Magie der Zahl oder Preisspirale

Diskutiere Magie der Zahl oder Preisspirale im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; In Tschechei krigst Du die Bausätze für etwa 60% des Preises in DE (incl versand). Habe bis Jetzt nur Positive erfehrungen damit gemacht.

Tavin

Guest
In Tschechei krigst Du die Bausätze für etwa 60% des Preises in DE (incl versand). Habe bis Jetzt nur Positive erfehrungen damit gemacht.
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.193
Zustimmungen
13.552
Ort
BY
Original geschrieben von Tavin
In Tschechei krigst Du die Bausätze für etwa 60% des Preises in DE (incl versand). Habe bis Jetzt nur Positive erfehrungen damit gemacht.
meinst du alle Bausätze oder nur die tschechischen?
Ich habe nämlich die Erfahrung (im 'berühmten' Laden in Cheb) gemacht, dass die Academy-Bausätze fast die gleichen Preise wie bei uns hier in D haben (die F-18 in 1/32 kriege ich hierzulande sogar billiger), bei den Hasegawa-Kits spart man ein wenig, Revell und Italeri ist teurer. Da hilft nur eins: so viel shoppen, dass man über den 'tax-free'-Betrag kommt :D

F_W
 
HenningOL

HenningOL

Space Cadet
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
1.143
Zustimmungen
27
Ort
Wildeshausen
Merke - Die Bausätze sind in ihrem Heimatland meistens am günstigsten. Also Tschechische in der Tschechei. Ukrainische in der Ukraine - das scheint System zu haben :D.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Quatsch ! - das Thema kommt erst in Schwung ! :D

Unser "Reichtum" kann doch immer nur mit der "Armut" einer 2. und 3. Welt verbunden sein, die für uns billigst produziert, und wenn diese sich mal etwas mehr genehmigen, dann gibts den großen Aufschrei!

GENAU JAN !!!!!!!!!!

Du bist einer der wenigen der hier was begreift.
Da trinken die Leute jeden Morgen ihren Kaffee, regen sich auf wenn das Pfund 20Cent teurer wird ( Scheiss auf die Kaffeepflücker, gibt noch genug von denen - Hauptsache die bleiben still und legen mal keine Bomben bei uns) und dann auch noch die Modellbausätze aus dem Osten !

Man kann das Thema auch mal anders sehen :

Auf der Welt geht es nämlich zu wie auf der Titanic : Dort finanzierten nämlich die Passagiere der 3. Klasse mit ihren Tickets die Unkosten - jawohl, die Unkosten ! - der Passagiere der 1. Klasse.
Wenn Ihr jetzt denkt das wäre vom thema weg dann liegt Ihr falsch.
Es soll nämlich Länder geben die genau solche Finanzierung nicht mehr wollen .

Ich habe nämlich die Erfahrung (im 'berühmten' Laden in Cheb) gemacht,

Du kennst den Laden auch ?;)
Na dann weisst Du ja was ich meine - und hast es auch geschrieben.
Aber vieles bekommt man da billiger als bei uns - und das Angebot an (wirklichen aktuellen) Neuheiten und Zubehör ist dort wirklich verdammt gut.
 
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Zustimmungen
266
Ort
Mönchengladbach
Ähmm Arne,

du solltest auch an den Zwischenhandel denken. Der genehmigt sich auch nen schönen Teil vom Kuchen. Oder glaubst du das zb. Faller als Importeur für Hase und Trump. das für Lau macht. Ich weiss das ein Händler für eine F-105 in 1/32 ca 45 € netto zahlt. Was mag dann der Bausatz im Herstellungsland kosten ?
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
du solltest auch an den Zwischenhandel denken.

Ja natürlich. Früher hat das der Zwischenhandel natürlich für umsonst gemacht ...:D

...ach Leute ! wir haben doch schon 4,5Millionen Arbeitslose und wollten doch mal - ich vergesse das NIE:p - eine "Dienstleistungsgesellschaft" werden.
Dabei ist doch alles so einfach :

Das Fahrrad genommen (Bus, Bahn, Schiff, Flugi fallen aus - die wollen ja nur verdienen) , ab nach China, dort die Kits gekauft und wieder zurück.
Mensch da kann man nur Geld sparen !:TD:
 

Tavin

Guest


Modellbau bei mir :
Zwei linke Hände

Ich auch ...
.... allerdings ich bin ein Linkshänder :FFTeufel:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H-Jo Wagner

H-Jo Wagner

Fluglehrer
Dabei seit
09.10.2002
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
55116 Mainz
Hallo Modellbaufreunde,
also vielen Dank für diese Resonanz auf meinen Ursprungsbeitrag. Zu den Preisen in Tschechien kann ich nur sagen, dass Clubfreunde von mir regelmäßig nach Pilsen, Prag und Copcevenice(?) fahren. In Pilsen und Prag gibt es MPM Läden, in denen die Preise in der Regel für die 1/72 (Fokker DXXI)so um 10-11 Euro liegen gegenüber hier 18 Euro. In Copcevenice (Ausstellung)im Mai jeden Jahres gibt`s alles noch etwas günstiger und einiges auch brandneu, allerdings fahren sie ja auch 1000 Kilometer einfach. Im September fand von Eduard eine Austellung in Pilsen statt, die haben wir leider verpasst; ich hoffe aber das es nächstes Jahr klappt und wir( auch ich) hin fahren können. Unser Verband organisiert diese Fahrten und je mehr wir sind-umso besser. Mittlerweile treffen sich in Copcevenice Kollegen von IPMS / IMM und unserem Verband, was eine gesellige Runde ergibt und neue Freunde schafft.

www.achims-modellbauwelt.de

Mfg
Hans-Joachim Wagner
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.149
Zustimmungen
485
Ort
Halle/S.
Ja, das mit dem Einkaufen im Aus-/ Ursprungsland ist so eine Sache. Wenn man nicht "zufällig" dort ist, sondern gezielt hinfährt, sind die Bausätze sicher teurer als im Inland? Schließlich sollte der geneigte Kraftfahrer ja nicht nur die Treibstoffkosten, sondern auch die restliche reale Abschreibung pro km zur Kaufsumme addieren. Das wird meist vergessen und schlägt doch ganz schön zu Buche, auch wenn es mehrere Mitfahrer und Bausätze betrifft. Hier wird oftmals recht blauäugig gerechnet.
Und: müssen wir in der ferneren Zukunft, bei solchem Einkaufstourismus, unsere Modellbauartikel immer aus dem Ausland beziehen???

Nachdenklich
mfG
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
ich hatte habe und werde sicher nicht vorhaben 3h in die tschechei zu fahren um ein paar modelle zu kaufen wo ich dann ein paar euro gegenueber einem einkauf in .de gespart habe.
sollte ich aber mal wieder klamotten kaufen oder einfach mal pilsen angucken oder im rahmen eines ausfluges dort sein, wuerde ich auch einen modellbauladen besuchen und mich mal umgucken.
da es aber gestern einen schweren krankheitsfall bei mir in der familie gab ist das alles hinfaellig geworden und werde wohl meine bis jetzt zusammengetragenen modell veraeussern muessen.

@fredo also keine sorge wegen dem einkaufstourismus. so weit wird es sicher nicht kommen
 

Strike

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2002
Beiträge
1.698
Zustimmungen
36
Ort
Forchheim/Obfr.
@hops: Das mit dem Krankheitsfall tut mir leid für dich :( heist das du gibst den Modellbau komplett auf?
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
Original geschrieben von Strike
@hops: Das mit dem Krankheitsfall tut mir leid für dich :( heist das du gibst den Modellbau komplett auf?
mal schauen wie es finanziell aussieht. aber ich denke wir sind total pleite jetzt. da kann man dann jede muede mark sozusagen gebrauchen.
das wird sich im laufe der naechsten woche dann zeigen wo ich/wir zu verschiedenen aemtern etc muessen und um zahlungsaufschub bei den schulden bitten, bis wir einen ueberblick haben. aber mein vater ist jetzt berufsdingsunfaehig bzw arbeitsunfaehig mind. die naechsten zwei jahre und er wollte naechsten fruehling in rente gehen. meine schwester ist auszubildende und ich arbeitslos. da ist finanziell nix zu holen.
also mal schauen. ich versuch den verkauf meiner bausaetze aber so lange wie moeglich hinauszuzoegern.
wird wohl jeder verstehen :)
 
H-Jo Wagner

H-Jo Wagner

Fluglehrer
Dabei seit
09.10.2002
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
55116 Mainz
Hallo Modellbaukollegen
Die Umstände, die sich für Hops ergeben haben sind wirklich traurig und ich hoffe, dass es irgendwie wieder mal besser kommt. Ich möchte aber die Frage nach dem MPM-Laden in pilsen beantworten, damit die anderen Forumsleser darüber informiert sind. Er befindet sich direkt im Stadtzentrum gegenüber dem Rathaus ,(das meine Freunde immer mit einer Kirche verwechseln). Dazu ist ein weiterer Laden bei der Ausfahrt aus der Stadt in einem Einkaufszentrum im I.OG. vorhanden. Hatte aber wohl nur das übliche an Revell, Tamiya etc.
zu der nachenklichen Replik von Fredo ist zu sagen, dass wir diese Fahrten nach Pilsen und Prag ja nicht nur unter dem Aspekt der günstigen Modellbausätze machen, sondern auch Land und Leute kennen lernen wollen (Ausnahme Kopcevenice) Ich denke,dass diejenigen, die eh nahe an der Grenze wohnen, diese Einkaufsmöglichkeiten nutzen . Wir anderen müssen es halt über diese Fahrten organisieren und es macht eigentlich immer Spaß mit Modellbaufreunden unterwegs zu sein.

Frohe Weihnachten

Mfg
Hans-Joachim Wagner
 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Zustimmungen
693
Ort
BLN 12489
Preisseeilereien und magische Zahlen

:rolleyes: Ja .... dann rechnen wir doch einmal:
Berlin - Prag/ (oder Pilsen): macht rund 260 km hin und 260 zurück, Summe 520km. Spritverbrauch (bei mir!!) 6,1 l/100 km .... 30,5 l (ohne die Stadtfahrten, denn die sind spott billig mit den Öffentlichen)
30,5 * 0,83€ Diesel = 24,50 €, plus Autobahngebühr, Parkplatzgebühr, also rund 34 € (gute 60 DM), nur um sich ein paar brandheiße Modelle kaufen zu können. Wenn ich das meiner Frau erzählen würde, kann ich mir 'ne Pfeife anzünden. Selbst bei einem Mitfahrer, wo man sich das Spritgeld teilen könnte .... sehr sehr nachdenklich. Und das nur, um einem Händler um die Ecke die 5-oder 10 € nichz zu gönnen, zumal die Kits sowieso nach 4-6- Woche des Erscheinungstermins in Deutschland zu haben sind.

Wenn man dann gleich 10 -30 Modelle mitnimmt, rechnet es sich vielleicht, bis zur Grenze ... " haben Sie etwas zu verzollen ....", Mehrwertsteuer .... das ist alles eine Milchmädchenrechnung!

Fredo hat da recht, mehr als nur sehr nachdenklich!!

Gilt übrigens auch für Einkäufe via VISA-Card u.d.gl. Gesparrt beim Modell aus USA, Japan oder U.K. ca 15€ - .... plus Porto für Paket oder Päckchen, eventuell Zoll und Mehrwertsteuer .... mehr als bedenklich. Unterm Strich gesparrt ... Null Komma Nix.

Und dann ... ich möchte niemanden aus den FF diesen Vorwurf machen .... Lieber Händler ... ich habe da ein Modell, ich habe da die Abziehbilder zerschossen, das Klarsichtteil habe ich verloren ....:FFEEK:
Könnten Sie mir da nicht Ersatz besorgen, klar doch - machen die Händler doch alle gleich auf der Stelle - sofort :FFTeufel:

Was ich damit sagen will, es soll jeder nach seinem Willen machen, wer das Geld hat, bitte schön - nix degegen zu sagen.

So lange wie auch die teuersten Modelle gekauft werden, wird die Preisspielerei sowieso kein Ende finden. Und da nutzt auch kein Gejammer, von wegen "vor 10 oder 20 Jahren hatten wir noch einen Kaiser".
 
HenningOL

HenningOL

Space Cadet
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
1.143
Zustimmungen
27
Ort
Wildeshausen
Natürlich sollte man sich vorher Gedanken machen bevor man hunderte Kilometer fährt ob sich das rechnet. Bei mir ist das so das ich mir das Schenken kann - Lieferung ist fast immer billiger als Selbst fahren. Ganz zu schweigen davon wenn ich meinen Stundensatz dagegen rechnen würde :D

Aber wer genau rechnet kann das eine oder andere durchaus billiger bekommen - auch wenn einige das gerne anders darstellen wollen ;) - auch hat man ein höheres Risiko.
Das wichtige ist - Vorher Preise vergleichen und ausrechnen ob sich es lohnt. So einfach ist das. auch sind meistens längere Lieferzeiten zu beachten.

Und was auch zu erwähnen ist - diese Geschichte mit dem Zoll. Die Tschechei kommt in die EU - da ist dann nichts mehr mit dem Zoll. Also Leute denkt dran - Ab Mai 2004 fällt das Risiko bzw. die Kosten weg - das gilt allerdings auch für Händler ;) ich erwarte das dann auch die Kits aus der Tschechei in D billiger werden (also liebe Händler - rechtzeitig das Lager reduzieren damit Ihr nicht auf den teuren Teilen sitzt weil die Kokurenz deutlich billiger anbieten kann ;))

Und jetzt hört mal auf zu jammern! Das kann ja keiner mehr aushalten - ich kennen jedenfalls keinen Modelbauer der nichts mehr zu bauen hat - eher das Gegenteil ist der Fall. :FFTeufel:
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.239
Zustimmungen
60
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
vielleicht habe ich mich, oder die anderen falsch ausgedrueckt. aber ich denke h-jo war da eigentlich recht deutlich.
man faehrt nicht wegen den bausaetzen in die tschechei, deckt sich mit so vielen zu dass es sich rechnet und faehrt wieder heim.

ich war jetzt in den letzten 3-4 jahren max. 2x pro jahr in der tschechei. ueberwiegend direkt nach der grenze in den markets zum klamotten kaufen. insgesamt 3-4x waren wir dabei weiter ins innenland gefahren.. pilsen und ko...irgendwas.
wenn ich gewusst haette dass es dort in pilsen einen laden gibt ( der grosse platz mit der kirche/rathaus in der mitte? ?) haette ich dort auch den einen oder anderen bausatz mitgenommen. sofern ich was gefunden haette was mir zugesagt haette. was bei meiner sammlung (siehe http://hops.ynfonatic.de/total09.jpg) mir bestimmt leicht gefallen waere :D

ich bin mir sicher dass alle hier keine zig hundert km fahren nur um sich in der tschechei mit billigen modellen einzudecken.
wer in der "naehe" wohnt und einen abstecher/ausflug dorthin macht verbindet das angehme bestimmt mit dem hobby.
und ich glaube auch nicht dass alle einem der dorthinfaehrt mit auftraegen zuschmeissen dass der mit einem 7.5ter die laeden dort leerraeumt.

von daher denke ich nicht dass sich hier die grosse wir-fahren-in-die-tschechei-um-billig-modelle-zu-kaufen--mentalitaet breit macht.

aber ist auch nunmal so dass bausaetze zum teil im ausland ( egal ob osten europa usa asien ) billiger sind und zum anderen dort ( im gegensatz zu deutschland ) verfuegbar sind.

sollte ich mit meinen ansichten danebenliegen korrigiert mich, aber das ist meine einschaetzung.
 
Thema:

Magie der Zahl oder Preisspirale

Magie der Zahl oder Preisspirale - Ähnliche Themen

  • Chilenische C-130 Hercules in der Antarktis vermisst

    Chilenische C-130 Hercules in der Antarktis vermisst: Eine von Punta Arenas gestartete C-130 Hercules, die den Stützpunkt Presidente Frei in der Antarktis anfliegen sollte, ist seit heute Nacht...
  • Kamow Helikopter Bilder / Video etc.

    Kamow Helikopter Bilder / Video etc.: Agil, agil der Kleine! Wobei mitfliegen bei derartigen Flügen muss nicht sein. Video von 2015 u. 2019
  • Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq

    Hyakuri Airshow 2019 (1.12.2019) [Bilder] ...end of an era 301 sq & 501 sq: Exakt 1 Jahr minus einen Tag später stand nun auch die Verabschiedung der anderen beiden Phantom-Geschwader an - auch wenn diese ja noch ein paar...
  • Qualifizierte Luftabwehr der Bundeswehr

    Qualifizierte Luftabwehr der Bundeswehr: Man tastet sich vor...
  • Fliegerkräfte in der Operation "Bagration"

    Fliegerkräfte in der Operation "Bagration": Frisch herausgekommen und in Berlin bei Zinnfigur erhältlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben