Messerschmitt Bf 110 C4/7 von Revell

Diskutiere Messerschmitt Bf 110 C4/7 von Revell im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Der vordere Windschutzaufbau hat aus Bleidraht die markanten Haltegriffe ergänzt bekommen. Erstaunlich, dass diese weder im Bausatz noch bei den...
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Der vordere Windschutzaufbau hat aus Bleidraht die markanten Haltegriffe ergänzt bekommen. Erstaunlich, dass diese weder im Bausatz noch bei den Eduard Ätzteilen zu finden sind. Ergänzen will ich auch noch den Verschlussmechanismus für die Haubenverriegelung.

 
Anhang anzeigen
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Bevor allerdings der vordere Windschutzaufbau verklebt werden kann musste noch das Revi 12C fertig werden. Je nach Hersteller ist die Ausführung/Farbgebung recht unterschiedlich. Ich habe mich an einer frühen Fertigung von Carl Zeiss Jena orientiert.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Auch der angepasste Ladereinlauf inklusive Trop-Filter für das rechte Triebwerk wurde verklebt und das Abweisblech angebracht. Hier habe ich noch einen kleinen Verstärkungswinkel aus dem Ätzteilefundus ergänzt, wie er auf zahlreichen Orginialbildern zu sehen ist.

 
Anhang anzeigen
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Als nächstes werden dann die Flächen und der Rumpf separat grundiert und dann erfolgt die Hochzeit.
Das nächste update wird schneller kommen.....
Hoffentlich :wink2:
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.877
Zustimmungen
5.431
Ort
bei Berlin
Sehr schön. Freu mich schon auf das schnellere Update :wink2:
 

overcast

Flieger-Ass
Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
285
Zustimmungen
166
Ort
Mainz
Hallo,

ich habe mal eine allgemeine Frage zu dem Bausatz. In FB schrieb jemand über den Revell Bausatz der Kunststoff/das Plastik sei von erheblich minderer Qualität als beim Dragon Bausatz.Ich weis nicht ob Revell generell hochwertigen Kunststoff nicht verwendet. Die Aussage kam von einem hervorragenden Modellbauer der jetzt nicht als Revellgegner zu bezeichnen wäre.Kannst Du das beim bis jetzt vorhandenen Bau irgendwie bestätigen oder nachvollziehen?
 
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
@overcast : Da ich das Dragon Boxing noch nicht gebaut habe, kann ich keinen 100% Vergleich machen. Der Revell-Guss scheint ein bisschen weicher zu sein und bei Dragon wirken die Oberflächendetails (Panel-lines, etc.), möglicherweise aber auch durch den dunkleren Kunststoff, etwas "schärfer".
Ich habe bisher aber keine Probleme mit dem Revell-Bausatz.
 
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Nach ganzen 4 Monaten Pause geht es tatsächlich weiter. Ich gebe zu, ich hatte eine kleines Motivationsproblem mit der 110 weiterzumachen :39:.

Soderle, aber jetzt ist die Grundierung in Form von Gunze Surfacer 1200 sowie das Preshadding in RLM 66 und etwas weiss von Mr. Paint drauf.
Da die Farben schnell trocknen heute gleich auch noch die Ostfrontmarkierungen aufgebracht.



Nächste Woche will ich dann mit der weiteren Lackierung starten. Entschieden habe ich mich jetzt für die Maschine aus dem Revell-Boxing (S9+AN), da mir
bei dieser Version dann eine 74/75/76 Tarnung am wahrscheinlichsten erscheint.
Ich habe mir zwischenzeitlich auch HGW-Decals für eine C-7 besorgt (S9+LN). HGW gibt dafür eine 70/71 Lackierung an, mit partiell überlackierten Oberseiten in 02. Nach umfangreicher Recherche tue ich mir allerdings damit sehr schwer. Ich glaube eher an 74/75 mit überlackiert in 02 oder möglichweise auch einem sandbraun. Da mir das aber alles zu vage ist, bleibt es bei der oben genannten Version.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Kurzes off-topic vom Baubericht:

Als Ablenkung von der 110 wollte ich mal was kleines und schnelles in 48 machen und habe mich für die Siebel Si-204 von Special Hobby entschieden.
Ich weiss, klein ist relativ, aber was schnelles ist der Siebel-Bausatz auf keinen Fall. Er hat etliche Hürden und Tücken.

Aber immerhin habe ich den Rohbau abgeschlossen und ebenfalls grundiert:

 
Anhang anzeigen
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
348
Zustimmungen
232
Ort
ingolstadt
Na also, geht doch endlich weiter bei dir!
Vielleicht wird man die Geräte ja auch mal live aufm Stammtisch sehen können.

Gruß Roman
 
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
Wird schon noch ein bisschen dauern bis die ganz fertig sind. Aber die Siebel könnt ich dann schon mal mitbringen.
Bei der 110 bräuchten wir dann schon das Nebenzimmer mit Extra-Tisch :biggrin:
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
348
Zustimmungen
232
Ort
ingolstadt
Na so groß is die a wieder ned

Gruß Roman
 
Airbutsch

Airbutsch

Astronaut
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.877
Zustimmungen
5.431
Ort
bei Berlin
Schon wieder vier Monate vergangen......Du spannst uns aber auf die Folter.
Muß das wirklich sein :93:
 
Charly

Charly

Space Cadet
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.176
Zustimmungen
3.824
Ort
Lkr. PAF
So, der "Rohbau" ist abgeschlossen. Die Flächen sind dran. Die haben zwar gut gepasst, aber etwas Spachtel und Schleifen war dann doch notwendig.
Den vorderen Winschutzaufbau in RLM 66 lackiert. Auf dem mir einzig bekannten Bild der Maschine ist deutlich zu erkennen, dass der vordere Winschutzaufbau und der Rahmen der Zusatzpanzers vor der Frontscheibe sehr dunkel lackiert waren. Meine Interpretation deshalb RLM 66. Das RLM 04 habe ich auch noch etwas nachlackiert. Das wird jetzt abgeklebt und dann geht es mit RLM 76 weiter.

Auf jeden Fall ein rechter Brummer. In der Airbrushkabine wird´s jetzt definitiv zu eng....

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Messerschmitt Bf 110 C4/7 von Revell

Messerschmitt Bf 110 C4/7 von Revell - Ähnliche Themen

  • Messerschmitt Bf 110 G-2

    Messerschmitt Bf 110 G-2: Heute möchte ich meine Interpretation der Messerschmitt Bf 110 G-2 von Eduard präsentieren. Ich habe mein Modell in dem zustand gebaut wie die...
  • Projekt Messerschmitt Bf 110G: Typenbestimmung anhand von Bildern und anderer Medien

    Projekt Messerschmitt Bf 110G: Typenbestimmung anhand von Bildern und anderer Medien: Seit einiger Zeit spuckt in meinem Kopf das Projekt eines Bf110G-Nachtjägers im Kopf herum. Von anderen Modellbauern wurde ich schon im Vorfeld...
  • Messerschmitt Bf 110 E-1 von Revell

    Messerschmitt Bf 110 E-1 von Revell: Hallo Modellbaugemeinde!!! Hier nun die neueste "Kreation" aus meiner Bastelküche. Eine Bf 110 E-1 von Revell. Die Bf 110 war eines der...
  • Messerschmitt Bf-110C in 1:48 von Eduard

    Messerschmitt Bf-110C in 1:48 von Eduard: Hallo Modellbaufreunde Heute möchte ich euch meine Eduard Bf-110C in 1:48 vorstellen ,zum Original brauche ich wohl nicht all zu viel zu sagen...
  • Baubericht: Messerschmitt Bf 110 E-1 von Revell in 1/72

    Baubericht: Messerschmitt Bf 110 E-1 von Revell in 1/72: Messerschmitt Bf 110 E-1 Bausatz: Revell Maßstab: 1/72 ... Alter Beitrag: Gruß Aerostar
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    revell baubericht

    Oben