Me 262 B-1a/U1 "Rote 12" (Revell 1/72)

Diskutiere Me 262 B-1a/U1 "Rote 12" (Revell 1/72) im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo ! Hier ist er also: Mein erster RollOut.:) Es ist mein erste fertiggestelltes Modell nach etwa 11 Jahren (ca. 7 ganz ohne Modellbau und...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Hallo !

    Hier ist er also: Mein erster RollOut.:)
    Es ist mein erste fertiggestelltes Modell nach etwa 11 Jahren (ca. 7 ganz ohne Modellbau und 2 mit wenig Zeit dafür). Mit dem Beruf verlor ich etwas das Interesse an Flugzeugen, welches aber, nachdem ich aufgehört habe zu arbeiten, wieder anstieg. Ich habe auch bereits einige Modelle/Projekte begonnen, aber dieses Modell sollte als Übungsstück werden, um neue Techniken und Methoden auszuprobieren, bevor ich die anderen Modell fertig stelle.

    So kam mir das Modell von Revell ganz recht für'n Appel und'n Ei (Gutschein).
    Zum Vorbild brauche ich wohl nicht sagen.
    Eine Bausatzvorstellung gibt es hier (im FF hab ich keine gefunden):
    http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Revell/Rev_Me262B-1a_72/Rev_Me262B-1a_72.html
    Die Teile habe alle git zusammengepasst, nur das Kabinendach war dann doch etwas zu schmal, denke ich, was wohl auch beim Einsitzer von Revell so sein soll.
    Ansonsten macht der Bausatz Spaß.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      95,1 KB
      Aufrufe:
      376
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 11.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Als Farben kam Humbrol und Revell zum Einsatz.
    Das Hellblau ist angemischt, alle anderen so aus der Dose.
    Ich hoffe, dass alle Farben authentisch sind, nachdem ich überall im www was fand, auch Unterschiedliches.
    Aufgrund meiner Ausrüstung sind aus den Strichen auf dem Rumpf nur Punkte geworden, da werde ich nochmal weiter testen und üben.
    Bis auf's Cockpit und's Fahrwerk kam die Airbrush zum Einsatz (Revell Student und Hansa Kompressor).
    Der Klarlack entstammt der Airbrushserie von Revell (glänzend wie auch matt).

    Hier die Draufsicht.
     

    Anhänge:

  4. #3 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Die Antennen der Radaranlage sind etwas dick, aber ich habe zu spät gesehen, dass es dafür Ätzteile von Eduard gibt. Aber ich wollte auch nur etwas schnelles oob bauen. Evtl. werde ich sie bei Zeiten mal ersetzen.
    Die rote Spitze habe ich von der Schachtel übernommen, oder wie man es auch oft im www sieht. In der Anleitung ist sie, wenn man möchte, grau.
     

    Anhänge:

  5. #4 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Das Modell ist noch nicht so toll geworden, wie ich wollte, aber ich üb ja noch. :red:
    Vorallem sind noch Abklebekanten sichtbar und ich hab ein Problem, es staubfrei zu bekommen. Ob der Staub mit der Airbrush reinkommt ?
    Und das Fahrwerk ist ... ,naja,... solala. Es war auch fummilig. Man sollte die Triebwerke und die Antennen erst zum Schluss anbauen, dann wird's einfacher und nächstes Mal werde ich's so machen.
     

    Anhänge:

  6. #5 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Für das Schwarz auf der Unterseite und die Triebwerke kam Revell's Nr. 9 anthrazit zum Einsatz.
    Eigentlich ist bei dem Bausatz der Fahrwerksschacht komplett geschlossen, obwohl die Cockpitwanne detailiert vorliegt. So habe ich sie geöffnet, obwohl man ja doch nie wieder etwas davon sehen wird. Aber ich wollte ja Sägen und Feilen testen.
     

    Anhänge:

  7. #6 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Die Decals waren eigentlich ganz gut, haben auber twas unterschiedlich auf den Weichmacher reagiert. Mal sind sie zu weich geworden, mal nicht weich genug. :?! Aber sonst schick.
     

    Anhänge:

  8. #7 MiG-Mech, 11.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Und hier das vorerst letzte Bild. Ich hoffe, das RollOut und mein Modell gefällt.
    Fazit: Der Bau hat Spaß gemacht und mir geholfen, meine Fertigkeiten zu verbessern, um meine anderen Modell "perfekt" ;) zu machen.

    Und nun warte ich auf ehrlich Kritik. :-)
     

    Anhänge:

  9. #8 matho95, 12.08.2010
    matho95

    matho95 Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Tübingen
    Hallo,
    als erstes mal wollte ich sagen, dass mir dein Modell gut gefällt, ich finde es schön, gute Fotos, auch ein schönes Camouflage. Doch wollte ich dich fragen, da ich grad eine FW-190 baue, und sie ein ähnliches Camouflage hat, ob du das dunkle Camouflage-Muster auf den hellen Rumpf freihand gebrusht hast, oder ob das das, und wenn wie abgeklebt hast.


    MfG Matze :HOT:
     
  10. #9 MiG-Mech, 12.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Der Rumpf ist frei Hand gebrusht.
    Erst hellblauer Untergrund, dann dunkelgraue Flecken und dann nochmal mit hellblau drübergenebelt.
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      33,8 KB
      Aufrufe:
      345
  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Moin Moin Maik,
    na was hast du den zu meckern?
    Sieht doch toll aus was du da zum RollOut bringst.:TOP::TOP:
    Bei mir liegt die Gute gerade als WhatIf in der Werft.....
    Aber der Rollout wird noch etwas dauern, denn erstmal muss das Wetter für den RollOut der A-7K mitspielen...
    Bei mir gewittert es nämlich ganz kräftig...
    Gruss Mike
     
  12. #11 Schramm, 12.08.2010
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.211
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    Hallo MiG-Mech,
    also für einen Rückfalltäter :FFTeufel: hast du da nach 11 Jahren ´ne saubere Leistung abgeliefert :TOP:
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Das sehe ich auch so! Sieht doch gut aus!
    Ok, das Hirschgeweih ist etwas "Dick", aber wenn Du oob baust,
    ist das ja nicht zu verhindern. Aber die Maschine ist als gelungen zu bezeichnen :)

    Hotte
     
  14. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    @Mig-Mech

    Also da Du die Fehler ja selbst schon aufgezählt hast bedarf es ja dazu keinen Kommentar, sind aus meiner Sicht ehrlich erarbeitete gute 3 Sterne. :TD: Du schreibst, daß Du sie schnell fertig haben wolltest, daß ist dann was was ich nie verstehe, lasst euch doch Zeit denn das hätte dem Modell wirklich genutzt. Aber ich denke das weißt Du selbst und nach 11 Jahren ganz passabler Wiedereinstand, ganz im ernst. :TOP:
     
  15. #14 Rocketboy, 12.08.2010
    Rocketboy

    Rocketboy Testpilot

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Raum Tübingen
    Also mir gefällt deine Me sehr gut. Ich verstehe nicht ganz was du daran auszusetzen hast aber das überlass ich dir. Auf jeden Fall Glückwunsch zu diesem tollen Modell und Danke für das Rollout

    MfG
    Jörg
     
  16. #15 matho95, 12.08.2010
    matho95

    matho95 Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Tübingen
    Ok, danke für deinen Tipp, ich werde versuchen, auch so ein gutes Camouflage-Muster auf miene FW-190 zu machen. Wenn ich die als Rollout reinstelle kannste ja mal sagen wie du es findest, aber das dauert noch ne Weile.



    MfG Matthias
     
  17. #16 MiG-Mech, 13.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    @ all
    Danke für die gute Kritik. :)


    Ja, ich wollte halt endlich mal ein Modell beenden.
    Andere Projekte habe ich schon zu lange liegen und dieses Modell war eben ein Probestück. Hätte ich noch Ätzteile oder so verbaut, hätte ich mir etwas mehr Zeit gelassen. Aber dann hätte es sich noch weiter verzögert.
    Und einige Teile hab ich zu einem günstigeren Zeitpunkt behandeln müssen, dann wären einige Sachen vielleicht auch schöner geworden.


    Auf den Bildern sieht man mit Absicht nicht die ganzen Makel wie z.B. die Abklebekanten oder die Staubpartikel, die man aber sieht, wenn man das Modell in der Hand hält. In der Vitrine demnächst wird man davon auh nichts mehr sehen. Genauso wie vom Fahrwerk, was man hätte etwas schöner machen können.
    Aber vielleicht vergleiche ich auch mit den falschen Modell, dass heißt mit welchen in einem anderen Maßstab. Denn der Fahrwerkszylinder ist in 1/72 nunmal nicht sehr detailiert.


    Aber ach, alles in allem, sieht es doch nett aus und man soll ja auch eine Steigerung bei meinen anderen Modell erkennen können. ;)

    Für diese Me werde ich noch ein kleine Bodenplatte anfertigen, worauf das Modell dann in eine Vitrine kommt. Hab da schon etwas schönes gefunden, für schmales Geld. :)

    @ matho95
    Ja, ich werde es mir anschauen.
     
  18. #17 Nachtfalter, 15.08.2010
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Mig-Mech!
    Mein Reinquatscher wurde auf meinen Wunsch gelöscht, dein Modell gefällt mir wirklich gut so als Wiedereinstieg. Die Antennendipole würde ich allerdings ersetzen, aber du hast es ja bereits selbst erkannt. Die Kiste liegt auch noch bei mir rum, es lässt sich ja was Ordentliches daraus bauen, wie du zeigst.:TOP:

    Viele Grüße Renè
     
  19. #18 MiG-Mech, 15.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Ganz sicher kann man das. Der Bausatz ist von der Passgenauigkeit (Haube lasse ich mal weg) so gut, dass, wenn man die Tragflächenteile miteinander verklebt hat und die beiden Rumpfteile miteinader, den Kleber weglegen kann und den Rest nur stecken braucht.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nachtfalter, 17.08.2010
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Gibt es für die Zweisitzer- Variante vielleicht eine Zurüst-Haube wie für die Einsitzer-Version ?

    Gruß Renè
     
  22. #20 MiG-Mech, 17.08.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Es gibt von CMK ein Detailset, welches ich mir holen würde, wenn ich nochmals eine Revell Me 262 bauen sollte.
    Enthalten sind Teile für die A- und B- Version sowie für die tschecheslowakische Varianten.
    Darin sind Teile für Ruder und Klappen, Cockpit samt Hauben, Triebwerke, Waffenraum, Ätzteile z.B. für die Radarantenen und Fahrwerk und Decals für Ein- und Zweisitzer der Tschecheslowakei.

    Preis: 30,- € im CMKEshop
    http://www.cmkkits.com/en/detail-sets-accessories/me-262a-4/

    http://www.cmkkits.com/res/data/013/001390.jpg?seek=1
    http://www.cmkkits.com/res/data/013/001391.jpg?seek=1
    http://www.cmkkits.com/res/data/013/001389.jpg?seek=1
    http://www.cmkkits.com/res/data/013/001392.jpg?seek=1
     
Moderatoren: AE
Thema: Me 262 B-1a/U1 "Rote 12" (Revell 1/72)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Me 262

    ,
  2. Me 262 B-1aU1

Die Seite wird geladen...

Me 262 B-1a/U1 "Rote 12" (Revell 1/72) - Ähnliche Themen

  1. Behelfsnachtjäger Messerschmitt Me 262 B-1a/U1

    Behelfsnachtjäger Messerschmitt Me 262 B-1a/U1: Jeder Modellbauer, der sich den Militärflugzeugen der WK II Periode angenommen hat, möchte irgendwann einmal einen der deutschen Turbojäger als...
  2. Tausche Trumpeter Me 262 B-1a/U1 1:32

    Tausche Trumpeter Me 262 B-1a/U1 1:32: Hallo, ich würde gerne meinen Trumpeter Bausatz 02237 (Me 262 B-1a/U1 1:32) gegen eine Trumpeter Me 262 A-1a in 1:32 (#02260 oder #02235)...
  3. Revell Me 262 B-1a/U1 Nachtjäger

    Revell Me 262 B-1a/U1 Nachtjäger: Hallo Leute, wieder einmal eine neue Interpretation der Me 262 B-1a/U1 von Revell. Es gibt hier im Forum bereits einen Beitrag zur Herkunft der...
  4. Behelfsnachtjäger Me 262 B-1a/U1 Trumpeter 1/32

    Behelfsnachtjäger Me 262 B-1a/U1 Trumpeter 1/32: Hi zusammen, ich bin neu hier im Board und hab öfter mal bei januschels 262 vorbeigeschaut. Klasse Job den er da macht. Eigentlich bin ich...
  5. Gerd Zeiger Vergleichsfliegen 2017 in Rotenburg/Wümme

    Gerd Zeiger Vergleichsfliegen 2017 in Rotenburg/Wümme: Vom 25. bis 28.05.17 findet das diesjährige Gerd Zeiger Vergleichsfliegen in Rotenburg/Wümme statt. [ATTACH]