Mi-24P, Mahlwinkel

Diskutiere Mi-24P, Mahlwinkel im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Anbei ein paar Fotos von einem Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Mahlwinkel. Vielleicht ist jemand dabei, der sich mit der Doppellaufkanone...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Anbei ein paar Fotos von einem Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Mahlwinkel.

    Vielleicht ist jemand dabei, der sich mit der Doppellaufkanone des Mi-24 auskennt und ein paar Erläuterungen geben kann.
    Was mich z. B. etwas wundert, dass der Patronengurt im Kasten liegt, als wenn er nur reingeschmissen ist.

    Weiß jemand was über den angekündigten Zvezda-Bausatz ? Ist die Form neu oder eine Italeri-Neuverpackung ?

    Gibt es irgendwo einen Ätzteilsatz, um die halbrunde Verkleidung der Kanone nachzubilden ?
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      41,2 KB
      Aufrufe:
      361
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 2
     

    Anhänge:

    • Bild2.jpg
      Dateigröße:
      37,5 KB
      Aufrufe:
      358
  4. #3 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 3
     

    Anhänge:

    • Bild3.jpg
      Dateigröße:
      35,9 KB
      Aufrufe:
      358
  5. #4 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 4
     

    Anhänge:

    • Bild4.jpg
      Dateigröße:
      43,1 KB
      Aufrufe:
      355
  6. #5 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 5
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      354
  7. #6 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 6
     

    Anhänge:

    • Bild6.jpg
      Dateigröße:
      42,5 KB
      Aufrufe:
      351
  8. #7 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Auf den folgenden 3 Fotos ist die halbrunde Abdeckung geöffnet, die Kanone selber aber nicht ausgeklappt.
     

    Anhänge:

    • Bild7.jpg
      Dateigröße:
      37,9 KB
      Aufrufe:
      355
  9. #8 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 8
     

    Anhänge:

    • Bild8.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      349
  10. #9 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 9
     

    Anhänge:

  11. #10 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Zusätzlich ein paar Detailfotos zur Anbringung der 'Spiral'
     

    Anhänge:

  12. #11 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 11
     

    Anhänge:

  13. #12 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 12
     

    Anhänge:

  14. #13 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 13
     

    Anhänge:

  15. #14 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 14
     

    Anhänge:

  16. #15 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 15
     

    Anhänge:

  17. #16 Monitor, 29.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bild 16
     

    Anhänge:

  18. #17 Basepohl, 29.12.2005
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Vielen Dank für die tollen Bilder Monitor. So etwas läßt mein Herz gleich schneller Schlagen. Nun kurz zu Deinen Fragen. Der Zvezda-Bausatz soll aus einer komplett neuen Form stammen und die Unstimmigkeiten des Italerie/Revell/Bilek Bausatzes beheben. Der war in der Länge, dem Rotordurchmesser, der Spannweite der "Flügel", den Abschußschienen für die Raketen usw. etwas ungenau, aber alles Kleinigkeiten, die sich gut beheben lassen. Dennoch freue ich mich schon auf den neuen Zvezda-Bausatz! Ätzteile für die P-Variante kenne ich nicht, soll aber nicht heißen, daß es keine gibt. Ich spreche jetzt auf den Maßstab 1:72 bezogen. Für 1:48 gibt es von Cobra Umbausätze, die aus der Hind D eine Hind P machen lassen.

    Jetzt nun zu der Bewaffnung. Der Hubschrauber ist ja ein Mi-24 Hind P (Puschka - Kanone). Dieser war eine Weiterentwicklung der Hind D. In Afghanistan hatte man jedoch gemerkt, daß die Kanone der Hind D etwas "schwach" war und ersetzte diese später in der Hind P durch die GSh-30-2 30mm Kanone. Diese war glaube ich auch in einigen russischen MiG´s und Su´s montiert. Insgesamt gesehen war die Kanone sehr viel stärker, als die der Hind D. Die Patronen sind nicht einfach reingeschmissen, sondern korrekt montiert. Diese laufen ja von Richtung Bug zum Heck. Ich hoffe, daß ich einige Deiner Fragen geklärt habe. Wenn nicht, einfach weiter fragen.

    Gruß David
     
  19. Ta154

    Ta154 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    EDDN
    Ich kann mich da nur Basepohl anschließen: Sehr schöne Detailbilder!

    Noch eine Anmerkung zur Kanone. Soweit ich mich erinnere ist sie wohl eher mit der Kanone des BMP-2 Schützenpanzers verwandt als mit anderen Flugzeugkanonen. Sie ist deshalb (mit Ausnahme der Su-25, die hat glaube ich auch eine doppelläufige 30mm BK) nicht bei anderen russischen Jägern oder Jabos zu finden (bei Hubschraubern schon). Früher war bei Flugzeugen eher die die GSch-23 (Mig-21,23,...) verbreitet und auch die einrohrigen 30mm Kanonen der Mig-29 / Su-27 Generation sind trotz gleichen Kalibers wesentlich leichter.
    Die GSch-30-2 ist wahrscheinlich so ziemlich die stärkste in einem Kampfhubschrauber verbaute Rohrwaffe. Durch den starken Rückstoß gab es demzufolge auch Probleme mit der Festigkeit der Zelle. Aus diesem Grund hat man beim Mi-24P im Bereich der Kanone Verstärkungen vorgenommen. Dazu gehört z.B. auch die waagerechte Streben, die man auf den einigen Bildern oberhalb der Kanone bzw. unterhalb der Einstiegstür des Hubschrauberpiloten sehen kann.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Basepohl, 30.12.2005
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Hallo Ta154!

    Du hast natürlich Recht. Die Kanone kam nur in der Hind P vor und in der Su-25. War mit meinen Gedanken bei der Bordkanone der Hind D, die ja in einigen anderen Flugzeugen Verwendung fand. Die MiG-29 hat glaube ich eine Kanone, die eine Weiterentwicklung der GSh-30-2 30mm ist.

    Gruß David
     
  22. #20 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Bei den ausgestellten KMGU konnte man sehen, dass der zylindrische Teil anscheinend nicht rund ist. Deswegen ist die Schnittstelle vom Zylinder zum Kegel (und auch hinten) nicht gerade.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      22,4 KB
      Aufrufe:
      217
Moderatoren: TF-104G
Thema: Mi-24P, Mahlwinkel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mi-8 und Mi-24 Flugplatz Mahlwinkel

Die Seite wird geladen...

Mi-24P, Mahlwinkel - Ähnliche Themen

  1. Mi-24P, WTD 61, Hobby Boss, 1/72

    Mi-24P, WTD 61, Hobby Boss, 1/72: Vertane Chance? Zum Original: Ausgehend vom Transporthubschrauber Mi-8 entwickelte das OKB Mil die Mi-24 als bewaffneten...
  2. ESCI Mi-24P Hind F

    ESCI Mi-24P Hind F: Hallo, hat jemand zufällig die ESCI Mi-24P Hind F? Ich suche vor allem Bilder von der Kanone um evtl. eine Hobby-Boss oder Zvezda Hind in eine...
  3. Suche Bilder+Info Mi-24P Hind-F bei Bw/WTD

    Suche Bilder+Info Mi-24P Hind-F bei Bw/WTD: Hallo, für ein 1/72er Modell sind noch ein paar Punkte offen: - flog die Bw die "P" noch? Also ohne WTD-Wappen... - Wann wurden die WTD...
  4. NVA MIL MI-24P 96+50 in Detail 01-12

    NVA MIL MI-24P 96+50 in Detail 01-12: Moin Moin FFler! Nach dem ich endlich Zeit hatte die ersten Bilder vom Besuch in Hermeskeil zu bearbeiten. Kann ich sie euch heute hier...
  5. Flugplatz Mahlwinkel Heute

    Flugplatz Mahlwinkel Heute: Hallo Leute Nachdem das Bundesvermögensamt nicht mehr die Hand über dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Mahlwinkel hat und der Wachschutz...