Macchi C.205 "Veltro" von Hasegawa

Diskutiere Macchi C.205 "Veltro" von Hasegawa im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo FF-Gemeinde!!! Eifersüchteleien innerhalb der italienischen Luftfahrzeugindustrie und die Kurzsichtigkeit der Militärführung verhinderten...

Moderatoren: AE
  1. #1 Zimmo, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo FF-Gemeinde!!!

    Eifersüchteleien innerhalb der italienischen Luftfahrzeugindustrie und die Kurzsichtigkeit der Militärführung verhinderten die nötige Bündelung der Kräfte auf ein gemeinsames Ziel hin, so dass Italien im II. WK nur mittelmäßig schlagkräftige Jagdflugzeuge zur Verfügung standen.
    Eine von wenigen Ausnahmen bildete die Macchi C.205, die sich durchaus mit Hurricane und Spitfire Mk. V und IX messen konnte. Allerdings war sie, bedingt durch ihre unzureichende Bewafnung, nicht in der Lage eine ernsthafte Gefahr für alliierte Bomber zu werden.
    Der Prototyp der "Veltro" (italienisch für Jagd- oder Windhund) war eine Weiterentwicklung der Macchi MC.202 Folgore, bei der ein importierter Motor vom Typ Daimler-Benz DB 605 A in eine Zelle der MC.202 eingebaut wurde. Der Erstflug erfolgte am 19.04.1942. Der erste bekannte Einsatz erfolgte im Juli 1943 bei einem Angriff von Torpedobombern auf alliierte Seestreitkräfte vor Sizilien.
    Als Standardbewaffnung verfügte die Veltro über zwei 12,7mm MGs im Bug, welche synchronisiert durch den Propellerkreis schossen und zwei 7,7mm MGs in den Tragflächen. Es wurden auch Versuche mit stärkerer Bewaffnung (20mm MK, die durch sie Propellernabe schoss) durchgeführt und auch Jagdbombervarianten getestet.
    Als Marschall Badoglio mit den Alliierten Frieden schloss, verfügte die Regia Aeronautica über 66 Veltro-Jäger, von denen aber nur sechs Maschinen alliierte Flugplätze erreichten, um unter der mitkriegführenden italienischen Luftflotte (Aeronautica Cobelligerante Italiana) weiterzukämpfen. Die übrigen flogen auf Seiten der Achsenmächte in der Nationalrepublikanischen Luftwaffe (Aeronautica Nazionale Repubblicana – ANR).
    Da sich die Produktionsstätten der Veltro im Norden Italiens befanden, konnte nach dem Waffenstillstand die Produktion in kleinem Maßstab fortgesetzt werden, insgesamt entstanden 262 Veltros.
    Neben Italien betrieben Deutschland, Kroatien uns Ägypten Veltros. Letzteres Land setzte sie u.a. im Kampf gegen Israel ein.
    (Quellen: David Donald "Jäger des WK II."; Wikipedia)

    Zum Modell:
    Dieser Hasegawakit gehört zu der Kategorie der "Schüttelbausätze", die nach einmaligem Schütteln des Kartons fertig aus der Verpackung fallen:witless:
    Im Ernst, der Zusammenbau war durch die tolle Passgenauigkeit eine wahre Freude und ging so auch flott voran. Gebaut habe ich "OOB". Mein Modell soll eine Maschine der 88. Squadriglia, 6. Grupo, 1. Stormo darstellen.
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zimmo, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Nach dem Zusammenbau verzichtete ich auf eine Grundierung, um die feinen Oberflächendetails nicht zu überdecken.
     

    Anhänge:

  4. #3 Zimmo, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die Unterseite kam zuerst dran und ist in RLM 78 (Gunze) lackiert. Bemerkenswert finde ich die Tatsache, dass hinterer Rumpf und Motorcowling komplett in der Tarnung der Oberseite gehalten waren, ebenso die Tragflächenvorderkanten. Die Gravuren wurden später von mit per Bleistift vorsichtig betont.
     

    Anhänge:

  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die Oberseite ist in Sandgelb RLM 79 (Gunze) lackiert, was ich etwas aufgehellt habe.
    Auf den Fotos kommt es allerdings etwas dunkel rüber.
     

    Anhänge:

  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Das weiße Rumpfband ist lackiert (Revell Aqua Color), da ich das Bausatzdecal hierfür nicht benutzen wollte. Ihr wisst ja, dass Hasegawa manchmal eine etwas eigenwillige Definition von Weiß hat. Für den Propeller samt Nase kamen auch Aquas aus Bünde zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Nun erhielt meine Veltro eine Lage Emsal Glänzer und es ging an die Decals. Ha, und nun kommen wir zu einer kleinen Köpenickiade von mir, denn die olivgrünen "Kringel" sind nicht gebrusht o.ä., sondern Nassschiebebildchen von "Mike Grant Decals". Ich wusste, dass ich die Kringel mit der Airbrush nicht sauber aufbringen werde und den Pinsel wollte ich nicht benutzen, da man das sofort sehen würde.
    Wie ich finde, hat sich die Ausgabe von 14,-€ gelohnt. Die Decals waren allerdings komplett auf einen Trägerfilm gedruckt und ich musste jeden Kringel einzeln ausschneiden. Aber sie ließen sich super verarbeiten und man erkennt nur aus nächster Nähe im Gegenlicht, dass es sich überhaupt um Decals handelt.
    Ich habe übrigens nur etwas über die Hälfte der Kringel-Decals verbraucht. Wenn also jemand Bedarf für den Rest hat, einfach eine PN an mich.
     

    Anhänge:

  8. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Nach den Kringeln gab es wieder eine Lage Emsal und es ging an die Bausatzdecals. Diese waren zwar sauber gedruckt, ließen sich allerdings nur schwer verarbeiten, da sie partout nicht haften wollten. Mark Setter und Softer floß hier in Strömen. Bei den Liktorenbündeln auf den beiden Tragflächenoberseiten gibt es auch ein paar kleine Silberstellen, die ich aber erst vorhin beim Fotografieren bemerkt habe.
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Eine weitere Schicht Emsal versiegelte das Ganze und nun ging es an die Alterung. Hierzu benutzte ich Pastellkreide und einen Bleistift. Die Abgasfahnen habe ich mit Alclad "Smoke" aufgebrusht.
     

    Anhänge:

  10. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Das Cockpit wurde von mir in einem Hellgrün lackiert und mit Silber und Grautönen trockengemalt. Außerdem gab es noch ein paar Gurte aus Malerkrepp.
     

    Anhänge:

  11. #10 Zimmo, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Abschließend wurde alles mit mattem Klarlack aus der Dose (Humbrol) versiegelt. Das kleine Diplay ist einfach ein Versperbrett, welches einseitig mit Leim eingeschmotzt und dann in eine Kiste mit Vogelsand reingedrückt wurde. Den festhängenden Sand habe ich dann in verschiedenen Sandtönen gebrusht. Die Grasbüschel stammen aus dem Modelleisenbahnzubehör. Auch hier ging ich am Ende mit der Klarlacksprühdose drüber. Die Gestaltung war frei Schnauze nach meinen Erinnerungen an Landschaften auf Mallorca und Sardinien. Der Antennendraht besteht aus gezogenem Gußast.
     

    Anhänge:

  12. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Da ich keinen Italiener zur Hand hatte, musste ich ein wenig improvisieren. Der Pilot stammt aus dem RAF-Figurenset von Revell (ICM), dem ich einfach ein paar anderen Klamotten angezogen habe.:wink:
     

    Anhänge:

  13. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    ma que bellezza :applouse:

    Rolf
     
  14. #13 Rhino 507, 04.12.2011
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    Gut geworden, gefällt mir sehr gut.


    Gruß, Rhino 507
     
  15. #14 BlackWidow01, 05.12.2011
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Che bella macchina, Zimmo! Schöne Flugzeuge konnten die Italiener schon bauen und hier auch mal ein richtig gutes (dank des Motors ..... :devilish:) Obwohl, die "Folgore" finde ich noch schöner.
    Der Pilot kam mir gleich bekannt vor, der liegt bei mir auch rum .... Diese Rauchkringel-Decals habe ich vor einiger Zeit auch in Bühl bei Rai-Ro auf dem Tisch liegen sehen und etwas darüber geschmunzelt. Ich würde die vermutlich airbrushen und mit Maskol/ColorStop abdecken. Klar, gibt dann natürlich keine weichen Übergänge ..... :uncomfortableness: Das Ganze ginge natürlich nur mit "reverse mottling", also zuerst die grüne Tarnung und danach die braune Hauptfarbe, so habe ich es auch bei meiner Saetta gemacht.
    Rundrum ein gelunger Bau, Zimmo, und auch schön präsentiert :applouse: Aber seit wann baust Du im Männermaßstab ....? :wink-new: Du bist doch sonst ein 72er.
     
  16. #15 Motschke, 06.12.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    Göttingen
    Wirklich wunderschön! :HOT:

    Kaum zu glauben, dass die Kringel aus Decals sind. :TOP:
     
  17. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sehr schöne Macchi :)
    Für das Aufbringen von Spinat auf Sand hast Du ja Decals benutzt.
    Eine saubere Lösung. Manche lackieren das, andere bekommen das aber auch gut mit dem Pinsel hin (trockenmalen)
    Bei der Einheit bist Du einem Fehler von Hase aufgesessen.
    Es ist keine Maschine der 360.Squadriglia, 155. Grupo, 51. Stormo,
    sondern der 88. Squadriglia, 6. Gruppo, 1. Stormo (Bogenschützen Wappen).


    Hotte
     
  18. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi BW!!!

    Ja, habe mich meines 72er-Dogmas entledigt. Seit meiner Dora 9 in 1:32 bin ich ganz wild auf die großen Maßstäbe und die 48er bieten halt eine gute Balance zwischen Detaillierung und benötigten Platz in der Vitrine. Werde auch weiterhin 72er bauen.....sonst kriege ich noch Ärger (zu Jürgen Klüser und Popeye schiel.......:witless: ), aber ich glaube, im Männermaßstab könnte ich es gut aushalten. :wink:
     
  19. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Hotte!!

    Danke für den Hinweis. Werde das noch ändern. Bin aber auch selber schuld, denn eigentlich hätte ich dazu ja auch gleich Dich oder Jürgen fragen können.
    Na ja, Versuch macht kluch!!!! :wink:

    Grüßle
    Zimmo :)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.511
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Motschke!!!

    Freut mich, dass Dir Deine "Ex" gefällt. :wink:
    Ja, die Taler für den Decalsatz haben sich echt gelohnt.
    Könnte übrigens sein, dass wir demnächst mal wieder ins Geschäft kommen.:distracted:

    Grüßle
    Zimmo :)
     
  22. #20 Hotte, 06.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schuld ist Hase!
    Die haben die beiden Decal Versionen einfach verwechselt :witless:
    Bei RA Maschinen, besonders bei Jägern, ist die Squadriglia Nr. meist auf dem Rumpf zu finden!

    Gucke hier: http://de.wikipedia.org/w/index.php...gzeug_Macchi.jpg&filetimestamp=20081209135634

    Eine MC 205 der 360. Squadriglia!


    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema: Macchi C.205 "Veltro" von Hasegawa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revell macchi c205

    ,
  2. c205

Die Seite wird geladen...

Macchi C.205 "Veltro" von Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Italeri Macchi C205 "ANR"

    1/72 Italeri Macchi C205 "ANR": Schönen guten Tag! Das hier ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1° Gruppo Caccia, 1944. Alles aus der Schachtel, nur Sitzgurte von MPM habe ich...
  2. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  3. The Macchi Mc.202 Folgore - A Technical Guide

    The Macchi Mc.202 Folgore - A Technical Guide: Terlizzi , 82 Seiten,250 Fotos , 26 Farbprofile http://www.sound-bm.com/de/airframe-detail/4227-3the-macchi-mc202-folgore.html
  4. Macchi M.5 in K.u.K Diensten Fly 1:48

    Macchi M.5 in K.u.K Diensten Fly 1:48: So: Nachdem endlich auch bei uns in Bayern die Sonne wieder scheint, konnte ich die Fotos für mein Roll-Out machen. Den Kit habe ich vor Jahren...
  5. MAcchi M.5 K.u.K. Luftwaffe

    MAcchi M.5 K.u.K. Luftwaffe: Momentan bin ich gerade an einer Macchi M.5 der K.u.K. Luftwaffe dran. Der Kit von Fly ist super Passform Klasse, Details Super. Allerdings bin...