42 mm (1/48)
    Aber wirklich dumm, das bei den Risszeichnungen keine Masse angegeben sind, sonst würde einen dies gleich auffallen. Es sei denn, man ist dem englischen so mächtig (oder dem italienischen :D) und liest das ganze Buch.

    Hotte
     
  22. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich weiß nicht wie es bei Modellen anderer Hersteller berücksichtigt wurde aber meine MC 200 von Classic Airframes hat unterschiedlich lange Tragflächen
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Macchi C.200-unterschiedlich lange Tragflächen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Macchi C.200-unterschiedlich lange Tragflächen ? - Ähnliche Themen

  1. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  2. 1/72 Italeri Macchi C205 "ANR"

    1/72 Italeri Macchi C205 "ANR": Schönen guten Tag! Das hier ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1° Gruppo Caccia, 1944. Alles aus der Schachtel, nur Sitzgurte von MPM habe ich...
  3. The Macchi Mc.202 Folgore - A Technical Guide

    The Macchi Mc.202 Folgore - A Technical Guide: Terlizzi , 82 Seiten,250 Fotos , 26 Farbprofile http://www.sound-bm.com/de/airframe-detail/4227-3the-macchi-mc202-folgore.html
  4. Macchi M.5 in K.u.K Diensten Fly 1:48

    Macchi M.5 in K.u.K Diensten Fly 1:48: So: Nachdem endlich auch bei uns in Bayern die Sonne wieder scheint, konnte ich die Fotos für mein Roll-Out machen. Den Kit habe ich vor Jahren...
  5. MAcchi M.5 K.u.K. Luftwaffe

    MAcchi M.5 K.u.K. Luftwaffe: Momentan bin ich gerade an einer Macchi M.5 der K.u.K. Luftwaffe dran. Der Kit von Fly ist super Passform Klasse, Details Super. Allerdings bin...