Mi-25 und zwei Piloten verloren gegangen

Diskutiere Mi-25 und zwei Piloten verloren gegangen im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Unser Beileid ihre Familien. https://www.rt.com/news/350336-isis-russia-helicopter-killed/

Moderatoren: mcnoch
  1. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.147
    Ort:
    Niederlande
  2. Anzeige

  3. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    3.774
    Ort:
    Südbrandenburg
  4. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.147
    Ort:
    Niederlande
    Der obenstehende Link funktioniert nicht mehr deswegen hier nogmal verlinkt.
    http://www.bbc.com/news/world-middle-east-36756848

    Gibt es noch mehr FF-Leser die bemerkt haben das die Bilder, wenn es ja dasgleiche Geschehen betrifft, anscheinend nicht 100%ig ubereinstimmen mit das oben gemeldete?

    Etwa "Having spent their ammunition, while turning back to the base, the helicopter was shot down by terrorists from the ground and crashed in an area controlled by the Syrian government"
    Tatsachlich sehen wir aber ein Hind der ziemlich gerade aus fliegt und dreimal eine Salve S-24/S-8(?) abfeuert, weil es fast im gleicher Sekunde des drittes Salve ein Explosion gibt hinter der Hind in der nahe des Heckrotors.

    Nachher sehen wir ein zweiter Hind (Mi-25), mit fast gleicher Kurs der anscheinend als Wingman dahinter geflogen ist, auch ein bewaffneter "calibrationflight"?

    Dazu noch
    "According to reports, terrorists used the American TOW system to down the helicopter, which, having exhausted its ammunition, was on the course back to the base at an extremely low altitude"
    Der Hind fliegt ja unter der Gipfelhohe benachbarte Berge aber "extremely low" und "on the course back to the base"?
    Und welche Indize gibt es das es tatsachlich ein TOW gewesen waere, ist der TOW so Trefsicher gegen Hubschrauber, in dieser Distanz, die etwa geschaetzt ca. 200 Stundenkilometer fliegen, im Endanflug auf ein feindliches Ziel uber befreundetes "governemental controlled area"?
    Wie musste man mit die etwa 1000 Stundenkilometer Schnelle BGM-71 aus bis 4000m Entfernung ein 17,5m lange fliegende Hubschrauber anrichten/zielen um am Ende dann hinter der Rumpf sein Heckrotor zu treffen?

    Weitere interessante Bemerkungen und Theorien zur Type "Mi-25", Fahrgestell und Unfallsursache hier.
    https://citeam.org/ruaf-mil-mi-35-hind-e-down/
    Die Vermutung wurde hier ausgesprochen, der dahinter fliegende zweiter Hind hatte versehentlich mit ein ungelenkte Rakete sein Leader getroffen, wahr oder unsinnig?
    Auch soll es da um Mi-35M's gehen, keine Mi-25?

    Dazu ist die Frage angebracht, war dies das einzige mal das Russische Piloten uber Syrien bewaffnete "calibrationflight" Einsatze mit Syrische Hubschrauber oder Dusenflieger geflogen sind, oder gibt es da mehrere Faelle?
     
  5. #4 Philipus II, 11.07.2016
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Ein Abschuss mit einer TOW wäre schon eine Kombination aus sehr großem Können des Systembedieners und sehr viel Glück. Gute Ziele für gelenkte Panzerabwehrwaffen wie die TOW sind eher am Boden befindliche Hubschrauber oder Hubschrauber, die gerade in geringer Höhe be-/entladen werden. Eine TOW gegen einen Hubschrauber mit dem gezeigten Flugprofil einzusetzen wäre im Hinblick auf den Munitionsverbrauch und die Enttarnung der eigenen Position in Anbetracht der geringen Erfolgswahrscheinlichkeit eine ungewöhliche Entscheidung.

    Ich vermute, dass es keine TOW war. Selbst simples technisches Versagen halte ich für deutlich wahrscheinlicher.
     
  6. #5 eggersdorf, 14.11.2016
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    1.461
    Ort:
    Bleitsch
    Da sich der Hauptrotorkopf einer Mi-25 von einer Mi-35M unterscheiden lässt und Videoaufnahmen von der Absturzstelle dieses Detail erkennen lassen, beantrage ich die Umbenennung des Themas "Mi-25 und zwei Piloten verloren gegangen" in "Mi-35M und zwei Piloten verloren gegangen".
     
  7. Anzeige

  8. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Sachsen
    Der Hauptrotor der Mi-35M stammt zwar von der Mi-28. Trotzdem ist die Identifizierung anhand des X-förmigen Heckrotors der Mi-35M anstelle des üblichen, aus drei Rotorblättern bestehenden Heckrotors der Mi-24 Familie einfacher.
     
  9. #7 eggersdorf, 14.11.2016
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    1.461
    Ort:
    Bleitsch
    Kann man auf den zur Verfügung stehenden Videos oder Fotos den Heckrotor von diesen angeblichen "Mi-25" erkennen?
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Mi-25 und zwei Piloten verloren gegangen

Die Seite wird geladen...

Mi-25 und zwei Piloten verloren gegangen - Ähnliche Themen

  1. 93-2472 Mi-25

    93-2472 Mi-25: Ja, diesen Mi-25 haben sich die Amis nach dem 2. GK unter den Nagel gerissen, anyone Stuff of it, any Pics available?
  2. Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19

    Zwei Leichtflugzeuge verunglücken in den französischen Alpen 24.07.19: ALPES-DE-HAUTE-PROVENCE. Crash de deux avions au col de Larche : deux Britanniques morts, un "miraculé" Zunächst war von einem Zusammenstoß die...
  3. 24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt

    24.06.2019 zwei Eurofighter in MV kollidiert und abgestürzt: Die Ostseewelle berichtet soeben, dass über dem Fleesensee zwei Eurofighter kollidiert und abgestürzt sind. Zitat: Nach...
  4. Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug bei Neunkirchen am Brand (Lkr. Forchheim)

    Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug bei Neunkirchen am Brand (Lkr. Forchheim): Zwei Schwerverletzte bei #Absturz von Segelflugzeug
  5. Kollision zweier historischer Flugzeuge in den Niederlanden

    Kollision zweier historischer Flugzeuge in den Niederlanden: Im Süden der Niederlande sind zwei, angeblich historische, Sportflugzeuge in der Luft kollidiert. Dabei kamen zwei Insassen ums Leben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden