Markierungen auf Tragflächen (begehbare Felder ) in 1:48 EDW

Diskutiere Markierungen auf Tragflächen (begehbare Felder ) in 1:48 EDW im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich möchte hier gerne mal ein Thema zur Diskussion aufrufen und zwar die Begrenzungen der begehbaren Felder auf den Tragflächen. Ich...

Moderatoren: AE
  1. #1 dorafan, 06.02.2013
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,

    ich möchte hier gerne mal ein Thema zur Diskussion aufrufen und zwar die Begrenzungen der begehbaren Felder auf den Tragflächen.

    Ich meine die Decals in 1:48 sind viel zu dick und zu grob. bei meiner Vorstellung von Modellbau sollte das Modell so aussehen wie eine Fotografie des Originals. Verwende ich aber die roten oder schwarzen Decals für die Begrenzungen sieht das zwar so aus wie auf einem Profile aber nicht wie auf dem Foto des Originales. Schön bunt wirkt es aber es entspricht meiner Meinung nach nicht der "Realität " wie auch immer sie aussieht.

    Ich habe schon einmal daran gedacht diese Begrenzungen mit Decals in 1:72 bei meinen 1:48 Modellen zu verwenden.

    Hier mal ein Foto auf dem ich keinerlei Markierungen der begehbaren Flächen erkennen kann. Modelle bei denen diese Markierungen zu sehen sind gibt es in den Foren zu Hauf.

    Ich würde gerne eure Meinung dazu hören
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 06.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.731
    Zustimmungen:
    37.946
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hast du hier schon mal reingeschaut? In der Tipp-Ecke unter maskieren findest du was dazu.
     
  4. #3 Friedarrr, 06.02.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Oft kann man die Markierungen nicht erkennen, da sie einfach nicht aufgebracht wurden!?
     
  5. #4 dorafan, 08.02.2013
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    hallo

    wenn auf dem Foto keine Markierungen zu sehen sind geht es ja noch zu machen.

    Die Methode mit der Maskierung scheint mir nur für den großen Maßstab möglich zu sein. In 1:48 würde ein Balken von 0,5 mm Breite einem Original von 24mm entsprechen und das kann ich mir nicht vorstellen.
    Eine solche Markierung hat meiner Vorstellung nach eine Strichbreite von max. 10mm das wären dann 0,2 mm auf dem Modell. So dünn kann ich nicht spritzen. Das geht höchsten mit einem Tuschestift 0,15 und da sehe ich keine Möglichkeit die Unterbrechungen regelmäßig zu machen.

    Meine Modelle sollen den Originalen entsprechen und nicht einem Profile das in vielen Fällen übertreibt.
     
  6. #5 Wolfgang Henrich, 08.02.2013
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Bei diesem Ansatz kann man sich eigentlich vom Modellbau verabschieden oder man baut 1/1. Viele Dinge in den kleinen Maßstäben sind garnicht im Originalverhältnis auf den Maßstab umzusetzen. Es ist immer ein Kompromiss. Man kann sich allenfalls dem Original mehr oder weniger annähern bzw. einen Eindruck des Original erzeugen, ohne dabei ein minituarisiertes Original zu erhalten.

    Bei so Dingen wie Laufwegsbegrenzungen: 1/72 Decals zu nehmen mach meines erachtens nach keinen Sinn, da diese dann zu kurz sind und zuviele pro Meter.
    Wenn bei den 48er Decals die Länge und Abstände stimmen, würde ich sie einfach mit einer Rasieklinge und einem Stahllineal in der Breite etwas beschneiden.

    Wie Friedarrr schon schreibt waren solche Markierungen sicherlich nicht immer aufgebracht oder durch Überlackierungen nicht mehr zu sehen. Einfach weglassen wäre dann auch eine Option. Oftmals sieht man solche Markierungen aber auch nicht auf dne Fotos, weil sie sich im "grauton" nicht abheben. Was mich statt der Größe viel mehr stören würde ist, dass sie nach meinem empfinden oftmals viel zu stark leuchtend rot oder weiß gedruckt sind. Aber auch hier kann man ja gezielt Abhilfe leisten indem man sind dünn lasierend überlackiert.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Vom technischen Standpunkt her geb ich Dir recht - vom artistischen Standunkt her nicht unbedingt.

    Ich leg ja auch viel Wert auf technisch korrekten Modellbau. Aber etwas artistische Interpretation bringt manchmal einfach Leben in die Sache.

    Es geht sogar in 1/72. Das folgende Beispiel ist mir nachträglich auch immer noch zu auffallend.
    Wenn die Markierungen so schmal wie möglich gespritzt sind, sollten sie anschliessend noch mit einem "Filter" in der Grundfarbe überspritzt werden - dann wird die Auffälligkeit reduziert, der Effekt am fertigen Modell aber recht realistisch.

    Ueber Geschmack lässt sich nicht Streiten, aber versuch's mal - wenn's nicht passt, kannst Du wieder überspritzen.

    Rolf
     

    Anhänge:

  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    .... ich glaub fast, jetzt haben wir DoraFan verschreckt ... :wink:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Markierungen auf Tragflächen (begehbare Felder ) in 1:48 EDW

Die Seite wird geladen...

Markierungen auf Tragflächen (begehbare Felder ) in 1:48 EDW - Ähnliche Themen

  1. Tarnungen und Markierungen im Afghanistan-Krieg

    Tarnungen und Markierungen im Afghanistan-Krieg: Просмотр картинки : Камуфляж и бортовые эмблемы советских ВВС в Афганистане Soll im August erscheinen.
  2. FW 190 Markierungen

    FW 190 Markierungen: Wozu sind diese Markierungen am Fahrwerk gut ?[ATTACH]
  3. Tür- und Notausstieg-Markierungen

    Tür- und Notausstieg-Markierungen: Für div. Modellbau-Projekte habe ich mal eine Frage an die hier vertretenen Fachleute: Ab wann trugen Verkehrsflugzeuge die deutlich abgesetzt...
  4. Markierungen der Bundesluftwaffe

    Markierungen der Bundesluftwaffe: Hallo, immer wieder fällt mir auf, dass bei manchen Modellbausätzen das Eiserne Kreuz zu fett, zu schmal, zu klein oder anderweitig „falsch“...
  5. P51 B mit Montex Schablonen Markierungen 1:48 Tamiya

    P51 B mit Montex Schablonen Markierungen 1:48 Tamiya: So Gemeinde nun geht es an die Vorstellung der Montex Mustang. Über die Mustang zu schreiben ist in etwa dasselbe wie kalten Kaffee wieder...