Mig 15 der NVA in 1:48

Diskutiere Mig 15 der NVA in 1:48 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Obwohl ich momentan mit der SU-37 schwer beschäftigt bin und eine F-4F von Revell (die "bunte Mühle" aus Neuburg) und andere Kleinigkeiten auf...

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 12.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2006
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Obwohl ich momentan mit der SU-37 schwer beschäftigt bin und eine F-4F von Revell (die "bunte Mühle" aus Neuburg) und andere Kleinigkeiten auf Lager habe suche ich schon wieder was neues. Da meine Vitrine immer kleiner wird, müssen auch die Flieger wieder kleiner werden. Als hab ich mir gedacht die Mig-15 von Revell wär da super. AAAAber laut einem Bericht passt die ja maslich überhauptnicht zum Original.:FFEEK: Guckst du hier http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=879&origin=sparte
    Also: Welche der angebotenen Mig-15 (Trumpeter oder Tamiya) soll ich nehmen und wo bekomme ich Decals für die NVA her?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    599
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Von Hobbycraft gibt es doch auch die MiG 15.
    Habe mich mal auf einer Ausstellung mit einem Erbauer der Hobbycraft MiG 17
    unterhalten. Der meinte das die MiG 15 und MiG 17 von HC gut wären.
    NVA Decals wären auch dabei.
    Bei ebay werden die beiden immer mal angeboten

    Hotte
     
  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.003
    Zustimmungen:
    19.115
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Warum so geizig?
    Kauf doch eine MiG-15 von Revell, welches ja der alte Hobbycraft Kit ist und eine von Tamiya oder Trumpeter. Da hast Du ordendliche Decals und ein ordendliches Modell. ;)
     
  5. #4 airforce_michi, 12.11.2005
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    3.080
    Ort:
    Private Idaho
    STOP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die MiG 15 von Revell ist der alte Monogram Kit und hat mit Hobbycraft nix zu tun - Hobbycraft hat MiG 17´s, denn HC hatte früher immer die Typen im Programm, welche sonst kein Hersteller produzierte.

    Die 17´s von HC sind übrigens "baugleich" mit Airfix.

    Am besten wäre wohl Trumpeter, 2.Wahl (!) Tamiya
     
  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.003
    Zustimmungen:
    19.115
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    :D ... meine ich doch auch! :TD: Entschuldigung. :red:
     
  7. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    510
    Ort:
    Thüringen
    Nochmal STOP!

    MiG-17
    Die MiG-17 von HC hat mit der von Airfix nix zu tun. Airfix bedient sich der Formen von Smer. Und diese sind um einiges näher am Original als die von HC. Ich persönlich lehne die MiG-17 von HC komplett ab, mir ist sie viel zu ungenau. Diese Thema hatten wir schon mehrfach, auch in jüngster Vergangenheit.

    MiG-15
    Tamiya: sicher der beste Bausatz, im Sinne von - mit wenig Aufwand zum guten Modell. Leider haben sich einige Fehler eingeschlichen. Diese hat Trumpeter korrigiert. Trumpeter hat aber manchmal eigenartige Formen, so daß an ungewöhnlichen Stellen Grate enstehen, bzw. einige Details nicht immer der Oberfläche folgen. Trumpeter hat also die exakteste.
    Revell bietet den alten Monogramm Kit an. Diesen halte ich in dieser Dreierrunde für den am wenigsten Stimmigen. Mein Tipp: Wenn mal schnell zwischendurch dann kauf Tamiya. Hinweis am Rande, von Ciro gibt es einen Korrekturset (Seitenleitwerk). Willst Du es so exakt wie möglich, dann schau Dir mal den Kit von Trumpeter an. Von Revell würde ich eher die Finger lassen.
    Decals gibt es von TOM-Decals.
     
  8. #7 Rampf63, 13.11.2005
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Kurze Zwischenfrage: Gibts die TOM-Decals nur von Lindenhill oder gibts die auch hier in good old Germany. Ich denke die Dinger kommen aus Deutschland. Hab aber nirgends im Net einen Deutschen Vertreiber gefunden.
     
  9. #8 Waffen's, 13.11.2005
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Dessau
  10. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Hat Trumpeter auch eine MiG-15 in 1/48? So spontan ist mir nur eine in 1/32 in Erinnerung.
     
  11. #10 Scale72, 14.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.11.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    Also wenn schon dann richtig!;)

    Airfix ist SMER und hat mit HC wiederum nix zu tun!!:p

    ERGÄNZUNG: Aber wie ich grad sehe wurde das schon angeführt.........lesen können hilft manchmal weiter, nicht wahr! :p
     
  12. #11 Scale72, 14.11.2005
    Scale72

    Scale72 Guest

    Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass es mit dem Ausstausch des Leitwerkes nicht getan ist! Die Flächen sind auch aus der Form was wiederum auffällt.

    Tamiya sieht gebaut so aus
    (C) www.red-stars-germany.com
     

    Anhänge:

  13. #12 Rampf63, 24.08.2006
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Also, hab mir allen Unkenrufen zum trotz die Mig-15 von Revell geholt:red: .
    Den meine Meinung ist, wenn keine 2te von Trump oder Tam danebensteht siehst ja keiner das die falsch ist - und außerdem Generationen von Monogram-Bauern hatten ja auch Ihren Spaß dabei.

    Aber noch eine Frage:confused: : Ich hab gehört es soll da eine Unstimmigkeit geben mit den Decals bei Revell d. h. es sollen die Nationalitätszeichen der beiden zu dekorierenden Flieger vertauscht sein?
    Stimmt das?
    Oder wurde die Mig-15 in der NVA auch getarnt gefolgen.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Basepohl, 24.08.2006
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Das ist so nicht ganz richtig! Es gab auch UTI´s (Doppelsitzer), welche einen bläulich-grauen Anstrich über alles hatten. Zu sehen in "Flugzeuge der DDR Band 1, sowie in der Fliegerrevue (Ausgabe irgendwann Ende der 90er).

    Schöne Grüße
    David
     
  16. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    510
    Ort:
    Thüringen
    Einige wenige UTI's flogen bis 1984 in Drewitz in der dritten Staffel. Und waren so, wie die MiG-17F getarnt. Das trifft aber nur auf die Doppelsitzer zu. Die Einsitzer gab es in der NVA nur in "silber".

    p.s.: BTW - die Monogramm ist so aus der Form, das man das auch sieht, wenn sie alleine auf dem Tische steht - also papp die die beiliegenden Decals ruhig drauf - das macht den Bock eh nicht mehr fett :FFTeufel:
     
Moderatoren: AE
Thema: Mig 15 der NVA in 1:48
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig-15