Messerschmitt Bf109-E7 Trop , Eduard 1/32

Diskutiere Messerschmitt Bf109-E7 Trop , Eduard 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Forum, ich traue mich jetzt einfach mal und stelle mein "Erstlingswerk" hier vor. "Erstlingswerk" deshalb, weil ich seit rund 20 Jahren...

n/a

Guest
Hallo Forum,
ich traue mich jetzt einfach mal und stelle mein "Erstlingswerk" hier vor. "Erstlingswerk" deshalb, weil ich seit rund 20 Jahren keinen Plastikbausatz mehr gemacht habe. Ich bin in den 80ern von Plastikmodellen auf 1/43 Resin-Kleinserien umgestiegen und habe meine Liebe zum RC-Modellbau damals wiederentdeckt. Seitdem bin ich dieser "Szene" unterwegs. Bisweilen lackiere ich für meine Flügelmänner deren Flugzeuge.

Im November kam mein Freund und Flügelmann Michel zu mir. Unterm Arm der Bausatz der Bf109-E7 in 1/32. Wir hatten bei ein paar Bierchen entschlossen seine 1/4 Bf109 in Wüstentarnung zu lackieren und so hat er den Bausatz gekauft um Anschauungsmaterial zu haben. Der alte Virus brach natürlich sofort bei mir auf und ich sagte zu Michel dass er das Zeug dalassen soll und ich mich um den 1/32er kümmern werde :D Das Ding haue ich in ein paar Stunden zusammen ....... nun die Zeit hat sich verändert, die Bausätze sind komplex und aufwändig geworden und ...... ich brauche mittlerweile Brille & Lupe ... peinlich bei diesem Monstermaßstab.

Das Modell ist ein Eduard Profi-Pack, also mit Photoätzteilen und Maskierfolien für die Glasteile. Die Photoätzteile haben mich schier zum Wahnsinn gebracht, aber da musste ich wohl irgendwie durch. Die gute Bauanleitung lässt kaum Fragen offen. Die Passgenauigkeit ist "so-la-la". Ich habe mich dafür entschieden das Modell mit offenem Motor zu bauen und da zwickt und kneifts überall. Würde ich das Modell nochmal bauen, dann mit geschlossener Motorhaube. Aber auch hier war das Problem mit heissem Wasser bald gelöst und der Rumpf zusammengezwungen. Geringfügige Spachtelarbeiten mit Revell Plasto am Rumpf-Flächenübergang.

Lackiert habe ich mit ModelMaster und RevellAqua für das weathering. Trockenmalen und Pastellkreiden sind ja eh Standard. Von den ModelMasters war ich nicht überzeugt. Das blau war okay, das sandgelb, oliv und gelb eine Katastrophe. Trotz geringer Verdünnung schwaches Pigment und schlechtes Decken. Beim gelb geht sich das durch einen zweiten spray aus, aber bei den Tarnflecken sollte das gleich passen, da ist kein zweiter spray möglich. Ich nutze eine airbrush von Aztek und bin absolut happy damit.

Als Vorbild habe ich die E-7 von Ludwig Franzisket gewählt, Gruppenadjudant der I./JG27. Der Jäger war im Juni 1941 in Ain-el-Gazala / Lybien stationiert. Entgegen der Bauanleitung habe ich das ETC nicht montiert. Franzisket deshalb, weil eben Gelbnase und Gelbleitwerk. So soll auch die 1/4er werden
 
Anhang anzeigen

n/a

Guest
Geklebt habe ich mit Revell-Flüssigkleber und dünnen Sekundenkleber
 
Anhang anzeigen

n/a

Guest
Dadurch dass dass sandgelb nicht gescheit gedeckt hat, habe ich zwei Schichten legen müssen. dadurch gab es beim Abkleben leider eine Kante. Ärgerlich.
 
Anhang anzeigen

n/a

Guest
Die Decals sind sehr dünn und weich, schmiegen sich also wunderbar an die Konturen und überdecken keineswegs die panellines und gravierten Details. Klasse. Aber wo Lich ist, ist auch Schatten ... die decals sind glänzend :-(
 
Anhang anzeigen

n/a

Guest
Zum ersten Mal habe ich so eine Platte hier abgekupfert auf der das Modell präsentiert wird. Das FF ist einfach ein genialer Ideenpool ! Ikea-Bilderrahmen, McDo Rührstäbchen, Spielsand vermengt mit Weissleim, etwas geweathered und fertig ist der Wüstenstellplatz
 
Anhang anzeigen

n/a

Guest
Sodele, das wars .... mein erster Walkaround im Flugzeugforum ! Kritik und Lob natürlich sehr gerne !

Das nächste Projekt liegt schon auf der Werkbank, eine Hase ChanceVought F4U-5NL in 1/48. In diesem Sinne bis dahin !
 
F-14A TomCat

F-14A TomCat

Astronaut
Dabei seit
24.09.2005
Beiträge
2.633
Zustimmungen
2.455
Ort
Hennef, NRW
...und sie kommen alle wieder zurück...Back to the roots! Schön das Du Dein Herz wieder dem Plastikmodellbau öffnen konntest. Ich kenne zwar nicht Deine "frühen Werke", aber ich würde mal sagen Du scheinst nicht viel verlernt zu haben. Mir gefällts. Kleiner Kritikpunkt ist meinerseits das ein leichtes Washing klasse gewesen wäre, dann sähen beispielsweise die Radkästen nicht so unbenutzt aus, aber das ist ein Thema vor dem auch ich mich lange gedrückt habe. Probiere das ruhig mal bei einem Deiner nächsten Modell aus.
 
Phantomer

Phantomer

Fluglehrer
Dabei seit
28.11.2010
Beiträge
192
Zustimmungen
4
Ort
Frankreich
Hallo Matthias, sauber gemacht, schöne Präsentation :TOP: Und jetzt eine 48er - hast Du schon ein Mikroskop? :red:
 

n/a

Guest
>>> Nachtrag

Die 1/32 war ja der Sparringspartner für die 1/4er .... heisst ja Prop ab (!) 1/32. Hier also die 1/4er (ca. 20Kilo, 135ccm twin)

So sahs mal aus ....

 
Anhang anzeigen
BlackWidow01

BlackWidow01

Astronaut
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
2.872
Zustimmungen
742
Ort
Karlsruhe
Hallo Matthias,
der "Franzi" würde sich sicher freuen, wenn er solche Ergebnisse noch erleben könnte. Ich habe die gleiche Maschine vor 2 Monaten gebaut, allerdings in 1/48. Genommen habe ich den Tamiya-Bausatz, die Decals sind von Eagle Strike (mit Kreuz ....). Allerdings hat meine 109 ein paar mehr grüne Tupfen, was eigentlich falsch ist, aber ist mir egal. Sehr gut gefällt mir auch Euer 1/4 RC-Modell. :TOP: Im ersten Flugfoto sieht die 109 aus wie eine echte. Super! :loyal:

Gruß
Torsten
 
Anhang anzeigen
Thema:

Messerschmitt Bf109-E7 Trop , Eduard 1/32

Messerschmitt Bf109-E7 Trop , Eduard 1/32 - Ähnliche Themen

  • Heller Messerschmitt Me 262 B-1a

    Heller Messerschmitt Me 262 B-1a: Für einen Gruppenbau in einem benachbarten Forum habe ich mir den alten Heller Bausatz rausgekramt und ein wenig aufgehübscht. Es sollte erst...
  • Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster

    Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster: Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster Erste Planungen für eine systematische Bergung fanden ab Mitte 2000 statt...
  • W2011RO Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48

    W2011RO Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48: So nach vielen Nervenaufreibenden Stunden ist das Modell samt Dio endlich fertig. Beginnen möchte ich mit einem Gesamtüberblick über die Szenerie
  • W2011BB Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48

    W2011BB Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48: Hallo Modellbau-Freunde, hier möchte ich euch meinen Beitrag zu diesem Wettbewerb zeigen. Ich habe mich für die Hasegawa E in 1/48 entschieden...
  • Tipp Messerschmitt Bf109 E 1/48

    Tipp Messerschmitt Bf109 E 1/48: Wer hat für mich einen Tipp zu einem guten und professionellen Bausatz einer Bf109 am liebsten die E-Varianten mit gelber "Schnauze" für den...
  • Ähnliche Themen

    • Heller Messerschmitt Me 262 B-1a

      Heller Messerschmitt Me 262 B-1a: Für einen Gruppenbau in einem benachbarten Forum habe ich mir den alten Heller Bausatz rausgekramt und ein wenig aufgehübscht. Es sollte erst...
    • Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster

      Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster: Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf109D-1 - Rudolf Ster Erste Planungen für eine systematische Bergung fanden ab Mitte 2000 statt...
    • W2011RO Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48

      W2011RO Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48: So nach vielen Nervenaufreibenden Stunden ist das Modell samt Dio endlich fertig. Beginnen möchte ich mit einem Gesamtüberblick über die Szenerie
    • W2011BB Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48

      W2011BB Messerschmitt Bf109 E Marseille 1/48: Hallo Modellbau-Freunde, hier möchte ich euch meinen Beitrag zu diesem Wettbewerb zeigen. Ich habe mich für die Hasegawa E in 1/48 entschieden...
    • Tipp Messerschmitt Bf109 E 1/48

      Tipp Messerschmitt Bf109 E 1/48: Wer hat für mich einen Tipp zu einem guten und professionellen Bausatz einer Bf109 am liebsten die E-Varianten mit gelber "Schnauze" für den...

    Sucheingaben

    me 109 e7 trop werner schroer

    Oben