Mercedes DIII Motorstart

Diskutiere Mercedes DIII Motorstart im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo Männers, wie wird der Motor der Fokker DVII und der Albatros D V gestartet? In den Videos wird der Motor ein paar mal ohne Zündung...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 A.G.I.L, 04.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Männers,

    wie wird der Motor der Fokker DVII und der Albatros D V gestartet? In den Videos wird der Motor ein paar mal ohne Zündung durchgedreht und plötzlich läuft er!? Man hört keinen Anlasser o.ä.
    Wie funktioniert das?





    Gruß Arno
     
    Mi-4 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mercedes DIII Motorstart. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lutz_manne, 04.07.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.885
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Also normalerweise ist die Zündung an und der Motor wird am Propeller angerissen. Das Durchdrehen vorher macht ja um das Öl in den Zylindern nach der längeren Standzeit raus zu bekommen. Da sehe ich keinen Zusammenhang mit dem eigentlichen Anlassen. Sind das denn originale Motoren oder Neukontruktionen? Vielleicht ist dort ein Elektromotor an die Kurbelwelle gekuppelt, welcher das sonstige Anreissen per Hand übernimmt.
     
  4. #3 Stovebolt, 04.07.2019
    Stovebolt

    Stovebolt Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    M-V
    Aeroplan, lutz_manne, A.G.I.L und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 A.G.I.L, 04.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Ich denke dass in diesem Fall hier (stehende Zylinder) der Motor nicht wegen des Restöls in den Zylindern von Hand durchgedreht wird, sondern um ein zündfähiges Gemisch zu bekommen. Was ja auch zur Erklärung im Link von Stovebolt passt.
    Soviel ich weiss, handelt es sich um Originalmotoren.

    @Stovebolt:
    Danke für den Link, damit ist meine Frage beantwortet.

    Interessanterweise konnte ein solcher Reihensechszylinder durchaus von Hand angerissen werden.
     
    lutz_manne gefällt das.
  6. #5 Del Sönkos, 04.07.2019
    Del Sönkos

    Del Sönkos Space Cadet

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    607
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Moin!
    Das ist auch garnicht soooo schwer und geht auch mit Sternmotor und 9 Zylindern (Video).
    Bei kleineren Motoren benötigt man wirklich sehr wenig Kraft, war selbst überrascht.

    Einige Buschflieger verzichten übrigens auch heute noch auf einen Starter, um Gewicht einzusparen.
    Das ist aber natürlich die absolute Ausnahme!
     
    A.G.I.L gefällt das.
  7. #6 A.G.I.L, 04.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Das sieht wirklich nicht sehr anstrengend aus... erstaunlich wie gut der Motor anspringt! Ich kenn das noch aus meiner Verbrenner Modellflug Zeit mit den kleinen 2-Takt Methanol Glühzündern, kannte man den Motor und alles war in Ordnung, lief er sofort, spätestens beim zweiten Versuch. Ich habe heute noch den Geruch vom verbranntem Rizinusöl in der Nase...:thumbsup:
     
  8. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    BRDeutschland
    Moin,
    ich höre da kurz einen Anlasser.

    Wo man aber wenig/nichts hört ist ein Druckluft Anlass-System


    .
     
  9. #8 A.G.I.L, 06.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    An welcher Stelle genau in welchem Video hörst du einen Anlasser?
     
  10. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    BRDeutschland
    im allerersten, unmittelbar vor dem Anlaufen der Luftschraube.

    .
     
  11. #10 A.G.I.L, 06.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Warum bewegt sich dann die Luftschraube zunächst nicht, während man den Anlasser hört?
     
  12. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    BRDeutschland
    Vielleicht muss er erst hochlaufen, und kuppelt dann ein.
     
  13. #12 A.G.I.L, 06.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Im Link von Stovebolt steht nichts von einem Anlasser, so wie das dort beschrieben ist, ist ja auch keiner notwendig. Das hörbare Geräusch im ersten Video könnte auch vom Kurbeln des beschriebenen Anlassmagneten kommen, der bei einem vorhandenen Anlasser ja auch überflüssig wäre. Meines Erachtens spricht auch das plötzliche Anspringen gegen einen elektrischen Anlasser. Hatten die Flugzeuge im ersten Weltkrieg eine Batterie, die für einen Anlasser Voraussetzung wäre?
     
  14. #13 lutz_manne, 07.07.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.885
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Wer sagt denn, dass der technische Zustand bei dem Flugzeug dem aus dem I. WK entspricht?
     
  15. #14 A.G.I.L, 07.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Niemand. Es sagt aber auch niemand das Gegenteil, vom sicherheitstechnischem mal abgesehen.
     
  16. #15 Dirk Bende, 07.07.2019
    Dirk Bende

    Dirk Bende Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Königswinter
    Diese Motoren haben keine Anlasser. Anlassvorgang wie folgt:
    1. Zündung aus, jeder Zylinder hat einen kleinen Hahn mit Trichter, dort wird ein wenig Benzin/Öl Gemisch in den Zylinder gegeben.
    2. Hähne zu, Motor durchdrehen, bis weiße Wolken aus dem Auspuff kommen.
    3. Beide Magnete ein, dann den Anlassmagneten im Fühereraum betätigen. Motor springt sofort an.
    Der Anlassmagnet erzeugt per Handkurbel eine Kette von Zündfunken. Der Anlassmagnet ist via eines Hochspannungskabels an einem gesonderten Anschluss des Magneten angeschlossen, der auf die Hochspannungsverteilung des Motormagneten wirkt. Es entsteht also durch den Anlassmagneten ein Zündfunke in dem Zylinder der gerade auf Verbrennung steht. Der Motor läuft dann direkt ohne Anlasser an. Das ist alles und es funktioniert ausreichend zuverlässig.
     
    mig21smt, A.G.I.L, JohnSilver und einer weiteren Person gefällt das.
  17. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    736
    Ort:
    BRDeutschland
    ….haben die da was am Flansch der Kurbelwelle.

    Anhänge:


    vielleicht so was ähnliches ?

    Anhänge:




    .
     
    lutz_manne gefällt das.
  18. #17 Dirk Bende, 07.07.2019
    Dirk Bende

    Dirk Bende Berufspilot

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Königswinter
    Sowas ähnliches ist die Synchronisierung der MG hinten am Tw angeflanscht.
     
    78587? gefällt das.
  19. Anzeige

  20. #18 A.G.I.L, 07.07.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    463
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Vielen Dank @Dirk Bende. Also tatsächlich so wie schon im Link Beitrag #3 beschrieben. :thumbup:
     
  21. #19 Aeronaut2, 17.09.2019
    Aeronaut2

    Aeronaut2 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Bad Laer
    Das ist ja witzig das ich hier als Sekundärliteratur hinzugezogen werde...:biggrin:

    Der Blog "Die Urzeit der Fliegerei in Deutschland" ist meiner...:cool1
     
    A.G.I.L und HoHun gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Mercedes DIII Motorstart

Die Seite wird geladen...

Mercedes DIII Motorstart - Ähnliche Themen

  1. SIAI Marchetti SF.260 (263 PS) gegen Mercedes SLR (650 PS)

    SIAI Marchetti SF.260 (263 PS) gegen Mercedes SLR (650 PS): SIAI Marchetti SF.260 gegen Mercedes SLR am Nürburgring Interessanter Bericht mit geilen Pics von Ralf Niebergall über ein "Rennen" mit seiner...
  2. Albatross DIII von Revell 1/72

    Albatross DIII von Revell 1/72: Jetzt haben wirs, mein erstes Rollout... Kurzentschlossen kaufte ich mir vor ner Weile beim Ortsansässigen Modellbauhändler von Revell die...
  3. Albatros DIII <-> DV

    Albatros DIII <-> DV: Vor kurzem habe ich SuperScale Decals für eine Albatros DV bzw DVa erstanden. Es sind die von Paul Baumer mit dem schönen Edelweiß auf der...
  4. Pfalz DIII Eduard 1:48

    Pfalz DIII Eduard 1:48: Nachdem ich die Feiertage gut überstanden hatte und zum Flügelaufbau auf meiner Fokker momentan keine Geduld habe (Ihr wisst schon:...
  5. Originalbemalung Albatros DVa u. Pfalz DIII

    Originalbemalung Albatros DVa u. Pfalz DIII: Hallo Alle zusammen, bin auf der Suche nach der Standard-Originalbemalung der Jagdstaffel 15 für die Albatros DVa u. Pfalz DIII.:?! Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden