MFG-28 und Su-22UM3K "137"

Diskutiere MFG-28 und Su-22UM3K "137" im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Danke für die schnell Antwort. v.G. Wolzow

Moderatoren: AE
  1. Wolzow

    Wolzow Astronaut

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    3.295
    Zustimmungen:
    9.088
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Bernau
    Danke für die schnell Antwort.
    v.G.
    Wolzow
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MFG-28 und Su-22UM3K "137". Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birke

    Birke Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    907
    Ort:
    Berlin
    Hallo in die Runde. Ich habe die Geschichte folgendermaßen in Erinnerung: Im Laufe des Jahres wurden an den Maschinen des JBG (keine Ahnung, ob wirklich an allen) das Geschwaderwappen und an den Maschinen der 1. MFS ein selbsterdachtes Staffelwappen angebracht. Das wurde im Geschwader toleriert. Schwierig wurde es, als die Leute aus dem Kommando und/oder FO FMTFK auf der Presseexkursion am 06.06.90 in Holzdorf von Journalisten nach diesen Wappen gefragt wurden, und sie keine Ahnung hatten. Logischerweise kam der Befehl, die Wappen zu entfernen. Das wurde im JBG wohl auch so gemacht. In der 1. MFS wurden die Wappen nur mit dieser "unmöglichen" grünen löslichen Farbe übermalt. Später (als sich die Situation beruhigt hatte? Oder als es erlaubt war? Weiß ich nicht mehr) wurde die grüne Farbe wieder entfernt.

    Gruß
     
  4. #83 Tester U3L, 09.12.2018
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das muss dann im Laufe des Septembers 1990 passiert sein, da Anfang September die Wappen bei der 1. MFS noch übermalt waren, zum 'Letzten Rolltag' am 27. September 1990 die Wappen - sowohl JBG, als auch 1. MFS - jedoch wieder sichtbar waren.
     
  5. #84 MIG-3840, 26.06.2019
    MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Deutschland
    Hier auch ein guter Mix.

    Anhänge:

     

    Anhänge:

    wolle.nb, GorBO, umbrellatown und 3 anderen gefällt das.
  6. #85 Tester U3L, 26.06.2019
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das ist kein Mix. Das ist eine reinrassige Beladevariante mit 20x 100 kg FAB-100 an Mehrfachbombenträgern MBD3-U6-68.
    Die R-60 an den Stationen 9/10 zählen wie die NR-30-Kanonen zur 'ständigen Bewaffnung' und werden bei der Rüstvariante nicht gesondert berücksichtigt.

    Da die Maschine damals in Holzdorf so beladen gelandet und wieder gestartet ist (Stichwort: max. Landegewicht; von den Flugeigenschaften mal ganz zu schweigen), waren nicht alle (Rumpf-)MBD voll bestückt. Normal wären hier: je 5x 100 kg an den TF-Pylonen (Stationen 3/4), je 4x 100 kg an den Rumpfstationen (Stationen 1s/2s) und je 1x 100 kg an den inneren TF-Pylonen (Stationen 5/6).

    BTW: Wer hat eigentlich die Rechte an diesen Kopenhagen-Bildern?
     
    MIG-3840 gefällt das.
  7. #86 MIG-3840, 26.06.2019
    MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,das Bild stammt aus einem Fotoalbum von einem ehemaligen FF der SU-22 aus Laage. Habe das Bild aus dem Album abfotografiert. Deswegen hat es auch,eine nicht so gute Qualität. Ich kann leider nicht sagen,wer das Bild damals gemacht hat. Kann man das überhaupt, nach so langer Zeit ? Wenn das nicht erlaubt ist,kann der Beitrag ja gelöscht werden. LG
     
  8. #87 MIG-3840, 26.06.2019
    MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Deutschland
    Hier steht auch KDS-23 drauf. Ist das ein Prüfgerät ?

    Anhänge:

     

    Anhänge:

  9. #88 Tester U3L, 26.06.2019
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Sieht eher nach einem Adapter für ein Prüfgerät aus, welches dann an die sichtbare Steckerbuchse angeschlossen wird.

    Dieser Adapter wird anstelle der KDS-23-Abschussrohre in die entsprechende Abschussvorrichtung gesteckt und gibt die elektrischen Zündsignale weiter.
     
    MIG-3840 gefällt das.
  10. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    3.731
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Das ist eine gute Frage. Die Bilder sind ja damals für die offizielle Presse gemacht worden und unzählige Male vervielfältigt worden. Theoretisch damals im Besitz von ADN oder Militärbild. Sollte also irgendein Nachfolger dieser Organisationen sein. Ich denke aber mal da wird keiner mehr nachfragen.
     
  11. Anzeige

  12. #90 modelldoc, 26.06.2019
    modelldoc

    modelldoc Astronaut

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    2.661
    Ort:
    daheim
    Das historisch wertvolle Archiv von ADN-Zentralbild mit etwa sieben Millionen Fotografien bis zurück in die Anfangsjahre der Fotografie wurde in das Bundesarchiv nach Koblenz überführt.

    modelldoc
     
  13. #91 Tester U3L, 27.06.2019
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das besagte Foto lief in den Veröffentlichungen von W. Kopenhagen als Quelle unter 'Sammlung Kopenhagen'. Damit dürfte ADN ausscheiden und wie @uti bereits schrieb Militärbild bzw. dessen Nachfolger hier relevant sein.
     
Moderatoren: AE
Thema: MFG-28 und Su-22UM3K "137"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mfg 28

    ,
  2. mfg-28

Die Seite wird geladen...

MFG-28 und Su-22UM3K "137" - Ähnliche Themen

  1. MFG-28 und Su-22M4 "798"

    MFG-28 und Su-22M4 "798": Beifang des möglw. gebrauchten Staffelwappens für die 137 war der Mastercraft-Bausatz der M4, der u. a. die 798 in der Abschlussbemalung zulässt....
  2. Su-22M4 " MFG-28"

    Su-22M4 " MFG-28": Hallo Modellbaufreunde Endlich hab ich das Projekt Su-22 fertig, zumindest das erste der Su-22 Reihe. Der Bausatz ist von Kopro. Den Bausatz...
  3. Letzter Flugtag MFG-28

    Letzter Flugtag MFG-28: Ende September 1990 fand in Laage der letzte Flugdienst unter NVA-Kennung statt. Geflogen werden durfte nicht mehr, man erlaubte bloß das Rollen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden