Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095

Diskutiere Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo alle zusammen, ich habe heute einmal ein älteres Modell herausgekramt und abgelichtet. Die Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten....

Moderatoren: AE
  1. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    Hallo alle zusammen,

    ich habe heute einmal ein älteres Modell herausgekramt und abgelichtet. Die Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten.
    Für mich war dieses Modell etwas besonderes, war es doch das erste an dem ich umfangreiche Erfahrungen im Scratchbau gesammelt habe.
    Das Modell entstand nicht aus einem käuflichen Bausatz sondern wurde mit Hilfe von Teilen aus der Restekiste und aus diversen Selbstbauteilen erstellt.
    Das Heck incl. des Leitwerks stammt von Revells Me 262. Auch ein Triebwerk und Teile des Fahrwerks konnte ich diesem Bausatz entnehmen. Der Rest des Rumpfes und das Tragwerk entstanden scratch. Das Hauptfahrwerk mit den Fahrwerksschächten ist glaube ich von einer Fw 190.
    Wie gesagt ist das Modell schon ein paar Jahre alt und vieles, vor allen die Lackierung, würde ich heute sicher anders machen. Ich hoffe ihr habt trotzdem nichts dagegen das ich das Modell einmal hier zeige. Für mich war es ein wichtiger Schritt in die Richtung der Sachen die ich heute so mache.

    Einige Worte zum Vorbild.
    Das Projekt P 1095 stellt den Versuch dar auf Basis vorhandener Baumuster einen völlig neuen Entwurf für ein einstrahliges Jagdflugzeug zu erstellen. Es sind zwei Ausarbeitungen des Entwurfes bekannt. Der erste erhielt das Heck der Me 262 und eine hölzerne Tragfläche. Beim zweiten Entwurf sollte das Heck der Me 328 Verwendung finden und eine Tragfläche aus Metall zum Einsatz kommen. Aus wartugstechnischen Gründen wählte man eine Anordnung des Triebwerks unter dem Rumpf. Auch dieses Projekt verblieb auf dem Reißbrett.

    Nun viel Spaß mit den Bildern.

    Diese Zeichnung, entnommen aus dem Buch Messerschmitt Geheimprojekte von Radinger/Schick, diente als Baugrundlage.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      76,1 KB
      Aufrufe:
      265
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    ...
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      66,3 KB
      Aufrufe:
      264
  4. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    ....
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      65,7 KB
      Aufrufe:
      262
  5. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    .....
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      95,8 KB
      Aufrufe:
      261
  6. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    ......
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      85,5 KB
      Aufrufe:
      260
  7. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    .......
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      75 KB
      Aufrufe:
      258
  8. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    ........
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      56,5 KB
      Aufrufe:
      259
  9. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    .........
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      75,1 KB
      Aufrufe:
      259
  10. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    ..........
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      67,8 KB
      Aufrufe:
      253
  11. #10 Scale72, 03.01.2010
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi snorki, auch wenn ich mit Luft'46 und "What If" gar nichts anfangen mag, für Deine "Scratcherei" drei Daumen hoch, tolle Arbeit.
     
  12. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.154
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Den Bau finde ich ziemlich gut gelungen aber wenn ich mir das unverkleidete Vorderrad so direkt vor dem Triebwerkseinlass ansehe, muss da jemand vor dem Start die Runway sauberlecken sonst könnte es mit dem Start schwierig werden... :D
     
  13. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Klasse gemacht, für eine" Resteverwertung".:TOP:
    Saubere Arbeit und Lackierung.
    Gruss Mike
     
  14. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    Hallo und danke das euch das Modell trotz des Alters ganz gut gefällt.

    vielen Dank

    Das Triebwerk unter dem Rumpf direkt hinter dem Fahrwerk ist schon eine problematische Lösung. Auch aus diesen Gründen wurde das Projekt nicht weiter verfolgt.

    herzlichen Dank.

    Grüße Bernd
     
  15. #14 Hans Trauner, 03.01.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Gebaut ist es einwandfrei. :TOP:
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Raptor002, 03.01.2010
    Raptor002

    Raptor002 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Saarland
    Hey Snorki,

    saubere Arbeit von dir. Auch wenn WWII und Luft 46 nicht mein Ding ist, ist das handwerklich absolut genial.

    Grüße, Raptor
     
  18. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    Vielen Dank auch an euch zwei für die netten Worte. Freut mich wenns gefällt.

    Grüße Bernd
     
Moderatoren: AE
Thema:

Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095

Die Seite wird geladen...

Meine erste Resteverwertung-Messerschmitt Me P 1095 - Ähnliche Themen

  1. Meine erste Flugstunde..

    Meine erste Flugstunde..: Hallo Zusammen Meine allererste Flugstunde (in einem Virus SW100) war sehr spannend jedoch auch sehr anstrengend. Ich habe sie in einem Video...
  2. Meine erste Fw 190D-9 von Dragon: Braune 18, Wnr.: 500 698, 7./JG26

    Meine erste Fw 190D-9 von Dragon: Braune 18, Wnr.: 500 698, 7./JG26: Auch wenn es vielleicht keiner glauben will, bisher habe ich nur D-9-Modelle Maßstab 1/72 als Probe gebaut, um mir eine Bild für Quarterscale...
  3. Meine erste EDUARD Dora

    Meine erste EDUARD Dora: Meine erste EDUARD FW190 Dora Hallo, nachdem ich mich schon einige Male, hauptsächlich kritisch geäußert habe, möchte ich eines meiner...
  4. Meine erste Zero in 1:32

    Meine erste Zero in 1:32: Hallo. Hier meine erste gebaute Zero in 32.
  5. Meine/Eure erste Airshow...

    Meine/Eure erste Airshow...: Im englischen Luftfahrt-Forum "Key Publishing Forum" gibt es einen recht interessanten Thread "Welches war Eure erste Airshow?". Ich würde...