Me 262 - Revell

Diskutiere Me 262 - Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nachdem ich in der Roll Out Kategorie noch keine Me 262 gefunden habe, stelle ich hier mal meine in 1/72 von Revell vor. Im großen und ganzen oob...
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Nachdem ich in der Roll Out Kategorie noch keine Me 262 gefunden habe, stelle ich hier mal meine in 1/72 von Revell vor. Im großen und ganzen oob, bis auf Antenne und Bremsleitung.
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Me 262 - Revell. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Die Farben sind von JPS und mit einer Badger Profi 150 Sprühkopf F genebelt.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Als das Wolkenmuster fertig war, ist mir aufgefallen, daß es laut Anleitung nicht braun sondern grün hätte sein müssen... :rolleyes:
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Eigentlich sollte sie noch unter dem Rumpf Werferrohre für Raketen haben. Wegen meiner künstlerischen Freiheit habe ich sie weg gelassen, das so ein schön aerodynamischer Vogel nicht mit sowas entstellt werden muß. Waren die im Original eigentlich abnehmbar?
 
Anhang anzeigen
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
Alex schrieb:
Nachdem ich in der Roll Out Kategorie noch keine Me 262 gefunden habe, stelle ich hier mal meine in 1/72 von Revell vor.
:?! selbst wenn hier schon 100 262er vorgestellt wären, wäre Deine immer noch willkommen... sind ja nicht bei den Bausatzvorstellungen, da gilt: "jeder Kit nur einmal!"

Schaut gut aus!!
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Als das Modell fertig war, habe ich ein Bild von der Original-Maschine im FLUGZEUG Profile Me 262 Varianten auf S. 45 entdeckt. Dazu, daß das Tarnmuster dort ein ganz anderes ist, sage ich jetzt nichts...
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Auf Don Colors homepage www.jpsmodell.de findet sich unter Modellen die Me 262 wie sie wohl eher ausgesehen hat, da dort besser recherchiert wurde.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Noch eine Draufsicht...
Und wenn jemand errät, woher die Wand hinter dem Modell stammt, zeige ich noch den gesamten Aufbau dieses "äußerst aufwändigen" Dioramas.
 
Anhang anzeigen
centuryfan

centuryfan

Testpilot
Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
538
Zustimmungen
11
Ort
Bad Oeynhausen
Schicker Flieger :) ! Kannst Du mir vielleicht noch ein paar mehr Infos zur Verarbeitung der JPS-Farben geben? Verdünnung (Verhältnis und womit?), Sprühverhalten etc..
Habe nämlich vor, mein derzeitiges Projekt, eine C-119 in SEA-Camo, auch mit JPS-Farben zu bemalen.
mfg Bernd
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Nicht übel! :TOP:
Von dieser Maschine habe ich nur eine Zeichnung, die einen ziemlich dunklen grünen Anstrich zeigt, der mit dünnen Wellenlinien in RLM 76 überspritzt worden ist.

Übrigens wurde diese 262 von Hauptmann Erich Mikat, dem Geschwaderadjutanten des JG 7 geflogen. Die "Stabskette" war im Februar 1945 in Brandenburg-Briest stationiert.
Die Maschine war mit ETC 503 ausgerüstet, an denen WG21 Werferrohre montiert waren.
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Die JPS Farben habe ich 1/1 bis 2/3 mit Spiritus gemischt.

Gibt es da draußen noch eine weitere 262 die auf ihr Roll Out wartet?
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Super gemacht!
Die Bilder machen mir Hoffnung auf die x Flugzeuge mit dieser "blöden" ( Anführungszeichen beachten ;) ) Tarnung, die ich noch im Stapel hab :TOP:
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
1.973
Zustimmungen
650
Ort
Köln
saubere Arbeit. Schön lackiert. Einzig zwei Sachen stören mich ein wenig (was ja nicht heißen muss, dass es Dich oder andere stört ;) ) Die Flecken auf dem Seitenruder finde ich ein wenig "gekleckert" und symetrisch.

@Centuryfan: Wa sdie JPS Farben angeht, so habe ich diese eigentlich früher auch erfolgreich mit Spritus verdünnt. Allerdings habe ich vor kurzem eine neu Charge JPS Farben bekommen und mit denen hatte ich meine Problem mit Spiritus. Sie fingen an auszuflocken und schon in der Pistole zu trocknen. Danach habe ich die Farben mit ca. 40% Tamiya Verdünner unter Zugabe von ca. 10-20% Gunze Retarder verdünnt und damit klappte es wunderbar.

Mit Wasser zu verdünnen wie auf den Dosen angegeben war ich auch nicht so zufrieden, die Farben trockneten danach sehr matt auf und hinterließen eine entsprechen rauhe Oberfläche

Hat Don Color eventuell ein neues Rezept.
 
centuryfan

centuryfan

Testpilot
Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
538
Zustimmungen
11
Ort
Bad Oeynhausen
Danke für eure Tipps zu den JPS-Farben. Werde ich dann hoffentlich bald mal ausprobieren:)!
mfg Bernd
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.171
Zustimmungen
1.259
Ort
Gaggenau
Das Problem mit dem Ausflocken und Zusetzen der Düse hatte ich kürzlich auf einer Hs129. Bei mir nehme ich aber an, daß es an Alter der Farbe liegt.

Der Erfolg vom Verdünnen mit Wasser war bei mir damals, daß auf der (glänzend glatten) Oberfläche des Modells die Farbe zu Tropfen zusammengelaufen ist.

Die Tarnung auf den Rumpfseiten ist übrigens nicht so schwer zu spritzen wie sie aussieht: Ansetzen, Luft auf, loskreisen und dann die Farbe auf Anschlag dazu (den man vorher auf ein brauchbares Maß begrenzt hat). Das hab sogar ich als minimal fortgeschrittener Airbrush-Amateur geschafft.
 
Thema:

Me 262 - Revell

Me 262 - Revell - Ähnliche Themen

  • Me 262 B-1/U-1 von Revell in 1:32

    Me 262 B-1/U-1 von Revell in 1:32: So jetzt ist mein zweiter Vogel fertig geworden. Es handelt sich um die Me262 B-1/U-1 von Revell. Der Bausatz an sich ist sch..., wenn man vorher...
  • Revell Me 262 B1-U1

    Revell Me 262 B1-U1: Hallo hier das neuste Werk von Gerd S. Triebwerk,Waffenschacht komplett verkabelt und mit Leitungen, Cockpit Eduard, Räder Brassin und Antennen...
  • 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

    1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
  • Me 262B-A1 (Revell 1971) in 1:32

    Me 262B-A1 (Revell 1971) in 1:32: Er kann es einfach nicht lassen! Wie ja schon beim Rollout der Bell X-5 angedroht, habe ich hier den nächsten Baubericht eines "Oldtimers"! Es...
  • Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle": Hallihallo, also mir ist schon klar, dass die Grundplatte und das Equipment eigentlich historisch nicht zum Flugzeug passen... sagen wir einfach...
  • Ähnliche Themen

    • Me 262 B-1/U-1 von Revell in 1:32

      Me 262 B-1/U-1 von Revell in 1:32: So jetzt ist mein zweiter Vogel fertig geworden. Es handelt sich um die Me262 B-1/U-1 von Revell. Der Bausatz an sich ist sch..., wenn man vorher...
    • Revell Me 262 B1-U1

      Revell Me 262 B1-U1: Hallo hier das neuste Werk von Gerd S. Triebwerk,Waffenschacht komplett verkabelt und mit Leitungen, Cockpit Eduard, Räder Brassin und Antennen...
    • 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

      1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
    • Me 262B-A1 (Revell 1971) in 1:32

      Me 262B-A1 (Revell 1971) in 1:32: Er kann es einfach nicht lassen! Wie ja schon beim Rollout der Bell X-5 angedroht, habe ich hier den nächsten Baubericht eines "Oldtimers"! Es...
    • Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

      Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle": Hallihallo, also mir ist schon klar, dass die Grundplatte und das Equipment eigentlich historisch nicht zum Flugzeug passen... sagen wir einfach...
    Oben