Meine erste EDUARD Dora

Diskutiere Meine erste EDUARD Dora im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Meine erste EDUARD FW190 Dora Hallo, nachdem ich mich schon einige Male, hauptsächlich kritisch geäußert habe, möchte ich eines meiner...

Moderatoren: AE
  1. #1 dorafan, 24.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Meine erste EDUARD FW190 Dora

    Hallo,
    nachdem ich mich schon einige Male, hauptsächlich kritisch geäußert habe, möchte ich eines meiner Erzeugnisse Eurer Kritik aussetzen und über den Bau berichten.
    Hierbei möchte ich nur das berichten was Andere noch nicht erläutert haben.
    Der Eduard Bausatz ist im Grunde sehr gut hat aber Schwächen, die ich beseitigen möchte. Fangen wir vorne an.
    Der Spinner ( Propellerhaube ) ist zu spitz. Ich habe dazu einen frühen Dragon- Spinner genommen und aufgearbeitet.
    Die Propellerblätter müssen verbessert werden, wie schon bei Anderen beschrieben.
    Die Kühlerklappen habe ich auch von Dragon genommen, die kissenförmigen von E sind nicht zu gebrauchen. Aus Lötdraht die Betätigungshebel gefertigt und angeklebt man einen besseren Eindruck.

    Zunächst einige Bilder von dem Modell, das noch nicht fertig ist. Ich sehe immer wieder Stellen, die noch zu verbessern sind aber darauif warten noch vier Doras.

    Dorafan


    Stichworte Focke Wulf
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Noch einige Bilder
     

    Anhänge:

  4. #3 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Noch einige Bilder
     

    Anhänge:

  5. #4 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hier der Bauch der Dora
     

    Anhänge:

  6. #5 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Später dann
     

    Anhänge:

  7. #6 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Mit Zusatztank ( selbstgefertigt Leitungen aus Lötzin )
     

    Anhänge:

  8. #7 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hier der Kühlerkopf von hinten.
     

    Anhänge:

  9. #8 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Noch einmal die Dora von hinten
     

    Anhänge:

  10. #9 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Die Dora von Dorafan

    So und nun erwarte ich Eure Statements zu meiner Dora.

    Zu berichten wäre noch über Fahrgestellbereich der Dora und die Abdeckungen der Kanonen..

    Und natürlich die gewölbte Haube der Dora

    MfG

    Dorafan
     

    Anhänge:

  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Mein Gebiet sind ja die Maschinen der EDW ja überhaupt nicht,
    aber mit gefällt die Dora:TOP:
    Gruss Mike
     
  12. #11 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo, hier eine Dora, aber nicht von mir. Außerdem ist sie viel sauberer
     

    Anhänge:

  13. #12 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Und noch eines von dieser Dora
     

    Anhänge:

  14. #13 dorafan, 24.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Meine Nase der Dora
     

    Anhänge:

  15. #14 Augsburg Eagle, 24.01.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    38.191
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Na, da bin ich ja auf meine gespannt (wenn ich denn endlich dazu komme):rolleyes:
    Hattest du Probleme beim Einpassen des Motors? In einem WingMaster-Artikel war davon die Rede.
     
  16. #15 dorafan, 25.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo, mit dem Motor nicht, das solls bei der FW190A geben. Hier waren die Probleme hauptsächlich bei den Kanonenabdeckungen vorhanden, die so gut wie keine Passförm hatten.
    Später davon mehr.

    Dorafan
     
  17. #16 ArthurDent, 26.01.2011
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hallo dorafan,

    für's erste sieht die doch schon ganz ordentlich aus. :-)

    Ich nehme mal an, die Alterung und Verschmutzung kommt noch? Sie "glänzt" nämlich noch ziemlich... :-)

    Ein schönes Detail sind die Typenschilder an der Fahrwerksbeinen. Decals oder selbstgemacht? Die Röhrchen für die Flügelkanonen wirken auch gut.

    Was mir so aufgefallen ist:
    - an der unteren Motorabdeckung den hinteren Spalt neu gravieren
    - der kleine Zylinder an der linken Tragflächenvorderkante zwischen Kanone und Fahrwerksbein, ist das Fenster der Schießkamera.
    - am rechten Fahrwerksbein verläuft ein Drahtseil vom Gelenk der Knickstrebe in Richtung Drehtpunkt des Fahrwerksbein. Dieses Drahtseil zieht das Spornrad ein.

    Gruß
    Norbert
     
  18. #17 dorafan, 27.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Danke für Deine Kritik sie hat mich gefreut.

    Gruß
    Peter/ Dorafan
    habe auch immer ein Handtuch dabei !!!!
    sag es wär fürs Training
     
  19. #18 Ta-152H, 28.01.2011
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Peter
    mir gefällt Deine Dora!. allerdings wie schon Nobert geschrieben, für mich sieht sie noch zu sauber aus, aber bestimmt änders Du da noch was?

    Gruß Frank
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dorafan, 28.01.2011
    dorafan

    dorafan Testpilot

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    ich bin da etwas im Zweifel.
    Das Originalfoto der Maschine zeigt einen Zustand, wie er nach einem Brand auftritt. Es könnte sein,dass irgendwas im oder am rechten Flügel explodiert ist. Vielleicht eine zum Ende des Krieges übliche Sprengung der Maschine. Nach eienr Bruchlandung durch Abschuss wäre der Propeller nicht mehr intakt.
    Damals bei dem JG2 wurde sehr wenig geflogen. Man muß davon ausgehen, dass so richtig verbraucht aussehende Maschinen selten waren.
    Ich werde den Abgasbereich noch etwas nacharbeiten und nehme vielleicht eine Schicht Klarlack mit ganz geringen Mattanteilen für die ganze Maschine .
    Das muß ich aber erstmal austesten.
    Außerdem wird in etlichen Berichten aus dieser Zeit von der gut polierten Maschine berichtet die etwas schneller war.
    MfG
    Dorafan
     
  22. #20 ArthurDent, 28.01.2011
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hallo dorafan,

    habe drei Bilder des Wracks der Maschine bei Crandall gefunden (Bd. 1, S. 172-173). Darauf sieht sie schon recht gebraucht aus. Die Maschine ist auch relativ alt. Das Baulos, aus dem die Maschine stammt, wurde zwischen Dez. 1944 und Januar 45 produziert.

    Die Maschine hat ziemlich ausgeprägte Abgasspuren. Sie scheint ein harte Landung gehabt zu haben (rechte Tragfläche fehlt, ein Propellerblatt gesplittert und Landeklappen ausgefahren).

    Gruß
    Norbert
     
Moderatoren: AE
Thema:

Meine erste EDUARD Dora

Die Seite wird geladen...

Meine erste EDUARD Dora - Ähnliche Themen

  1. Meine erste Flugstunde..

    Meine erste Flugstunde..: Hallo Zusammen Meine allererste Flugstunde (in einem Virus SW100) war sehr spannend jedoch auch sehr anstrengend. Ich habe sie in einem Video...
  2. Meine erste Fw 190D-9 von Dragon: Braune 18, Wnr.: 500 698, 7./JG26

    Meine erste Fw 190D-9 von Dragon: Braune 18, Wnr.: 500 698, 7./JG26: Auch wenn es vielleicht keiner glauben will, bisher habe ich nur D-9-Modelle Maßstab 1/72 als Probe gebaut, um mir eine Bild für Quarterscale...
  3. Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095

    Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095: Hallo alle zusammen, ich habe heute einmal ein älteres Modell herausgekramt und abgelichtet. Die Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten....
  4. Meine erste Zero in 1:32

    Meine erste Zero in 1:32: Hallo. Hier meine erste gebaute Zero in 32.
  5. Meine/Eure erste Airshow...

    Meine/Eure erste Airshow...: Im englischen Luftfahrt-Forum "Key Publishing Forum" gibt es einen recht interessanten Thread "Welches war Eure erste Airshow?". Ich würde...