Mars Rover Curiosity

Diskutiere Mars Rover Curiosity im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; wenn man die Bilder anschaut, dann entwickelt sich Curiosity immer mehr zu einer Bergziege Deswegen überlegt man auch, die nächsten Missionen...

Moderatoren: mcnoch
  1. #341 sixmilesout, 11.09.2016
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1.681
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO

    Deswegen überlegt man auch, die nächsten Missionen mit Drohnen auszustatten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Mit sovielen interessanten Gesteinsformationen direkt auf seinem Weg, ist es kein Wunder, dass der Rover derzeit kaum vorankommt, weil alle paar Meter die nächste interessante Forschungsstelle auf ihn und seine Instrumente wartet.
    Was des Geologen Freud ist aber auch des Technikers Leid, denn das Bild zeigt auch deutlich, welche Herausforderungen die Räder dort tag-täglich zu bestehen haben.
     

    Anhänge:

    Bluestar233, ESPEZ, Cirrus und 2 anderen gefällt das.
  4. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Fliegende Drohnen duerften es in der Marsatmosphaere aber sehr schwer haben.
     
  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Zur Geschichte der Idee von Flugzeugen in der Mars-Atmosphäre
    http://quest.nasa.gov/aero/planetary/MarsAir.html

    Das Windward Performance Perlan II Projekt plant ab 2019 in Flughöhen von 90 000 Fuß vorzustoßen. Dort herrschen aerodynamische Verhältnisse, wie sie - von Seiten der Mach und Reynolds Zahl - auch denen für solche Flugobjekte in der Mars-Atmosphäre entsprechen würden.
    http://www.perlanproject.org/aircraft
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Mit dem Beginn seiner ersten Missionsverlängerung ist es ja auch Zeit einen Blick auf den bisherigen Weg des Rovers und das zukünftige Einsatzgebiet zu werfen.
    Der Rover wird den Hand weiter hochfahren und dabei in eine Region mit einer anderen geochemischen Zusammensetzung gelangen.
     

    Anhänge:

    Cirrus und Sczepanski gefällt das.
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Mal zwei Medienberichte zur Missionsverlängerung

    "Curiosity" startet Bergtour
    Der Mars-Rover "Curiosity" hat neue Ziele bekommen. Die Nasa schickt ihn auf einen Bergkamm, dort soll der Roboter besonderes Gestein untersuchen.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/...ty-naechstes-ziel-ist-bergkamm-a-1115218.html

    Auch nach mehr als vier Jahren auf dem Mars forscht der NASA-Rover Curiosity intensiv weiter und klettert langsam die Hänge des Bergs Aeolis Mons herauf. Zu Beginn der inzwischen zweiten Mssionsverlängerung hat er ein neues Selbstportrait aufgenommen.
    http://www.heise.de/newsticker/meld...ur-zweiten-Missionsverlaengerung-3340526.html
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die eher ungewöhnliche Form eines kleineren Eisen-Nickel Meteoriten, den die Kameras des Covers auf dem Marsboden erspäht haben, sorgen derzeit für einige Debatten im Netz.
    Während einige Anhänger von kleinen grünen Marsmännchen im Netz über ein Bruchteil von einem außerirdischen Gerät fantasieren, haben die Wissenschaftler dieses Fundstück mit dem Instrumenten des Rovers unter die Lupe genommen und kamen, zu keinen ungewöhnlichen Ergebnissen.

    Anhänge:



    http://www.marsdaily.com/reports/Curiosity_Mars_Rover_Checks_Odd_looking_Iron_Meteorite_999.html
     
    DDA, JohnSilver und Bluestar233 gefällt das.
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Curisoity versieht derzeit stationären Fotografier- und Wetter-Dienst, während die JPL-Bedienmannschaft eine Störung in einem der Steuer-Motoren für den Bohrkopf untersucht. Eigentlich sollte der Rover an seinem derzeitigen Standort eine ganze Reihe von Gesteinsproben erbohren, aber der Kopf senkte sich Anfang Dezember nicht wie geplant auf den betreffenden Zielstein ab. Damit die Ergebnisse der laufenden Funktionstests nicht durch Bewegungen des Arms oder des Rovers selber gestört werden, hat man ihn quasi stillgelegt. Mögliche Ursachen sind eine festsitzende Bremse oder ein Problem mit einem Steuergerät. Für beide Fälle gäbe es Workarounds, aber erstmal will man genau herausfinden, was nicht funktioniert und warum, damit man die Auswirkungen bestmöglich reduzieren und die Störung falls möglich umfassend bereinigen kann.

    http://www.marsdaily.com/reports/Curiosity_Rover_Team_Examining_New_Drill_Hiatus_999.html
     
  10. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    DDA, Swordfish und A-7H gefällt das.
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    marmel69 gefällt das.
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    [​IMG]
    Image Credits: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona
    Die HiRISE Kamera des Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) hat am 5. Juni mal wieder bei einem Überflug den Rover (heller, kleiner, bläulich-violetter Punkt) fotografiert, wie er die Flanke des Mt. Sharp erklimmt und sich knapp unterhalb des "Vera Rubin Ridge" befindet, wo er die Hämatit-haltigen Gesteinsformationen untersuchen wird. [Hinweis: Der Anstieg verläuft auf diesem Bild geographisch korrekt von Norden (oben) nach unten (Süden), knapp unterhalb geographisch gesehen gedeutet daher auf dem Bild knapp oberhalb.]

    Diese Illustration zeigt den Weg des Rovers
    [​IMG]
    Image Credits: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona
     
    JohnSilver, Sczepanski, edivollgas und 3 anderen gefällt das.
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Wer hin und wieder mal einen Anlass braucht um das Verstreichen der Zeit deutlich wahrzunehmen, hat heute dazu wieder Gelegenheit, denn heute Abend ist es schon wieder 5 Jahren her, dass dieser Rover auf dem Mars gelandet ist.
     
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    lutz_manne, Rasenmäher, Nomex und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #354 Sczepanski, 06.08.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Penzberg
    darf er deshalb nicht mehr bohren?
    Curiosity: Karriere-Knick auf dem Mars
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    516
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    After 5 Years on Mars, NASA's Curiosity Rover Is Still Making Big Discoveries

    Er wird wohl auch wieder bohren duerfen, man arbeitet zur Zeit an einer Loesung, bei der nicht mehr der Bohrvorschub sondern der ganze Arm benutzt wird um zu bohren, also quasi von einer Staenderbohrmaschine mit automatischem Vorschub zu einer Handbohrmaschine :-)

    Happy Birthday Curiosity I am one of your big fans <3
     
    Sczepanski gefällt das.
  18. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.156
    Zustimmungen:
    3.080
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Wie Pok beschrieb, es gibt Alternativlösungen, aber die taugen nur für weicheres Gestein.
    Problematischer ist, dass durch den Defekt nicht mehr sichergestellt ist, dass zu Puder zermalen Gesteinsproben schnell genug in die mit Flüssigkeit befüllten chemischen Testkapseln gefüllt werden können, ehe sich die Flüssigkeit verflüchtigt. Für die eigentlich anvisierten chemischen Analysen ist dies ein Problem, denn man hatte - von einem Probelauf abgesehen - sich diese neun Kapseln extra für später aufgehoben, wenn der Rover in Bereiche kommt, die für dieses Experiment interessantere Gesteine aufweisen.
    Eine Lösung für das Problem zu finden hat also weiterhin eine hohe Priorität.
     
    Sczepanski und pok gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: Mars Rover Curiosity
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. mars hatte zivilisiertes leben

Die Seite wird geladen...

Mars Rover Curiosity - Ähnliche Themen

  1. Mars Rover Spirit und Opportunity

    Mars Rover Spirit und Opportunity: Mars Exploration Rover auf dem Weg Nach einer nochmaligen Startverschiebung wegen drohender Gewitter ist der erste Rover mit dem Namen "Spirit"...
  2. Im aktuellen "National Geographic": Das Rennen zum Mars...

    Im aktuellen "National Geographic": Das Rennen zum Mars...: Hallo liebe Gemeinde, im aktuellen "NG" eine recht interessante, 30-seitige Schwerpunktberichterstattung über die momentanen Forschungen...
  3. ESA-Sonde "Schiaparelli" auf dem Mars gelandet!

    ESA-Sonde "Schiaparelli" auf dem Mars gelandet!: Wieder einmal hat der Mars Besuch bekommen: Eine neue Sonde, diesmal von der ESA. Doch was soll sie erforschen, was kann sie? Ich denke, sie soll...
  4. Jak-4 Mars 1/48

    Jak-4 Mars 1/48: Ich fand schon immer, dass die Jak-4 ein elegantes, kleines Flugzeug war. Als Modelle der Jak-2 und der Jak-4 in 1/48 von der relativ neuen Firma...
  5. Bf109F-4 Trop (Hasegawa); Kdr. 3/JG27 Hans-Joachim Marseille, Sep. 1942 Nord-Afrika

    Bf109F-4 Trop (Hasegawa); Kdr. 3/JG27 Hans-Joachim Marseille, Sep. 1942 Nord-Afrika: Maßstab: 1:48 Hersteller: Hasegawa (09128/JT28 ) Modell: Messerschmitt Bf109F-4 Trop Aftermarket: Eduard PE FE317, Montex Mask 48018, Peddinghaus...