Marine F-104/Tornado

Diskutiere Marine F-104/Tornado im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Moin! Auch wenn vielleicht schon einige Beiträge zu diesem Thema hier im Forum waren. Aber kann mir bitte noch einmal jemand helfen wegen...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 doublex, 16.01.2008
    doublex

    doublex Sportflieger

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Moin!

    Auch wenn vielleicht schon einige Beiträge zu diesem Thema hier im Forum waren. Aber kann mir bitte noch einmal jemand helfen wegen Farbgebung der alten Marineflieger 104`s und auch der Tornados, so wie sie noch im MFG1 geflogen sind?
    Bin gerade dabei je zwei Starfighter und Tornados in 1:32 zu bauen. Und es sollen alles möglichst originalgetreue Marineflieger werden

    Also Don Color habe ich bemüht. Der sagt Oberseite RAL 7012 und Unterseite RAL 7035.
    Mit der Farbe für die Oberseite bin ich ja einverstanden. Aber bei der Unterseite bin ich nicht sicher. Aus meiner aktiven Zeit, meine ich in Erinnerung zu haben, dass zumindest die 104`s von unten weißaluminium waren. Meine ca 20 Jahre alte 104, die ich mal in 1:32 gebaut habe, ist auch so lackiert. Aber ich kann mich nicht erinnern, wo ich diesen Farbton herhatte.

    Wer kann mir weiterhelfen? Für Details, gerade der Tornados im alten Anstrich, wäre ich auch über jedes Foto dankbar.

    Gruß Tom
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Marine F-104/Tornado. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 doublex, 16.01.2008
    doublex

    doublex Sportflieger

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Mmmm ja. Was mich nur stutzig gemacht hatte, war, dass Don Color für beide A/C Typen die gleiche Farb spec angibt. Kannst du mir denn vielleicht mit einem RAL Ton weiterhelfen, oder einem Mischungsverhältnis von weiß zu aluminium? Ich glaube ich hatte das damals aus einem Hasegawabausatz...
     
  4. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    1.058
    Ort:
    Im Norden
    Die Farbgebung für den Tornado stimmt. Für den Marine Anstrich der F-104 gibts auch eine Zeichnung auf der Don Color Seite. Oben RAL 7012, unten RAL 9006.

    Tornado MFG 1:

    1.

    Tornado MFG 2:

    2.

    Die 43+87 war die letzte Maschine, die diesen Anstrich bei der Marine getragen hat. Beachte den "Marine" Schriftzug am Heck in der neuen Norm der Dreitontarnung ohne weissen Rand.


    Noch ein weiteres Foto der 43+87:

    3.

    Dies müsste der letzte Zustand der Maschine sein. Wieder anderer "Marine" Schriftzug, so wie er zuletzt beim MFG 2 am Heck auflackiert war. Ebenso der Anker am Lufteinlauf aus den 90ér Jahren, im Gegensatz zum ersten Bild des MFG1. Eigentlich saß der Anker in dieser Ausführung vorne am Rumpf.

    Falls der Luftbetankungsstutzen angebaut war, saß das hintere rechte Schleudersitzwarndreieck oben auf dem Lufteinlauf.

    Ab 1984 war bei den meisten Tornados in diesem Anstrich der vordere Bereich der Tailerons oben und unten zum Teil Mattschwarz abgesetzt.
     
  5. #4 doublex, 16.01.2008
    doublex

    doublex Sportflieger

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Supersache! Ich wußte garnicht, dass im MFG2 noch die alte Lackierung geflogen wurde! Im Herbst 86, als ich das MFG2 verließ, waren da schon einige Tornados. Aber die hatten alle die Tarnbemalung!

    Gruß Thomas
     
  6. ETME

    ETME Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Ruheständler
    Ort:
    ETME
    Die 43+87 ist bis zum bitteren Ende als "Weissbauchschwein" unterwegs gewesen!
     
  7. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    1.058
    Ort:
    Im Norden
    Luftpirat gefällt das.
  8. #7 EDCG, 16.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2008
    EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    2.658
    Ort:
    im Norden
    Alle MFG 2 Maschinen hatten ab Werk schon den Tarnanstrich.
    Die 43+87 ist eine Ausnahme, da sie nach Auflösung des MFG 1
    von diesem 'geerbt' wurde. Vorher gab es keine Eggebeker in
    Norm 76 Anstrich. Den hatten ab Werk nur die Jageler.

    Nee. Die wurde noch vor der Auflösung des MFG 2 umlackiert.
    Fliegt jetzt wieder in Jagel. Immer noch in Marinetarnung.
    Hast du doch erst heute fotografiert ... :D

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=864742&postcount=120
     
  9. #8 Luftpirat, 19.01.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hier haben wir einen Tornado IDS des MFG 1 mit der Erprobungskennung 98+60 und vier HARM-Anti-Radar-Raketen sowie zwei Cerberus-ECM-Störbehältern. Die Aufnahme stammt höchstwahrscheinlich aus dem Jahre 1987.

    Foto: MBB
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Luftpirat, 19.01.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hier haben wir eine Viererkette Tornados vom MFG 1, aufgenommen im Juli 1984 (oder früher) irgendwo über der norddeutschen Tiefebene. Dies sind - von vorne nach hinten - die 43+82, 43+45, 43+86 und... die Kennung der letzten Maschine ist auf dem Bild leider verdeckt.

    Foto: MBB
     

    Anhänge:

  12. #10 EDCG, 19.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2008
    EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    2.658
    Ort:
    im Norden
    Sehr typisch für die ersten Jahre, dass die Maschinen noch
    nicht mit Luftbetankungsstutzen verunstaltet sind.

    Viel früher kann das von der Vegetation her aber nicht
    aufgenommen worden sein.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Marine F-104/Tornado
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. marine f-104

Die Seite wird geladen...

Marine F-104/Tornado - Ähnliche Themen

  1. 1.Weltkrieg, Torpedos der Marineluftfahrt von Deutschland

    1.Weltkrieg, Torpedos der Marineluftfahrt von Deutschland: Liebe Freunde, erzählen Sie mir, welche Art von Torpedos wurden in der deutschen Marinefliegerei 1.WK eingesetzt? Und zeige ihnen Bilder ......
  2. Marine F-104 mit dunkelgrauer Nase

    Marine F-104 mit dunkelgrauer Nase: Liebe Foristen, ich hoffe, ich habe gründlich genug gesucht, bin aber im Forum leider nicht fündig geworden. Folgende Frage: etwa Anfang bis...
  3. Dokumente - Tagesbefehle der Marine-Luftfahr-Abt. 1916

    Dokumente - Tagesbefehle der Marine-Luftfahr-Abt. 1916: Hi Leute, ich biete Euch 150 Seiten Tagesbefehle der Marine-Luftfahr-Abteilungen an. Es sind die vollständigen Befehle 119 bis 205 (entsprechend...
  4. 1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri

    1/32 F-104G 'Marineflieger' - Italeri: Hallo Modellbaufreunde, fertiggestellt ist eine F-104G der bundesdeutschen Marineflieger, die für meine Vitrine längst fällig war. Titel: Die .....
  5. Die Marineflieger der Bundeswehr - Piloten u. Ihre Maschinen

    Die Marineflieger der Bundeswehr - Piloten u. Ihre Maschinen: Seit einigen Wochen erhältlich ist das 240 Seitige Buch "Die Marineflieger der Bundeswehr - Piloten und Ihre Maschinen" von Ulf Kaak, erschienen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden