Me 109G-6 oder G-14 (?)

Diskutiere Me 109G-6 oder G-14 (?) im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Nachfolgende Bauabschnittsbeschreibung ist mein gerzeitiges Projekt. Esliegen noch mindestens ein weiteres in 1/49 Brach, aber wenn man keine Lust...

Moderatoren: AE
  1. #1 BOBO, 21.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2004
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344

    Nachfolgende Bauabschnittsbeschreibung ist mein gerzeitiges Projekt. Esliegen noch mindestens ein weiteres in 1/49 Brach, aber wenn man keine Lust hat weiter zu machen, dann bleibts halt liegen, bis es wieder klappt.

    Die Vorlage stammt von einem Original und ist auf der JG300.de veröffentlicht.

    Me 109G weiße 2/ schwarze 18

    Und nebenbei noch bemerkt, in Zusammenhang mit solchen Konstruktionen wie Spritzkabinen (siehe hier im Forumtipps), hier ist zu sehen wo und wie ich meine Modelle spritze, nix Kabina, nix Njebel, nix Problema :FFTeufel: :TOP:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Me 109G-6 oder G-14 (?) No.2

    Es handelt sich bei diesem Bau um ein Konglomerat aus zwei Bausätzen. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile! Da es einen ordentlichen G-6 (späte Ausführung) bzw. frühe G-14 als Bausatz zur Zeit nicht gibt, habe ich mich entschieden, Hobbycraft und Fujimi mit einander zu mischen! Dazu gibt es hier weitere Informationen
     
  4. #3 Pater Brown, 21.11.2004
    Pater Brown

    Pater Brown Sportflieger

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    bei Berlin-Ost
    Warum denn nicht hier im Forum?

    Sieht ja vielversprechend aus - Deine neue Me 109G. Aber warum hast Du denn die Bilder nicht alle hier gepostet? Hoffentlich gibt es hier nicht Ärger!? :?!
     
  5. #4 BOBO, 21.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2004
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Ärger ... wie denn das, dies ist doch ebenso ein offenes und freies Forum, wie es dort auch ist. Die Forumsregeln hier verbieten es nicht, ein anderes Forum zu nehmen, zu verlinken oder es auch bekannt zu machen. Andere Websiten leben regelrecht davon. Dort ist es auch nicht verboten .... wie das klingt. :FFEEK:
    Allerdings ... warten wir die Reaktion der Moderatoren ab! :D

    Mal nebenbei ... versuche doch mal mehrere Bilder in einen Beitrag zu linken (die dann auch angezeigt werden, das geht bei mir besser, hier muß man Bild für Bild hochladen, oder ein Link setzten und dieses dann halt anklicken. "Fremdbilder" von anderen Websites werden nicht ohne weiteres sofort angezeigt! :TOP:
     
  6. #5 Friedarrr, 21.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.511
    Zustimmungen:
    1.581
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja, Klasse!
    Also ich glaub immer häufiger an Hexen!

    Hab mir erst gestern die neuen Decals von OWL W-NR. 001 geleistet und nur deshalb, weil genau diese Maschine damit zu bauen ist!!
    Also Bobo, mach tolle Arbeit (wie immer), dann hab ich es auch einwenig einfacher!!

    Ich werde aber meine Lackierung in meiner Kabine machen denn, 1000mal ist nichts passiert...!
    Und werd ich auch nicht so viel Bier trinken nur um in den Decken die farbe zu mischen!! :)
     
  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.790
    Zustimmungen:
    18.117
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    BOBO ist ein kreativer Mensch und polarisierender Zeitgenosse.
    Um der Monologbildung in seinem Forum zu entgehen, macht er eben hier weiter. ;)
    Wir werden es mal beobachten, wie sich das hier so entwickelt.
     
  8. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    490
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Erst ein mal toll das ich mal wieder eine 109 im bau sehe. :HOT Ob es nun hir oder da, ist auch egal, denn so mancher ist auch häufig auf anderen seiten in www zu sehen.
    Zu deiner G ist mir aufgefallen und auch stellte sich mir die frage warum du am SLW die Heckleuchte und das Flettner Ruder entfernt hast, denn in dem Buch JG300 Band 1 ( seite 103) ist ein doch ehr grösseres Foto drin, wo ich doch sagen muss das es da dran war.Vieleicht täusche ich mich auch nur. ;) Dann noch 2 dinge, warum hast du die Kühler Klappe so weit nach oben geöffnet? Wieso hast du wieder die Tragflächen ist solch segmenten (!??!) gespritzt?? Warum und bei welchen 109 war das so??
    Bitte höflich um antwort, denn das interessiert mich schon seit geraumer zeit.
    Gruss Toche
     
  9. #8 Friedarrr, 21.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.511
    Zustimmungen:
    1.581
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    <<Zu deiner G ist mir aufgefallen und auch stellte sich mir die frage warum du am SLW die Heckleuchte und das Flettner Ruder entfernt hast, denn in dem Buch JG300 Band 1 ( seite 103) ist ein doch ehr grösseres Foto drin, wo ich doch sagen muss das es da dran war.<<

    Ich denke er meinte er hat die Bügelkanten entfernt, nicht das Flettner, das hätte er verspachteln müssen...!
     
  10. #9 BOBO, 22.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2004
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Vorsichtig, die Farbgrafiik der Maschine von Uffz. Berdelmann ist falsch, da man erst auf meiner Website geschmult, dann denr Bogen geruckt und schließlich nachgefragt hat.

    Die Maschine besitzt keine schwarze Unterseite!!
    :TOP:
     
  11. #10 BOBO, 22.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2004
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    "Flettnerruder"/ Heckleuchte:
    Bei einer G-6/ G-14 ist ein SLW mit Flettnerruder und den beiden Bügelkanten eher selten oder gar nicht zu finden. Diese Maschine hatte keine solchen Bügelkanten. Deswegen weg damit. (Das Flettnerruder bleibt natürlich ... danke Fried. :D ) Die Heckleute am Modell sah halt schei.... aus, also auch weg damit und eine neue dran- nur wenn die alte noch da ist, kann keine neue ran!
    :FFTeufel:
    Kühlerklappe .... "künstlerische Freiheit" .... hat mit halt so besser gefallen. Ich hatte da schon mal in einem Thread eine Anfrage, wegen des Ein-Ausstiegs des Fliegers bei solch geöffneten Klappen und siehe da ... ich habe auch welche gefunden. Da der Bausatz das hergibt, war ich so frei dies ein bißl zu übertreiben. Das Foto ist nur die Vorlage.
    Die Tarnung dieser Maschine ist nichts besonderes, eher Standard. Auffällig ist nur die Übernebelung mit einem hellen (grauen, graublauen?) Farbton, ansonsten gibt es für Jagdflugzeuge (Fw 190/ Me 109) ein Standradschema für Europa/ Deutschland, das ab Werk so ausgeliefert war. Und das sah halt so aus. Es ist außerdem eine Leihmaschine vom JG11, wo die I./JG300 zu Gast war, deswegen ist auch nicht anzunehmen, das da ein anderer als üblicher Standardanstrich genutzt wurde. Bisher konnte ich noch nicht beweisen, dass dies eine G-14 ist, obwohl diese Maschine einige Merkmale dafür besitzt. Auch G-6er wurde bei einer Instandsetzung aufgerüstet mit neueren Bauteilen. Also bleibe ich bei einer mod. G-6 mit Standardtarnbemalung und übernebelten und unregelmäßigen Rumpfseitenflächenflächen (RLM76, 75, 74).

    Es ist auch ein Gefühl der Erfahrung, wenn man unzählige Bilder von solche Maschinen gesehen hat, ... wenn man weiß in welcher Zeit diese flog .... hat man zu mehr 75% Sicherheit auch die Farbe, der Verlauf der Tarnflächen. In Modellart Nr. 290 und im Offical Monogram Painting Guide (das demnächst neu herauskommt!!) findet man genügend Argumente, um solche Schlußfolgerungen zu ziehen. Dagegen sind "bunte" Maschinen, wie z.Bsp. von der Ostfront (JG52 etc.) schwer nachzugestalten, weil diese halt in keine Norm passen. :rolleyes:
     

    Anhänge:

  12. #11 christoph2, 22.11.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Bobo,

    welche Farbe hast du für die Innenseiten der Ölkühlerklappe gewählt, RLM66??? Warum nicht RLM02?
     
  13. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Me 109G-6 oder G-14 (?) No.3

    Das RVB ist fertig, ich weiß noch nicht ob es 100%ig so bleibt, aber eine Änderung ist nicht mehr so tragisch, denn schmaler ist es auf keinen Fall. Eigentlich haben die Bänder eine vorgeschriebene Breite, aber man hat sich halt dran gehalten oder nicht! :rolleyes:
    Ein Bild dazu gibt es hier :red:
     
  14. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Dieser Teil des Flugzeugs gehört zur Motoren- und Abgassektion, ist also weder ein Flugzeugführerraum und ebenso kein äußerlich im Luftstrom liegendes Flugzeugteil, es wird hier kein Sichtschutz benötigt. Die Inneräume wurden ab ca. Mai 1942 mit RLM66 versehen. Aus Mangel an Rohstoffen wurde darauf gedrängt, solche Teile wie Zugangsklappen oder ähnliche Klappen zum Inneren eines Flugzeug unbehandelt zu verwenden. (Alu).

    Zur Vereinfachung der Wartung und Pflege wurden viele Motoren- und Abgassektionen mit RLM66 versehen. Zu den Kühlerklappen gibt es keine entscheidenen Aussagen. Da es sich aber weder um einen Führerraum, noch um einen im Luftstrom liegendes Teil handelt, sondern zur Motorensektion zu zählen ist, habe ich RLM66 benutzt.
    :rolleyes:
     
  15. #14 christoph2, 22.11.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Bobo, danke für Deine Antwort. Aber ich halte es wie der "Ungläubige Thomas" der sinngemäß, obwohl in leicht abgewandelter Form, fragte: "Hast Du ein Referenzfoto dazu?"

    Ich bin mir bei der Farbgebung selber auch nicht 100prozentig sicher, da man auf den meisten Fotos selten etwas richtig erkennen kann und wenn doch, dann ist es eine helle Farbe (möglicherweise RLM02 oder gar heller) - auf jedenfall heller als das RLM66. Nun habe ich natürlich nicht alle 109-Fotos der Welt von daher die Frage nach dem Foto.

    Und gewissermaßen liegt dieser Bereich des Kühlers ja schon im Luftstrom...
     
  16. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    490
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Erst ein mal danke für deine Antwort. Gut so habe ich mir das schon gedacht. Miit dem Ruder und der Leuchte habe ich dann doch falsch verstanden oder dui hast es nicht richtig erklärt :FFTeufel: .
    Mit den Klappen muss ich auch sagen das ich ehr 02 genommen hätte als 66. Eigentlich mache ich das immer. Fotos von solch dunklen MOTOR und FAHRWERK und und und habe ich leider auch noch nicht gesehen, obwohl ich doch schon über eine stattliche ansammlung von Literatur usw verfüge. Bin aber gespannt wie es weiter geht :TOP:
    Gruss Toche
     
  17. #16 schrammi, 22.11.2004
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Hi Bobo,

    stelle Dir mal vor, Du gehst in die Modellbaumeile und hängst da ein Werbeplakat für Dein Geschäft hin. Was meinst Du, wie die Kollegen der Modellbaumeile reagieren. Verstehst Du, worauf ich hinaus will? Ich denke, da hilft auch der Rote-Backen-Smiley nicht...
     
    HenningOL gefällt das.
  18. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    @Toche:
    Es ist doch nichts dagegen zu sagen, Du machst es mit einer Sichtschutzfarbe 02, ich halt mit 66, mir gefällt es halt so und ich fand es auch logisch, dass man solche Problemzonen wie eben bei Öl, Ruß und Schmutz nicht gerade mit einer "Parade"Sichtschutzfarbe streichen wird. Das ist doch das 66 willkommen. :)
     
  19. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Nun, wollen wir einfach die Kirche im Dorf lassen, RLM02 ist als Farbe für den Zweck SICHTschutz "erfunden" worden. Ich glaube nicht, dass die Innenseiten der Kühlerklappen einen solchen benötigen. :p

    (Siehe auch vorherige Antwort.)


    Ich lasse vielleicht noch unbehandelte Inneseiten gelten :FFEEK:
    Siehe Foto für weitere Diskussionen
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 22.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.511
    Zustimmungen:
    1.581
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    An dem Foto kann man jetzt sehr deutlich erkennen das die von OWL doch recht viel Fantasie in ihrem Farbprofil haben! :(
     
  22. #20 christoph2, 22.11.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Gut, anhand der nun qualitativ deutlich besseren Fotovorlage kann ich mich auf den Kompromiss der unbehandelten Innenseiten einlassen ;) - aber für RLM66 kann ich mich trotzdem noch nicht so recht erwärmen...

    Ist aber eine interessante Maschine und was die Lackierung betrifft auch nicht ganz einfach zu realisieren. Die Tarnung auf den Rumpfseiten ist ja teilweise ziemlich stark ausgeprägt. Interessant sieht auch das hintere Kabinenhaubenteil aus, welches deutlich dunkler ist als der Rest der Haube und der Windschutzscheibe. Bin mal gespannt auf das fertige Modell, gutes Gelingen!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Me 109G-6 oder G-14 (?)

Die Seite wird geladen...

Me 109G-6 oder G-14 (?) - Ähnliche Themen

  1. Bf 109G-6 von AZ Model, schon wieder eine.............

    Bf 109G-6 von AZ Model, schon wieder eine.............: Bf 109G-6 von AZ Model, noch eine............. Das schöne Herbstwetter hat mich dazu bewogen ein paar neue Modelle draussen zu fotografieren....
  2. Finnische Bf 109G-6, Foto gesucht

    Finnische Bf 109G-6, Foto gesucht: Hallo, ich suche für eine finnische Bf 109G-6 Fotos, es geht um die MT-428. Farbprofile genügen mir nicht :)
  3. Rollout mit kleinem Schaden: Bf 109G-6 Eduard - rote 1, 2.JG300

    Rollout mit kleinem Schaden: Bf 109G-6 Eduard - rote 1, 2.JG300: Beim Transport auf den Fotountergrund habe ich das Staurohr abgebrochen - :FFEEK::headscratch: Zu blöd, wie man sich manchmal anstellt. Bevor ich...
  4. Messerschmitt Bf 109G-6 /späte Version/ Eduard 1/48, rote "1" der 2./ JG300

    Messerschmitt Bf 109G-6 /späte Version/ Eduard 1/48, rote "1" der 2./ JG300: Ltn. Manfred Dieterle, StaffKap. der 2. JG300 flog diese späte Bf 109G-6 mit vergrößertem SeitenLW und Erla-Kabinenhaube im Juni 1944. Diese...
  5. 1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard

    1/48 Messerschmitt Bf 109G-6 / erste Produktionslose – Eduard: Ja, ich weiß, die 10.000ste Bf 109, ...:FFTeufel: Trotzdem aber empfehlenswert, neu und garantiert der Renner für Freunde deutscher...