Me262 A1a/U4 - Hobby Boss

Diskutiere Me262 A1a/U4 - Hobby Boss im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach meinem ersten Baubericht nun der Rollout Über die Me 262 muss wohl nicht mehr viel gesagt werden. Aber die Version U4 ist nicht so bekannt,...

Moderatoren: AE
  1. #1 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nach meinem ersten Baubericht nun der Rollout
    Über die Me 262 muss wohl nicht mehr viel gesagt werden. Aber die Version U4 ist nicht so bekannt, deshalb hier ein Überblick.

    Ende 1944 wurde angeordnet, dass, zur Abwehr der alliierten Bombereinflüge, der Einbau von schweren Kanonen in Flugzeuge erprobt werden sollte.
    Für die Me 262 wurde die MK214 der Fa.Mauser für geeignet erachtet.

    Zwei Flugzeuge wurden unter der Bezeichnung A1a/U4 (U=Umbauflugzeug) mit dieser Kanone vom Kaliber 50mm ausgerüstet, die W.nr. 111899 und 170083.
    Die von mir gebaute U4 mit der W.nr. 111899 wurde in Leipheim gebaut und hatte ihren Erstflug am 27.2.45. Der erste Erprobungsflug mit der MK214 war am 14.3.45.
    Die Flugeigenschaften wurden von der Kanone nur wenig beeinträchtigt, aber die Kanone selbst erwies sich als unzuverlässig. Eine Änderung der Patronenzuführung und des Hülsenauswurfschachtes schaffte Abhilfe.

    Im März 1945 wurden in Lechfeld bei mehreren Versuchsflügen Schussversuche durchgeführt, wobei mehr als 130 Schuss abgegeben wurden.
    Dabei traten nur wenige Fehlfunktionen auf. Ein klarer Nachteil der Kanone war, dass im Flug nicht durchgeladen werden konnte, um evtl. Ladehemmungen zu beseitigen.

    Am 5. April wurde die 111899 von Major Willi Herget in Lechfeld nochmal probegeflogen, wobei er auch Probeschüsse abgab. Anschließend flog er sie nach München-Riem zum JV 44

    Von dort setzte er sie am 16.April gegen einen Verband B-26 Marauder im Raum Erding ein, wobei die Kanone Ladehemmung hatte. Auch ein zweiter Einsatz endete ohne Erfolg.
    Beim Rückzug wurde die 111899 angeblich nach Salzburg überführt, wo sie wahrscheinlich zusammen mit anderen Me 262 gesprengt wurde.

    Quellen:
    Robert Forsyth – JV44-the Galland Circus
    Robert Forsyth – Battle over Bavaria
    Dan O`Connell – Me262 Production Log
    Horst Lommel – Luftfahrt History Nr.10
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Soweit bekannt, hatte die 111899 keine taktischen Markierungen.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  4. #3 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Bis auf ein paar Kleinigkeiten war die Passgenauigkeit des Bausatzes sehr gut.
    Das war auch der Grund dafür, dass ich mir die Versionen U3 (Aufklärer) und U5 (Prototyp mit 6 x MK108) vom selben Hersteller zugelegt habe.
     

    Anhänge:

    jabog38 gefällt das.
  5. #4 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Lackiert wurde mit Tamiya-Farben (gepinselt und Spraydose)
     

    Anhänge:

  6. #5 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Der Kanonenlauf aus dem Bausatz wurde gegen einen gedrehten Alu-Lauf mit Mündungsdämpfer aus Messing von Master ersetzt.
    Beim Original waren die Blechstöße am Bug verspachtelt, bzw. verschliffen.
     

    Anhänge:

  7. #6 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Netterweise liegt im Bausatz, zusätzlich zum Kunststoffteil, ein Bugfahrwerkschacht aus Metall bei. Das macht zusätzliche Gewichte im Bug entbehrlich.
    Die Fahrwerke wurden mit Bremsleitungen aus Draht ergänzt.
     

    Anhänge:

  8. #7 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Das Hervorheben der Gravuren erfolgte mit Hobby-Acryl Farben, wie hier von @Scratch beschrieben.
    Für das washing und die Verschmutzungen wurden Tamiya Weathering-Sets verwendet.
     

    Anhänge:

  9. #8 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Wegen der Größe der Kanone musste auch das Bugrad abgeändert werden. Es wurde nun beim Einfahren um 90° gedreht und lag dann waagrecht im Schacht.
     

    Anhänge:

  10. #9 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Die Antenne wurde aus einem Polyamidfaden erstellt.
     

    Anhänge:

  11. #10 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Der Hauptfahrwerkschacht wurde mit einigen Leitungen ergänzt.
    Aber wie das so ist: Einen guten Teil davon sieht man natürlich nicht mehr. Jetzt weiß ich zumindest, was ich mir bei zukünftigen Me262 sparen kann :wink:
     

    Anhänge:

  12. #11 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Die Gurte stammen von Eduard.
     

    Anhänge:

  13. #12 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sie macht sich auch in der Vitrine gut.
     

    Anhänge:

  14. #13 Augsburg Eagle, 07.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    So, dann mal Feuer frei. Ich bin hart im Nehmen :TD:
     

    Anhänge:

  15. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    7.389
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi AE!!!

    Werde dann mal den ersten "Schuss" abgeben:wink:.......kann nur sagen, aus meiner Sicht Top-BB.......Top-Modell.....klasse!!!!:HOT::TOP:

    Gruß
    Zimmo :rugby:
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    "Normale" 262 sieht man ja häufig.
    Schön das Hobby Boss sich da einer Spezial Version zugewendet hat.
    Und logo das Du die Kiste uns hier zeigst. Baulich sieht das Klasse aus.
    Farbgebung sieht gelungen aus, wenn man bedenkt das Du mit Dosen und Pinsel gearbeitest hast.
    Aber auf jeden Fall eine schöne exotische 262 :)

    Hotte
     
  17. #16 juergen.klueser, 08.09.2012
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    937
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Eine aussergewöhnliche Me, klasse gebaut. Hat auch Spaß gemacht "zuzuschauen" :TOP:
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    In meinen Lager liegt auch noch eine Hobby Boss 262, die V 56.
    Schön zu hören das beim Bausatz alles recht ordenlich passt!


    Hotte
     
  19. #18 Augsburg Eagle, 08.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Wenn die aus der gleichen Form ist, dann schon.
    Ich hab`s ja in meinem BB schon geschrieben, teilweise konnte man die Teile "zusammenklicken".

    @alle:
    Freut mich, dass sie euch gefällt.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Augsburg Eagle, 08.09.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.537
    Zustimmungen:
    37.645
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Selbstkritisch muss ich anmerken, dass die Übergänge von Grün zu Grau besser sein könnten. Das betrifft auch die Flecken an der Seite.
    Aber evtl. wird das ja noch. Ich habe schon einige Tips diesbezüglich bekommen, die ich mal bei Gelegenheit austesten muss.
     
  22. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Bei Luftwaffen Maschinen steht man halt einfach vor einen Problem wenn man nicht so gut mit der Airbrush will oder kann. Gehöre ja auch zu der Fraktion die mit diesem Teil nicht so richtig warm wird :FFTeufel:


    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema:

Me262 A1a/U4 - Hobby Boss

Die Seite wird geladen...

Me262 A1a/U4 - Hobby Boss - Ähnliche Themen

  1. Me262 A1a/U4 - Hobby Boss

    Me262 A1a/U4 - Hobby Boss: Nachdem mich popeye und Zimmo so nett "gebeten" haben:distracted:, starte ich meinen ersten Baubericht im FF. Hier erst mal der Bausatzkarton mit...
  2. MK214 in der Me262A1a/U4

    MK214 in der Me262A1a/U4: Ich baue gerade die o.g. Me262 in 1:48 von HobbyBoss. Ein sehr schönes Modell, das sich gut bauen lässt. Nun zu meiner Frage: Da die Bugkanone...
  3. Me262 Nachbau - Leistung

    Me262 Nachbau - Leistung: Weiß nicht recht, ob's denn in die Rubrik passt, aber mich würd mal interessieren, ob von den Nachbauten der Me262 mit neuen Triebwerken...
  4. Me262 in Holland ausgebuddelt

    Me262 in Holland ausgebuddelt: In den Niederlanden wurden größere recht gut erhaltene Teile einer Me262 ausgegraben. http://www.museumvlbdeelen.nl/me-262-fotos-opgraving/
  5. Aufklärer Me262A-1a/U3

    Aufklärer Me262A-1a/U3: Hallo an alle SCHWALBE Begeisteten Ich hab da mal eine Frage,und zwar gibt es Quellen über sogenante Behelfsaufklärer der Me262 sogar zum teil...