MiG-15 UTI

Diskutiere MiG-15 UTI im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Fliegergemeinde, nachdem Hobby-Boss die (aus meiner Sicht schönen, aber verbesserungsbedürftigen) 1:72ger MiG-15 Modelle heraus gebracht...

Moderatoren: AE
  1. #1 Basepohl, 22.06.2009
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Hallo Fliegergemeinde,
    nachdem Hobby-Boss die (aus meiner Sicht schönen, aber verbesserungsbedürftigen) 1:72ger MiG-15 Modelle heraus gebracht hat, konnte auch ich nicht wiederstehen und habe mir eine UTI gekauft. Einige kleinere Erweiterungssets und Decals haben sich nun angesammelt und wollen zusammengefügt werden. Seit Jahren soll ein solches Modell meine Vitrine zieren und ich habe schon frühzeitig den Entschluß gefasst, dass es unbedingt eine getarnte MiG der NVA sein soll! Leider existieren nicht so viele Bilder im Netz. Ich bräuchte unbedingt Aufnahmen, die eine solche Maschine KOMPLETT von allen Seiten zeigt. Die "Gatower" MiG-15 UTI habe ich zwar auch auf Fotopapier gebannt, nur sind es zu wenig Bilder, die Lichtverhältnisse haben damals nicht viel hergegeben (damals gab´s noch keine Digicam).
    Bei meiner Suche im Internet bin ich auf die Zeitschrift "Modellportraits" Heft Nr. 4 gestossen. Dort hat scheinbar (bin mir nicht sicher) Flugschreiber einen Artikel zu dem Thema geschrieben. Hat dieses Heft jemand und könnte mir den Artikel eingescannt zuschicken?
    Ich wäre für alle Hilfen dankbar und freue mich jetzt schon auf Eure Hilfe.

    Schöne Grüße
    David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flugi, 22.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2009
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.917
    Zustimmungen:
    18.641
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ja, das war dieser berüchtigte Flugschreiber. Siehe hier ganz unten, gleiches Modell.
     
  4. #3 Basepohl, 22.06.2009
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Ja Flugi, genau der Flieger war´s gewesen:red: Das Vorbild ist ja die Gatower Maschine. Kannst Du mal ein paar Angaben zu den verwendeten Farben, dem Bausatz (ist ja damals sicher Kopro gewesen) und eventuell vorhandenen Zubehör (Ätzteile, Resinsitze?) machen? Und hast Du vielleicht gar eine Skizze, auf der der Tarnverlauf ersichtlich wird? Ich mag am liebsten schon vorher alles über ein Modell bzw. dessen Vorbild wissen, hinterher, wenn sich dann vermeidbare Fehler eingeschlichen haben sollten, ärgert es mich nur umso mehr. Die Umsetzung dieses Modells geistert schon so lange in meinem Kopf herum, da möchte ich alles so genau wie möglich wissen und umsetzen. Deshalb bin ich auch so begeistert von diesem Forum - hier gibt es immer Leute, die einen irgendwie weiterhelfen können:TD:.

    Schöne Grüße
    David
     
  5. #4 MiG-Mech, 22.06.2009
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
  6. #5 Basepohl, 22.06.2009
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Dank Dir MiG-Mech,
    habe mir den Link gerade eben zu Gemüte geführt - sehr schöne Vorstellung! Was ist aus deinem Projekt geworden?
    Gruß David
     
  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.917
    Zustimmungen:
    18.641
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Hallo David, das Du Deine Modellprojekte genaustens vorbereitest, das ehrt Dich und führt letztlich auch zu einem guten Resultat.

    Aber, wie sage ich es meinem Kinde? Igrendwie erwischst Du mich auf dem falschen Fuß.
    David, die ganzen Dinge wieder zusammen zu suchen, dazu habe ich jetzt und die nächsten Tage nicht die Zeit. Ich weis nun nicht, wie viel Zeit Du noch hast.
    Mein Modell ist bestimmt 15 Jahre alt und das einzige, was ich noch darüber auf die Schnelle habe, ist das Modell Portrait Heft 04. Wenn ich jetzt nicht nachgelesen hätte, ich hätte nicht mal mehr gewusst, das Xtracolor Farben verwendet wurden.
    Außer eine Vaku Haube von Pavla wurden keine zusätzlichen Teile verwendet.
    Die von MiG-Mech zusammengetragenen Dinge, sind eine gute Sache und helfen das Modell noch weiter zu verfeinern.
    Ich kann Dir nur anbieten, die nächsten Tage irgendwann, den Artikel einzuscannen und Dir per eMail zu senden. ;)
     
  8. #7 Basepohl, 22.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2009
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Wenn Du mir den Artikel eingesannt senden würdest, dann wäre ich Dir sehr verbunden. Ich werde Dich auch sicher nicht hetzen. Das mit der knappen Zeit kenne ich nur zu gut - ich habe momentan mal Urlaub, ansonsten ist Zeit bei mir Mangelware. An einem kleinem Modell (z.Z. Yak-18 Amodel) baue ich locker mal zwischen 6-12 Monaten, immer mal dann, wenn sich zeitliche eine Lücke auftut (nur dann hat man ja noch Familie, Haus etc.).
    Wie gesagt, es eilt nicht, das Modell hat jetzt solange warten müssen, da kommt es auf ein paar Tage auch nicht mehr drauf an. Wenn es mal fertig ist, dann stelle ich gerne mal ein paar Bilder ein.

    Schöne Grüße
    David
     
  9. #8 Flugi, 22.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2009
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.917
    Zustimmungen:
    18.641
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    eMail Adresse per PN.
     
  10. #9 Basepohl, 23.06.2009
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Gibt es eigentlich irgendeinen Anbieter von Zurüstteilen, der sich dem Triebwerk in 1:72 angenommen hat. Ich meine irgendwann einmal von Miku bei Ebay etwas ähnliches gesehen zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher. Wenn nicht, dann hilft wohl nur selbst schnitzen:FFCry:

    Gruß David
     
  11. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.917
    Zustimmungen:
    18.641
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:

    • 72175.jpg
      Dateigröße:
      26,1 KB
      Aufrufe:
      214
  12. #11 Rainer 2, 23.06.2009
    Rainer 2

    Rainer 2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Zurück in Thüringen ;-)
    ... und von Aires das Triebwerk.

    Gruß Rainer
     
  13. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    944
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Hallo, ich möchte das Thema noch einmal aufleben lassen, da ich eine Frage bezüglich der Abdeckungen für den ARK-5 und MRP-48(P) habe. Ich möchte aus dem Eduard-Bausatz die "163" bauen. Dazu habe ich schon mal die Kanone in der Form geändert. Nun die Frage(n):

    War bei späteren NVA-MiG-15UTI das Gerät MRP-48 noch eingebaut und mit einer farblosen Scheibe abgedeckt? Befanden sich bei der "163" beide Klarsichtabdeckungen an der Position, wie es beim Eduard-Modell vorgesehen ist? Ist die MRP-48-Abdeckung vielleicht mit Blaugrau (Unterseiten-Tarnfarbe) überpinselt worden?

    Vielleicht hat jemand ein Unterseitenfoto von der in Gatow befindlichen "163". Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Ihr mir helft!!
     

    Anhänge:

  14. #13 flogger, 20.11.2015
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    601
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ist die falsch?
     
  15. #14 Steven, 20.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2015
    Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    944
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Grundsätzlich nicht falsch, für die "163" aber schon. Im Bausatz ist die alte Version enthalten. Die ist kürzer, nicht so bauchig und hat das Auswurffenster an anderer, sehr sichtbarer Stelle :wink: Ist mir auch erst ziemlich spät aufgefallen. Wenn man aber Bilder vergleicht (z. B. in "MiG, Mi, Su & Co.", Seiten 22 oben und 26) fällt der Unterschied stark auf! (...Foto von mir aufgenommen...)

    Anhänge:



    Hat jemand ein Bild von der Unterseite des vorderen Bereichs der "163" oder einer anderen späteren NVA-MiG-15UTI? Ich habe es damals im Museum leider verpasst.
     
    neo, AM72 und flogger gefällt das.
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    8.334
    Ort:
    Berlin
    Verbaut ist der MRP-48 auf jeden Fall noch. Es könnte jedoch nur sein, daß dieser irgendwann einmal durch den MRP-56 ersetzt worden ist. Die Antenne bleibt aber die gleiche. Ich wundere mich sowieso darüber, daß die Antennenverkleidung für die MRP- wie auch für die Rahmenantenne des ARK-5 durchsichtig gehalten worden sein soll. Ich kenne Antennenverkleidungen eigentlich immer nur aus dieser braunen phenoplastähnlichen Masse, die dann zumeist wahlweise blau oder grün lackiert wurde.


    Axel
     
    Steven gefällt das.
  18. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    944
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Danke Axel. Da weiß ich schonmal, dass zumindest nicht die hellblaugraue Tarnfarbe aufgepinselt war. :TOP:

    Bei der MiG-15bis gibt es "Nachweis"fotos, dass Klarsichtabdeckungen vorhanden waren... Bei den getarnten MiG-15UTI bin/war ich mir eben nicht sicher, ob die Antennenbereiche übermalt wurden. Ich lass das also mit Klarsicht am Modell.
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-15 UTI

Die Seite wird geladen...

MiG-15 UTI - Ähnliche Themen

  1. MiG-15 Fagot von Eduard

    MiG-15 Fagot von Eduard: Als Gegenstück zu meiner Sabre aus dem Koreawettbewerb entstand aus einem bereits angefangenen Bausatz diese MiG. Mein Modell stellt eine MiG-15...
  2. W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72

    W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7424 - 1:72: Hallo in die Runde, hiermit starte ich den Baubericht der MiG-15 bis von Eduard in Maßstab 1:72. Dafür verwende ich den Bausatz mit der Nummer...
  3. W2017 - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72

    W2017 - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72: Hallo allerseits! Ich möchte euch hier meine fertig gestellte MiG-15 im Maßstab 1:72 zeigen.
  4. W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48

    W2017BB - MiG-15 bis Tamiya 1/48: [ATTACH] Die diesjährige Thematik des Wettbewerbs "Korea 1950-1953" hat mich schon gereizt, da ich hier meinen seit längerer Zeit liegenden...
  5. W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72

    W2017BB - MiG-15bis - Eduard 7056 - 1:72: До́брый день! Guten Tag! Ich starte heute voller Zuversicht mit dem Bau meiner 72er MiG-15. Die MiG-15 von Eduard hat ja eine etwas...