Mein Tag am Fliegerhorst Aigen im Ennstal

Diskutiere Mein Tag am Fliegerhorst Aigen im Ennstal im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Alles begann damit, als ich einen Brief bekam, in dem es hieß, dass alle "voraussichtlich Fliegertauglichen" die Möglichkeit hätten, an einem...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 bregenzer, 02.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Alles begann damit, als ich einen Brief bekam, in dem es hieß, dass alle "voraussichtlich Fliegertauglichen" die Möglichkeit hätten, an einem Informationstag teilzunehmen.

    Zur Auswahl standen: Zeltweg, Langenlebarn, Hörsching und Aigen.

    Da ich von Vorarlberg einen sehr langen Anfahrtsweg hatte, bekam ich vom Bundesheer die Möglichkeit auf dem Stützpunkt in einem komfortablen Gästezimmer zu übernachten und reiste bereits am Vortag an. Man holte mich mit einem Bundesheer-Auto am Bahnhof ab und weiste mich ein. Ich war der einzige, der auf dem Stützpunkt übernachtete.

    Am nächsten Morgen bekam ich Frühstück und war bereits eine Stunde vor den anderen 10 Teilnehmer im Lehrsaal und bekam die Möglichkeit mich alleine mit dem Piloten der den Vortrag haltet zu unterhalten. Um 10 Uhr kamen dann die anderen 10 Teilnehmer und es fand der Vortrag statt.

    Danach gabs Mittagessen und anschließend bekam jeder Teilnehmer die Möglichkeit in einer Allouette III des Bundesheers mitzufliegen. Der Flug dauerte ca. 25 Minuten und war dank der Demonstration einer Autorotation mit dem Triebwerk im "idle" sehr eindrucksvoll!

    Zum Schluss fand noch eine Erklärung des Hubschraubers durch den Chefmechaniker statt und die Veranstaltung ging zu Ende.

    Und das Beste: Bis auf die Zugfahrt war alles GRATIS!

    Ich war über die Gastfreundschaft des Bundesheers mehr als überrascht! Abholung am Bahnhof, Gästezimmer, usw. wirklich :TOP: .

    Alles in allem ein sehr interessanter Tag!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Alouette3, 09.10.2005
    Alouette3

    Alouette3 Sportflieger

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mürztal
    Und wie gehts jetzt weiter für dich???

    Hast du den Udo Koller kennen gelernt?
     
  4. #3 bregenzer, 09.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Naja, ich mache erst die HTL mit Matura fertig, danach versuche ich während meines Einrückens den Eignungstest.

    Wenn es klappt gut, ansonsten hab ich mit der Mature ja noch andere Möglichkeiten, wie Studieren usw.

    Ich weiß die Namen nicht mehr so genau. Aber der der den Vortrag hielt hieß irgendwas dreistellliges mit U am Anfang.:(
     
  5. #4 Air Power, 09.10.2005
    Air Power

    Air Power Testpilot

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    45
    Beruf:
    Chemist
    Ort:
    LOWG
    Möchtest du eigentlich Hubschrauberpilot werden, oder lieber Jets bzw. die Tubroprops fliegen?

    Grüße
    Air Power :)
     
  6. #5 bregenzer, 09.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Zu dem Thema sagte man mir, dass die Reihenfolge normalerweise so ist:

    1. Bedarf
    2. Eignung
    3. persönlicher Wunsch

    Ich bin also flexibel, zumal der Wunsch eh an letzter Stelle steht.:rolleyes:
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Air Power, 09.10.2005
    Air Power

    Air Power Testpilot

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    45
    Beruf:
    Chemist
    Ort:
    LOWG

    Und wie sieht es momentan bei den Punkten 1 und 2 aus?
    Mich würde nämlich interessieren, wie das derzeit ist, da ich ja die Musterung noch vor mir habe.

    Grüße
    Air Power :)
     
  9. #7 bregenzer, 09.10.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Das weiß ich auch nicht so genau, er sagte aber, dass es im Moment einen "extremen" Bedarf an Hubschrauber Piloten gibt. Unter "extrem" versteht man beim Bundesheer 9 Leute pro Jahrgang:D ...
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Mein Tag am Fliegerhorst Aigen im Ennstal

Die Seite wird geladen...

Mein Tag am Fliegerhorst Aigen im Ennstal - Ähnliche Themen

  1. meine Bell UH 1

    meine Bell UH 1: Hey.
  2. Flugstaffel Meinecke

    Flugstaffel Meinecke: Hi, Läuft wieder: Samstag ab 8.9.18 alle Folgen jeweils um 9:10 Uhr auf MDR.
  3. "Meine" Do-28 A, Erinnerung für's Leben

    "Meine" Do-28 A, Erinnerung für's Leben: Als kleiner Junge habe ich mich immer schon für Flugzeuge interessiert. Irgendwann später, so mit ca. 16 Jahren, wurde ich auch Mitglied der...
  4. Suche Info über meinen Opa der am 30.12.1943 mit einer Ju 52 abgestürtzt ist

    Suche Info über meinen Opa der am 30.12.1943 mit einer Ju 52 abgestürtzt ist: Ein nettes Hallo an Euch allen und ein gesundes neues Jahr. Ich habe heute im Internet nach langem Suchen folgendes über meinen Opa gefunden....
  5. Mein Plane Spotting 2017 review videos

    Mein Plane Spotting 2017 review videos: Civil aviation : [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden