Me 262 mit R4M Raketen

Diskutiere Me 262 mit R4M Raketen im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Im März 1945 wurden einige Me 262 mit R4M Raketen eingesetzt. Wie und wo wurden diese ausgerüstet? Wurde die Ausrüstung zu den Horsten geschickt...

Moderatoren: mcnoch
  1. mini

    mini Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwandorf
    Im März 1945 wurden einige Me 262 mit R4M Raketen eingesetzt. Wie und wo wurden diese ausgerüstet? Wurde die Ausrüstung zu den Horsten geschickt und von den Waffenmechanikern vor Ort eingebaut oder wurden die Maschinen zu einem Ausrüstbetrieb geflogen und dort umgebaut. Bei Neubauten wurde es wahrscheinlich beim Herstellerwerk gemacht.
    Interessiert mich schon lange, vielleicht hat jemand dazu Information.
    Dank im Voraus
    Erhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Also dass dort jemand großartig noch Flugzeuge zwecks Umbauten überführt hat, glaube ich nicht. Speziell, wenn wir von einem R4M-Starter reden, was eigentlich relativ simpel anzubringen sein müsste. Ist ja letztlich nur ein Holzrost, soweit ich weis.

    Da einerseits die Flugzeuge damals keine allzu großen Lebensadauer/ Lebenserwartung mehr hatten, sollte die Umrüstung auf Einheitsebene durchgeführt worden sein. Wenn die R4M-Modifikation als genereller Nachrüstkit konzipiert wurde (wovon ich ausgehe), sollten die "Schwarzen Männer" damit umgekonnt haben :FFTeufel:

    Wenn der JV44 damit "versuchsweise" ausgerüstet wurde (wie es heißt...), klingt das stark nach "Anbau im Felde".
    Kann dir aber leider nichts belastbares dazu liefern.
     
  4. mini

    mini Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwandorf
    Ganz so einfach ist es glaube ich nicht.
    Es genügt ja nicht die Abschussroste einfach nur an die Tragflächen zu schrauben. Die Roste mussten justiert und mit der Visierlinie des REVI abgestimmt werden. Die elektrische Verkabelung ist ein nicht unerheblicher Aufwand. Feuerknopf und Scharfschaltanlage mussten installiert werden. Die einzelnen Raketen wurden so viel ich weis zueinander leicht verzögert abgefeuert, auch dazu ist eine entsprechende Schaltbox nötig.
    Ich tendiere auch dazu, dass die "Schwarzen Männer" die R4M-Modifikation erledigt haben könnten aber wie sind diese geschult und eingewiesen worden. Denkbar ist auch, dass ein Montagetrupp zu den Einheiten reiste und die Arbeit erledigte. Das Ganze war schon ein erheblicher Aufwand. Es wurde ja nicht nur das JV44 damit "versuchsweise" ausgerüstet sondern auch eine ganze Gruppe vom JG7.
    Gruss
    Erhard
     
  5. #4 Augsburg Eagle, 30.05.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    36.620
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Übersetztes Zitat aus "Battle over Bavaria"/R.Forsyth:

    "Am 05.04.45 wurde die Test-und Versuchseinheit Jagdgruppe 10, die zusammen mit Messerschmitt Augsburg Versuche mit der R4M gemacht hat, angewiesen, den JV44 mit
    Abschußrosten und Raketen auszurüsten. Am nächsten Tag traf ein Kommando in Riem ein, das genug Roste und Raketen für 20 Flugzeuge dabei hatte."

    Ich nehme mal an, dass das Personal der Jagdgruppe 10 dann auch, zusammen mit den Mechanikern in Riem, die Umbauten durchgeführt hat.

    Wie das beim JG7 ausgesehen hat, müsste man mal in deren Chronik nachsehen. Da komme ich jetzt aber nicht dazu.

    Gruß
    AE
     
  6. mini

    mini Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schwandorf
    Danke AE, so spät, ich hatte gedacht es wurden schon im März Einsätze geflogen, gibt es noch andere Infos.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Augsburg Eagle, 30.05.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    36.620
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich hatte mich oben auch ausdrücklich auf den JV44 bezogen.
    Inzwischen habe ich in der Chronik des JG7 nachgesehen. Dort heißt es, der erste Einsatz mit R4M erfolgte am 18.3.45.
     
  9. Berki

    Berki Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Bergisch-Gladbach
    Me 262 mit R4 M Raketen

    Hallo zusammen
    Ich habe gerade die Flugzeug-Classic 7 bekommen.
    In der Vorschau zu Heft 8 wurde gezeigt das in dieser Ausgabe ein Bericht darüber geschrieben wird.
    LG Berki
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Me 262 mit R4M Raketen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Me 262 mit R4M

    ,
  2. me 262 raketen

Die Seite wird geladen...

Me 262 mit R4M Raketen - Ähnliche Themen

  1. Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen

    Funkenregen unter Triebwerken von Shuttles und Raketen: Hallo zusammen, in letzter Zeit kamen auf Kabel 1Doku, auf N24 und NTV viele interessante Specials über die historische internationale Raumfahrt...
  2. Raketentest - Interkontinentalrakete abgefangen

    Raketentest - Interkontinentalrakete abgefangen: Hat @Monitor hier im FF was verpasst ? Kein Eintrag zum Thema ? Hit-to-Kill-Technik: US-Armee gelingt Durchbruch, der Kim Jong Un erzürnen wird -...
  3. Mit Luft-Luft-Raketen gegen Hubschrauber

    Mit Luft-Luft-Raketen gegen Hubschrauber: Bei Recherchen den Recherchen zu meinem Buch "Mi-24" bin ich auf die Aussage gestoßen, dass Mi-24 Piloten der GSSD bei Luftkampfübungen...
  4. Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?

    Luft-Luft Raketen, ab wann wurden sie nun wirklich eingesetzt ?: Moin Ab wann wurden Luft-Luft Raketen nun wirklich eingesetzt oder im Luftkampf erprobt ? Ich habe da den Fall eines Abschusses einer B17 durch...
  5. Farbfrage zu Raketen an P-38 Lightning

    Farbfrage zu Raketen an P-38 Lightning: Moin Männers, eine Frage an die Experten: Welche Farbe(n) habe die Luft-Boden Raketen die die P-38 unter beiden Flügeln an diesen "Tannenbäumen"...