Mi-9, Nr. 411, Basepohl

Diskutiere Mi-9, Nr. 411, Basepohl im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Fliegerfreunde, ich bin nun endlich an einen Umbausatz von Ciro für die Mi-9 gekommen (Mil Mi-9 Hip G, Ciro Models C-003). Aus diesem...

Moderatoren: AE
  1. #1 Basepohl, 24.07.2013
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Hallo Fliegerfreunde,

    ich bin nun endlich an einen Umbausatz von Ciro für die Mi-9 gekommen (Mil Mi-9 Hip G, Ciro Models C-003). Aus diesem lässt sich eine Mi-9 mit BW-Kennung darstellen (93+92). Jetzt bin ich auf der Suche nach Bildern, als die Maschine in Basepohl noch die DDR- Hoheitszeichen trug. So soll sie in meiner Vitrine stehen. Mit BW-Kennung gefällt mir das Teil einfach nicht. Hat jemand von Euch Bilder?

    Schöne Grüße

    David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hind, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    hind

    hind Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    76
    Leider nur mit BW Kennung, vieleicht hilft es trotzdem weiter.
    (C) liegt bei mir.
    Eine Mi-9 zu DDR-Zeiten fotografieren ? Ähmmm ... dann würde ich wohl jetzt nicht hier sitzen :cool:

    Anhänge:

     
  4. #3 Rhönlerche, 25.07.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
  5. #4 Monitor, 25.07.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
    In Cottbus steht die "482" in NVA-Bemalung.
     
  6. #5 Helicopterfan222, 25.07.2013
    Helicopterfan222

    Helicopterfan222 Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2002
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.611
    Beruf:
    Facharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Also ich hätte ein Scan eines Dias hier auf der Festplatte aktiv am letzten Flugtag in der NVA beim Verbandsflug am 26.9.1990 Air to Air vor schönem Motiv der Ostsee. Leider nicht meins, aber von jemanden den ich kenne. Somit kann ich ich es hier nicht mal eben posten...

    Habe inzwischen 7 der 8 Mi-9 als Dia/als Scan:HOT:

    Viele Grüße

    Helicopterfan222
     
  7. #6 hind, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    hind

    hind Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    76
    Und hier die andere Seite. Dann hast Du schon mal den Tarnverlauf und die Farben. Die Fotos sind von 1994, da war der Lack noch halbwegs im Originalzustand. (C) bei mir.

    Anhänge:



    Ich habe auch den Ciro-Bausatz verwendet. Nur schade, das man die Inneneinrichtung nach dem Zusammenbau nicht mehr sieht ...
     
  8. #7 modelldoc, 26.07.2013
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    D. Billig / M. Meyer: Flugzeuge der DDR Band 2 Fliegerrevue / Motorbuchverlag, Seite 151;

    W. Kopenhagen: Die Luftstreitkräfte der NVA Motorbuchverlag spezial, Seite 152;

    G. Lang: Die Flugzeuge der Bundeswehr Motorbuchverlag Seite 249.

    modelldoc
     
  9. #8 Basepohl, 26.07.2013
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie viele helfene Hände hier im Forum umher wusseln. Ich danke euch allen für die Hilfe. Da sind tolle Bilder, Links und Literaturangaben dabei!!!

    Wenn das Modell gebaut wurde, werde ich euch hier im Forum einstellen - versprochen.

    Schöne Grüße und vielen Dank

    David
     
  10. #9 Plastikklebär, 24.11.2013
    Plastikklebär

    Plastikklebär Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    548
    Beruf:
    ja, ich geh arbeiten...
    Ort:
    Vogtland
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Hallo Basepohl, dein Briefkasten quillt über...
    Viele Grüße
    Frank
     
  11. #10 alteami, 25.11.2013
    alteami

    alteami Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Tiefenbach/Hunsrück
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Hier die 482 in Cottus kurz nach der Renovierung

    Anhänge:



    zumindest sind die Anbringung der Hoheitszeichen und takt. Nr. abzulesen
     
  12. #11 bnz, 26.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2013
    bnz

    bnz Flugschüler

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenleipisch
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Super Bild von der 482 wann wurde es gemacht? Kann mir jemande sagen wo ich den Bausatz am besten bestellen
    kann? Ich habe ihn bei ebay für 48 € aus Frankreich gefunden!
     
  13. #12 Monitor, 26.11.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Läßt sich die jetzige Farbgebung in grün/braun mit historischen Fotos belegen ?

    In #6 ist ja mehr eine graue Farbgebung zu erkennen, nach meiner Erinnerung stand die Mi-9 auch in Cottbus so da. Oder hatte die 482 zu unterschiedlichen Zeiten eine unterschiedliche tarnung ?
     
  14. #13 Rhönlerche, 26.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Ich kenne bisher nur NVA-Mi-9 in diesen graublauen sowjetischen Tarnfarben ("frozen tundra"). Eigentlich merkwürdig, weil man die so kilometerweit als etwas besonderes erkennt. Dabei gingen sie von der Form her auch fast als normale Mi-8 durch. Könnte mit einem anderen Herstellerwerk zusammenhängen. Wäre interessant, wenn jemand hier ein Beispiel für einen "richtigen" NVA-Tarnanstrich an einer Mi-9 hätte oder nachträglicher Änderung auf NVA-Standard, wie bei den LETs.
     
  15. #14 alteami, 26.11.2013
    alteami

    alteami Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Tiefenbach/Hunsrück
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Das Foto der 482 wurde 2002 aufgenommen. Was die Farbwahl der Tarnung betrifft, könnte das Flugplatzmuseum Cottbus Auskunft geben.
     
  16. #15 Plastikklebär, 26.11.2013
    Plastikklebär

    Plastikklebär Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    548
    Beruf:
    ja, ich geh arbeiten...
    Ort:
    Vogtland
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Ich habe mir die Mi-9 in Cottbus 2010 angesehen und fotografiert. Die Farbe ist eher ein Grau wie ein Braun. Das Grau kommt RAL 7032 sehr nahe, das Grün lackierte ich bei meinem Modell Humbrol 78. Das Foto ist in Cottbus aufgenommen.

    Anhänge:

     
  17. #16 Plastikklebär, 26.11.2013
    Plastikklebär

    Plastikklebär Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    548
    Beruf:
    ja, ich geh arbeiten...
    Ort:
    Vogtland
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Und hier noch ein (trauriges) Foto von der Mi-9 93+92 in Gatow, ebenfalls 2010 aufgenommen.

    Anhänge:

     
  18. Egbert

    Egbert Testpilot

    Dabei seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Ich möchte nochmals darauf hinweisen zur Tarnung der Mi-9 . Hier in NVA-LSK unter "Verbleib der Mi-9 der NVA" der Absatz 14 vom 05.02.2013 sage ich es gern nochmal . Als die 8 Mi-9 geliefert wurden nach Basepohl ins Geschwader waren alle in den Farbtönen der Mi-24 D getarnt und sind es geblieben bis zur Auflösung . Danach "was weiß ich ..." Dieses beruht auf Wissen ,da ich dabei war bei der Übergabe damals . 4 sind geblieben und 4 sind nach Cottbus gegangen ohne umzuspritzen . Es war wirklich die selbe Farbe wie die Mi-24 D .

    MfG der Holger :TOP:
     
  19. #18 Rhönlerche, 27.11.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Danke. Klare Aussage. Aber dann hätte man doch die vielen Mi-8 auch gleich noch so lackieren können?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Basepohl, 27.11.2013
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    AW: Mi-9, Nr. 411, Basepohl

    Euch allen erst einmal vielen Dank für eure Mithilfe!!! Es ist immer schön zu sehen, wieviel Fachwissen hier zusammen trifft. Interessant ist das Thema scheinbar sogar nach über 20 Jahren.

    Holger, ich habe diverse Fotos von Mi-9 gesehen und eine Maschine, takt. Nr. "416", weicht eindeutig vom normalen Farbschema ab! Die Maschine hat Farben, die eher als grün zu bezeichnen sind. Am Foto liegt es bestimmt nicht (habe mehrere davon). Die Farben sind auch nicht abgenutzt , wie bei den anderen Maschinen, sondern alles glänzt (Klarlacküberzug?). Ein ehem. Techniker meinte mal zu mir, das die Farben durch die häufigen Waschaktionen (es folgen angeblich auf den Maschinen ranghöhere Militärs mit, da musste alles glänzen) so abgenutzt gewesen sind?!

    Schöne Grüße

    David
     
  22. TRIGS

    TRIGS Space Cadet

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    4.974
    Ort:
    zwischen Hunsrück und Mosel
Moderatoren: AE
Thema: Mi-9, Nr. 411, Basepohl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Basepohl

    ,
  2. basepohl nva

Die Seite wird geladen...

Mi-9, Nr. 411, Basepohl - Ähnliche Themen

  1. Verbleib der Mi-9

    Verbleib der Mi-9: moin, nachdem ich die 93+93 in Franken wiedergefunden habe [ATTACH] ist meine Frage: Wo ist die 93+91 abgeblieben (zuletzt gesehen in...
  2. Mi-8S und Mi-9 Umbau in 1:72 für Hobby Boss

    Mi-8S und Mi-9 Umbau in 1:72 für Hobby Boss: Hallo, da ich zwei Mi-8S und eine Mi-9 bauen will mache ich einen Umbau aus dem neuen Hobby Boss Bausatz. Hierzu habe ich schon alles an Material...
  3. Technik Mi-9

    Technik Mi-9: Bitte um Mithilfe bei den Spezialisten bei der Bestimmung der "Innentechnik" der Mi 9. Wie es halt so ist Digicam gezückt und nun? :confused:...
  4. Mi-9

    Mi-9: Gerade lese ich etwas ueber eine Mi-9 in dem Buch "Die andere deutsche Luftwaffe" (Seite 152). Dabei handelt es sich um eine modifizierte Mi-8....
  5. Hg-54 in Basepohl von 1975 - 1978

    Hg-54 in Basepohl von 1975 - 1978: Hallo, bin neu hier habe von 75-78 in Basepohl in der KRS unter Major Bodenstedt im Waffentrupp gedient. Vorher U-Schule in Bad Düben....