Messerschmitt Bf 110 G-2 Technikfragen

Diskutiere Messerschmitt Bf 110 G-2 Technikfragen im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Im Gegensatz zu früheren Versionen hatte die Bf 110 G-4 abgedeckte Spaltklappen. Weiß jemand, ob die Variante G-2 diese Spaltabdeckung bei...

Moderatoren: AE
  1. #1 Friedarrr, 20.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Im Gegensatz zu früheren Versionen hatte die Bf 110 G-4 abgedeckte Spaltklappen.
    Weiß jemand, ob die Variante G-2 diese Spaltabdeckung bei eingefahrenen Landeklappen auch schon hatte?
    Ich suche demnach Bilder der Tragflächenunterseite der Bf 110 G-2. Und natürlich gute Literatur speziell über die G-2/G-4

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toxic Avenger, 21.01.2015
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Jetzt bin ich es wieder. Wenn Du nicht fündig wirst, muss ich die Bücher mal durchsehen. Allerdings habe ich mein Squadron Walk Around und auch das Topdrawings Heft der 110 irgendwo verlegt. In dem Aero Detail Heft gibt es Bilder von der Tragflächen Unterseite - allerdings ist das (leider) eine G-4.
    Abgesehen davon, mein Angebot mit dem Weizen gilt.....
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 21.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Hehe...

    Ja, bis aus das Im Detail und das rote Buch LH oben, habe ich die auch, ist aber nichts verwertbares drin. Das Kagero top Drawings 10 wäre noch was, wobei ich den Kagerozeichnungen nicht traue.

    Es ist ein schwieriges Thema, den die Varianten G-2 und G-4 werden oft vertauscht. Es gehen viele nur nach der Verglasung, aber das ist nicht das alleinige Unterscheidungsmerkmal...
     
  5. #4 Jumo 004, 22.01.2015
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    Hallo,

    befindet sich in einem dieser Hefte auch ein Foto der Bf 110 C oder 110 D von Hans-Joachim Jabs? Ich wollte eine seiner Maschinen bauen, habe aber noch keine vernüftigen Bilder von seinen frühen Me 110 gefunden, nur eines der G-4. Der Zeichnung von Eduard, wonach die Nase weiß, die Motorgondeln, sowie das Seiten- und Höhenleitwerk gelb lackiert werden soll, traue ich nicht so ganz.:headscratch:
     
  6. #5 Toxic Avenger, 22.01.2015
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    In dem Buch Bf 110 an allen Fronten ist auf der Seite 108 ein Foto, welches die Maschine von Hans Joachim Jabs zeigt. Das ist die Kiste, welche er in der Luftschlacht um England geflogen hat (Winter 1940/41 steht unter dem Bild): Haifischmaul, kein weiß, kein gelb, nur die Spinnerspitze hat gelbe? Ringe. Vermutlich ist es die M8+IP

    Später sieht man dann die ZG 76 Kisten auch mit viel weißen? oder gelben? Anteilen (Nase, Motorgondeln), allerdings sind diese dann auf dem Balkan oder Kreta stationiert. Fotos von der Maschine von Jabs sind in diesem Buch nicht dabei.

    In dem Osprey Buch sind 2 gezeichnete Profile von den Maschinen von Jabs, beide jedoch aus der Luftschlacht um England (M8+NP und M8+IP). Die haben nur das Haifischmaul des ZG 76, kein weiß und auch kein gelb.
     
    Jumo 004 gefällt das.
  7. #6 Nachtfalter, 22.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Da pflichte ich Dir bei, zumal die Übergänge in den Bauserien fließend geschahen. Ich habe grade nochmal bei Mankau/ Petrick nachgesehen, das Buch ist wirklich Klasse, werden Unterschiede der einzelnen Bauserien doch gut beleuchtet, aber so genaue Details sind eben doch nicht zu finden. Das geänderte Seitenruder bei der G-4 aber schon. Die hatten aber vereinzelt auch G-2 Maschinen genau wie es auch G-4 mit kleinen SR gab.
    Die gesuchten Abdeckungen hatten mit Sicherheit aerodynamische Hintergründe. Die G-4 musste ja durch die spezielle Nachtjägerausrüstung auch komplett neu ausbalanciert werden.

    Viele Grüße René
     
  8. #7 Friedarrr, 22.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja Rene, das Buch habe ich auch.

    Was nach weiter an den G´s verwirrend ist, ist der Bug und die Frontbewaffnung darin. Must du mal sehen wie viel verschiedene Bugformen es hab! Eduard hat da ein paar herausgebracht, aber natürlich nicht die, welche ich benötige. Weiter hat Revell in seiner großen G-2/G-4 die Spaltabdeckungen dargestellt (oder einfach den Spalt nicht bedacht?), Eduard hat da die Versionsunterschiede nicht bedacht... 'Das wären doch Zurüstteile, nicht der Firlefanz was die sonst so rausbringen...!?



    ..
     
  9. #8 Nachtfalter, 22.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Mir sind gerade die Fotos eingefallen, die ich letzten Juli in Hendon von der G-4 gemacht habe. Ich denke, Du meinst diese Abdeckungen (rote Pfeile).


    Viele Grüße René
     

    Anhänge:

  10. #9 Nachtfalter, 22.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Hier sieht man den Gegensatz zum runden Übergang des Querruderspalts noch besser.
     

    Anhänge:

  11. #10 Friedarrr, 22.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ganz genau.
    Hast du ein Foto der FuBl 2 aus Frontal der Y- Achse entlang, um zu sehen ob die bei der BF 110 auch außermittig war? Mein Blitz hat damals versagt...
     
  12. #11 Nachtfalter, 23.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    ...hab eins gefunden, zwar nicht besonders scharf aber deutlich mittige Dipole.
     

    Anhänge:

  13. #12 Nachtfalter, 23.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Noch die seitliche Ansicht. In der Halle mit Schummerlicht Fotos zu machen, eine ziemliche Herausforderung auch für mich. Zumal mir der Wachmann nicht von der Seite gewichen ist, und ich die Absperrungen nicht verlassen durfte. Ich habe aber doch sehr viele Details ablichten können, wenn Du noch was brauchst jederzeit gerne.

    Viele Grüße René
     

    Anhänge:

  14. #13 Friedarrr, 23.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Mhm, sei nicht böse, aber aus der Perspektive kann ich das nicht erkennen. Wie soll diese Antenne genau mittige sein, wenn da doch der Y0 Stringer verläuft??

    Meine grauen Zellen spielen mir einen Streich, denn ich habe bei meinem Besuch extra darauf geachtet, aber es wieder vergessen, ob es wirklich so war. :blush2:
     
  15. #14 Nachtfalter, 23.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Das Einzige was ich noch hätte. Wir bräuchten eine Ansicht exakt von vorn.
     

    Anhänge:

  16. #15 Friedarrr, 23.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das Fotografieren dort ist wirklich ...

    Das beste Foto was ich bezüglich meiner eigenen Frage gemacht habe, ist dieses.

    Und ich denke da kann man erahnen das die Antenne nach RH versetzt war. Beachte das Spornrad....
     

    Anhänge:

  17. #16 Nachtfalter, 24.01.2015
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Dann haben sie die Halter sicher genau neben dem Stringer angebracht und Du liegst richtig.
    Ich war ja letzten Sommer nicht allein dort, zufällig und ohne es zu wissen, waren noch mehrere FFLer mit von der Partie in Duxford wie z.B. -DDA- oder - Nachbrenner-. Vielleicht gibt es ja doch noch ein gutes Foto?
     
  18. #17 Friedarrr, 25.01.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Nachtfalter gefällt das.
  19. #18 DDA, 27.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2015
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.132
    Zustimmungen:
    8.752
    Ort:
    Berlin

    Soso :)

    Aber ich gebe zu, sonderlich scharf ist meine Detailaufnahme auch nicht. Und die künstliche Schärfe macht es nicht besser. Aber ich habe zugegebenerweise auf den vor der Me stehenden DB- Motor gezielt, die Dipole sind nur "Beifang".

    Anhänge:

    Anhänge:



    Axel
     
    Friedarrr und Nachtfalter gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 16.11.2015
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Danke, hab ich total übersehen das du hier geantwortet hast, sorry.

    Ist doch schon sehr mittig! Oder?
     
  22. #20 Friedarrr, 06.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2016
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.600
    Zustimmungen:
    1.697
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Bf 110 hatte zur Stellungsanzeige der Wasserkühlerklappen auf der Tragflächenoberseite Anzeigestifte.
    So stellt sich mir die Frage, waren die Stifte sichtbar wenn die Klappen "geöffnet" oder "geschlossen" waren.
    Ich habe nur Ansichten der einzelnen Details. Der Anzeigestift scheint direkt mit der Klappe verbunden zu sein, aber ob innerhalb der Fläche eine Wippe ist und so die Logik umkehrt erschließt sich mir nicht.
    Nach Bauchgefühl/Sinnhaftigkeit müsste der Anzeigestift sichtbar sein wenn die Kühlerklappe offen ist?

    Hat sich erledigt, habe doch noch einen Fotobeweis gefunden.
     
Moderatoren: AE
Thema: Messerschmitt Bf 110 G-2 Technikfragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beruf klappenaffe

    ,
  2. Asisbiz Messerschmitt Bf 110 G 4

    ,
  3. messerschmitt bf 110 Bewaffnung

    ,
  4. me 110 unterseite was ist das
Die Seite wird geladen...

Messerschmitt Bf 110 G-2 Technikfragen - Ähnliche Themen

  1. Produktion der Messerschmitt Me 262

    Produktion der Messerschmitt Me 262: Alexander Kartschall Produktion der Messerschmitt Me 262 Von Waldwerken und Untertage-Verlagerungen zu Grossbunkern [ATTACH] ----------...
  2. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  3. Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32

    Messerschmitt Bf-109 G-14, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, im Modellbaustammtisch hatte der Fußgänger ja angeregt, dass ich mal an einem Modell meine Lackiertechniken vorstelle. Das möchte...
  4. Messerschmitt / Weserflug Bf 163, RS Resin

    Messerschmitt / Weserflug Bf 163, RS Resin: [ATTACH] Ah, die kennt mn, das ist doch ein Fieseler Storch. Äh, nee, Moment mal.
  5. Revi EZ 42 in Messerschmitt Me 262 1/32

    Revi EZ 42 in Messerschmitt Me 262 1/32: Hallo ich suche im Maßstab 1/32 ein EZ (Revi) 42. Beim Tamiya Bausatz der Messerschmitt Me 262 im Maßstab 1/48, ist es als Bausatzteil drinnen....