Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zerstört

Diskutiere Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zerstört im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Vielleicht kann das jemand übersetzen? Nach ASN wurde mit einem Abrissbagger der Zaun.. ok.. Zaun: [ATTACH] durchbrochen und die Mi-6 in...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Helihunter, 12.10.2012
    Helihunter

    Helihunter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Erde
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shturman, 31.10.2012
    Shturman

    Shturman Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    mit dem google translator bekommst du eine brauchbare Übersetzung, besser als Russisch -> Deutsch ist allerding Russisch-> Englisch

    Google Übersetzer

    In Moscow, working on the excavator, knocking the fence aviation museum in the open air at Khodynka, entered the territory and destroyed one of the exhibits. They sawed into small pieces Bulgarians multipurpose helicopter Mi-6. From fighting vehicle was only a pile of metal and with the remains of the engine propeller......
     
  4. #3 Nachbrenner, 18.02.2013
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.132
    Ort:
    Leipzig
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Hier gibt es aktuelle Bilder aus Chodinka. Einige Flugzeuge sind da bei der Demontage zu sehen- die MiG 29 scheint zum Technikmuseum Vadim Sadoroschnui zu gehen.
    bestens, der Jan
     
  5. #4 Rhönlerche, 18.02.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Das ist wirklich Schade, wie es dort zu Ende geht. Wieso wurde dieses Museum eigentlich derartig vernachlässigt?
     
  6. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Das Problem war, dass es keine Eigentümer gab. Die Maschinen wurden nicht privat/vereinsweise erworben sondern "Zusammengetragen".
    Die Macher wurden recht früh damit konfrontiert, dass der Platz teuer wird und irgendwann der Infrastruktur und Häusern weichen muss.

    Als die Strasse im Nordteil kam, schob man alles auf die ehemalige SLB gen Süden.
    Es kam auch die Idee auf, dort eine Art "Victory Street" als Ausstellung zu etablieren.

    Aber Vandalismus und Blech=Schrott=Rubel Denken ist auch in Moskau verbreitet.

    Bilder aus früheren Tagen
     
  7. Helge

    Helge Space Cadet

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.967
    Ort:
    Großräschen
    Migfreak gefällt das.
  8. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Wahnsinn, diese Bauerei, oder?
    auf dem Panorama Foto stehen die Maschinen schon in der Mitte, das war ab 2004 der Fall.
    2005 war ich noch mal da und hab Detailfotos, auch Seriennummern usw. gemacht.

    Vorher stand alles (vom Panoramafoto aus gesehen) am linken Rand des Platzes, dort wo jetzt die Strasse verläuft.
    Wenn man bedenkt, bis vor 20 Jahren wurden da noch Flugzeuge gebaut und gewartet, starteten dort.... Riesige Hallen...
    Im Vordergrund die etwas größere Halle, dahinter müsste noch eine Il-62 stehen, stand zumindest 2005 noch da.

    Wer weiss, was da noch alles rumsteht, auch hinten in den Suchoi Hallen.
     
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Hab da auch noch ein Bild aus besseren Tagen ... da kommt einem wirklich das Tränenwasser was aus der Ausstellung geworden ist :FFCry:

    Mil Mi-6
    29 RED (cn 7683209V) im August 1997
     

    Anhänge:

    Nachbrenner gefällt das.
  10. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Es wird immer schlimmer ... auch wenn der Schnee doch ein bisschen die Schäden verdecken kann :FFCry:

    fotoejjiki: ???????. ???? 2013
     
  11. #10 Monitor, 07.05.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Was ist die Su-27 für eine Version ? Gekürztes Seitenleitwerk + spitze Tragflügelenden ?
     
  12. #11 boxkite, 08.05.2013
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    3.781
    Ort:
    Thüringen
    Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zestört

    Im dicken Su-27-Buch von ... (Ihr wißt schon, wer) wird die Maschine als T10-20R beschrieben. Sie diente in ihrem Leben verschiedenen Zwecken (unter anderen Bezeichnungen). Zuletzt war sie unter o. g. Versionsbezeichnung für einen Rekordversuch gedacht, wovon man dann aber Abstand nahm. Im Oktober 1992 kam sie nach Chodynka. Eigentlich ein Unikat, das nun den Bach runtergeht :FFCry: .
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Für einmal gute Nachrichten - die noch vorhandenen Maschinen sollen ins Zadorozhiyi Museum kommen und dort restauriert werden. Die letzten Maschinen werden wohl gegen Ende dieses Monats Khodynka verlassen.
     
  15. #13 Nachbrenner, 10.05.2013
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.132
    Ort:
    Leipzig
    :HOT: Na da sind die ja wirklich gut aufgehoben.
    bestens, der Jan
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema:

Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zerstört

Die Seite wird geladen...

Mi-6 im Khodynka Aviation Museum zerstört - Ähnliche Themen

  1. Mil Mi-6 Hook in 1:72, die auch fliegen kann

    Mil Mi-6 Hook in 1:72, die auch fliegen kann: Der Mil Mi-6 war für viele Jahre der größte in Serie produzierte Hubschrauber der Welt mit der höchsten Nutzlast. Heute ist das die Mi-26, welche...
  2. Mi-6 NATO-Codename „Hook" in 1/72

    Mi-6 NATO-Codename „Hook" in 1/72: Eigentlich wollte ich die Mi nicht in diesem Forum ausstellen (die Aufnahmen sind noch mit einer einfachen Filmkamera aufgenommen) aber ich wurde...
  3. Frage zur Mil Mi-6

    Frage zur Mil Mi-6: Hallo Leute! Ich hab mir in Markersbach eine Mil Mi-6 von Mastermodell gekauft. Der Hubi hat auf jeder seite 15 viereckige Fenster. Aber wenn...
  4. Mi-6 Laderaum

    Mi-6 Laderaum: Hallo zusammen, suche Innenaufnahmen von Laderaum einer Mi-6. Leider sind Bilder von der Mi-6 sehr rar. Innenaufnahmen habe ich bis jetzt...
  5. MIL MI-6A AMODEL 1/72

    MIL MI-6A AMODEL 1/72: Altes modell. Ich habe bisschen mit PhotoShop experementiert.