Mi-8 in Modlareuth

Diskutiere Mi-8 in Modlareuth im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo! Ein paar Fotos von einer völlig verwüsteten Mi 8. Die Frage ist, um welchen Hunschrauber es sich handelt. Die Bundeswehrkennung 93 + 61...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Hallo!

    Ein paar Fotos von einer völlig verwüsteten Mi 8.
    Die Frage ist, um welchen Hunschrauber es sich handelt. Die Bundeswehrkennung 93 + 61 ist gerade noch zu erkennen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Blick in das weitgehend ausgeplünderte Cockpit. :(
     

    Anhänge:

  4. #3 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Und so schauts in der Kabine aus.
    Was ist denn das für ein riesiger gelber Behälter (falls der überhaupt hier reingehört und nicht als Müll entsorgt wurde)?

    Gruß
    Christian
     

    Anhänge:

  5. #4 Stefan1988, 26.10.2008
    Stefan1988

    Stefan1988 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Berlin
    Abend,

    der große Behälter ist ein Kraftstoffzusatzbehälter, davon konnten/können zwei Stück je 915 Liter Fassungsvermögen eingerüstet werden.

    Bei der Maschine handelt es sich um eine Mil Mi-8 TB, Werk-Nr. 10553, Baujahr August 1976.

    Eingesetzt wurde die Maschine von:

    März 1977 bis November 1989 beim Kampfhubschraubergeschwader 5(KHG)
    November 1989 bis März 1991 beim KHG 3
    (NVA Reg. Nr.124)

    April 1991 bis März 1993 bei der Heeresfliegerstaffel 70(HFlgStff)
    Ab Mai 1995 dann im Grenzmuseum Mödlareuth
    (Reg. Nr. BW 93+61)

    Schönen Sonntag Abend noch.
    Stefan Reichwald
     
  6. #5 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    So schnell gehts hier im Forum!

    Danke Dir. :TOP:
     
  7. #6 EDGE-Henning, 26.10.2008
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Schade um den Vogel.
     
  8. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Na, wenn das das Selbstverständnis eines Museums ist (ob nun Grenze oder nicht) - dann gute Nacht Marie!:?!
     
  9. #8 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Der daneben stehende T-34 sieht deutlich besser aus, da es bei dem ja auch nicht so einfach ist, daran herumzurandalieren. :D
    Ich finde aber auch, das weder Panzer noch Hubschrauber in dieses Museum gehören, da Mödlareuth eingentlich nur dadurch bekannt ist, das von 1961 bis 1989 die Mauer quer durch das zwischen der DDR und BRD geteilte 50-Seelen-Dorf verlief.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mödlareuth
     
  10. sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    Die Idee von dem Initiator (kenn den Menschen aus meiner Jugend) war ja anfangs nicht mal so schlecht - aber was schön langsam daraus wird :(

    Wie überall fehlt hier wohl auch der Platz und das Geld um diese "lieben Zeitgenossen" von "Erhaltenswertem" fern zuhalten.

    Ganz zu scheigen von der Einstellung zu Recht und Eigentum bei dieser Gattung "Besucher".
     
  11. #10 sw19, 26.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2008
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    Wieso nicht, waren doch Panzer und Hubschrauber ein Teil den "Antifaschistischen Schutzwall" zusichern. Wie die Wachtürme, Stacheldraht, Mienen, Selbstschußanlagen und der Schießbefehl sind auch diese Teil dieser Grenze. Oder denkst Du, ohne die dauernd Präsenz der (politischen) Gewalt hätte die Völkerwanderung nicht schon lang vor '89 eingesetzt :?!

    Gruß Hans
     
  12. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Muss man vorsichtig mit umgehen - mit solchen Vokabeln.
     
  13. #12 Christian K, 26.10.2008
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.128
    Ort:
    LDS
    Im allgemeinen hast Du recht. Aber ich meinte, das Panzer und Hubschrauber deshalb nicht (unbedingt) hierher an diesem Standort Mödlareuth gehören, weil hier nur die Besonderheit bestand (und mit diesem Grenzmuseum eben daran erinnert werden soll), das die Grenze sogar ein kleines beschauliches Dörfchen in zwei Hälften geteilt und damit auch Freunde, Bekannte, Familien getrennt hat. Hier waren weder eine Kaserne, noch ein Flugplatz. Dann sollten Panzer und Hubschrauber besser in ein ganz allgemeines Grenzmuseum. Nach Hötensleben bei Helmstedt zum Beispiel oder nach Marienborn.
    Ersteres, siehe Foto.
     

    Anhänge:

  14. #13 insider_1979, 26.08.2010
    insider_1979

    insider_1979 Testpilot

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    ADEXA SOUTH "C"
    Ich war am verganenen Wochenende einmal in Modlareuth und wollte zu Dokuzwecken die Mi-8 noch einmal fotografieren. Allerdings steht die nicht mehr da? Weiß jemand etwas über den Verbleib der Maschine.

    Der Panzer steht noch :D

    Viele Grüße
    Christian
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ducnici, 26.08.2010
    Ducnici

    Ducnici Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Rückersdorf
    also so einer war mal auf nem Schrottplatz in Fattigau? bei Hof...

    Koordinaten (zB für Google earth)

    50°14'33,88''N 11°56'04,48''E

    das ist aber schon so 10jahre her....hab da in Hof studiert...vielleicht ist das der...
     
  17. #15 sw19, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    Der Mi-8 steht noch auf dem Schrottplatz (aber auch schon 6 Wochen her...), hat aber nichts mit der Mi-2 aus Mödlareuth zu tun. Vielleicht mal hier nachfragen ?
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Mi-8 in Modlareuth

Die Seite wird geladen...

Mi-8 in Modlareuth - Ähnliche Themen

  1. 26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt

    26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt: Vor der norwegischen Insel Spitzbergen ist ein russischer Hubschrauber mit 8 Insassen ins Meer gestürzt. Eine gross angelegte Suche hat bislang...
  2. NVA Mi-8 und Verbleib

    NVA Mi-8 und Verbleib: Hier und hier gibt es Fotos eines Mi-8 (mehr oder weniger nur noch ein Wrack) mitten in einem Wald. Hat jemand mehr Informationen dazu (welche...
  3. 1/35 Mi-8MT, BBC POCCNN

    1/35 Mi-8MT, BBC POCCNN: Heute möchte ich euch gerne meine Mi-8MT in 1/35 vorstellen. Das Modell stammt von Trumpeter.
  4. Emercom Mi-8 Unfall wahrend Trainingsflug

    Emercom Mi-8 Unfall wahrend Trainingsflug: RIA Novosti meldet tragischer Unfall mit Emercom Mi-8 https://ria.ru/incidents/20160921/1477548472.html
  5. Mil Mi-8 Hip in 1:35, der auch fliegen kann

    Mil Mi-8 Hip in 1:35, der auch fliegen kann: Nachdem ich schon eine Mil Mi-17 ziemlich am Anfang meiner Helibauerei im Maßstab 1:35 gebaut hatte, stand immer auch deren Ausgangsmuster Mi-8...