Magdeburg-Cochstedt

Diskutiere Magdeburg-Cochstedt im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Hallo, weiß jemand neues zum Flughafen Cochstedt? Der wurde offensichtlich an einen Investor verkauft, aber ich konnte nirgends finden wer...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 michael132, 14.01.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    Hallo,

    weiß jemand neues zum Flughafen Cochstedt? Der wurde offensichtlich an einen Investor verkauft, aber ich konnte nirgends finden wer dieser Investor ist.

    Außerdem stellt sich die Frage obs dann einen Luftraum D gibt? Oder nur F? oder gar nix?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    In der neuen ICAO-Karte wird die Kontrollzone Cochstedt eingezeichnet sein. Voraussichtliche Aktivierung ab JUNI 2009.

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
    michael132 gefällt das.
  4. #3 michael132, 21.01.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
  5. #4 michael132, 28.01.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    Neuigkeiten:
    Finanzausschuss von Sachsen-Anhalt stimmt Verkauf zu

    Hier jedoch kann man lesen, dass der Vertrag ein Rücktrittsrecht enthält. Die genannten Bedingungen finde ich allerdings komisch.
    Der Herr Haseloff sollte sich mal informieren, was ein Luftraum D ist... das hat mit 24h-Betrieb überhaupt nix zu tun! (meiner Meinung nach)

    So wie ich das sehe ist der Verkauf daran gekoppelt, dass der Platz eine Genehmigung für 24h-Betrieb kriegt.
    Auf der Flughafenhomepage steht allerdings, dass Cochstedt diese Genehmigung schon hat???
     
  6. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    @michael132

    Du weist doch wie das mit politischen Würdenträgern so ist: Fachwissen haben die keins...:cool:

    Gruß

    3.5DME:engel:
     
  7. #6 michael132, 28.01.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    Also wenn ich die ganzen Artikel jetzt richtig interpretiere, dann hat heute nur der Finanzausschuss dem Verkauf zugestimmt (und somit der Vernichtung von 50 Millionen Euro...), aber die ganze Sache geht wohl nochmal durch den Landtag. Es ist also noch nix fix.
     
  8. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Sonnenseite
    ... ebneso was er kostet und wie kacke so ein so ein riesiger rosafarbener Kasten über der schönen Magdeburger Börde aussieht.:mad::D
     
  9. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Tja, wenn man halt gewerblichen Flugverkehr über 14 Tonnen haben will geht es halt nicht ohne...:rolleyes:

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
  10. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Sonnenseite
    Richtig, Bravo-Klasse ist ja auch schon größer 14 Tonnen.;)
     
  11. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Eben.;)
    Aber da Magdeburg ja kein Fußballteam in der Bundesliga hat, werden hier auch die Regeln konsequent befolgt...:rolleyes:

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
  12. #11 michael132, 30.01.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    Jetzt hab ich mir die Gegend um Cochstedt gerade mal bei Google Earth angeschaut. Wie kann man nur auf die Idee kommen dort einen Flugplatz hinzusetzen. Es ist zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann den von dort wohl doch ziemlich gut sehen ( :D )

    Der Autobahnzubringer geht kilometerlang durch irgendwelche Ortschaften. Sonst gibts nix.

    Kurios...

    ###

    Auch wenns offtopic ist:
    Kann mal jemand was zur Lebensqualität im Salzlandkreis sagen?
     
  13. #12 tom83md, 30.01.2009
    tom83md

    tom83md Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    3.332
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg / Wolfsburg
    Mal ne Meinung von jemanden aus der Nähe...

    Ich stimm dir mal zu, so ganz optimal liegt Cochstedt nicht, aber bis zur A 14 sind´s ungefähr 30 Kilometer gut ausgebaute Bundesstraße, meist (bald komplett) 2 Spurig je Richtung. Und die geht eigentlich nur durch einen Ort (Egeln) bzw. daran vorbei - schöne neue Umgehungsstraße. Google is da glaub ich noch nicht so aktuell was das betrifft. Und wenn du erstmal auf der 14 bist, kommste ja eigentlich "fast" überall hin: zur A2 (Ost-West Verbindung) sind es noch 10 Kilometer, nach Süden hundert Kilometer bis Leipzig und wenn die A14-Nord mal kommt gehts auch direkt Richtung Küste.
    Und dann könnte man ja noch den Bahnanschluss re-aktivieren.

    Und übrigens ist die Idee da nen Platz hinzusetzen ja nicht neu: die hatten schon die Russen 1958. "Die Demarkationslinie bzw. innerdeutsche Grenze war mit Strahgetriebenen Flugzeugen innerhalb von 4-5 Minuten erreichbar" (Zitat aus Rote Plätze, Aerolit Verlag).


    Und der Rand vom A**** der Welt hat doch auch Vorteile: du hast wenigstens keine Fluglärmgegner. Und es besteht nicht die Gefahr, dass sich da noch wer ansiedelt, der dann gegen den Lärm protestiert.
    Aber du hast jede Menge Platz für Folgeindustrie (die sich ja dann in Massen ansiedeln soll:D)

    Der Ursprung des Nachwende Ausbaus liegt wohl eher da drin, dass man dachte, Leipzig/Halle wird der Touristenplatz für Mitteldeutschland und Cochstedt macht dann die Fracht.

    Was willst du denn über die Lebensqualität wissen? Bin zwar Magdeburger, aber vll. kann ich ja helfen.

    Ach ja, zum Luftraum. Kenn mich da zwar nicht so aus, aber mir hat mal jemand hier am Flugplatz erzählt, dass die Probleme bei der Vergabe des D-Raums u.a. daher kommen, das dann der Magdeburger Flughafen irgendwie herabgestuft werden würde und die das natürlich nicht wollen. Vielleicht kann das noch jemand aufklären?!

    @3.5DME
    Versteh ich nicht was du damit sagen willst? Is das was für Insider:?!:confused: Bitte klär mich auf.


    Gibst schon Informationen oder Gerüchte, wer der Investor ist? Mich würde es freuen mal ein paar dicke Brocken vor dem Harzer Brocken fotografieren zu können:D.

    Sorry wenn´s etwas lang geworden ist.
    Viele Grüße und einen schönen Abend noch.
    Thomas
     
  14. #13 3.5DME, 02.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2009
    3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Das tue ich gerne.
    Wenn man an einem Flugplatz Instrumentenflugverkehr abwickeln will, sollte ein Luftraum geschaffen werden um An- und Abfliegende Instrumentenflüge vor unbekannten Sichtflügen zu schützen.
    Hierzu sieht das deutsche Luftrecht zwei Möglichkeiten vor:

    1. Durch Einrichtung einer Kontrollzone (Luftraum Klasse D)
    Das ist ein Luftraum, in den man nur mit einer ausdrücklichen Freigabe durch den kontrollierenden Fluglotsen einfliegen darf.
    Nun darf aber nicht jeder einfach so Freigaben aussprechen. Der Flugplatzbetreiber muss sich dazu eines zugelassenen Unternehmens bedienen (DFS, TTC, BFAL, Airbus Deutschland oder RNF) und mit denen einen entsprechenden Vertrag machen. Das kostet richtig Geld.

    2. Durch Einrichtung eines Luftraum Klasse F
    In diesem Luftraum darf jeder fliegen, ohne sich irgendwo anmelden zu müssen. Flüge, die nach Sichtflugregeln durchgeführt werden müssen lediglich erhöhte Wetterminima einhalten können (oder diesen Luftraum meiden). Eine kontrolle des Flugverkehrs findet nicht statt.

    Nun besagt §22a LuftVO dass für gewerbliche Flüge von Luftfahrzeugen über 14 Tonnen Instrumenten An- und Abflugverfahren festgelegt und eine Flugverkehrskontrolle vorhanden sein muss.

    In Cottbus ist es jetzt so, dass es dort eine Luftraum "F" gibt (also ohne Flugverkehrskontrolle), dort aber regelmäßig die Flugzeuge der Fußballteams landen, die ihre Spieltage in Cottbus haben. Diese sind fast alle schwerer als 14 Tonnen und ein Betrieb wäre eigentlich nicht zulässig.
    Aber dann gibt es ja noch die Landesluftfahrtbehörden, die im Einzelfall Ausnahmen erteilen dürfen.
    Das soll zwar eher restiktiv gehandhabt werden, aber wenn es um die Fussballbundesliga geht...

    Vorher hattest du die Frage bezüglich Lufträume gestellt, die ich auch versuchen möchte zu beantworten:
    Der Flugplatz Magdeburg, also das richtige Magdeburg, nicht der auf der weit von Magdeburg entfernten Wiese hat einen Luftraum Klasse "F".
    Im Rahmen einer möglichen Einrichtung eines Luftraum "D" werden alle möglichen und unmöglichen Interessengruppen gefragt, was sie davon halten. Soweit mir bekannt ist, hat die Bundeswehr einer Einrichtung eines Cochstedter Luftraum Klasse "D" nur unter dem Vorbehalt zugestimmt, dass der Luftraum Klasse "F" von Magdeburg verschwindet.
    Hintergrund ist, dass die einige Leute bei der Bundeswehr meinen bei Flugplätzen mit Instrumentenflugbetrieb müssenten die Bestazungen ständig Freigaben einholen und auf Instrumentenanflüge achten, was die planbarkeit des Flugbetriebs reduzieren würde.
    Was ich an der Bundeswehrargumentation nie verstanden habe ist: Die Wetterminima für den Sichtflug für Strahlflugzeuge der Bundeswehr und für das Befliegen eines Luftraum Klasse "F" sind identisch. Ist das Wetter schlechter, müsste um einen Luftraum Klasse "F" herumgeflogen werden. Dann dürfen die Bundeswehrstrahlflugzeuge aber sowieso nicht mehr nach Sicht fliegen.


    Ich hoffe zur endgültigen Verwirrung beigetragen zu haben.

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
  15. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Sonnenseite
    ... sagt einer, der nicht an diesem Flugplatz beschäftigt ist.;):TOP:
     
  16. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Stimmt.:D
    Ausnahme im Sinne des Verwaltungsrechts sind übrigens 2-3 Ereignisse pro Jahr...aber 17:?!:D

    Gruß
    3.5DME:engel:
    der euch jede einzelne Bewegung gönnt...
     
    Christian K gefällt das.
  17. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Sonnenseite
    Stimmt leider auch nicht.:confused: Denn, von den 17 möglichen Gastmannschaften reisen mehr als die Hälfte auf einem anderen Weg in die Lausitz ein.:!:
     
  18. #17 tom83md, 02.02.2009
    tom83md

    tom83md Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    3.332
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg / Wolfsburg
    JA, hast du:D

    Danke für die super Erklärung.

    Hab ich das dann richtig verstanden, dass wenn Magdeburg (Stadt) den Luftraum-Status F verliert, und Cochstedt den D-Raum bekommt, auch die kleinen Sportflieger (Fallschirmabsetzer, Segler, Rundflüge) ihre Flüge anmelden müssten?
    Dann würde ja noch eine größere Gruppe Leute hinzukommen, die was dagegen hat, weil das ihr Hobby doch stark einschränkt, oder?
    Naja, mal sehen was weiter passiert.

    Und Danke für die Erklärung mit dem Cottbusser Platz.
    In Cochstedt landen aber auch Bundesliga Mannschaften, Bayern und Bremen z.B. wenns im DFB-Pokal oder Freundschaftsspielen gegen den 1.FCM geht. Aber da trifft wohl der Punkt Ausnahmegenehmigung (1-2 Mal/Jahr) zu. Oder wie groß ist die Masse z.B. einer Saab 2000 (OLT)? Weniger als 14to?

    Viele Grüße
    Thomas
     
  19. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.539
    Ort:
    Sonnenseite
    Nein,vom Grunde her ist Magdeburg-City ein Verkehrslandeplatz der unter Sichtflugbedingungen anfliegbar ist. Also kann da alles ohne Anmeldung ( außer der Anmeldung über Funk )rein und raus, solange die Sichtflugbedingungen gegeben sind. Groß und Klein, mit Prop oder Düse. Natürlich nur im Rahmen der Genehmigung des Platzes.

    Gwerbliche Verkehre, in der Regel terminiert, gehen dann von den schlechtesten Wetterbedingungen aus und planen den Instrumentenanflug. Sollte dann vor Ort das Wetter Sichtflug zulassen, hat der Pilot in Absprache mit dem Lotsen die Möglichkeit von IFR zu VFR zu wechseln. Dies verkürzt den Anflug und spart dann Zeit und Geld, bei einem BizJet sind das schnell mal 50 € pro Minute.

    Die D-AOLT von OLT z.B. hat ein MTOW von etwa 22t. Die Saab 340, die Do328 haben in der Regel ein MTOW von knapp unter 14t. Nun rate mal warum.;)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tom83md, 02.02.2009
    tom83md

    tom83md Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    3.332
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Magdeburg / Wolfsburg
    Vielen Dank, wieder mal was dazu gelernt. :TOP:
     
  22. #20 michael132, 02.02.2009
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    Ganz frischer Artikel:
    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/6099932.html

    Im Herbst...rechnen wir also frühestens Anfang 2010 damit ;)

    Und hier die offizielle Pressemeldung. Was sind denn die da erwähnten "benachbarten industriellen Bereiche"?

    ###

    @3.5DME: Zu meiner eigenen Schande muss ich gestehen, dass ich nicht weiß, wie eigentlich ein Pilot von der Aktivierung eines Airspace F erfährt. FIS? TOWER/INFO?
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Magdeburg-Cochstedt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cochstedt

    ,
  2. cochstedt flugplatz funk frequenzen

    ,
  3. edbc

Die Seite wird geladen...

Magdeburg-Cochstedt - Ähnliche Themen

  1. Flugbetrieb in Magdeburg-Cochstedt (EDBC) 2015

    Flugbetrieb in Magdeburg-Cochstedt (EDBC) 2015: LX-N90444 beim Touch and Go am 07.01.2015